Zenos Gewissen /La coscienza die Zeno

von Italo Svevo 
4,0 Sterne bei3 Bewertungen
Zenos Gewissen /La coscienza die Zeno
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zenos Gewissen /La coscienza die Zeno"

Erstmals zweisprachig: Italo Svevos Jahrhundertroman Zenos Gewissen. Das italienische Original und die Neuübersetzung von Barbara Kleiner. Mit einem Essay von Wilhelm Genazino. Hätte Italo Svevo nicht den Entschluss gefasst, seine Englischkenntnisse zu verbessern, und wäre er bei der Umsetzung dieses Planes nicht zufällig auf James Joyce getroffen, würden heute vielleicht nur Spezialisten für italienische Regionalliteratur seinen Namen kennen. Doch es kam anders: „Heute lässt die italienische Literaturgeschichte mit ihm die Moderne beginnen“ (Hermann Kurzke, FAZ). Svevos Hauptwerk, der Roman „Zenos Gewissen“, gilt längst als „eines der größten Bücher des Jahrhunderts, und nicht nur des Jahrhunderts, das trotz seiner inzwischen weltweiten Geltung in seiner ganzen dämonischen Größe vielleicht erst noch zu entdecken ist“ (Claudio Magris, Die Zeit). Svevos Originaltext steckt voller sprachlicher Raffinessen und Triester Sprachtönungen, die erstmals in der von Barbara Kleiner besorgten und bei Zweitausendeins erschienenen Neuübersetzung eine adäquate deutsche Form gefunden hatten. Nicht nur Der Spiegel war beeindruckt: „Neuer Titel, neue Übersetzung … neu zu bestaunen - eine grandiose Beichte.“ „Nun ist dieses Meisterwerk der Weltliteratur in einer präzisen, einfühlsamen Übersetzung erschienen, die dem Original gerecht wird … Die unvollständige Übersetzung von 1929 ist vom Tisch“ (Marion Lühe, Rheinischer Merkur). Jetzt erscheint die gefeierte Übersetzung von Barbara Kleiner noch einmal in neuer Form: Kenner und Liebhaber der italienischen Sprache können parallel zur deutschen Version Svevos Originaltext verfolgen, der jeweils seitengenau gegenüber gestellt ist. Mit einem Essay von Wilhelm Genazino („Eine bessere Einführung kann man dem deutschen Svevo-Entdecker kaum wünschen“, Frankfurter Rundschau).

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783861507819
Sprache:Italienisch
Ausgabe:Buch
Umfang:0 Seiten
Verlag:ZWEITAUSENDEINS
Erscheinungsdatum:01.04.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Klassiker

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks