Isabelle Broom

 4 Sterne bei 111 Bewertungen
Autor von Wintersterne, Olivensommer und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Hibiskusblütenmeer

Erscheint am 08.04.2019 als Taschenbuch bei Diana.

Alle Bücher von Isabelle Broom

Wintersterne

Wintersterne

 (74)
Erschienen am 09.10.2017
Olivensommer

Olivensommer

 (36)
Erschienen am 13.03.2017
Hibiskusblütenmeer

Hibiskusblütenmeer

 (0)
Erschienen am 08.04.2019
My Map of You

My Map of You

 (1)
Erschienen am 21.04.2016
My Map of You

My Map of You

 (0)
Erschienen am 21.04.2016

Neue Rezensionen zu Isabelle Broom

Neu

Rezension zu "Wintersterne" von Isabelle Broom

Wundervoll
mone1337vor 9 Tagen

"Wintersterne" von Isabelle Broom ist ein wunderbarer Roman über drei völlig verschiedene Formen der Liebe, die alle ihre Berechtigung und ihr Vorkommen im Alltagsleben haben. Die Liebe mit all ihren Facetten wird spannend und bewegend, ja beinahe herzzereißend beschrieben.

Zum Inhalt:
Eine Reise ins magische, verschneite Prag: Für Megan, Hope und Sophie ist das die perfekte Gelegenheit, um vor ihren Problemen wegzulaufen. Sie lernen sich in einer Hotelbar kennen, und obwohl die drei Frauen völlig unterschiedlich sind, verstehen sie sich auf Anhieb. Gemeinschaftliche Streifzüge durch die winterlich verzauberte Stadt konfrontieren sie mit ihrer Vergangenheit und führen sie zu besonderen Begegnungen. Und vor allem zu sich selbst.

Der Schreibstil ist einfach gehalten und flüssig zu lesen. Der dicke Schmöker von 443 Seiten, ist durch einzelne, nummerierte Kapitel gut gegliedert.
Die Charaktere sind durchweg sehr lebendig und bunt beschrieben und waren mir sofort sympathisch! Man kann auch super in sie hineinversetzen, wodurch man die Geschichten aus sieben verschiedenen Perspektiven erlebt und einfach mittendrin ist.

Was mir dazu sehr gut gefallen hat ist der "Drehort" Prag. Ich kenne die Stadt selbst nicht, doch im Buch werden die verschiedenen Schauplätze und Sehenswürdigkeiten so interessant beschrieben, dass ich viele von ihnen im Internet recherchieren habe.......und ich muss sagen, mein Ziel für den nächsten Städtetrip steht fest!

Einzigstes klitzekleines Makel ist für mich, dass ich keinerlei Verbindung zwischen dem Cover und dem Inhalt finden konnte.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Olivensommer" von Isabelle Broom

Eine Reise in die wunderbare Welt der Isabelle Broom
our-red-carpet-of-booksvor 5 Monaten

Ich habe Anfang des Jahres  "Wintersterne" von Isabelle Broom gelesen und war von ihrem bildhaften Sprachstil total angetan. Sie schafft es das Fernweh in einem herauszukitzeln ob man will oder nicht. Ich selbst bin ja gerade Hochschwanger mit unserem zweiten Kind und trotzdem hätte ich nichts lieber gemacht als die Koffer und Familie gepackt und mit dem nächsten Flugzeug nach Zakynthos zu reisen.
Ihr sollte Zakynthos auch mal googlen, die Insel ist ja wirklich so atemberaubend schön, das man auch nach dem Lesen noch hinreisen möchte.

Aber kommen wir zur Geschichte. Es geht in diesem Buch um Holly, die eigentlich sehr unscheinbar ist, weil sie sich selbst dazu macht. Sie möchte ein Leben, das so einfach wie möglich ist und das so wenig Schwierigkeiten wir möglich bietet, da sie diese zu Genüge mit der Alkoholsucht ihrer Mutter hatte. Auch für ihren Freund Rupert ist sie die perfekte Freundin, sie liest ihn die Wünsche von den Augen ab, sodass sie sich um die Beziehung keine Sorgen machen muss. Schließlich bekommt sie einen Brief zugestellt von Sandra, die erzählt, dass sie ihre Tante ist und ihr ihr aus auf Zakynthos vererbt, da sie sobald der Brief bei ihr ankommt, ihre Krankheit leider nicht besiegen konnte. Holly ist platt und weiß nicht was das ganze soll, sie wusste ja noch nicht einmal, das sie eine Tante hatte.
Also beschließt sie auf die Insel zu reisen und sich Vorort um alles zu kümmern. Doch die Insel und dessen Bewohner machen es Holly ziemlich schwer das Haus zu verkaufen und zurück in ihr altes Leben zu kehren. Holly merkt immer mehr, dass sie auf dieser Insel wieder zu Leben beginnt und die wahre Holly in ihr zum Vorschein kommt.

Die Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen, auch die Protagonisten waren wieder hervorragend. Wir treffen auf viele Griechen und man könnte meinen, alle wären irgendwie gleich temperamentvoll, gastfreundlich usw. Aber nicht bei Isabelle Broom, bei dieser Autorin ist wirklich jeder Protagonist besonders, jeder einzelnen hat das gewisse etwas, wodurch man sehr schnell einen großen Bezug zu der Geschichte bekommt.


Ich kann gar nicht glauben, dass dieses Buch ihr Erstlingswerk ist. Ich war wieder total von den Socken gehauen und habe mir tierisch wohl gefühlt zwischen den Buchdeckeln und auf der Insel Zykanthos. Leider ist bisher kein weiteres Buch von Isabelle Broom erschienen aber ich hoffe auf Nachschub und wenn dieser da ist, werdet ihr ganz bestimmt davon hören!


Ein großes Dankeschön geht an den  Diana Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Wintersterne" von Isabelle Broom

Eine Reise nach Prag
our-red-carpet-of-booksvor 9 Monaten

Wintersterne erzählt die Geschichte von drei ganz unterschiedlichen Frauen. Zum Einem von Hope, diese hat sich von ihrem Mann getrennt und lebt mit einem neuen Mann zusammen, der jünger ist als sie und von dem ihre Tochter nichts hält um sich abzulenken reist sie mit ihm gemeinsam nach Prag.

Lucy wartet auf ihren Verlobten und alles ist etwas geheimnisvoll um sie, bis ihre zwei Freundinnen hinter Lucys Fassade blicken.

Megan reist mit ihrem Freund, der aber eigentlich mehr wir als nur Freundschaft nur Megan kann sich das überhaupt nicht vorstellen.
Daher hat sie schon zu Beginn der Reise Panik wohin sich das Ganze entwickeln soll.

Die drei Frauen lernen sich in ihrem gemeinsamen Hotel kennen. Die Geschichte ist so aufgebaut, das wir die Geschichten der einzelnen Protagonisten erfahren, die dann immer wieder auf ihre neuen Freundinnen treffen und diese helfen neue Wege aufzuzeigen und die Augen zu öffnen, für das sie selber verschlossen waren.

Zudem ist die Stadt Prag wunderschön beschrieben, man bekommt absolutes Fernweh und möchte direkt die Reise nach Prag planen.

Das Buch spielt im Winter aber ich würde sagen, man kann das Buch aufgrund des tollen, flüssigen und mitreißenden Schreibstil von Isabelle Broom zu jeder Jahreszeit lesen!

FAZIT: Für mich war Wintersterne eine magische und zauberhafte Reise nach Prag mit drei liebenswerten Protagonistinnen, die alle drei absolut verschieden sind und dennoch ist jede Besonders. Wintersterne war nicht mein letztes Buch von Isabelle Broom! Eine absolute Leseempfehlung!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Roman-begeisterte LB-Leserinnen und LB-Leser,
Winterzeit ist Lesezeit - doch gerade jetzt beginnt genau vier Wochen vor dem 24.12. ja auch die Phase der hektischen Vorbereitungen, der vollgestopften Terminkalender und Hetze allerorten! Wenn Ihr trotzdem noch Zeit und Lust auf diesen ganz außergewöhnlichen Weihnachts- und Winterroman habt, der Euch ins atmosphärische, verschneite Prag führt, dann seid bei unserer Buchverlosungs-Aktion dabei!
Und darum geht's - Eine Reise ins magische, verschneite Prag: Für Megan, Hope und Sophie ist das die perfekte Gelegenheit, um vor ihren Problemen wegzulaufen. Sie lernen sich in einer Hotelbar kennen, und obwohl die drei Frauen völlig unterschiedlich sind, verstehen sie sich auf Anhieb. Gemeinschaftliche Streifzüge durch die winterlich verzauberte Stadt konfrontieren sie mit ihrer Vergangenheit und führen sie zu besonderen Begegnungen. Und vor allem zu sich selbst.
Große Liebe, den Verlust geliebter Menschen, Dramatik - und die Hoffnung auf einen Neuanfang - all das steckt in diesem außergewöhnlichen Roman!Hier geht's zur Leseprobe.
Seid Ihr neugierig geworden? Wollt Ihr zusammen mit Megan, Hope und Sophie das winterliche Prag erkunden? Dann macht mit! Wir drücken Euch die Daumen!
Herzliche Grüße, Euer Diana Verlags-Team 
Letzter Beitrag von  CanYouSeeMevor einem Jahr
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 183 Bibliotheken

auf 36 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks