Gravity: Verführerische Anziehung

von Isabelle Richter 
4,2 Sterne bei31 Bewertungen
Gravity: Verführerische Anziehung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

BeaRas avatar

Die Wortgefechte in „Verführerische Anziehung“ sind der Hammer und haben mich nicht selten zum Lachen gebracht.

chiant898s avatar

die Story um die kanadische Band "Gravity" geht weiter...hier nun steht Logan im Vordergrund und sorgt mit seiner besonderen Art für manch?

Alle 31 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gravity: Verführerische Anziehung"

Logan Davenport und Elle Kinkade sind vom ersten Moment an wie Feuer und Eis. Der Frontmann und Gitarrist der erfolgreichen Rockband Gravity ist für die kurvige und selbstbewusste Elle nur ein Womanizer mit einem Superego, weshalb sie ihm mit unverhohlener Abneigung begegnet.
Doch das Angebot, als Ersatz die neue Tourfotografin der Band zu werden, ist zu verführerisch, um es nur wegen des Sängers auszuschlagen. Bereits bei der Kennenlernparty lassen nicht nur die hitzigen Wortgefechte zwischen Logan und Elle die Funken sprühen.
Elle fürchtet, nur ein unbedeutendes Abenteuer für den Model-verwöhnten Rockstar zu sein. Logan hingegen hat sich geschworen, dass ihm nie wieder eine Frau so sehr unter die Haut gehen wird wie die, die ihn tief verletzt hat.
Was wird gewinnen: Verführerische Anziehung oder Misstrauen?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961119387
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:296 Seiten
Verlag:Nova MD
Erscheinungsdatum:16.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne15
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne6
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BeaRas avatar
    BeaRavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Die Wortgefechte in „Verführerische Anziehung“ sind der Hammer und haben mich nicht selten zum Lachen gebracht.
    Logan & Elle <3

    Cover:

    Das Cover ist toll und passt zum Buch, dennoch finde ich es im Vergleich zum ersten Band etwas blasser – im Gegensatz zu seinem Protagonisten, der eher schillernd ist.


    Meine Meinung:

    Nach „Brennendes Begehren“ war ich ja schon ein echter Fan der rüden, etwas raubeinigen, aber liebenswerten Gravity-Jungs. Zudem bekam man dort schon einen ersten Eindruck von Logan und Elle und wie gut die beiden miteinander „harmonisieren“ ;) Deshalb habe ich mich auch unheimlich auf diesen zweiten Band über Isabelle Richters Jungs gefreut und wurde kein bisschen enttäuscht.

    Logan mochte ich – trotz seines Riesenegos – schon im ersten Band und konnte ihn nun noch besser kennenlernen.Ich finde ihn unheimlich vielschichtig. Er ist als Charakter sehr spannend und auch, wenn man ihn zu kennen meint, verschätzt man sich manchmal und wird von ihm überrascht. Er ist ein genauer Beobachter, der kleine Nuancen wahrnimmt – außer er ist selbst betroffen, denn dann ist er ein typischer Mann.

    Und damit hat auch die liebe Elle ihre Not, die sich gleichzeitig in ihre Abneigung flüchtet, aber ihrer Neugierde auch nicht entkommen kann. Sie ist ebenso vielschichtig wie Logan, tough, schlagfertig, frech, aber auch unsicher und mit sich selbst nicht ganz im Reinen.

    Und wenn diese beiden Charaktere aufeinandertreffen wird es explosiv, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Wortgefechte in „Verführerische Anziehung“ sind der Hammer und haben mich nicht selten zum Lachen gebracht, allerdings nicht nur die zwischen den Protagonisten. Aber auch an erotischer Spannung und schwierigen Momenten wird nicht gespart. Besonders berührt hat mich jedoch die Art und Weise, wie das Thema Mobbing im Buch aufgegriffen wird, denn auch damit hat sich Elle auseinanderzusetzen und die Botschaft, die dabei vermittelt wird, hat mir sehr gut gefallen.


