Gravity: Verbotene Versuchung

von Isabelle Richter 
4,2 Sterne bei19 Bewertungen
Gravity: Verbotene Versuchung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

AmaraSummers avatar

Die Geschichte von Liam & Emilia ist eine packende Achterbahnfahrt der Gefühle, die einen das Buch keine Sekunde aus der Hand legen lässt!

BeaRas avatar

Liam, das Herz der Band und auch des Buches ... und ein echter Volltreffer.

Alle 19 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gravity: Verbotene Versuchung"

Liam Ashby, seines Zeichens Keyboarder der Rockband Gravity, ist felsenfest davon überzeugt, kein Mann für nur eine Frau zu sein und genießt sein Leben mit wechselnden Bettgeschichten. Doch ausgerechnet ein heißer One-Night-Stand mit einer schönen Unbekannten lässt diese Überzeugung ins Wanken geraten, als am Morgen danach feststeht, wen er nachts zuvor vernascht hat: Emilia Davenport, die Cousine seiner besten Freunde, und damit in der Theorie absolut tabu für Liam. Emilia, die nach dem desaströsen Ende ihrer letzten Liebesbeziehung an nichts Festem interessiert ist, glaubt, in Liam die ideale, zwanglose Affäre zum Austoben und Experimentieren gefunden zu haben und trifft ein lockeres Sex-Arrangement mit ihm. Doch was ist, wenn ausgerechnet Liam der Einzige ist, der das taube Gefühl in ihrem Inneren vertreiben kann? Wird Liam seine Vergangenheit als Womanizer zum Verhängnis, oder schafft er es, Emilias Herz zu erobern?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961113941
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:280 Seiten
Verlag:Nova MD
Erscheinungsdatum:23.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BeaRas avatar
    BeaRavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Liam, das Herz der Band und auch des Buches ... und ein echter Volltreffer.
    Liam & Emilia <3

    Cover:

    Das Cover spiegelt für mich Liam wieder – unaufdringlich, aber absolut präsent. Es passt auch super zu den bisherigen Büchern der Reihe.


    Meine Meinung:

    Schmacht... Liam wird im Buch und in der Reihe immer mal wieder als das „Herz der Band“ Gravity bezeichnet, in diesem Fall muss ich aber sagen, dass er das Herz des Buches ist. Er ist einfach unglaublich toll und auch, wenn er ein ausschweifendes Sexleben hat, ist er weit davon entfernt ein Bad Boy zu sein. Ich mochte ihn quasi von der ersten Zeile an, auch wenn ich zunächst den Kopf geschüttelt hab, aber warum müsst ihr selbst herausfinden, denn der Buchbeginn ist etwas, das man selbst lesen sollte...

    Während Liam sofort mein Leserherz erobert hat und sich direkt einen Platz unter meinen liebsten Buchboys gesichert hat, hat Emilia zunächst mein weibliches Mitgefühl geweckt. Wie schon im letzten Band ansatzweise bekannt wurde, wurde ihr ziemlich übel mitgespielt und das hat sie natürlich ziemlich geprägt. Auch wenn ich manchmal über ihre Vorurteile den Kopf geschüttelt habe, musste ich mir oft genug eingestehen, dass ich in vielen Situationen ähnlich gehandelt hätte. Dadurch war sie mir unheimlich nah. Abgesehen davon ist sie einfach eine tolle Frau mit Verstand, Witz und ohne nervtötende Naivität.

    „Gravity: Verbotene Versuchung“ hat mich nicht nur wegen der beiden unglaublich tollen Protagonisten, sondern auch wieder wegen Isabelles tollem Schreibstil direkt ins Herz getroffen. Außerdem liebe ich jede Chance in die Gravity-Familie eintauchen zu können und jeden der Charaktere noch ein wenig mehr kennenzulernen.


    Leseempfehlung:

    Ihr habt es euch schon gedacht, dass ich wieder nur volle Sternenzahl geben kann, oder? Ich liebe diese Reihe sowieso und dieser Band hat sich direkt an die Spitze gesetzt, außer beim Cover, da bleibt „Brennendes Begehren“ unangefochten, weil es eines meiner drei absoluten Lieblingscover aller Zeiten ist. Ich kann euch die Reihe nur empfehlen, aber lest sie bitte in der richtigen Reihenfolge, denn nur so habt ihr das volle Gravity-Vergnügen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    chiant898s avatar
    chiant898vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: schön erzählte Geschichte...viel Tiefgang...viel Stress und Verarbeitung...in einer wunderschönen Art geschrieben
    Gravity: Verbotene Versuchung

    wow…ich war ja schon vom ersten und zweiten Teil der Gravity Reihe von Isabelle Richter begeistert…mit „Gravity: Verbotene Versuchung“, dem dritten Teil der Reihe, hat di eAutorin noch mal ganz schön was drauf getan…
    das Buch hat gut 280 Seiten…

    der Blick auf den Klappentext:
    Liam Ashby, seines Zeichens Keyboarder der Rockband Gravity, ist felsenfest davon überzeugt, kein Mann für nur eine Frau zu sein und genießt sein Leben mit wechselnden Bettgeschichten. Doch ausgerechnet ein heißer One-Night-Stand mit einer schönen Unbekannten lässt diese Überzeugung ins Wanken geraten, als am Morgen danach feststeht, wen er nachts zuvor vernascht hat: Emilia Davenport, die Cousine seiner besten Freunde, und damit in der Theorie absolut tabu für Liam.
    Emilia, die nach dem desaströsen Ende ihrer letzten Liebesbeziehung an nichts Festem interessiert ist, glaubt, in Liam die ideale, zwanglose Affäre zum Austoben und Experimentieren gefunden zu haben und trifft ein lockeres Sex-Arrangement mit ihm.
    Doch was ist, wenn ausgerechnet Liam der Einzige ist, der das taube Gefühl in ihrem Inneren vertreiben kann? Wird Liam seine Vergangenheit als Womanizer zum Verhängnis, oder schafft er es, Emilias Herz zu erobern?
    Die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Weitere Teile behandeln andere Paare.


    mein Blick auf das Buch:
    der Klappentext ist absolut ansprechend…spiegelt er doch im Rückblick genau wider worum es in der Geschichte geht…
    das Cover gefällt mir sehr gut…es ähnelt den ersten beiden Teilen…beim genauen hinschauen sieht man aber ganz klare Unterschiede…
    die Schriftart und -anordnung auf dem Cover wirken sehr passend und stimmig…trifft definitiv meinen Geschmack…

    mein Blick in das Buch:
    Liam Ashby…was für ein Typ…mein Herz hat er schon ganz am Anfang seiner Geschichte bekommen…er ist smart…liebenswürdig…aber auch auf gewisse Weise bestimmend…
    nun ja…und Beziehungen sind so gar nichts für ihn…schade nur, das er sich dann ausgerechnet in die Cousine von Logan verliebt…hat Logan doch gesagt, das die Dame für alle tabu sei…
    und Emilia? die hat von Beziehungen einfach nur die Nase voll…kein Wunder, nach dem was dieser Ar*** Ben ihr angetan hat…
    (ich hatte das ganze Buch über gehofft, das er mal in eine Faust rein läuft)…
    sie glaubt das es klappt wenn man sich einfach nur jemanden für Sex sucht…nichts bindendes…kann das gut gehen?
    nun ja…lest die Story…dann wisst ihr was alles auf die beiden zu kommt und ob sie am Ende ihr Glück finden…


    ganz klar meine liebste Geschichte…die Charaktere sind sehr ansprechend…kämpfen mit ihren Problemen…mit ihrer Vergangenheit…
    sie besitzen ausreichend Ecken und Kanten um in der Welt zu bestehen…aber,
    man kann über die Story hinweg auch sehen wie sie weiterhin wachsen…wie sie reifer und erwachsener werden…das hat mir sehr gut gefallen…sie wirken sehr empathisch…
    in diesem Teil geht es zwar um Liam und Emilia, aber alle anderen aus der Fam kommen auch darin vor und haben ihren Gastauftritt…das hat was von alte Bekannte treffen…

    der Schreibstil ist wieder sehr angenehm…die Autorin hat es irgendwie drauf, mich schon auf den ersten Seiten des Buches abzuholen und erst wieder am Ende los zulassen…
    sie beschreibt so schön, das Bilder vor meinen Augen sprießen…die Geschichte lief vor meinen Augen ab…ich fühlte mich wie ein stiller Beobachter…es wurden Szenen und Situationen in einer wunderschönen Art beschrieben…mit viel Gefühl und Zartheit…aber auch wild und entschlossen…
    ohne spoilern zu wollen…besonders die Beschreibungen zwischen Liam, Cole und Lia fand ich richtig schön…ich kann nicht sagen was mich daran angesprochen hat…vielleicht das Große Ganze…keine Ahnung…

    die Story hat einen angenehmen Spannungsbogen…es bleiben immer Schmetterlinge im Bauch zurück…mal ganz zart…dann wieder wild…
    hat mir sehr gut gefallen dieser Teil…
    oft habe ich ja gerade bei Mehrteilern das Gefühl das die Bücher mit jedem weiteren Teil schwächer werden…das ist hier überhaupt nicht so…eher im Gegenteil…also würde die Autorin sich von Buch zu Buch mehr einschreiben <3

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    NinaGreys avatar
    NinaGreyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ultra Hot ! ♥
    wow ! Ultra Hot ! ♥


    Gravity - verbotene Versuchung erzählt die Geschichte von Liam Ashby und Emilia Davenport - Cousine von Logan und Ethan + Gravíty Bandmitglied und langjähriger Freund , der wie ein Bruder für die beiden ist . Wie das endet , weiß man ja wohl oder ? :D EXPLOSIV !


    Aber , ich kann euch sagen , die Story hier ist so heiß , da können Ethan und Logan echt einpacken , meine Herren eh ich kam echt ins schwitzen mit Liam und Emilia / Biddy / Lia :-P  


    Die Seiten flogen nur so an mir vorbei , dieser lockere moderne Schreibstil , diese tollen Protas und ihre Art , ich liebe sie einfach alle und freue mich noch auf Chase´s und Jackson´s Geschichte ♥


    Klare Empfehlung auch hier 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Einfach hot!!!
    "Sei wie versprochen mein Feuerwehrmann."❤

    Das ich beim Lesen nicht in Flammen aufgegangen bin, grenzt an ein Wunder! ;-)
    Wow, mit Liams Geschichte hat die Autorin noch eine Schippe draufgelegt. ❤
    Liam und Emilia, eine verbotene Versuchung, die somit noch reizvoller wird!
    Emilia hat eine gescheiterte Beziehung hinter sich und kommt wieder nach Hause, zu ihren Cousins Logan und Ethan.
    Eine Ablenkung vom Verrat ihres Ex, will sie Spaß, nach ihren Regeln, Regeln die Gefühle fernhalten.
    Doch hat sie nicht mit Liam gerechnet, der ihre Regeln und Mauern wanken lässt.
    Es ist heiß, sinnlich und mit purer Leidenschaft!
    "Seine grünen Augen funkeln und seine Lippen verziehen sich in ebendieser Sekunde zu jenem sexy-verruchten Grinsen, das mich..."
    "Selbst wenn ich wollte, ich könnte nicht mehr zurück..."
    Hach, wunderbar geschrieben!
    Die Charaktere und ihre Gefühle wirken authentisch, lebendig und intensiv, dass ich einfach nicht genug bekomme und jetzt schon sehnsüchtig auf mehr warte!
    Sehr empfehlenswert!❤

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Y
    YvonneMuchavor einem Jahr
    Packender 3. Teil der Reihe - leidenschaftlich, heiß zum Dahinschmelzen...,

    Meine Meinung:
    Auch der dritte Teil der Reihe ist mal wieder absolut großartig und konnte mich sofort fesseln. Die Autorin sorgt gleich zu Beginn dafür, dass sich der Herzschlag beim Lesen erhöht.

    Der Schreibstil ist auch wie in den anderen Bänden locker und flüssig zu lesen. Mir hat es wieder sehr gefallen, dass man die Geschichte aus der Sicht beider Protagonisten zu lesen bekommt und so konnte ich mich wieder sehr gut in die Gefühlswelt der Charaktere hineinversetzen.

    Liam ist kein Kind von Traurigkeit und lässt was Frauen betrifft absolut nichts anbrennen. Womit er aber nicht gerechnet hat, dass ausgerechnet die Cousine von Logan und Ethan die Frau ist, die in ihm ein Gefühlschaos verursacht. Die Frau, die absolut für jeden aus der Band tabu sein sollte. Aber sie hat etwas in ihm ausgelöst. Ein Verlangen, daß er so noch nie verspürt hat. Hach ich mag den Kerl, denn in diesem Buch lernt man ihn auch von einer anderen Seite kennen und die Wandlung, die er durchmacht, ist einfach toll und ich bin förmlich dahin geschmolzen.

    Emilia hat den glauben, an die Männer verloren. Und das konnte ich mehr als nachvollziehen, denn was ihr Ex da abgezogen hat, ist unterste Schublade. Kein Wunder, dass sie jetzt nur noch eine ungezwungene Affäre will. Tja und wer könnte da natürlich besser passen als Liam Ashby, der sowieso keine Beziehung will. Kaum in Toronto angekommen gerät sie auch gleich in eine Szene, die so nicht geplant war. Das ist der Auftakt zu einer knisternden Affäre zwischen Emilia und Liam. Mit ihm entdeckt sie sich völlig neu und schon bald genießt sie ihre prickelnden kleinen Abenteuer. Aber für Emilia steht fest, dass sie sich von keinem Mann mehr ihr Leben bestimmen lässt. Sie hat mit ihrem Ex schon einiges mitgemacht und so versucht sie ihre Schutzmauern hochzuhalten und sich vor neuen Verletzungen zu schützen.

    Ich fand das Buch schon gleich von Anfang an aufregend und spannend und das hat sich auch bis zur letzten Seite konstant gehalten, denn man merkt, dass Liam und Emilia viel mehr verbindet, als nur ein kurzes Abenteuer, da ist dieses glühende Verlangen und das prickeln zwischen den beiden. Andererseits ist da aber auch Emilias Vergangenheit und nicht zu vergessen die beiden Davenport Brüder. Ich war gespannt ob es Liam schaffen wird, Emilias Schutzmauern einzureißen. Und vor allem wie werden Ethan und Logan darauf reagieren, wenn sie erst mal hinter der Affäre kommen. Gerade Logan ist ja ein Kampfhund, wenn es darum geht, seine Cousine zu beschützen.

    Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen und musste wissen, ob die beiden es schaffen, trotz aller Widrigkeiten zueinanderzufinden. Auch die erotischen Szenen waren wie von der Autorin gewohnt sehr sinnlich, absolut heiß und wirkten an keiner Stelle langweilig oder zu viel.

    Fazit:
    Für mich ist es wieder ein toller Roman aus der Feder von Isabelle Richter, der mich auf ganzer Linie unterhalten konnte. Ein gelungener dritter Teil mit tollen Charakteren und einer Handlung, die heiß, fesselnd und spannend ist.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Anshas avatar
    Anshavor einem Jahr
    Perfekte Fortsetzung der Reihe rund um die Gravity Jungs

    Danke an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, dies nimmt jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Ich liebe die Gravity Reihe von Isabelle Richter und so erging es mir auch beim dritten Band wieder.
    Der einnehmende fesselnde flüssige Schreibstil und der Sichtwechsel der Protas sorgen dafür, dass man direkt wieder im Buch abtauchen kann. Mit ihrem Talent ihre Charaktere nicht nur autenthisch sondern auch lebendig wirken zu lassen und Emotionen und Gefühle an den Leser zu vermitteln hat man wirklich gute Lektüre.
    Dazu baut die Autorin genau die Richtige Mischung aus tiefen Gefühlen und prickelnder Erotik ein, die weder plump noch aufgesetzt wirkt sondern äußerst ansprechend und heiß.
    Man sieht die Funken beim Lesen praktisch nur so sprühen und fühlt dieses zarte Band der Verbundenheit was sich nach und nach festigt.

    Das Thema war sehr einfühlsam beschrieben und man konnte sich gut in Emilia hineinversetzen. Besonders, dass die Autorin auf unnötiges Drama verzichtet hat war definitiv ein Pluspunkt. Man kann die Geschichte einfach genießen, darin abtauchen und mitfühlen.
    Auch Liam wirkte überzeugend und man muss sich in beide einfach verlieben.

    Die erste Begegnung der Beiden geht schon sehr heiß und ungewöhnlich los und sorgt auch danach für einiges Chaos und Gefühlswirrwarr auf beiden Seiten und geht auch erstmal so weiter.
    Absolut passend und stimmig bauen sich dann nach und nach immer mehr Gefühle auf aber der Weg ist trotzdem steinig. Man ist so gefesselt, dass man nur so an den Seiten klebt und mitverfolgen will, wie sich die Sache zwischen Liam & Emilia weiterentwickelt.
    Grade Liam konnte mich positiv überraschen und auch die Handlung war nie wirklich vorhersehbar.
    Ich hatte zwar immer Ideen wie es weitergehen könnte, aber die meiste Zeit war ich dann doch eher überrascht.
    Genau das liebe ich so bei Isabelle Richter. Nicht nur, dass sie einen immer wieder überrascht – NEIN – Sie kann knisternde Erotik mit einer absolut gefühlvollen spannenden Handlung kombinieren. Oftmals geht die Handlung in den Geschichten verloren, aber nicht hier.

    Die Charaktere sind autenthisch, liebenswert und schnell schließt man sie ins Herz. Sie haben Ecken und Kanten und das lässt sie noch menschlicher erscheinen.
    Aber nicht nur die Hauptcharas, auch die Nebencharaktere fügen sich perfekt und stimmig in die Geschichte ein und sorgen für Abwechslung und der ein oder andere sogar für noch mehr Überraschungen. Man spürt den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe und die tiefe Zuneigung kommt super rüber.

    Für mich hat auch Band 3 wieder meine Erwartungen übertroffen und mich wieder einmal sehr positiv überrascht. Wer knisternde Erotik und eine tiefgründige Geschichte mit sympathischen, manchmal auch nervigen *zur Glucke schiele* mag und liebt kommt hier definitiv auf seine Kosten.
    Und ich bin schon wieder sehr gespannt und hibbelig was mich im nächsten Buch erwartet!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    lisaa94s avatar
    lisaa94vor einem Jahr
    Kurzmeinung: wow <3
    Liam & Emilia

    Meine Meinung:

    Cover:

    Das Cover hat mir auf Anhieb sehr gefallen. Man sieht, dass es zu einer Reihe gehört, aber es zeichnet sich auch von den vorherigen beiden Covern gut ab. Es macht zusammen mit dem Klappentext neugierig auf eine packende, erotische und spannende Story, die man wahrscheinlich nicht mehr aus der Hand legen kann, sobald man einmal angefangen hat.


    Schreibstil:

    Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Emilia und Liam erzählt, was es spannend macht und einem einen guten Einblick in die jeweiligen Gefühle der Protas ermöglicht.

    Die Story spielt im Spätsommer in Toronto, ist sehr bildlich beschrieben und flüssig. Die Charaktere haben mir von Anfang an gut gefallen, Emilia fand ich sofort sympatisch und Liam ist jawohl mega heiß ;) Aber auch wie Isabelle schreibt ist mega. Sie nimmt einen gefangen, beginnt auch gleich sehr flott und kommt ohne wenn und aber direkt zur Sache... einfach toll, langweilig wird es hier gewiss keine Sekunde... sogar das Kopfkino kommt kaum zu Ruhe.. sehr ansprechend, heiß und sinnlich.

    Wenn ihr Lust auf Spannung, Emotionen und Erotik habt, seid ihr hier genau richtig. Ein bisschen Schokolade nebenbei und eine Tasse Kaffee empfehle ich euch dazu, denn wirklich aufhören werdet ihr nicht können. Lasst euch auch von den Emotionen genauso fesseln wie ich, denn ich bin mir sicher, dass euch Emilia nicht kalt lassen wird. Sie wurde verletzt, sie hat Angst und diese Gefühle kommen wunderbar rüber..aber lasst euch einfach überraschen.



    Charaktere:

    Die Geschichte dreht sich um Liam, den Keyboarder der Rockband Gravity und Emilia, die die Schnauze voll hat von was festem und eigentlich nur eine lockere Affäre will.

    Liam Ashby
    Logans bester Freund, dunkelblonde Haare, wild verwuschelt, markantes und raues Gesicht, grüne Augen, sexy-verruchtes Lächeln, muskulös, Narbe auf dem Oberkörper, Tattoo "majestätishcer Adler im Sturzflug", Gravity Bandlogo auf dem linken Oberarm, maskuliner Duft, hat gerne Sex, jede Menge Affären laut der Presse, ist von Emilia fasziniert, sie haben sich das letzte Mal gesehen als er Anfang 20 war und sie 14, sie hat schon damals für ihn geschwärmt, doch dann war er weg und sie ging ans College, als sie wieder da ist, begegnen sie sich in der Partynacht wieder, direkt spürt man die Anziehung und Liams Vorsätze nichts mit der Cousine seines besten Freundes anzufangen geraten schnell in Gefahr...

    Emilia (Spitzname Biddy)
    dunkle rotblonde Haare, schulterlang, graublaue Augen,
    ist für ihre Cousins von England nach Toronto zurück gekehrt, die Davenport- Brüder sind ihre Cousins, also Logan , der Leadsänger der Gravity Band und Ethan .. sie ist jünger als ihre Cousins und daher quasi das Küken...

    Wurde vor kurzem von ihrem Ex Benedict enttäuscht und hat nun so ziemlich den Glauben an die Männer verloren, was das nicht Abholen ihrer Cousins nicht gerade besser macht.. vier Jahre war sie nicht mehr zu Hause.. und nun soll ihr neues Leben beginnen, das Liam, ihre Jugendschwärmerei sie nicht kalt lässt, ist schnell klar...

    Logan und Ethan haben ihre Partnerin in Teil 1 und 2 gefunden , Elle und Amy.

    Story:

    Emilia ist zurück in ihre Heimat, nach Jahren. Direkt am ersten Abend sieht sie den besten Freund ihres Cousins und einen der Bandmitglieder der Gravity Rockband wieder, der sie schon damals nicht kalt lassen konnte. Liam. Und diese erste Begegnung hat es schon in sich. Doch Emilia kann ihr Herz nicht wieder in Gefahr begeben, sie muss es doch schützen, nochmal so verletzt zu werden, würde sie nicht ertragen. Außerdem ist sie für die ganze Band tabu.. doch Liam weiß schon jetzt, dass diese Frau sein Herz berührt... das Herz des Bad Boys, des eigentlichen Frauenhelds, der die Frauen, wie die Unterhosen wechselt...

    Liam und Emilia ein Paar, welches viele Hürden nehmen muss, um überhaupt zueinander zu finden... ob sie es schaffen?


    Fazit:

    Auch wenn ich die ersten beiden Teile der Reihe rund um Ethan und Logan, Mitglieder der Gravity Rockband nicht gelesen habe, kam ich wunderbar mit der Geschichte zurecht. Natürlich fehlte villt hier und da etwas Vorwissen um die ganze Band besser zu verstehen, aber es war auch kein großes Problem, denn jede Geschichte ist in sich abgeschlossen.

    Direkt der Einstieg zieht einen Mitten in die Story und es geht heiß her, so heiß, dass das Kopfkino kaum zur Ruhe kommt. Liam und Emilia machen mich direkt neugierig, die Szene in Logans Haus macht schon direkt Lust auf mehr und es wird non stop packend, heiß und spannend bei den beiden.

    Der Titel ist absolut passend, denn Emilia ist als Cousine von Logan und Ethan eigentlich tabu für alle Bandmitglieder, doch Liam kann ihr einfach nicht widerstehen, dass das Ärger geben wird und dass das nicht leicht wird ist klar.

    Ich konnte es kaum beiseite legen, so sehr will man wissen, wie und ob es den beiden gelingt zueinander zu finden. Liam und Emilia sind tolle und fesselnde Charaktere, die sich super entwickeln und bei denen es richtig viel Spaß gemacht hat, ihre Geschichte zu verfolgen. Die Autorin hat mich mit ihrem Schreibstil, der spannend, ansprechend und erotisch war, von Anfang an gefesselt.

    Ich kann euch die Geschichte rund um Liam und Emilia sehr empfehlen und weiß schon jetzt, dass ich was nachzuholen habe bzw. dass ich auch den nächsten Teil rund um Chase lesen werde. Danke auch an den Verlag für tolle Lesestunden ♥♥♥♥♥

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Davenport-Brüder Forever
    Süchtig nach Gravity

    Heiß. Heiß . Heißer ... Liam,
    das fällt mir als erstes ein. 

    Ich komme mir vor wie ein Teenie. Die Jungs haben mich wieder 
    so angezogen. Das man zwischendurch echt ins Schwärmen kommt. *lach* Diese Jungs sind einfach klasse. 

    Liam genießt sein Leben und bekommt jede Frau die er haben will. Dafür verbrennt sich auch ganz gerne mal den Hintern. 
    Emilia ist eine tolle Frau. Obwohl ihr Leben nicht so lief wie sie sich das vorgestellt hat. Und dann treffen sich die beiden auf einer Party zufällig. 

    Wären dann nicht nur die Davenport-Brüder , die ein Auge auf Emilia haben. Ihre Cousine ist tabu für die Jungs. Ob das gut geht. Lest es selber. 
    Ich war von ersten Moment an mitten in dem Buch. Es kam wie nach Hause kommen, man fühlte sich einfach wohl zwischen den verrückten Jungs. Klar jeder auf seiner Art ist was besonders. 

    Aber es liegt auch an dem Schreibstil der Autorin. Der ist so locker & leicht. Und der Spannungsbogen war von Anfang bis Ende voll da. Es gab auch einige Momente mit den ich einfach nicht gerecht habe. Ich sag nur die Situation mit Cole. Da wurde ja einem richtig warm beim lesen. 
    Das Cover ist super. Es passt sehr gut in die Reihe. Auch die Farben von dem Cover mag ich gern. 

    Gefühle kommen hier einfach nicht zu kurz. Bei dem einem entwickeln sie sich früher und bei dem anderen Später. Was ich überhaupt nicht schlimm fand. Obwohl es gab viele Momente die ich über Liam schmunzeln musste. Auch die Erotik hier auf einem hohen Level gehalten. Was mir sehr gut gefallen hat. Und einem manchmal beim Lesen das Herz höher schlagen lies. 

    Für mich war die Gesichte was besonders. Den nicht jeder Mensch ist so für wen man ihn auf den ersten Blick hält. Und das passiert hier mit Liam. Er ändert sich und ich bin positiv überrascht von ihm. 


    Auch die anderen Jungs sind einfach klasse. Ich mag sie alle irgendwie gerne. 
    Und freue mich schon auf die Story von Chase und Jackson. 
    Es ist so schön das die Mädels und Jungs zusammen halten. Sie werden wie beste Freunde bzw sogar wie eine kleine Familie. 


    Dieses Buch bzw. die Reihe muss man unbedingt gelesen haben. 


    Vielen Dank an den Written Dreams Verlag für das Rezenionsexemplar,
    was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat. 

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    AmaraSummers avatar
    AmaraSummervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Die Geschichte von Liam & Emilia ist eine packende Achterbahnfahrt der Gefühle, die einen das Buch keine Sekunde aus der Hand legen lässt!
    Kommentieren0
    nankas avatar
    nankavor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks