Isabella von Weiden Zweite Chance: Lucas

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(8)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zweite Chance: Lucas“ von Isabella von Weiden

Lucas ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Bei seinem Job als Tüsteher eines Kölner Stripclubs sitzt er da natürlich an der Quelle und ist bei den Tänzerinnen sehr begehrt. Für eine feste Beziehung ist er nicht zu haben, doch als Louisa in sein Leben tritt, wirbelt sie dieses Prinzip ordentlich durcheinander. Als die ersten zarten Annäherungen beginnen, bringt eine drohende Haftstrafe alles ins Wanken. Wird Lucas seine zweite Chance erhalten?

Gut weiterentwickelt.

— EvyHeart

Lucas ist Türsteher im Stripclub und gegen Beziehungen.Doch dann lernt er Louisa kennen und lieben.Bekommt er seine zweite Chance???

— Nina_Sollorz-Wagner

wirklich gelungene Fortsetzung - empfehlenswert...

— Twin_Tina

Stöbern in Liebesromane

Berühre mich. Nicht.

Ganz okay. Das Ende war zerstörend.

Zeilenmoment

Vorwärts küssen, rückwärts lieben

Das Buch punktet durch einen außergewöhnlichen Schreibstil, der mitunter zwar chaotisch aber stets authentisch ist.

zeilenwanderer_

Loving Clementine

Verliebt in Clementine

sternenstaubhh

Feel Again

Sawyer und Grant, Isaac Grant <3 für mich der beste Teil aus der Reihe. Ich hab einfach so mitgefühlt!

LuuuBrown

Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin

Eine schöne Geschichte um das Suchen und Finden des Glücks.

Solara300

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Eine Geschichte, die viel Tiefgang aufweist und doch eine Leichtigkeit in sich trägt, die selten zu finden ist.

Janinezachariae

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Fortsetzung

    Zweite Chance: Lucas

    Booklove2016

    20. October 2017 um 06:29

    Mir hat Band 1 sehr gut gefallen und ich muss sagen Band 2 hat mich auch wieder überzeugt. Ich hab das Buch in einem Rutsch durch gelesen. Die Autorin schreibt flüssig und fesselnd. Ich finde die Charaktere sind wie auch in Band 1 sehr gut ausgearbeitet man kann sich sehr gut reinversetzen und hat das Gefühl man kennt sie persönlich. Sehr sehr gutes Buch. Muss man unbedingt gelesen haben!!

  • Eine gute Steigerung

    Zweite Chance: Lucas

    winniehex

    17. October 2017 um 23:11

    Lucas kommt bereits im ersten Teil vor. Lucas hat einen außergewöhnlichen Beruf, denn er ist Türsteher und an ihm kommt so schnell keiner vorbei. Lucas hat ein abendliches Ritual bevor zur Arbeit geht und das ist bei einem Freund in der Kneipe essen, dort kann er erstmal abschalten bevor der Stress mit den Leuten aus der Oberschicht so richtig losgeht. Eines Abends trifft er dort auf Louisa, ein Mädel was ganz anders ist als die sonstigen Mädels. Es liegt aber auch daran, dass Sie sich schon kennen... Die Story hat sich super entwickelt, ich finde die deutlich besser als die erste. Aber auch hier finde ich, hätte man noch etwas mehr Tiefe einbauen können. Fazit: Deutlich Steigerung, war besser als der erste Teil.

    Mehr
  • Gut weiterentwickelt. (Rezi-Ex.)

    Zweite Chance: Lucas

    EvyHeart

    17. October 2017 um 21:52

    Mit „Lucas“ hat die Autorin einen riesigen Schritt nach vorn gemacht, verglichen mit dem Vorgänger: Der Ausdruck ist klarer, die Chemie der Figuren stimmt und stellenweise hat der Text eine Spannung, die mich überrascht hat. Gut gemacht! Inhalt Türsteher Lucas trifft auf die stürmische Louisa und beide verlieben sich ineinander. Doch sie haben Angst vor einer festen Beziehung. Hinzu kommt, dass Lucas aufgrund einer Prügelei vor dem Club eine Haftstrafe droht. Werden die Liebenden bekommen, wonach sie sich sehnen? Die Charaktere Lucas ist nicht der Frauenheld, den der Klappentext verspricht, ganz im Gegenteil: Er ist ein Mann mit einer gefestigten Persönlichkeit. Er hat seine Träume noch nicht verwirktlicht, aber er ist zufrieden. Ich empfinde ihn als ruhig, selbst-bewusst und klug. Louisa ist taff, ein bisschen selbstbewusster als Lucas. Die beiden passen gut zusammen, weil sie sehr präsent und frech sind. Zwei Figuren, die gut austeilen und einstecken können. Ich finde es spannend, wie Louisa im Laufe der Geschichte neue Facetten zeigt – das hat gut funktioniert! Das Gefängnisthema Ähnlich wie in „John“ wird die drohende Gefängnisstrafe nur wenig ausgebreitet. Das Thema erscheint im Prolog und wird erst im letzten Drittel vertieft. Das ist gut gestaltet. Aber der Schluss-Sprint ist zu flott. Das ist schade, weil die Angst vor dem Gefängnis ein spannendes Thema ist und weil die Autorin der Prügelei eine interessante moralische Facette gibt. Spannung Die Struktur des Textes ist gut. Innerhalb der Hauptstränge gibt es interessante Wendungen und der Text ist ruhiger, stimmiger. Schreibstil Die größte Änderung ist: Es gibt weniger Füllwörter. Ein paar Kommafehler sind enthalten, aber es behinderte die Lesbarkeit nicht. Außerdem hat die Autorin statt einer Ich- zwei personale Perspektiven gewählt. Wurde ich im ersten Band von „Johns“ Gedanken überrollt, wirkt der Text gemütlicher und abwechslungsreicher. Leider haben die erzählenden Passagen das Tempo aus den flotten und sehr lustigen Dialogen genommen. Der Erzähler ist im Kopf der Figuren, aber nie nah an ihnen. Ich habe nicht herausgefunden, woran das liegt, aber ich vermute, dass der Text lebhafter wird, wenn „Show, don't tell“ angewendet wird. Die Chemie der Figuren passt super und da beide auf der gleichen Stufe stehen, wirken ihre Schlagabtausche realistisch. Fazit „Lucas“ ist ein sprachlich weiterentwickelter Text mit amüsanten Hautpfiguren und Spannung. Die Sprache kann noch verbessert werden und ich hoffe, dass das Thema „Gefängnis“ in zukünftigen Teilen tiefer behandelt wird. Aber ich hatte Spaß.

    Mehr
  • Teil 2☺

    Zweite Chance: Lucas

    Anjamaus

    12. October 2017 um 21:05

    Lucas ist Türsteher und hat mächtig viel zu tun, ständig denken die Reichen Schnösels das sie alles dürfen aber nicht mit Lucas ! Er liebt seinen Job aber viel lieber würde er gerne Gebäude entwerfen und zeichnen das ist sein Hobby. Lucas geht vor der Arbeit gerne zu seinem Freund in die Kneipe um was zu essen. Eines Abends trifft er dort Louisa die jemand anderen gerade unter den Tisch säuft. Er und Louisa kennen sich durch ihre gemeinsamen Freunde John und Caro. Sie fühlen sich beide sexuell angezogen doch keiner möchte von beiden eine Beziehung ...?Fazit: Eine super Fortsetztung! Der Schreibstil is flüssig daher ist das Buch einfach zu lesen. Es ist alles vorhanden Liebe, Erotik, ein wenig Gewahlt und Freundschaft. Diese Geschichte verdient 5 Sterne,ich durfte bereits eine andere Geschichte dieser Reihe lesen und muss sagen sie werden immer besser. Lucas is ein Traum von einem Mann und Louisa ist eine taffe junge Frau die jeden umhaut. Ich freu mich auf weitere Geschichten dieser Reihe. ☺

    Mehr
  • Die Liebe fragt nicht nach dem richtigen Zeitpunkt….

    Zweite Chance: Lucas

    Xena1975

    09. October 2017 um 14:42

    Das Cover sieht super aus und passt auch perfekt zu Lucas. Mit diesem Bild von Lucas kann das Kopfkino gleich von Anfang an starten. Die Schreibweise ist wieder flüssig und zieht einen auch gleich wieder in ihren Bann. Die Länge der Geschichte ist einfach klasse. So kann man sich auch mal  nur an einem Nachmittag eine Spannende und heiße Geschichte gönnen. Lucas kennt man ja schon vom hören –sagen aus dem ersten Teil mit John. Lucas ist sehr sympathisch und kommt völlig natürlich und charismatisch rüber. Dass ihm seine Vergangenheit  immer mal wieder Schwierigkeiten bereitet, kann man gut verstehen. Louisa ist auch eine selbstbewusste und sympathische junge Frau, die einfach und unkompliziert ist. Dass sie Lucas verfällt, wundert mich nicht. Alleine diese Anziehungskraft die er ausstrahlt, kann keinen kalt lassen. Die Geschichte ist sehr emotional,  tiefgründig, dramatisch aber auch Liebenswert. Es fehlt absolut nicht an Spannung, aber auch der Humor kommt auf keinen Fall zu kurz. Oft konnte ich echt herzhaft lachen, aber auch ein mulmiges Bauchgefühl bis hin zu absoluten Glücksmomenten und Herzlichkeit kommt alles vor. Gefühlsachterbahn ist hier absolut vorhanden. Einfach eine perfekte Mischung einmal quer Beet aller Gefühle und Emotionen. Toll finde ich aber auch, dass man hier noch weiteres über John und Caro erfährt, die man ja aus dem ersten Teil kennt. Diese beiden Teile sind absolut gelungen und haben mich vollkommen überzeugt. Somit freue ich mich natürlich jetzt auf den 3. Teil der am Schluss angekündigt wird.  Eine absolute Kaufempfehlung, kann ich nur sagen. Und auch die 5 Sterne mehr als wert. Danke an die Autorin für dieses Tolle Rezibuch, dass ich von ihr erhalten habe. Dies hat mich aber nicht in meiner Beurteilung beeinflusst.

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung der Reihe

    Zweite Chance: Lucas

    MissBille

    06. October 2017 um 14:58

    Das Cover ist schön schlicht und gefällt mir. Ich hätte aber vllt. nochmal ein klein wenig Köln einfließen lassen, aber ist hier nicht nötig.Der Klappentext liest sich toll und macht neugierig.Lucas genießt sein Leben und seinen Job als Türsteher in vollen Zügen. Keine Beziehung, so lautet sein Motto. Ja, da hat er nur leider die Rechnung ohne Louisa gemacht? Warum? Und was hat es mit der Haftstrafe aus dem Klappentext auf sich? Findet es selbst heraus.Die Protagonisten waren mir von Beginn an sympathisch- konnte sie ja bereits im ersten Teil kennenlernen. Sie wirkten auf mich natürlich und authentisch. War auch toll, nochmal von den Personen aus dem ersten Teil der Reihe zu lesen.Der Schreibstil der Autorin ist hier wieder locker leicht und flüssig zu lesen. Auch hier ist von Beginn an Spannung da und wird auch weiter gesteigert. Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.Die Geschichte ist dramatisch, berührend und doch tiefgründig. Sie hat aber auch tolle liebevolle und humorvolle Szenen in petto. Die Mischung hier ist wunderbar gelungen. Dieser Teil konnte mich hier voll und ganz überzeugen.Die Gefühle und Emotionen des Lesers haben sich hier auch toll entfalten können. Denn es war leicht mitzufühlen.Eine tolle Geschichte, empfehle ich gerne weiter!

    Mehr
  • Zweite Chance Lucas / amüsante Story mit tollen Hintergrund

    Zweite Chance: Lucas

    Nina_Sollorz-Wagner

    05. October 2017 um 10:37

    In " Zweite Chance Lucas " arbeitet Lucas als Türsteher in einem Strip Club. Und geniesst sein Leben mit wechselnden Frauen. Eine Beziehung ust das letzte was er möchte.Doch dann tritt Louisa in sein Leben und stellt dieses soeben mal auf den Kopf.Als er sich dann auf eine Beziehung mit Louisa einlassen will, droht ihm eine mögliche Haftstrafe alles zu ruinieren.Bekommt er eine zweite Chance???Die Story enthält Spannung und Humor. Sie lässt sich locker und flüssig lesen.Man darf mit den beiden mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben.Das Buch bekommt von mir eine Lese/ Kaufempfehlung und 5 🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne.

    Mehr
  • Echt gelungene Fortsetzung - empfehlenswert

    Zweite Chance: Lucas

    Twin_Tina

    03. October 2017 um 14:39

    Bei diesem Buch find ich das Cover wieder ausgesprochen schön, der gut aussehende Typ lenkt auf alle Fälle die Aufmerksamkeit darauf. Und da ich den ersten Teil kenne, wollte ich natürlich unbedingt die Fortsetzung lesen. In diesem Teil sind Lucas und Louisa die Hauptprotagonisten, die im ersten Band nur eine Nebenrolle gespielt haben. Aber ich fand diese auch schon dort gut und auch jetzt hat sich das nicht geändert. Lucas hab ich hier wieder echt sympathisch gefunden und er konnte mich mit seiner Art ebenfalls voll überzeugen, ich fand es schön, wie er den Menschen immer hilft. Louisa hat mir gefallen, sie scheint wirklich sehr selbstbewusst zu sein und außerdem fand ich sie wirklich nett. In diesem Teil haben nun Caro und John die Rolle des Nebencharakters eingenommen, beide haben mir weiterhin sehr gefallen. Die Handlungen haben mir auch wieder gefallen, es war teilweise echt spannend und ich wollte wissen, wie es weitergeht. Dieser Teil hatte wieder lustige Momente, gerade wenn es ein wenig um Caro ging, war es echt witzig. Ich fand es echt gut, das man wie schon erwähnt, auch weiterhin etwas von Caro und John erfahren hat. Das Ende hat mich hier ebenfalls voll überzeugen können und da es noch nicht der letzte Teil war, bin ich echt gespannt, wie es mit der Buchreihe weitergeht. Ich kannte den Schreibstil ja nun schon vom ersten Buch und dieser hat mir weiterhin gefallen.Daher vergebe ich auch für diesen Teil natürlich volle 5 Sterne!

    Mehr
  • fünf Sterne wert

    Zweite Chance: Lucas

    Molly

    02. October 2017 um 16:09

    Auch in ihrem zweiten Teil "Zweite Chance Lucas" hat die Autorin es geschafft ein tolles Buch zu erschaffen.Es ist dieses mal länger dafür aber auf keinem Fall schlechter.es zieht sich nicht in die länge sondern man kann es super gut und leicht durchlesen.Auch in diesem Buch ist viel Humor und Liebe vorhanden.Auch Lucas hat in seinem Leben nicht immer die richtigen Endscheidungen getroffen,die er aber versucht zu glätten.Dieses mal gibt es auch das klassische er/sie liebt mich er/sie liebt mich nicht, aber was wäre ein Buch ohne Happy End. ;)Auch wenn man das erste Buch nicht gelesen hat kommt man super mit dem zweiten klar.Fazit: Beide Bänder sind auf jeden Fall weiter zu empfehlen.ich freue mich jetzt schon auf band drei.

    Mehr
  • Spannende LIebesgeschichte

    Zweite Chance: Lucas

    RosisBuechernest

    30. September 2017 um 07:51

    Ebenso wie der erste Teil hat mir auch dieser Teil sehr gut gefallen. Der Schreibstil von Isabella von Weiden ist genauso locker und sehr angenehm zu lesen.  Mit Lucas und Louisa ist der Autorin auch hier eine wunderbare Kurzgeschichte mit viel Herz gelungen. Aber ihre Geschichten regen auch etwas zum nachdenken an, sie vermittelt eine tolle Botschaft. Das Glück fällt einem oftmals nicht in den Schoß, man muss auch manchmal dafür kämpfen und auch mal seine Voreingenommenheit über Bord werfen und sich trauen jemandem eine zweite Chance zu geben. Ich habe es sehr genossen Lucas und Louisa auf ihrem Weg zu begleiten und kann das Buch ruhigem Gewissens jedem weiterempfehlen der eine spannende Liebesgeschichte sucht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks