István Kerékgyártó Engelsfurz

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Engelsfurz“ von István Kerékgyártó

Der Autor beschreibt in seinem Roman die tragikomischen Wendungen im Leben einer Großfamilie in den frühen sechziger Jahren im ländlich geprägten Außenbezirk einer ungarischen Kleinstadt. Das Treffen eines pubertierenden Jungen mit der nicht ganz idyllischen Welt der Erwachsenen, mit den Überlebensstrategien der Jahre nach dem Volksaufstand 1956. Der Roman setzt sich, gleich einem post-impressionistischen Gemälde, aus bunten Erzählungs-Flecken, Tupfer-Anekdoten zusammen. Kerékgyártós grotesker Humor, seine mit leichtfüßiger Handlungsführung und tiefer Menschenkenntnis gepaarte Ironie bedeuten einen neuen Ton in der zeitgenössischen ungarischen Prosa. Parallelen dazu können wir in der tschechischen Literatur der vergangenen Jahrzehnte, etwa in den Werken Hrabals und Párals entdecken. „Psychologische Genauigkeit, pubertäre Liebenswürdigkeit, zuweilen feine, dann wieder zum Lachen verleitende Ironie, glaubwürdige Figuren, eine lebendige Zeichnung der Umwelt, breit fließende Erzähllust charakterisieren den Roman.” Magyar Hírlap „Der Stil des Autors wird geformt durch die Scharfsichtigkeit, das erzählerische Gemüt, die Lebenslust, die emotionale Teilnahme, das Bestreben nach Verständnis gegenüber seinen Helden – ausnahmslos allen!” Somogy

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

unglaubliches Buch, sehr heftige Geschichte, habe geweint, gelacht, mich geeckelt und nur den Kopf geschüttelt

juli.buecher

Palast der Finsternis

Eine gelungene Überraschung!

Fantasia08

Durch alle Zeiten

Lebensbeschreibung einer Frau, die trotz vieler Widerstände ihren Weg geht. Konnte mich nicht restlos überzeugen.

Bibliomarie

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen