Ivar Leon Menger Dodo - Folge 4

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dodo - Folge 4“ von Ivar Leon Menger

DODO und Elenor stehen plötzlich mitten in der Wüste. Nur weil sie diesen seltsamen rot-gelb-gestreiften Löffel abgeleckt haben. Kann dieser Löffel etwa Wünsche erfüllen? Falls ja ═ was passiert, wenn DODO ihn noch mal ableckt?

Stöbern in Fantasy

Rosen & Knochen

Wunderbar düstere Märchenadaption, die ich mehr als einmal lesen werde.

SelectionBooks

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Top Buch! Hat mich sofort mitgerissen, kann ich jedem weiter empfehlen.

colourful-letters

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

was ist Traum, was ist Realität? wieder superspannend

janaka

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Verrückt, skurril und Interessant. Eine Reise nach Amygdala mit zwei komplett gegensätzlichen Protagonisten.

KayvanTee

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannend und geheimnisvoll

Lieschen87

Vier Farben der Magie

Einfach nur fantastisch! Wundervolle Charaktere, ein sehr interessantes World Building & jede Menge Spannung und Magie. Ich bin begeistert.

Jackl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dodo - Folge 4" von Ivar Leon Menger

    Dodo - Folge 4
    sabisteb

    sabisteb

    26. August 2010 um 10:43

    In Teil 3 entkamen DODO, Omi und Tante Hablieblieb mit dem TGC-U-Boot. Nun sind sie in der Wüste gestrandet. Um DODO nicht zu wecken, der noch mit dem Tod von Strom Tom zu kämpfen hat, schauen sich Omi und Tante Hablieblieb schon mal drausen um. Zuerst wird Tante Hablieblieb vom Sand verschlungen und als Omi DODO dies mitteilt und sie sich auf die Suche nach Tante Hablieblieb machen, versinkt auch Omi im Sand. Nun ist DODO ganz allein in der Wüste, und weil er Durst hat trinkt er eben Birkenwasser. Birkenwasser hat eine ganz besondere Wirkung, es regenieriert ALLE Hirnzellen und DODO beginnt sich wieder an alle seine Abenteuer zu erinnern. DODO begegnet in diesem Teil neuen Freunden wie Agerian und lernt König Hatim kennen, der von DODO verlangt die Zukunft für ihn vorherzusagen. Als DODO dabei versagt soll in den mysteriösen Platinensümpfen den Göttern geopfert werden. DODOS Reisen führen ihn auch noch nach San Platino, einer Roboterstadt wo er Elenor in einer Bar wiederfindet, in welcher sie in einem Käfig zur Unterhaltung singen muss. Was macht DODOS und Omis Briefträger Herr Löffler in San Platino? Was hat das Waschhörnchen vor? Ist es Freund oder Feind. Und was führt der Chef schon wieder im Schilde? Warum musste Strom Tom sterben? Und wo sind Omi und Tante Hablieblieb abgeblieben? Das dadaistische, total abgedrehte Hörspiel um DODO und seine Freunde ist endlich wieder zurück. Die Macher überraschen mit einigen neuen Wendungen und brechen erneut mit gewohnten Klischees, so dass dieser Teil für einige Überraschungen gut ist. Es werden viele neue Personen eingeführt und alte wie Herr Langlöffler erscheinen wieder. Und auch der neue Erzähler scheint mehr zu sein als er bisher vorgab. Welche Rolle spielt der Sprecher wirklich und was geschah mit dem alten Erzähler? Ist der Erzähler möglicherweise ein direkter Untergebener vom Chef? Weiß er mehr als er preiszugeben bereit ist? Durch diesen Bruch mit allen erzählerischen Regeln und Regeln der Logik bleibt dieses Hörspiel wunderbar unvorhersehbar und überraschen. Hören, genießen und einfach das Denken sein lassen. Als besondere Überraschung haben die Macher auch diesmal 2 x 100 CDs der Erstauflage von 3.000 DODO-CDs auf der Innenseite des Covers der Serie signieren lassen, diesmal von Ivar Leon Menger dem Autor der Serie. Mit etwas Glück kauft man vielleicht eine der limitierten CDs, diese können überall im Handel auftauchen und sind von außen nicht zu erkennen.

    Mehr