Isabelle Thomas Paris in Style

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Paris in Style“ von Isabelle Thomas

Eine unterhaltsame Tour durch die Fashionszene von Paris: Warum brauche ich ein Kleines Schwarzes? Stehen mir runde Ausschnitte? Bin ich dafür nicht zu alt/dick/klein oder groß? Der persönliche Fashionguide aus DER Modemetropole Europas gibt auf diese wie auf tausend andere lebenswichtige Fragen eine klare Antwort. Die Stylistin Isabelle Thomas erläutert in 15 thematischen Kapiteln die wichtigsten Dos und Don'ts der Mode, die Fotos bekannter Trendsetterinnen wie ganz normaler Frauen auf den Straßen von Paris zeigen Inspirationen für eine eigene Interpretation des legendären französischen Stils und die charmanten Illustrationen von Clément Dezelus verschaffen so manchem Accessoire seinen ganz besonderen Auftritt. In 15 Interviews geben Mode-Experten wie Christophe Lemaire, Alexandre Vauthier oder Dauphine de Jerphanion Auskunft über ihre modischen Vorlieben und verraten ihre individuellen Styling-Tricks. Ein Verzeichnis der 50 wichtigsten Adressen zum Shoppen, Schlemmen und Genießen, geordnet nach Stadtvierteln, macht das Buch endgültig zum wichtigsten Begleiter für die nächste Reise nach Paris.

Tolle Mode-Einsteiger-Lektüre Daumen hoch!

— ASchmiedi

Hübsch gestaltet, aber nur für Modemuffel und -anfänger wriklich hilfreich

— JuliaB

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

Das Mysterium der Tiere

Sehr informativ und interessant

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nette Aufmachung, aber wenig hilfreicher Inhalt

    Paris in Style

    JuliaB

    03. May 2014 um 05:15

    Auch wenn Paris den unangefochtenen Status als absolutes Mode-Zentrum inzwischen verloren hat, ist der unaufgeregt-elegante Kleidungsstil der Französinnen immer noch Inbegriff von modischem Chic. In diesem Ratgeber versuchen deshalb die Modejournalistin Isabelle Thomas und die Fotografin Frédérique Veysset, dieses „gewisse Etwas“ aufzuspüren, das den Unterschied ausmacht, um so den berühmten französischen Stil auch allen anderen Frauen zu vermitteln. Das Buch ist sehr hübsch aufgemacht, inhaltlich fand ich es allerdings wenig nützlich. In den ersten Kapiteln wird mehrfach betont, dass es nicht um Mode und fixe Styling-Regeln gehe, sondern darum, den persönlichen Stil zu finden. Allerdings wimmelt der Rest des Buches von ebendiesen, teils recht dogmatisch vertretenen Regeln. Das mag für Anfänger und Modemuffel ganz hilfreich sein, wenn man aber öfters Modezeitschriften liest und etwas experimentierfreudig ist, dürfte der Nutzen dieses Buches beschränkt sein. Ich weiß bereits, dass es das kleine Schwarze gibt und dass es zu den Basics zählt, die in jedem Kleiderschrank zu finden sein sollten. Dafür hätte ich ein paar konkrete Styling-Vorschläge mit jeweils unterschiedlichen Accessoires ganz nett gefunden, diese fehlten jedoch, zumindest im Text. Die Fotos und Illustrationen sind da deutlich hilfreicher. Wer sich die Mühe macht, die Bilder genauer anzusehen und zu analysieren, wird viele Anregungen finden, die man gut in den eigenen Kleidungsstil integrieren kann. Dabei entdeckt man allerdings auch relativ rasch, dass die fotografierten Damen sich keineswegs an die vorher propagierten Stilregeln halten... Lesenswert finde ich deshalb vor allem die vielen Interviews mit eher unbekannten französischen Designern, deren Läden auch hinten im Adressverzeichnis stehen. Dieses ist übrigens teilweise sehr nett zusammengestellt, manches ist aber auch eher fragwürdig (warum sollte man italienische Modelabels suchen, wenn man für den französischen Chic nach Paris fährt?). Vielleicht liegt meine Unzufriedenheit mit diesem Ratgeber auch daran, dass wir Europäerinnen eigentlich nicht das Zielpublikum sind, denn geschrieben wurde das Buch ursprünglich für den amerikanischen Markt. Und wie den entsprechenden (teilweise sehr unterhaltsamen) Amazon-Rezis zu entnehmen ist, hat das Buch dort auch größeren Anklang gefunden als im deutschsprachigen Raum.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks