Isabella Farkasch

 4,6 Sterne bei 9 Bewertungen

Lebenslauf von Isabella Farkasch

ISABELLA FARKASCH ist Bühnenbildnerin, kreative Lebens- und Karrierebegleiterin und „Gedanken-Recyclerin“. Die vielseitige Künstlerin beschäftigt sich mit mit der besonderen Kraft von intuitiv geschriebenen Märchen, die neue Blickwinkel eröffnen, zauberhafte neue Welten eröffnen und dabei entspannen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Isabella Farkasch

Klappentext:

Weihnachten wie damals – eine Zeit voller freudiger kind­licher Erwar­tung auf das große Fest. Ein Advent­kalen­der, des­sen Tür­chen bedeut­same Bild­chen ver­bar­gen, ver­kürzte die Warte­zeit ebenso wie der respekt­voll hinter­leg­ten Brief mit klei­nen Wün­schen an das Christ­kind. Es gab Lese­abende mit Flö­ten­spiel und Weih­nachts­kek­sen. Ein beson­derer Duft drang durch das Haus – von Ker­zen, Tan­nen­zwei­gen, Leb­kuchen und Gewür­zen. Die Märchen­erzäh­lerin Isa­bella Far­kasch taucht tief in Kind­heits­träume ein und öffnet die Her­zen für das eins­tige Ver­trauen, das Kin­der ver­spür­ten. In bewähr­ter Weise ver­knüpft sie Mär­chen mit der Bedeu­tung der Zah­len an den 24 beson­deren Tagen, gar­niert mit Rezep­ten zu beson­deren Duft­erleb­nissen. Sie ent­führt in eine Welt, in der Wun­der selbst­ver­ständ­lich sind und die Gewiss­heit, dass alles wie­der gut wird.


Rezension:

Anfang Februar und eine Rezension zu einem Geschich­ten-Advents­kalen­der? Das hat gleich meh­rere Gründe. Zum einen hat es die­ses Buch erst kurz vor Weih­nach­ten in mei­nen Brief­kas­ten geschafft, zum anderen hat es mich auch nicht immer zum Weiter­lesen ani­mieren kön­nen. Die­ser Kurz­geschich­ten-Advents­kalen­der ist näm­lich anders als viele andere Um­setzungen dieser Idee. Hier gibt es nicht nur die täg­lichen Geschich­ten, son­dern für jeden Tag auch ein paar Gedan­ken, wie es zur jewei­ligen Story kam oder auch mal zu etwas ande­rem, Tipps zu Gewür­zen und wie sie zu Weih­nach­ten pas­sen und einen Bei­trag zur Zah­len­mys­tik des jewei­ligen Kalen­der­tags. Genau hier liegt aber leider auch das Pro­blem des Buches. Wäh­rend die Geschich­ten meist recht unter­halt­sam aus­fal­len, mal fröh­lich, mal nach­denk­lich, sind die ‚Gedan­ken‘ eher durch­mischt und die Gewürz-Exkur­sionen Geschmacks­sache. Die Zahlen­mys­tik hat sich mir dage­gen über­haupt nicht erschlos­sen, wes­halb ich diese Bei­träge nach den ers­ten Tagen gleich über­blättert habe. Um es kurz zu machen: Die Kurz­geschich­ten für sich genom­men hät­ten eine bes­sere Beno­tung ver­dient, der Rest darum herum wäre in mei­nen Augen aller­dings ver­zicht­bar gewe­sen. Nur macht dieser ‚Rest‘ mehr als 50 % des Buches aus.


Fazit:

Die weihnachtlichen Kurzgeschichten dieses Adventskalen­ders wer­den leider von deut­lich zu viel Bei­werk um­geben.


Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
Teilen

Schon die ersten Zeilen des Vorworts haben mich in den vorweihnachtlichen Zauber meiner eigenen Kindheit versetzt! Weihnachten wie damals - als ich noch an das Christkind glauben durfte und meine Eltern das liebevoll unterstützen… auch die Märchen sind wunderbar dazu geeignet in diese verzauberte und verzaubernde Zeit einzutauchen - wieder Kind sein . 

Ergänzt wird der Text durch numerologische Erklärungen zu jedem Tag- und wer will kann daraus auch sehr viel über sich selbst erfahren -  

Und wir lernen verschiedene Gewürzmischungen und ihre Wirkung  kennen! 

Auf geniale Weise verbindet das Buch mehrere Themen: Märchen - Numerologie - Gewürzkunde - und dadurch tiefes Eintauchen in den Zauber der Vorweihnachtszeit

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Zur Nacht (ISBN: 9783990600412)
W

Rezension zu "Zur Nacht" von Isabella Farkasch

Isabella Farkasch ist eine begnadete Märchenerzählerin
WinfriedStanzickvor 4 Jahren


 

Irgendjemand hat einmal Märchen  als Streicheleinheiten für die Seelen bezeichnet. Über ihre Bedeutung für Kinder ist viel und auch kontrovers geschrieben worden, wobei der Rezensent sich aufgrund seiner langen Erfahrung als Vorleser im Kindergarten eher an Bruno Bettelheims Diktum hält, dass Kinder Märchen brauchen.

 

Doch das, was für Kinder gilt, dass Märchen verzaubern können, den Leser oder Hörer eintauchen lassen in andere Welten und zu magischen Fantasiereisen einladen, das gilt nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene. In ihrem hier bei Goldegg vorliegenden Band „Zur Nacht. Traumhaft schöne Märchen für Erwachsene“ versammelt Isabella Farkasch bunte, fantasievolle Geschichten über elfenhafte Wesen, mystische Tiere, Zauberer, Drachen und geheimnisvolle Sagengestalten.

 

Wie sie schon in etlichen  anderen Büchern gezeigt hat, zuletzt in dem 2015 erschienen Buch „Raunächte“, ist Isabella Farkasch eine begnadete Märchenerzählerin, die es sehr schnell schafft, ihre Leserinnen und Leser in eine zauberhafte anderen Wirklichkeit zu entführen. Wann haben sie zuletzt einem anderen Erwachsenen einmal etwas vorgelesen? Diese hier versammelten  Märchen laden dazu ein.

 

 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Je mehr Menschen  mein Buch lesen, desto mehr werden märchenhaft schlafen können! Deshalb freu ich mich auf Bewerbungen zur Buchverlosung - auf eine Rezension als Dankeschön nach dem Versand (auf Wunsch auch mit Widmung) ebenfalls, und zwar ganz besonders.
Sag mir, warum du es lesen möchtest, gemeinsam mit dem Verlag wählen wir 13 Gewinnern_innen aus.
Und wer's schon hat kann es gern verschenken.
103 BeiträgeVerlosung beendet
C
Letzter Beitrag von  Chvdgoennavor 4 Jahren
Schlafen müssen wir alle. Am besten jede Nacht und lange genug. Märchen helfen, mit guten Gedanken wegzuschlummern, weil sie gehen immer gut enden.
Wer diese Gute-Nacht-Lektüre jetzt gewinnen möchte, der möge sich rasch melden. 13 Stück sind zu vergeben. Warum 13? Weil es um diese Zahl und noch 21 andere im kommenden Buch geht und ich die geheimnisvolle Kraft dieser Zahl der Transformation wirken lassen will.
In "Zur Nacht" finden sich neue Märchen (durch mein intuitives Schreiben in die Welt gebracht) rund um die  Nacht, den Schlaf und Wesen, die wir mit diesen verbinden. Jedes Märchen findet eine Ergänzung durch allerlei Wissenswertes aus der Schlafforschung, auch bisher Unbekanntes aus der Forschung der Radiästhesie. Denn auch Materialien und deren Zusammensetzung können sich auswirken auf die Qualität des Schlafes.
Auf regen Austausch und Rezensionen freue ich mich sehr!
57 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
Am Dienstag kam Post mit dem wundervollen Märchen- Buch "Zur Nacht". Danke. Es sind tolle Märchen für Erwachsene, gefallen mir super.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Isabella Farkasch?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks