Isabell Schmitt-Egner Laarnacht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Laarnacht“ von Isabell Schmitt-Egner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unterhaltsame Kurzgeschichte

    Laarnacht

    Moe_Teratos

    16. October 2013 um 21:39

    Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Ich habe die Geschichte gestern Abend im Bett gelesen und bekam bei der Beschreibung der Sirene tatsächlich Gänsehaut und normalerweise grusel ich mich nicht schnell. Leider war »Laarnacht« kurz und als es anfing spannend zu werden, war es auch schon vorbei. Als kleiner Lesegenuss für zwischendurch aber genau das Richtige. Die Leseprobe zum Roman Follower hat mir auch gefallen und werde ihn auf jeden Fall noch lesen. Fazit: Für wenig Geld bekommt man hier eine schaurig-schöne Kurzgeschichte, die bildhaft geschrieben und handwerklich einwandfrei ist. Klare Kaufempfehlung!

    Mehr
  • Sie kommt und holt dich!

    Laarnacht

    FantasyBookFreak

    14. September 2013 um 18:27

    Sie kommt und holt dich! Jedes Jahr in der Laarnacht kommt ein Sirene und tötet alle 14-jährigen Jungen. Lisan hat eine Methode entwickelt, mit der sie die Jungen vor dem Zugriff des Vogelwesens schützen kann. Aber in diesem Jahr ist es Lisans eigener Sohn, der die Laarnacht überstehen muss. Meine Meinung „Laarnacht“ ist eine Kurzgeschichte von Autorin Isabell Schmitt-Egner, die durch ihre „Sam aus dem Meer“-Reihe bekannt wurde. Sam aus dem Meer hab ich noch nicht gelesen, obwohl der erste Teil davon auf meinem eSub liegt. Da ich mal wieder auf eine kleine nette Kurzgeschichte Lust hatte, dachte ich mir, ich probier Isabell Schmitt-Egner mal aus. Ihr Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er lässt sich schön flüssig lesen. Auch die Idee zu der Kurzgeschichte hat mir sehr gut gefallen, weil ich etwas das in diese Richtung geht noch nicht gelesen habe. Fazit Ganz kurz gesagt eine tolle Kurzgeschichte, mit außergewöhnlichen Fantasy-Elementen. Ich hab mich wirklich gut unterhalten gefühlt, obwohl es nur ein sehr kurzes Lesevergnügen war, da diese Geschichte nur knapp 20 Seiten hat. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks