Isabelle Bruno , Christine Baillet Mein LEGO

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein LEGO“ von Isabelle Bruno

Mit LEGO auch mal die Wohnung verschönern!
Was tun, wenn sich Körbe voller bunter LEGO-Steine im Kinderzimmer oder gar in der ganzen Wohnung ansammeln? Die Lösung: sich nicht ärgern, sondern selbst kreativ werden! Wie das geht, zeigen die beiden Autorinnen, die für dieses Buch die besten LEGO-Hacks verschiedener Blogger zusammengestellt haben. 70 witzige Ideen, die als Deko-Objekte die Wohnung aufpeppen, kostengünstig und außerdem mit viel Spaß für Klein und Groß umzusetzen sind. Denn dafür sorgen die Einstufung nach Schwierigkeitsstufen, bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen und übersichtliche Listen mit Material- und Werkzeugangaben. Ein wunderbar praktisches und inspirierendes Ideenbuch in frischer Gestaltung, das zeigt, wie aus den dänischen Kult-Klötzchen individuelle und persönliche Einzelstücke mit langer Verweildauer gemacht werden können!

Einiges ist nett, anderes einfach überflüssig

— StMoonlight

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Stein der Steine

    Mein LEGO

    StMoonlight

    27. August 2017 um 15:52

    Es gibt wohl (fast) niemanden der sie nicht kennt: LEGO-Steine. Viele sind damit groß geworden und so manch einer hat noch heute welche auf dem Dachboden rumstehen. Aber was damit machen? Verschenken oder verkaufen wären natürlich schon mal zwei Möglichkeiten. Für alle die sich zum einen aber nicht von den Steinen trennen und diese zum anderen auch nicht weiter verstauben lassen möchten, gibt es „Mein LEGO“. Hier haben die Autoren jede Menge Verwendungsmöglichkeiten für die bunten Steinchen gesammelt. Ob man nun mit den Händen geschickt ist oder eben nicht, hier findet sich für jeden etwas, dass der Leser umsetzen kann. Das Buch ist in die vier Kategorien „einfach“, „mittel“, „schwer“ und „Experte“ aufgeteilt. Je höher der Level, desto aufwändiger das Projekt. Beispiele sind z.B. Salz- und Pfefferstreuer (leicht), Brillenbügel (mittel), Globus (schwer), E-Gittare (Experte). Alle Anleitungen sind Schritt für Schritt erklärt. Nach einer Liste „Was man braucht“, gibt es nummerierte Fotos mit kurzen, leicht verständlichen Beschreibungen, was zu tun ist. Laut Buchaufschrift handelt es sich hier um „kreative Upcylingideen“. Kreativ sind die Variationen in jedem Fall, keine Frage. Das Thema „Upcyling“ sehe ich hier allerdings nur bedingt, denn für die meisten Ideen benötigt man nicht nur teils sehr spezielle LEGO-Steine, sondern auch Sprühfarbe, Schleifpapier, Gittarenband, Uhrwerk oder sogar ein spezielles Computerprogramm. Was mir auch negativ auffällt, dass es wenig „leichte“ Dinge gibt. Der Teil mit den schweren Dingen überwiegt. Vielleicht liegt es daran, dass die Tipps von Bloggern stammen, die natürlich eher größere Projekte vorstellen!? Was das für ein Upcyling ist, wenn ich die bunten Steinchen in meinen (transparenten) Seifenspender gebe, ist mir noch immer ein Rätsel (vermutlich soll das einfach nur gut aussehen) – und genau so geht es mir leider auch bei anderen „Projekten“: Sie sind, für mich, schlicht überflüssig. Mit knapp 25,00 EUR finde ich das Buch allerdings ein wenig zu teuer. Zwar handelt es sich um eine Hardcoverausgabe, jedoch sind die enthalten Seiten leider nicht besonders hochwertig (=kein festes Glanzpapier o.ä.), was auch die vielen Fotos leider matt und trostlos erscheinen lässt.

    Mehr
  • Ein Geschenk, von dem jeder LEGO-Freund (es gibt mehr als Sie denken) begeistert sein wird

    Mein LEGO

    WinfriedStanzick

    06. March 2017 um 12:34

    Lego und seine Steine und Platten war nie nur ein Spielzeug für Kinder. Doch es scheint, als sei in den letzten Jahrzehnten die Zahl derer, die ihre Begeisterung für die bunten Steine aus Dänemark sich bis weit in das Erwachsenenalter konservieren und zu einem nicht ganz preiswerten Hobby ausbauen, gewachsen. In den besonders in Großstädten anzutreffenden Legoshops findet man fast ausschließlich (männliche) Erwachsene, die nicht selten mit Waren für etliche hundert Euro zur Kasse gehen , um sich dann zu Hause einen neuen Traum  zu erfüllen.Für diese Zielgruppe haben Isabelle Bruno und Christine Baillet  ein zunächst in Frankreich erschienenes Buch gemacht, das 70 witzige Ideen präsentiert, „die den Alltag und die Wohnung verschönern. In vier Schwierigkeitsstufen aufgeteilt und mit viel Tipps von Lego-Bloggern aus aller Welt versehen, geben sie bebilderte Schritt-für Schritt- Anleitungen und genaue Material- und Werkzeugangaben.Es ist erstaunlich, was mit LEGO alles möglich ist. In diesem Ideenbuch werden individuelle und persönliche Einzelstücke vorgestellt zum Nachbauen mit langer Haltbarkeit.Ein Geschenk, von dem jeder LEGO-Freund (es gibt mehr als Sie denken) begeistert sein wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks