Isabella Rameder Herbstmondin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herbstmondin“ von Isabella Rameder

Tauche ein in diesen mystischen Liebesroman. Dieses Buch wurde aus dem Impuls heraus geschrieben, Licht an einen realen, dunklen Ort in Oberbayern zu bringen. Ein Ort, an dem vor fast hundert Jahren ein bis heute unaufgeklärter Sechsfachmord geschehen ist. Alles bisher Veröffentlichte rund um das Geschehene ist düster, schwer und dunkel. „Herbstmondin“ bringt endlich Liebe an einen Ort zurück, der sich schon lange nach Erlösung sehnt. INHALT: Polizist Mark hat im Leben alles, was er sich erträumt hat: Eine schicke Wohnung in München, eine erfolgreiche und attraktive Frau, die Anerkennung seiner Kollegen ... doch dann bricht seine Welt plötzlich zusammen und er findet sich in einem Pensionszimmer in einem kleinen Dorf wieder. Alles hier steht für Dinge, die Mark nicht leiden kann: Altmodische Ansichten, Klatsch und Tratsch, Gruselgeschichten und – als wäre das alles nicht schon genug – rennt die ganze Ortschaft auch noch einem dubiosen Schamanen hinterher. Zum Glück gibt es wenigstens einen Vermisstenfall an einem dunklen Ort mit schwerer Vergangenheit, so dass Mark sich in Arbeit stürzen kann. Doch als dann auch noch die hübsche Vroni auftaucht, verstrickt er sich so endgültig in seinem Gefühlschaos, dass er droht darin verloren zu gehen. "Spannend, geheimnisvoll und der Beginn einer ganz großen Liebe ... das ist dieser Roman."
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen