Schwarz

von Isabella Bauch und Artur Belja
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Schwarz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Petra54s avatar

60 Autoren bieten kurzweilige Unterhaltung zur Farbe Schwarz

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schwarz"

Auf der Farbpalette haben wir diesmal Schwarz ausgewählt, um Ihre Aufmerksamkeit
für den neunten Band aus dem Reich der Farben zu wecken. Schwarz polarisiert:

Man lehnt es ab oder man liebt es. Man neigt dazu, eine enge Verbundenheit mit
dem Tod, dem Negativen, der Schwermut zu suchen. Schwarz birgt in seiner
Moderne aber auch die Möglichkeit, sich der Kreativität hinzugeben und aus dem
Dunkel Faszinierendes entstehen zu lassen. Liebe, Leben und Fantastik werden
durch Schwarz ebenso dargestellt wie Sehnsucht und Märchenhaftes. Legen Sie
den Mantel der Symbolik ab und tauchen Sie ein in Schwarz, die Farbe, aus der
alles geboren wird.

Dieses Buch widmen wir unserer Mitautoren Nadia Sahlenbeck, die im März 2017 ermordet wurde.
Von jedem verkauften Exemplar geht ein Teil an das Spendenkonto für Nadia Sahlenbecks Kind.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961112647
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:316 Seiten
Verlag:Nova MD
Erscheinungsdatum:14.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Petra54s avatar
    Petra54vor einem Jahr
    Kurzmeinung: 60 Autoren bieten kurzweilige Unterhaltung zur Farbe Schwarz
    60 Autoren bieten kurzweilige Unterhaltung zur Farbe Schwarz

    „Schwarz polarisiert – man lehnt es ab oder man liebt es“ - so steht es auf dem Klappentext. Ich lehne es ab, weil es für mich vor allem Trauer symbolisiert, ich denke an den Tod, das Negative. Vielen der 60 Autoren fühlen zumindest ähnlich wie ich. Vor allem ist mir Miranda Rathmann mit ihren berührenden Gedichten aufgefallen, die von tiefer Trauer zeugen. Helga Rikken dagegen schwärmt von ihrem Klavier, das sicher ebenso schwarz ist wie meins und ihr viel Freude bereitet. Petra Kesse beschreibt in „Fünf Minuten vor Zwölf“ Depressionen, Martin Urbanek in „Nur ein schwarzer Vogel“ eine wunderbare Erinnerung an seine geliebte Frau, die mit dem Vogel schon in Fantasie übergeht, doch durch besonders schöne Sprache besticht. Äußerst spannend liest sich „Der Ausflug“ von Michaela Kaiser. Es gibt auch gute Märchen wie „Der traurige Schatten“ von Sara Puland.

    Meine eigenen Beiträge lauten „Trauer“ und „Das schwarze Ungeheuer“.

    Zusammengefasst kann ich sagen, dass dieses Buch eine lesenswerte Unterhaltung für jeden Geschmack ist, kurzweilig und abwechslungsreich.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks