Isabelle Sander Atemlose Begierde

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Atemlose Begierde“ von Isabelle Sander

Die aufstrebende Künstlerin Jo lebt in einer stabilen, aber langweiligen Beziehung. Bei ihrer Ausstellungseröffnung in London trifft sie auf ihren früheren Geliebten Rick, der genauso attraktiv wie begehrt ist. Rick war einst derjenige, der Jo die Kunst der Verführung lehrte. Die alte Leidenschaft entflammt erneut, und Jo versinkt in einem Strudel aus Lust und Begierde. Doch Rick ist nur schwer zu durchschauen und liebt es, mit Jo zu spielen.

ein leidenschaftliches Buch für einsamme Stunden.

— Constanze_K

Stöbern in Liebesromane

Das Glück an Regentagen

Welche Chancen hat das Glück bei zu vielen Geheimnissen?

abschuetze

Lichterzauber in Manhattan

Ein toller Schmöker mit ganz viel weihnachtlichem Charme! :D

Nepomurks

Sternenmeer

Emotional und mitreißend. Toll!

saras_bookwonderland

Die Rückkehr der Wale

"Künstlerischer" Umgang mit Sprache! Wunderschön!

topper2015

Und dann kam Mr. Willow

Sehr unterhaltsam....

Bjjordison

Der letzte erste Kuss

Man muss sich einfach in dieses Buch verlieben! Ein wunderschöner New Adult Roman.

Rebecca1493

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Atemlose Begierde" von Isabelle Sander

    Atemlose Begierde

    alexandra_amber

    01. July 2012 um 22:14

    Ein extrem guter Erotikroman, der mich gefesselt und begeistert hat. Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil und schafft es, den Leser sofort in die Geschichte zu ziehen. Schon von der ersten Seite an war ich neugierig, gespannt und kribbelig aufgeregt - wie die Protagonistin :) Es ist nicht nur ein typischer Erotikroman, der vor allem durch seine Erotikszenen glänzt (obwohl auch die hier herausragend gut sind!), sondern eine Charakterstudie und eine Gesellschaftskritik. Literarisch wertvoll, erotisch anregend und nachdenklich stimmend- das ist deutlich mehr, als ich sonst von erotischen Büchern erwarte. Ich warte sehnsüchtig auf ein weiteres Werk dieser Autorin, denn sie hat mit dem Werk hier für mich eins der besten Erotikbücher der letzten Jahre geschrieben.

    Mehr
  • Rezension zu "Atemlose Begierde" von Isabelle Sander

    Atemlose Begierde

    Fanny_Lasalle

    23. January 2012 um 09:10

    "Atemlose Begierde" ist ein hocherotischer Roman, der aber weit über die üblichen Genregrenzen hinaus führt. Es ist die Geschichte einer Selbstfindung und außerdem eine herzzereissend bittersüsse Liebesgeschichte. Iabelle Sanders Protagonisten leben, fühlen und begehren mit aller Kraft. Unbedingte Leseempfehlung!

  • Rezension zu "Atemlose Begierde" von Isabelle Sander

    Atemlose Begierde

    Susisunshine

    06. October 2011 um 11:10

    Für mich war das der erste erotische Roman den ich bisher gelesen habe. Dementsprechend gespannt war ich natürlich auch. Aber ich muss zugeben, der Roman hat Lust auf mehr gemacht. Das Cover ist schön und sinnlich gestaltet und stimmt einen schon auf den Roman ein. Jo ist eine erfolgreiche Künstler, Mitte der 30, und in einer Langjährigen Beziehung mit Ivo. Ihre sexuellen Gedanken und Wünsche werden aber von ihm nicht erfüllt. In London trifft sie Rick, der schnell erkennt welche Sehnsüchte in Jo schlummern. Rick treibt Jo immer wieder an den Rand ihres Verstandes und bringt sie zu Dingen, die sie nie für möglich gehalten hätte das sie die jemals tun würde. Ich war angenehm überrascht wie leicht und flüssig sich der Roman hat lesen lassen. Ich muß zugeben, ich habe irgendwo schon einen Porno erwartet, aber das ist überhaupt nicht der Fall. Es gibt immer wieder Rückblenden (die von Jo sehr detailiert erzählt werden), die mir sehr gut gefallen haben, den so kam die Anziehungskraft und das geheimnisvolle das von Rick ausgeht, sehr gut rüber. Rick der mit seiner einfühlsamen und doch dominanten Art der Verführung Jo immer wieder an den Rand ihres Verstandes bringt. Die Autorin beschreibt die einzelnen Handlungsorte so gut, das man, (auch wenn man noch nicht dort war), den Eindruck bekommt als wäre man schonmal dort gewesen. Die Liebesgeschichte zwischen Jo und Rick ist so von Höhen und Tiefen durchzogen, das man am Ende sich nur noch fragt, kriegen sich die beiden oder wird Jo sich für ihren Freund Ivo und damit das "langweilige" Leben entscheiden? Mein Fazit: Ein tolles Buch das viele knisternde Momente hat und für alle die gerne etwas erotisches mit einer tollen Handlung lesen möchten. Ich werde das Buch jedenfalls gerne weiter empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks