Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Leser!

Ich verlose 10 eBooks meines neuen Liebesromans "In Your Arms: Teil 1 - Als ich dich sah"

Das Thema Depressionen wird hier ebenso angesprochen wie Mobbing, Hochsensibilität und erste Liebe.

Klapptext:
Wenn das eigene Leben hoffnungslos erscheint und man den Glauben an die Liebe und eine schöne Zukunft bereits lange verloren hat, kann man dem Mann seiner Träume dann überhaupt noch begegnen? Vermag man es, Liebe zu erkennen, wenn sie denn üblicherweise nicht auffindbar erscheint? Ist es möglich, seine Seelenhälfte zu finden, wenn man an nichts mehr glaubt?

Liza ist verzweifelt.
Weder vollbringt sie es, in der Arbeit akzeptiert, noch von ihren Nachbarn gemocht zu werden, geschweige denn ihr Glück in der Liebe zu finden. So zieht sie sich immer weiter zurück - hinter eine durch Mobbing, Angst und Misstrauen aufgebaute Mauer.
Ihr hoffnungslos erscheinendes Leben erfährt einen jähen Wandel, als sie während der Fahrt zu ihren Eltern aufgrund tief winterlicher Straßenverhältnisse ins Schleudern gerät und mit ihrem Wagen im Tiefschnee hängen bleibt.
Von einem freundlichen Schneepflugfahrer aus ihrer misslichen Lage befreit und ins malerische Dörfchen Seedorf geleitet, ereilt sie ein Schock nach dem anderen: Alle Straßen sind gesperrt. Und zu allem Überfluss hat sie ihre Kreditkarte zu Hause vergessen.
Wie soll sie nun das Hotelzimmer bezahlen? Wird sie gar im Auto ausharren müssen? Und wird sie ihre Arbeit verlieren, wenn sie kommenden Montag nicht pünktlich im Büro erscheint?
All die Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als sie den schüchternen Küchengehilfen und Kellner Jan kennenlernt.
Während draußen der Schneesturm tobt, kommen die beiden sich zögerlich näher. Die vielen Verletzungen der Vergangenheit machen es für Liza jedoch nahezu unmöglich, Vertrauen zu fassen.
Wird Jans Liebe es vermögen, Liza Hoffnung und Trost zu spenden, gar ihre geschundene Seele zu heilen? Und welche Rolle spielt die illustre Hochzeitsgesellschaft, die sich im Hotel einquartiert hat?

Eine Geschichte in zwei Teilen über eine wahre, bedingungslose Liebe. Eine Liebe, so rein wie frisch gefallener Schnee. Eine Liebe ohne Ansprüche oder Erwartungen. Eine Liebe, wie ein jeder von uns sie verdient hat.

Eine kurze Leseprobe findet ihr hier.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, braucht ihr bloß folgende Frage zu beantworten: Warum glaubst du an die wahre Liebe?

Das Gewinnspiel endet am 26. Februar

Viel Glück!

Isabella Kniest

Autor: Isabella Kniest
Buch: In Your Arms: Teil 1 - Als ich dich sah

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Meine Antwort kurz und knapp, weil Auf jeden Topf ein Deckel passt ! Ich bin 34 Jahre mit meiner grossen Liebe seit 17 Jahren zusammen davon 11 Jahre verheiratet. Haben einen wundervollen 14jährigen Sohn. Es ist keineswegs immer Sonnenschein und ich denke das macht die Grosse Liebe aus. Alles zusammen überstehen. Leider ist das in der heutigen Wegwerfgesellschaft nur noch sehr selten. Jeder sollte an die grosse Liebe glauben - meist kommt sie, wenn man nicht dran denkt !

Ich würde mich sehr freuen, an der Leserunde teilzunehmen. In Your Arms: Teil 1 - Als ich dich sah" liest sich für mich beim reinstöbern schon sehr schön.

Liebe Grüsse

Arabella

Iria

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Danke für die Einladung. Meine Antwort ist allerdings, dass ich nicht an die wahre Liebe glaube. Das beißt sich natürlich damit, dass ich selbst auch Liebesromane schreibe, aber es ist nunmal so. Vielleicht habe ich sie auch selbst schlichtweg noch nicht erfahren und die Zukunft belehrt mich eines besseren, aber momentan ist das meine Antwort.

Beiträge danach
130 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Twin_Tina

vor 8 Monaten

Kapitel 6 - Kapitel 10
Beitrag einblenden

Ja, ein schöner Leseabschnitt...Also ist das wirklich der Roman, woraus immer zitiert wird, bin mal gespannt, was das für einen Sinn hat...Der Roman von ihm, ist schon etwas sehr kitschig geschrieben, aber ist ja sicher nur eine Nebensache...

Man spürt immernoch deutlich, wie unsicher die beiden sind. Das sie sich ziemlich ähnlich sind, kommt auch gut rüber.

Tina ist mir immernoch sympathisch, sie ist mit mein Lieblingscharakter, neben den beiden Hauptprotagonisten.

Bisher gefällt es mir immernoch echt gut und gerade wenns um die Unsicherheit und allgemeinen Gefühle von den beiden geht, finde ich es schon spannend. Aber ich denke auch, das man das Thema mögen muss... bzw. sich dafür interessieren muss. Aber das Thema interessiert mich auch und deshalb gefällt mir das Buch auch bisher.

Twin_Tina

vor 8 Monaten

Kapitel 11 - Kapitel 15
Beitrag einblenden

Ich fands gut, wie es zwischen Liza und Jan weitergegangen ist und auch die Kupplungsaktion war nicht schlecht.

Schade das die zwei nicht den Mut finden über ihre Gefühle zueinander zu sprechen, aber ich kann das auch irgendwie verstehen, sie sind beide eben echt unsicher.

Liza´s Abgang ohne ein Wort, zwar einerseits verständlich, aber ein bisschen schade fand ich das auch...Aber sie weiß ja nicht, das Jan ähnlich empfindet wie sie.

Wieder auf der Arbeit, wird sie natürlich gleich wieder gemobbt, solche blöden Kollegen, da kann man echt nur hoffen, das sie bald einen anderen Job findet.

Auch das man mehr über Tina erfahren hat, fand ich echt gut. Ich find ja Tina fast mit am besten.

Twin_Tina

vor 8 Monaten

Kapitel 16 - Kapitel 20
Beitrag einblenden

Auch ein sehr schöner Leseabschnitt, vorallem auch der Besuch von Liza´s Eltern usw. Auch die Situation im Einkaufszentrum, wo Liza kurz in das Gespräch mit der Verkäuferin gekommen ist, fand ich gut.

Das Gespräch zwischen Jan und Tina hat mir auch gefallen und vorallem, das Tina ihm rät, Liza hinterherzufahren, fand ich gut. Auch die Tatsache das Jan nicht gern telefoniert, kann ich verstehen, geht mir nämlich auch so.

Das die Zwischenkapitel aus dem Roman von Jan sind, war mir eigentlich schon nach dem ersten (oder zweiten) Leseabschnitt klar..., fand ich aber nicht schlecht.

Das die beiden sich nicht mehr begegnen, find ich zwar etwas schade, aber es soll ja spannend für den zweiten Teil bleiben.

Ich find es übrigens auch nicht schlimm, dass es einen zweiten Teil gibt, aber ich will umbedingt wissen, wie´s weitergeht, sagst du mir bitte Bescheid, wenn es den zweiten Teil gibt. Sollte es da weider eine Leserunde geben, wäre ich sehr gerne wieder mit dabei!

Twin_Tina

vor 8 Monaten

Rezensionen

Ich hab dann auch gleich mal meine Rezensionen geschrieben.

Hier der Link zu lovelybooks:
https://www.lovelybooks.de/autor/Isabella-Kniest/In-Your-Arms-Teil-1-Als-ich-dich-sah-1430514939-w/rezension/1442200815/

und auf meinen Blog:
http://twinskm-buecherwelt.blogspot.de/2017/03/rezension-tina-in-your-arms-teil-1.html

auf Amazon hab ich auch schon eine Rezension veröffentlicht!

Wiegesagt, ich fand das Buch toll (gut ein paar Längen hatte es manchmal, hat mich aber nicht wirklich gestört), aber ich denke, man muss das Thema mögen bzw. sich dafür interessieren.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 8 Monaten

Kapitel 16 - Kapitel 20
@Twin_Tina

Mach ich gerne! Ich schicke dir eine Einladung. :) Und es freut mich wahnsinnig, dass du weiterlesen willst.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 8 Monaten

Rezensionen
@Twin_Tina

Vielen, vielen Dank für die tolle Rezension! Schön, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat. :)

diebuchrezension

vor 8 Monaten

Kapitel 11 - Kapitel 15
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Die zeit, die du da investiert hast, hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks