Isabelle Wallat

 4,2 Sterne bei 122 Bewertungen
Autorin von Eternity: Der lange Schlaf, Witchmaid und weiteren Büchern.
Autorenbild von Isabelle Wallat (©)

Lebenslauf von Isabelle Wallat

Isabelle Wallat begann mit dem literarischen Schreiben schon in ihrer Schulzeit, sehr zum Missfallen ihrer Lehrer. Schon immer begeisterte sie sich für Vampire, Werwölfe und andere Wesen der Nacht. Ihrer Karriere begann sie vor einigen Jahren mit dem schreiben von magischen und fantastischen Kurzgeschichten.

Alle Bücher von Isabelle Wallat

Cover des Buches Klang der Vergangenheit: The Promise (ISBN: B00VIJU2DM)

Klang der Vergangenheit: The Promise

 (17)
Erschienen am 31.03.2015
Cover des Buches Witchmaid (ISBN: B0752XCB13)

Witchmaid

 (17)
Erschienen am 07.09.2017
Cover des Buches Antonia: Vampirjägerin (ISBN: B06XQVV1WM)

Antonia: Vampirjägerin

 (12)
Erschienen am 06.04.2017
Cover des Buches Sirenengesang (ISBN: 9783946843214)

Sirenengesang

 (12)
Erschienen am 26.02.2018
Cover des Buches Priestergabe (ISBN: 9783943882148)

Priestergabe

 (13)
Erschienen am 21.07.2014
Cover des Buches Feuer der Hölle: The Promise 2 (ISBN: B011P7TF3E)

Feuer der Hölle: The Promise 2

 (7)
Erschienen am 13.08.2015
Cover des Buches Fluch der Götter: The Promise 3 (ISBN: 9781523410958)

Fluch der Götter: The Promise 3

 (5)
Erschienen am 14.01.2016

Neue Rezensionen zu Isabelle Wallat

Neu
Cover des Buches Witchmaid (ISBN: B0752XCB13)Jessica_Dianas avatar

Rezension zu "Witchmaid" von Isabelle Wallat

schöne Geschichte über Hexen
Jessica_Dianavor 5 Monaten

Meinung

Beim Titel allein geraten meine Augen schon ins Leuchten und auch inhaltlich hielt die Story meinen Erwartungen stand.

Die Protagonisten sind sehr unterschiedlich und stellenweise auch sehr speziell. Nadja ist tollpatschig und hat eine sehr sympathische Art. Dagegen wird David sehr arrogant und geheimnisvoll. Jolina ist eine Hexe, die sich der dunklen Seite verschworen hat, wie es im Bilderbuch steht.

Der Schreibstil ist leicht und konnte mich fesseln. Der ein oder andere grammatikalische Fehler war jedoch sehr auffallend.

Es ist eine wundervolle Geschichte, die vor allem Neues offenbart. Die Spannung ist deutlich spürbar, ebenso wie die Konflikte zwischen der weißen und schwarzen Magie. Lediglich die Romanze ging mir dezent zu schnell von statten, sodass es unglaubwürdig wirkte.

Fazit:
Eine schöne Geschichte über die Hexenkunst, welche sich mit der weißen und dunklen Magie befasst. Es machte Freude sie zu lesen, doch der letzte Funke für ein Highlight fehlte noch. 4 von 5 Sternen

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Eternity: Der lange Schlaf (ISBN: 9783946172215)

Rezension zu "Eternity: Der lange Schlaf" von Isabelle Wallat

Mehr als nur ein Traum
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Danke!

Ich möchte mich bei Isabelle Wallat und Lovelybooks bedanken, die mir das Buch zur Verfügung gestellt haben.


Punkt 1: Informationen zum Buch

💚  Titel → Eternity 💚  Autor → Isabelle Wallat 💚  verlag → Eisermann Verlag 💚  Seiten → 290 💚 ISBN → 978-3946172482 💚 


Punkt 2: Das Cover

Ich muss ehrlicherweise gestehen, dass mir das Cover so gar nicht gefällt. Ich habe das Buch tatsächlich nur anhand der Inhaltsangabe lesen, analysieren und rezensieren wollen. Das spricht für den Schreibstil der Autorin, da ich eigentlich eine totale Cover - Leserin bin. Ich hätte ein Cover gewählt, dass zb viel Sand zeigt und inmitten davon, das Buch aus der Storyline. Aber gut. Am Ende, ist das Geschmackssache. 


Punkt 3: Der Inhalt

Die Liebe seines Lebens sieht er nur in seinen Träumen und sie schwebt in großer Gefahr. Doch um sie zu retten, muss er sie erst einmal finden bevor es ein anderer tut. Sean hat sein Leben endlich wieder im Griff, nachdem er bei einem Motorradunfall beinahe ums Leben gekommen wäre. Als merkwürdige Träume ihn heimsuchen und ein seltsames Buch auftaucht, das mit jeder Seite mehr Rätsel aufgibt, beginnt für ihn eine gefährliche Reise. Denn um Saphira zu finden, muss er mehr als nur sein Leben aufs Spiel setzen.


Punkt 4: Meine Meinung

Ich muss gestehen, dass das Buch, seit langer Zeit auf meinem Sub lag. Immer wieder habe ich es lesen wollen und dann doch beiseite gelegt. Das lag am Cover.. Aber ich bin froh, dass ich es doch noch gelesen habe, denn die Storyline, ist der Wahnsinn! Das Buch präsentiert charakterlich starke Protagonisten, die im laufe der Storyline an sich und ihren Aufgaben wachsen.Sowohl positiv, als auch leider negativ. Am eindrucksvollsten fand ich nicht den Hauptprotagonisten, sondern dessen Ex. Ilona wird als eine sehr attraktive Frau beschrieben, die ein sehr selbstbewusstes Auftreten an den Tag legt. Zudem ist sie redegewandt und äußerst klug. zB. hat sie die Haarfarbe einer Frau in einem schwarz/weiß Bild herausgefunden, als wäre es nichts besonderes. Genau in dieser Szene habe ich erkannt, dass sie mehr ist, als eine hübsche Frau mit großem Mundwerk. Von einem großen Mundwerk, kann auch der Hauptprotagonist ein paar Wörtchen sprechen. Ich habe diesen Charakter als anstrengend empfunden. Er konnte nicht einmal etwas dafür. Durch seine ganzen Träume und den Angriffen, ist man eben angespannt und handelt speziell. Was mir besonders gut gefallen hat, waren die Träume an sich. Der Aufbau war grandios. Von Traum zu Traum, stieg die Intensivität an und Sean begann sich an sein ehemaliges Leben zu erinnern. Ein angenehmer Schreibstil, begleitet einen konstant durch die Kapitel, weshalb ich das Buch, in nur 3 Tagen ausgelesen hatte. Was mich wirklich gestört hat, war das übereilte Ende. Es wirkte auf mich so, als habe man das Buch jetzt unbedingt beenden wollen. Es sind noch so viele Fragen offen geblieben, weshalb ich hoffe, dass es noch einen Teil geben wird. 


Punkt 5: Die Bewertung

💚💚💚💚💚 Von 💚💚💚💚💚


Mein Lieblingsspruch

Mein Lieblingsspruch,kam von Ilona und war gegen Sean und dessen Rivalen Peter gerichtet ,,Müssen die zwei Platzhirsche mal wieder ihr Revier abstecken ?" 


Vielen Dank, dass ihr euch meine Rezension durchgelesen habt!


Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Eternity: Der lange Schlaf (ISBN: 9783946172215)Miiis avatar

Rezension zu "Eternity: Der lange Schlaf" von Isabelle Wallat

Mich hats nicht überzeugt
Miiivor einem Jahr

Träume die sich wie Realität anfühlen. Einige Monate nach seinem Motorradunfall geschieht etwas seltsames mit Sean. In seinen Träumen begegnet er einer Frau namens Saphira, die ihm bis unter die Haut geht. Und als ein seltsames Buch mit immer mehr Rätseln um seine Vergangenheit auftaucht, begibt er sich auf die Suche nach Saphira, fest davon überzeugt, dass sie tatsächlich existiert und in Gefahr schwebt. Doch er ist nicht der einzige, der nach ihr sucht.


Ich hab mich um ehrlich zu sein ein wenig schwer getan, eine Rezension zu dem Buch zu schreiben. So spannend und interessant der Klapptext auch klingt, so wenig passiert im Grunde genommen eigentlich. 

Im Fokus des Buches liegt Sean, der immer wieder Träume von Saphira hat und alles daran setzt, sie zu finden und vor den Gefahren zu retten, die ihm und ihr drohen. Und er ist so unglaublich fokussiert darauf, dass die Welt um ihn herum gar nicht erst zu existieren zu scheint. Das macht ihn meiner Meinung nach ziemlich unsympathisch. Er hat einen ziemlichen Tunnelblick drauf, ist egoistisch, zynisch und sehr ignorant für alles, was nicht mit Saphira zu tun hat.

Die andern Charaktere konnte ich nicht ernst nehmen. Bei ihnen wurden einfach zu dick aufgetragen, man hat zu konsequent versucht, sie individuell zu gestalten, sodass man doch in Klischees abgerutscht ist über die man nur noch die Augen verdrehen konnte. Außerdem wurden sie ZU unsympathisch dargestellt, das hat sie unglaubhaft gemacht. Vor allem weil Sean auch sehr unsympathisch war. 

Was den Inhalt an sich angeht... Die Suche nach Saphira zieht sich durch das ganze Buch. Das fand ich anstrengend und auch zu viel, weil im Grunde genommen die ganze Zeit das Gleiche passiert und aber trotzdem nicht vorankommt. Man hat das Gefühl, alle Handlungen stehen still, es passiert gefühlt nichts obwohl man in den paar Seiten in der halben Welt herumreist und trotzdem ist nichts geschehen.