    Leseempfehlung:

    Wie ihr euch denken könnt hat mich „Gravity – Verführerische Anziehung“ absolut überzeugt und ich liebe es ebenso wie „Brennendes Begehren“. Nun bin ich gespannt auf den dritten Band „Verbotene Versuchung“, in dem Liams Geschichte erzählt werden wird, der mir schon jetzt ein wenig ans Herz gewachsen ist...

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    chiant898s avatar
    chiant898vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: die Story um die kanadische Band "Gravity" geht weiter...hier nun steht Logan im Vordergrund und sorgt mit seiner besonderen Art für manch?
    gelungene Fortsetzung

    „Gravity: Verführerische Anziehung“ von Isabelle Richter ist der zweite Teil der Gravity Reihe…
    das Buch hat gut 300 Seiten…

    der Blick auf den Klappentext:
    Logan Davenport und Elle Kinkade sind vom ersten Moment an wie Feuer und Eis. Der Frontmann und Gitarrist der erfolgreichen Rockband Gravity ist für die kurvige und selbstbewusste Elle nur ein Womanizer mit einem Superego, weshalb sie ihm mit unverhohlener Abneigung begegnet.
    Doch das Angebot, als Ersatz die neue Tourfotografin der Band zu werden, ist zu verführerisch, um es nur wegen des Sängers auszuschlagen. Bereits bei der Kennenlernparty lassen nicht nur die hitzigen Wortgefechte zwischen Logan und Elle die Funken sprühen.
    Elle fürchtet, nur ein unbedeutendes Abenteuer für den Model-verwöhnten Rockstar zu sein.
    Logan hingegen hat sich geschworen, dass ihm nie wieder eine Frau so sehr unter die Haut gehen wird wie die, die ihn tief verletzt hat.
    Was wird gewinnen: Verführerische Anziehung oder Misstrauen?
    Die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Weitere Teile der Reihe behandeln andere Paare.

    mein Blick aufs Buch:
    das Cover reiht sich angenehm zu dem Vorgängerteil ein…es wirkt ansehnlich und interessant…stimmig in sich und sehr passend zur Story…
    der Klappentext macht Interesse an der Geschichte…gibt er doch schon einen kleinen Einblick darin, was einen als Leser erwartet…aber, es passiert natürlich noch viel viel mehr…

    mein Blick ins Buch:
    ja, also wer Teil eins der Gravity Reihe aufmerksam gelesen hat, der wird wissen das sich Logan mit seiner Alpha Männchen Art eigentlich nur versteckt…das er seine Gefühle vor anderen verschließt…das er niemanden zu nah an sich ran lassen möchte…nur wenige haben das Privileg den wahren Logan zu kennen…eine davon ist Amy…die Freundin seines Bruders…zu ihr ist er warmherzig und liebevoll…die beiden mögen sich ja eh sehr…aber mehr so auf dieser großer Bruder kleine Schwester Schiene….
    auf jeden Fall sei gesagt, wen er in sein Herz rein lässt, den beschützt und achtet er…
    ja und nu schneit Elle in sein Leben…diese kleine, quirlige Frau…
    und mit dieser Frau muss er nun auch noch irgendwie zusammen arbeiten…und überhaupt…es ist so verdammt kompliziert…

    wie der Klappentext es schon verrät, ist dies die Geschichte von Logan…Frontmann der kanadischen Band „Gravity“…und natürlich auch die Geschichte von Elle, der Konzert/ Tourfotografin…
    wunderschön erzählt…in einer angenehmen Sprache…liebevoll, aber an manchen Stellen auch derb…so wie das Leben halt manchmal auch so spielt…
    es gibt ne Menge Probleme…zum großen Teil nicht mal fiktiv aus der Welt gegriffen, sondern welche die wir vielleicht fast alle kennen…das macht die Geschichte für mich um einiges glaubwürdiger….auch die Problemlösung der beiden, im besonderen Logan, find ich sehr gut angegangen…

    den Charakter Logan find ich generell sehr gelungen…jemand der immer erstmal redet und das Gehirn etwas später dazu schaltet…und dann im Gegenpart Elle…die manchmal sogar die Wörter zu hören scheint, die nicht mal gesprochen werden…
    die beiden bieten sich über die gesamte Story immer wieder schöne Wortgefechte…so manches mal musste ich doch herzhaft lachen…aber, es ist nicht nur zum lachen…man kann auch nachdenken…sich treiben lassen und dieses Buch letztendlich einfach nur genießen…


    natürlich kommen auch alle anderen aus dem ersten Teil darin vor…somit hat man wieder das Gefühl auf alte Bekannte zu treffen…ich mag das wohl…
    der Spannungsbogen ist angenehm gehalten…es gab für mich definitiv keine Durststrecken in der Story…
    die Charaktere kommen alle, jeder in seiner eigenen Art, sehr empathisch rüber...

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor einem Jahr
    wow...

    Logan Davenport und Elle Kinkade sind vom ersten Moment an wie Feuer und Eis. Elle kann das Angebot als Tourfotografin der Band nicht ablehnen. Gleich beim ersten Treffen fliegen die Fetzen. Beide wollen nicht verletzt und benutzt werden.

    Schon das erste Band hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Hier ist es nicht anders. Schnell war ich mitten drin. Zwischen den Fronten, von Logan und Elle. Ich wusste einfach nicht auf wessen Seite ich stehen wollte oder sollte. :) Schlagabtausch, gaben sich die Klinge in die Hand. Es ging heiß her. Beide versuchten sich selbst zu beschützen. So verschiedene Charaktere, doch die gleichen Gefühle. Die Spannung steigt und man kann es nicht mehr weglegen. Man muss einfach weiterlesen. Man möchte einfach nicht das es endet. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    NinaGreys avatar
    NinaGreyvor einem Jahr
    Toller 2. Band / Hat mir etwas besser gefallen als Band 1 ♥


    Gravity : Verführerische Anziehung ! Diesmal mit Davenport Number 1 , nämlich Logan , der einige Jahre älter ist als Ethan , dessen Geschichte mit Amy wir in Band 1 kennengelernt haben :p


    Und ich muss leider sagen , Logan hat Ethan sowas von vom Thron gestoßen ! :D Ich liebe Logan & Elle . Die zwei sind die Feuer und Benzin und ich habe so mitgefiebert bei den beiden , die mich mit ihrem Humor , der feurigen Leidenschaft und ihrem genialen Schlagabtausch in der Kommunikation total gefesselt haben ♥


    Von mir gibt´s eine Empfehlung und jetzt widme ich mich Liam´s Geschichte ! :D 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Hot, sexy und einfach Hammer !
    "Ich will meine wilde Hummel..." ❤️️

    Ein fantastisches zweites Band !
    Elle und Logan, Feuer und Eis, 
    Er gibt gerne Befehle und sie ist kratzbürstig und hat gerne das letzte Wort! 
    Ein Schlagabtausch der sinnlichen Art. ;-)
    Gravity ist eine Einheit und wehrt sich gemeinsam gegen jeden, der einem Familienmitglied böses will, so auch als Elle angegriffen wird.
    Doch auch Unsicherheit, Zweifel und Ängste pflastern ihren Weg. :-(
    Werden sie es wieder gemeinsam schaffen und noch enger zusammenwachsen, oder scheitern?
    "Ein Kompliment, das sich eher wie eine Beleidigung anhört, bekommt auch nur Mr. Kotzbrocken hin." ;-)
    "Ich übertreibe völlig, das ist mir bewusst, doch er drückt mit seinem Verhalten genau die richtigen Knöpfe, um mich explodieren zu lassen."
    "Dein Katastrophenschaf und meine Hummel wollen Liam eine Freundin suchen, ich breche weg..."
    Fesselnd, leidenschaftlich, sehr sexy und familiär!
    Fantastische Charaktere die sich in mein Herz geschlichen haben.
    Ich freue mich auf weitere Geschichten von Gravity!
    Ein purer Lesegenuß und sehr empfehlenswert! ❤️️ 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Anka94s avatar
    Anka94vor 2 Jahren
    Toller Zweiter Teil

    Logan und Elle können sich von Anfang an nicht ausstehen. Sie hält ihn für einen Playboy, der jede Gelegenheit nutzt sein Ego weiter
    aufzublasen. Und doch kommt es wie es kommen muss und die beiden landen im Bett.
    Doch Elle schwört sich, dass es ein einziger Ausrutscher war und gerade da sie jetzt als Tourfotografin arbeitet Professionalität bewahrt.
    Aber es kommt doch anders als erwartet.  Die Anziehnung der beiden kommt durch das lesen sehr gut rüber und man könnte denken, dass
    es was ernstes mit den beiden ist, wäre da nicht Logans Misstrauen je wieder einer Frau sein Herz zu schenken. Was wird gewinnen, die Anziehnung zu einander
    oder das Misstrauen?
    Ein super guter 2. Teil. Auch hier wird wieder größtenteils aus der Sicht von Elle geschrieben, aber man kann auch hier sehr gut nachvollziehen
    warum Logan so handelt wie er handelt.
    Auch hier werden die Nebenpersonen immer beachtet und auch Everly und Ethan spielen eine Rolle.
    Ich freue mich auf den nächsten Teil, der hoffentlich bald erscheint und wie es mit der Band dann weiter geht.
    Ich kann die Reihe jedem Empfehlen, der ein bisschen was Bad Boy/ Rockstar-mäßiges mit etwas Erotik lesen will.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    annso24s avatar
    annso24vor 2 Jahren
    Großartig!

    Cover:
    Für mich sprüht das Cover nur so vor Charme. Es ist auffällig und mehr als ansehnlich gestaltet. Noch dazu passt es richtig gut zur Geschichte! Mit dem Cover geht die Geschichte auf jeden Fall schon richtig gut los.


    Inhalt:
    Wow! Was für eine Story! Die Autorin fesselte mich bereits mit ihren ersten Worten. Es dauerte gar nicht lange und ich war mitten drin im Geschehen. Der zweite Band von "Gravity" ist definitiv ein Fall von Buch, das süchtig macht. Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen, denn es war rund um die Uhr mit Spannung versehen. Man traute sich ja gar nicht Luft zu holen aus Angst, was zu verpassen!
    Die Geschichte ist so energiegeladen und haut einen um, denn Isabelle Richter weckt so große Gefühle mit ihren Worten! Die Emotionen und Erotik der Handlung ist schier riesig!
    Alle Facetten des Geschehens konnten mich restlos überzeugen und begeistern.


    Charaktere:
    Ich liebe sie! Logan und Elle sind einfach so grandios!Ihre Dispute sind einfach großartig und ich konnte gar nicht genug von den beiden bekommen. Ein weiterer Grund, der für großen Spaß sorgte!
    Logan ist ein Macho schlechthin. Das kann man sich als prominenter Gitarrist auch leisten. Doch Logan ist mehr als nur ein Aufreißer ... Hinter jedem Handeln steckt eine Geschichte und so ist es auch bei Logan. 
    Elle war ebenso eine tolle Protagonistin. Ihre starke, selbstbewusste Art gefiel mir sehr, weil ich mich dadurch sehr gut in sie hineinversetzen konnte. Mit der Band hat sie es alles andere als leicht und ich habe gerne verfolgt, wie es ihr ergeht. 
    Auch die Nebencharaktere wurden von der Autorin so überzeugend ausgearbeitet und dargestellt, dass man gar nicht anders kann, als in die Geschichte abzutauchen.

    Schreibstil:
    Ich vergaß durch Isabelle Richter alles um mich herum.  Ihr fließender, moderner Schreibtstil macht absolut etwas her und entführte mich regelrecht in die Geschichte von Logan und Elle.
    Da die Geschichte auch noch aus beiden Perspektiven erzählt wird, wird dies nur noch verstärkt.
    Isabelle Richter gelang es, ihre Charaktere zum Leben zu erwecken, denn ich lebte mit, lachte und weinte mit.  
    Der Schreibstil der Autorin machte einfach Spaß, denn es war anschaulich und gleichzeitig gefühlvoll. Ich fühlte mich großartig unterhalten!

    Fazit:
    "Gravity" hat einfach wahnsinnig viel Spaß gemacht! Der Schreibstil der Autorin entführte mich in die Geschichte und schenkte mir wundervolle, lustige Stunde. 
    Die Geschichte riss einen mit und entführte einen wirklich für eine kleine Weile aus seinem Alltag! Rund um gelungen aus meiner Sicht!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Mandy_Kalouss avatar
    Mandy_Kalousvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine tolle Story über Rockstars, Liebe und Familie.
    Amy und Ethan

    Was für eine Story. Man spürt die Anziehung der beiden Protagonisten, als würde man zu deren Freunden gehören. Nicht nur die Stimmung, in welcher sich beide befinden, auch die sexuelle Anziehung Beider raubt einem fast den Atem.

    Amy: Wird als schüchterne Violinistin der Gruppe Caged Bird dargestellt. Neben ihren Job in einem Buchladen und gelegentlichen Aushilfen im Café ihres Vaters, tritt sie mit ihrer Band in den Lokalitäten ihrer Heimatstadt Toronto auf. Sie ist mit ihrem Leben, so wie es bis jetzt läuft zufrieden. Wäre da nicht dieser eine Auftritt, dieser eine Blick, diese eine Nacht, die alles ändert.

    Ethan: Drummer der erfolgreichen Band Gravity, wird als sehr bodenständiger charismatischer Mann beschrieben. Auch wenn er nichts anbrennen lässt, scheint eine schicksalhafte Begegnung sein Leben eine Wendung zu geben. Wäre da nicht immer diese Eifersucht, die oft droht, die Situation zum Kippen zu bringen.

    In dem Buch lernen wir die zwei Protas kennen, wie sie zueinander finden. Jedoch hat jeder ein Geheimnis, was der Autorin sehr gut gelingt, lange geheim zu halten. Umso mehr nimmt es den Leser mit, die wahren Beweggründe seines Tuns zu verstehen und auch nachzuvollziehen.

    Die dargestellte Erotik / Sexszenen sind mehr als heiß beschrieben. Wie zwei Magnete, die sich anziehen und kaum voneinander getrennt werden können.

    Auch die anderen Bandmitglieder der zwei Gruppen werden gut in die Story eingebaut. Diese lassen schon erahnen und auch auf weitere Folgen hoffen.

    Eine tolle Story über Rockstars, Liebe und Familie.

    Ein Buch, was mich von der ersten Seite an gefesselt und einfach nicht mehr losgelassen hat. Nicht nur der flüssige Schreibstil, auch der Schreibverlauf haben mich über das Buch fliegen lassen. Ich habe damit einige wundervolle Lesestunden verbringen dürfen.

    Daher gibt es von mir verdiente 5 Sterne.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Silvia_Uebelbachers avatar
    Silvia_Uebelbachervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wunderschöne und temparamentvolle Geschichte
    Logan & Elle - muss man einfach lieben <3

    Cover
    Das Cover ist wie auch schon bei Teil 1, ein toller Blickfang. Der Mann mit Gitarre darauf bringt das Kopfkino gewaltig in Fahrt, denn es ist ohne Zweifel, dass er Logan verkörpert <3
    Das Bandlogo von Gravity setzt dem Ganzen ein Krönchen auf. 

    Protas
    Elle ist in der Fotobranche am aufsteigenden Ast, hat sich bereits einen Namen gemacht. Durch ihr temperamentvolles Auftreten und ihre selbstbewusste Art, weiß sie beinahe jede ausweglose Situation mit Bravour zu meistern. Als Logan Davenport ihr das Angebot unterbreitet, die Band als Tourfotografin zu begleiten, sieht sie sich aber gezwungen, abzulehnen.

    Logan Davenport ist Frontmann der erfolgreichen kanadischen Rockband „Gravity“. Seine rotzfreche Art andern gegenüber stellt normalerweise kein Hindernis für ihn dar. Nicht so bei Elle. Sie lässt sich nicht einschüchtern und kann Logan auf ebenso freche Art die Stirn bieten. Auch wenn es ihn maßlos aufregt, stellt es noch was ganz anderes mit ihm an ;)

    Schreibe & Inhalt
    In Logan und Elle hab ich mich schon in Teil 1 der Reihe verliebt, demnach hatte ich so hohe Erwartungen an das Buch. Diese wurde sowas von übertroffen,  und selbst das ist eigentlich eine Untertreibung. Isabelle Richter hat einen wunderbaren Schreibstil, der auch in diesem Buch voll zur Geltung kommt. Die wechselnde Sichtweise lässt uns teilhaben an den Gedankengängen von Elle und Logan.

    Logan und Elle können sich vom ersten Moment an nicht leiden.  Zumindest scheint es so. Denn die beiden ergeben eine explosive Mischung, was sie anhand mehrerer Wortgefechte und Streitgespräche bestens zur Schau stellen. Aber Logan weiß, was er will, und dieser kleine Wirbelwind reizt ihn mehr als alles andere. Als sie die Vereinbarung treffen, beruflich zusammenzuarbeiten, geht auch der letzte Rest an Willenskraft flöten und sie geben sich ihrer Leidenschaft hin. Aber Elle entspricht nicht jenen Frauen, die er normalerweise, wenn auch nur für kurze Zeit, an seiner Seite hat. Als sie in den Medien durch den Dreck gezogen wird, stellen ihre weiblichen Rundungen plötzlich ein Hindernis dar und ihr Selbstbewusstsein gerät gehörig ins Wanken. Sie muss sich schmerzlich fragen, was Logan von einer wie ihreigentlich will…

    Spannungsbogen
    Ab dem ersten Satz ist man gebannt, denn man spürt sofort, dass die Mischung Elle & Logan einem Tornado gleicht. Es ist aufregend und zugleich wunderschön mitzuerleben, wie die beiden sich nach und nach näher kommen und plötzlich mit Dingen zu kämpfen haben, mit denen niemand gerechnet hat.

    Taschentuchfaktor
    Oh doch, manchmal war ein Taschentuch notwendig. Nicht immer waren die gleichen Emotionen daran schuld. Mal ein Tränchen der Wut, dann wiederum der Freude. Es wechselt ab und das ist charakteristisch für den wunderbaren Schreibstil von Isabelle Richter.

    Erotikfaktor
    Ich schwör euch eines. Es dauert nicht lange bis das Buch richtig in Fahrt kommt. Bei 12% hab ich bewusst nachgesehen, wie weit ich schon bin. Denn genau da war es schon so scharf, dass ich fast geplatzt bin vor….Luft anhalten. Wahnsinn. Ich hatte Schmetterlinge im Bauch, ganz ehrlich. Mehr ausschmücken kann ich das jetzt aber nicht, ihr müsst euch unbedingt selber ein Bild machen, wie heiß es da zur Sache geht.

    Fazit:
    Eine wunderschöne und temperamentvolle Geschichte. Die perfekte Mischung aus Witz, derber Wortgefechte, wunderbarer Romantik und erotischer Highlights. Man fühlt sich so wohl, während man dieses Buch liest . Die besondere Art und Weise, wie die Autorin ihre Protas beschreibt, ist unfassbar authentisch. Man spürt den familiären Zusammenhalt der Band, und das ist ein weiteres, besonderes Merkmal dieser Reihe. Man will irgendwie dazugehören, auch wenn sich das jetzt vielleicht merkwürdig anhört. Sie stehen füreinander ein, helfen sich gegenseitig, wenn  ein Problem auftaucht und verarschen sich aber gleichzeitig bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Es ist eine Freude, in die Welt von „Gravity“ einzutauchen. Ich freue mich wahnsinnig auf die nächste Geschichte und somit eine weitere Möglichkeit, mehr über die Band zu Lesen <3
    Klare Kaufempfehlung und 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Anshas avatar
    Anshavor 2 Jahren
    Liebe auf das erste Wort <3

    Ein riesen Danke an den Written Dreams Verlag und Isabelle Richter für das Vorab-Rezi-Exemplar. Dies beeinflusst meine ehrliche Meinung, aber in keinster Weise.

     

    Nachdem mir Band 1 von Gravity damals so gut gefallen hat, habe ich mich wahnsinnig auf Logan & Elle's Story gefreut. Meine Erwartungen waren wirklich hoch - & Isabelle hat sie übertroffen.

     

    Schon im ersten Teil fand ich Logan's Charakter total vielschichtig und war wahnsinnig gespannt darauf ihn besser kennenzulernen. Das warten hat sich definitiv gelohnt.
    Er ist mir schnell ans Herz gewachsen, auch wenn mir selten jemand in einem Buch vorgekommen ist, der sich selbst so oft in die scheiße reitet wie er :D

    Selbst wenn er die besten Absichten hat, schafft er es, es zu verbocken. Manchmal will man ihm dann echt einen kräftigen Schlag auf den Hinterkopf verpassen. Und oft merkt er es nicht mal, dass er durch unbedachte Aussagen und Handlungen für Ärger sorgt.

    Er ist nie um einen doofen Spruch verlegen - oh und glaubt mir davon hat er einige.

    Aber er ist auch fürsorglich, loyal, besticht durch Humor und ist mit seinem Gluckengehabe manchmal auch etwas nervig, denn er lässt gerne den Oberboss raushängen und ist es gewohnt, dass jeder macht was er sagt...

     

    Tja....bis er Elle kennenlernt. Die stellt Logan's geordnete Welt ganz schön auf den Kopf.

    Sie lässt sich von iihm nicht auf der Nase rumtanzen, bietet ihm Paroli und setzt auch für ihn ganz klare Grenzen. Sie ist nach außen hin taff, innerlich steckt sie aber oftmals voller Selbstzweifel was ihr Aussehen betrifft. Sie ist stark, autenthisch, besitzt eine harte Schale aber einen noch weicheren Kern und sie ist nicht auf den Kopf gefallen.

    Und es ist klar, dass zwischen beiden die Fetzen fliegen. Es knistert und brodelt zwischen den beiden und ihre Auseinandersetzungen sind heiß - aber manchmal auch urkomisch. Ich musste öfters herzhaft lachen, grade wenn Elle den Frontsänger wieder mal aus dem Konzept gebracht hat. Aber ebenso schafft es Logan auch immer wieder die kurvige Fotografin zu verwirren.

     

    Was mir in den Büchern besonders gut gefällt ist, dass die Bücher zwar voller Erotik und heißen Szenen stecken (ihr werdet euch mehr als einmal Luft zufächeln müssen ;)) aber die Handlung nicht verloren geht.
    Verrat, Bindungsangst und Selbstzweifel stehen im Fokus und Isabelle schafft es hervorragend diese auch autenthisch rüber zu bringen. Dennoch bleibt die Geschichte locker und verliert den Humor nie - aber diese Themen werden auch nicht heruntergespielt oder abgeschnitten, machen die Story aber auch nicht "schwer".

     

    Die Bücher haben einfach dieses BESONDERE etwas. Es ist spanend, manchmal zum aus der Haut fahren, emotional, heiß und einfach stimmig. Es passt einfach so wie es ist perfekt zusammen. Auch alte Gesichter und deren Nebenstränge sorgen für ein rundes Gesamtbild.

     

    Isabelle Richters Schreibstil ist angenehm zu lesen, die Seiten fliegen nur so dahin und man merkt gar nicht wie schnell man liest bis die Geschichte aus ist und man sich wünscht man hätte noch mehr Buch da.

    Auch der Sichtwechsel ist positiv, denn so bekommt man bessere Einblicke.

     

    Ich liebe die Gravity Bücher und sie gehören zu meinen Lieblingen beim Written Dreams Verlag. Sie besitzen alles was gute Bücher brauchen und man kann abtauchen.

     

    Von mir ganz klare Lese- & Kaufempfehlung!

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks