Isabelle Jarry

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(1)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Der Tag ist meine Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebesfall

Bei diesen Partnern bestellen:

J'ai nom sans bruit

Bei diesen Partnern bestellen:

Le Jardin Yamata

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Tag ist meine Nacht" von Isabelle Jarry

    Der Tag ist meine Nacht
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. May 2010 um 17:03 Rezension zu "Der Tag ist meine Nacht" von Isabelle Jarry

    Marie ist Dichterin und lebt mit ihrem Mann Phillippe und ihrer Tochter Nisa ein glückliches bescheidenes Leben, denn das Künsterpaar verdient kaum Geld. Alles geht gut bis Phillippe eines Tages stirbt. Marie erstarrt in ihrer Trauer und verliert alles. Sie landet auf der Strasse und das Jugendamt nimmt ihr die Tochter weg. Marie lebt von nun an auf den Strassen von Paris. Eines Tages beschliesst sie aufs Land in das leerstehende Haus von Phillippes Grosseltern zuziehen. Dort findet sie langsam ins Leben zurück und findet auch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tag ist meine Nacht" von Isabelle Jarry

    Der Tag ist meine Nacht
    BeautyBooks

    BeautyBooks

    03. December 2009 um 15:04 Rezension zu "Der Tag ist meine Nacht" von Isabelle Jarry

    Marie schreibt Gedichte und liebt die Poesie der Renaissance, das Thema ihrer Doktorarbeit. Ihr Mann Philippe verdient nicht viel als Fotograf, doch für sie und ihre kleine Tochter Nisa reicht es; ohne große Ansprüche leben sie für die Kunst und füreinander, sie sind glücklich. Bis Philippe unerwartet stirbt. Marie kann die Miete nicht mehr bezahlen, sie landet auf der Straße, das Jugendamt nimmt ihr Nisa weg. Voll Trauer und Schmerz irrt Marie durch Paris. Die Passanten behandeln sie wie eine Aussätzige. Ohne feste Bleibe ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tag ist meine Nacht" von Isabelle Jarry

    Der Tag ist meine Nacht
    Simone Keil

    Simone Keil

    20. November 2009 um 13:47 Rezension zu "Der Tag ist meine Nacht" von Isabelle Jarry

    Erst als die Protagonistin alles – sogar ihre Sprache – verloren hat, kann sie ganz neu anfangen, und mit den Worten sich selbst und ihr Leben (wieder) finden. Es ist ein sehr leiser Roman, wer also Action erwartet wird enttäuscht werden, aber wenn man sich darauf einläßt, findet man zusammen mit Marie zurück zu den ganz einfachen, aber elementaren Dingen des Lebens.