Das einzige, was ich am Inhalt als positiv empfunden habe, waren die Träume von Sean. Es waren die einzigen Momente, die Gefühle erzeugt haben, bei denen man ein wenig mitempfunden hat und auch die einzigen Textstellen, die bei mir Neugier geweckt haben, weil man eben wissen wollte, was es denn damit auf sich hat. Aber leider war es auch das einzige.


Der Schreibstil war leider sehr anstrengend. Viele Wiederholungen, oberflächliche Beschreibungen (ich hatte fast immer das Gefühl nur von außen alles zu betrachten, ich war nie richtig in der Story drin), zähe Erzählungen, fehlende Empathie und vor allem inhaltliche Fehler. Es gab doch so einige Rechtschreibfehler & fehlende oder doppelte Worte, die einfach im Lesefluss gestört haben.



Insgesamt muss ich sagen, das mich das Buch nicht wirklich überzeugt hat und ich von daher noch nicht weiß, ob ich dem zweiten Teil eine Chance gebe.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Eternity: Der lange SchlafEisermannVerlags avatar
Hallo ihr Lieben!

Wir möchten gerne für eine gemeinsame Leserunde mit Autorin Isabelle Wallat vorerst 5 eBooks von "Eternity - der lange Schlaf" verlosen.

Einziger Haken?
Eine Rezension am Ende eures Leseabenteuers!

Egal ob ihr es gut oder schlecht oder mittelmäßig gefunden habt - wir wollen ehrliche Meinungen von euch. Das war's :) Wenn ihr also Lust habt, springt gerne in den Lostopf und sichert euch die Chance auf eines der eBooks.

Und darum geht es in "Eternity":

»Die Liebe seines Lebens sieht er nur in seinen Träumen und sie schwebt in großer Gefahr. Doch um sie zu retten, muss er sie erst einmal finden - bevor es ein anderer tut. Seans hat sein Leben endlich wieder im Griff, nachdem er bei einem Motorradunfall beinahe ums Leben gekommen wäre. Als merkwürdige Träume ihn heimsuchen und ein seltsames Buch auftaucht, das mit jeder Seite mehr Rätsel aufgibt, beginnt für ihn eine gefährliche Reise. Denn um Saphira zu finden, muss er mehr als nur sein Leben aufs Spiel setzen.«
151 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Eternity: Der lange Schlaf
Herzlich Willkommen zu meiner neuen Buchverlosung von meinem Roman Eternity - Der lange Schlaf.

Dieser Roman ist bereits vor zwei Jahren im Eisermann Verlag erschienen. Im kommenden Jahr wird der Roman als Ebook neu erscheinen, dann auch mit neuem Cover, passend zu den Fortsetzungen, die auch 2020 erscheinen werden. In dieser Verlosung werden deshalb 15 der letzten Taschenbücher an neugierige Leser verlost.
114 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Eternity: Der lange Schlaf
Mein wundervoller Roman Eternity - Der lange Schlaf, wird im kommenden Jahr neu erscheinen, allerdings nur als Ebook. Daher verlose ich heute noch einmal 10 Exemplare des Taschenbuches. Es handelt sich hier also um eine Chance für Sammler, da es das Buch (soweit ich weiß) schon gar nicht mehr zu kaufen gibt. Wer also Taschenbücher liebt, hat hier noch einmal die Chance mit Sean und seinen Freunden zu einem unvergleichlichen Abenteuer aufzubrechen.

Und um euch neugierig zu machen, gibt´s hier mal den Klappentext für euch:
Die Liebe seines Lebens sieht er nur in seinen Träumen und sie schwebt in großer Gefahr. Doch um sie zu retten, muss er sie erst einmal finden - bevor es ein anderer tut.
Seans hat sein Leben endlich wieder im Griff, nachdem er bei einem Motorradunfall beinahe ums Leben gekommen wäre. Als merkwürdige Träume ihn heimsuchen und ein seltsames Buch auftaucht, das mit jeder Seite mehr Rätsel aufgibt, beginnt für ihn eine gefährliche Reise. Denn um Saphira zu finden, muss er mehr als nur sein Leben aufs Spiel setzen.
117 BeiträgeVerlosung beendet
Athene1989s avatar
Letzter Beitrag von  Athene1989vor 2 Jahren
So,nachdem ich nach vom Krankenhaus nach Hause gekommen bin und mich etwas erhlt habe,habe ich nun meine Rezi geschrieben: https://www.lovelybooks.de/autor/Isabelle-Wallat/Eternity-Der-lange-Schlaf-1324357590-w/rezension/2094756782/ Es tut mir leid,aber ich bin damit nicht so wirklich warm geworden... Erst am Ende hat mich die Geschichte mitnehmen können. Aber danke,dass ich mitlesen durfte

Zusätzliche Informationen

Isabelle Wallat im Netz:

Community-Statistik

in 142 Bibliotheken

auf 40 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks