Ivey

 4.3 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Ivey

Cover des Buches Das Schneemädchen (ISBN:B00PG4JZRY)

Das Schneemädchen

 (4)
Erschienen am 01.01.2012

Neue Rezensionen zu Ivey

Neu

Rezension zu "Das Schneemädchen" von Ivey

Das Schneemädchen - die Einsamkeit Alaskas ist gewöhnungsbedürftig
Lese_gernevor 5 Jahren

Passend zur jetzigen Jahreszeit mit viel Schnee habe von meinem SUB das Buch "Das Schneemädchen" gelesen. Hier handelt es sich wirklich um ein Wintermärchen in neuer Fassung. Ich selbst habe mir die günstigere Weltbild-Ausgabe gekauft und kenne das Buch von vorablesen.de.


*******************

Mabel und Jack sind bewußt im Jahr 1920 von Pennsylvania und in das einsame Alaska gezogen. Sie haben einen Schicksalsschlag zu verarbeiten. Mabel hatte eine Fehlgeburt und seitdem kann sie keine Kinder bekommen. Beide gehen auf die fünfzig zu und haben die vorwurfsvollen Blicke der Verwandschaft satt.  Doch das Leben in Alaska ist nicht leicht und sie müssen einige Niederlagen in Kauf nehmen. Beim ersten Schneefall bauen sie zusammen ein Kind aus Schnee. Am nächsten Tag entdecken sie ein blondes Mädchen zwischen den Bäumen. 

*********************

Die Einsamkeit Alaska hat mir schon etwas auf Gemüt geschlagen. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten ins Buch zu kommen. Diese unüberwindbare Wildnis, die Jack als erfahrener Landwirt zu bekämpfen hat und ihm den Glauben an alles verlieren lässt. Der widerspenstige Boden und das ungewohnte Klima, das das Gemüse über Nacht unerklärlich schnell wachsen lässt. Doch zum Glück haben Mabel und Jack sehr nette Nachbarn, George und Esther, die ihnen unter die Arme greifen und bei den Anfangsschwierigkeiten helfen. So lässt sich das Buch auch wieder leichter lesen, wenn die vier mit den Söhnen von George und Esther nette Abende verbringen.

***********************

"Das Schneemädchen" ist der erste Roman von Eowyn Ivey. Sie selber lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern auch in Alaska. Sie studierte Journalismus an der Western Washington University und der University of Alaska. Heute ist sie Buchhändlerin.

Kommentieren0
60
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Da die Warteliste bei der 1. Runde doch recht lang ist, würde ich hier mein Exemplar auch noch zur Verfügung stellen.

Worum gehts:
Alaska, in den 1920er Jahren: Mabel und Jack konnten keine Kinder bekommen. Um den Schmerz und die Enttäuschung hinter sich zu lassen, haben sie an der Zivilisationsgrenze Alaskas ein neues, einfaches Leben als Farmer begonnen. Doch Trauer und der harte Überlebenskampf in der erbarmungslosen Natur schaffen zwischen den beiden, die sich innig lieben, eine scheinbar unüberbrückbare Distanz. Als der erste Schnee fällt, überkommt Mabel für kurze Zeit eine fast kindliche Leichtigkeit. Eine Schneeballschlacht mit Jack entspinnt sich, und sie bauen vor ihrer Hütte zusammen ein Kind aus Schnee. Am nächsten Tag entdecken sie zum ersten Mal das feenhafte blonde Mädchen in Begleitung eines Fuchses, das sie zwischen den Bäumen des Waldes hindurch beobachtet. Woher kommt das Kind? Wie kann es allein in der Wildnis überleben? Und was hat es mit den kleinen Fußspuren auf sich, die von Mabels und Jacks Blockhaus wegführen? (Kurzbeschreibung von Amazon)

Die Regeln:
- ihr habt 2 Wochen Zeit um das Buch zu lesen, solltet ihr länger brauchen sagt bitte hier im Thread bescheid
- sobald das Buch verschickt oder angekommen ist solltet ihr euch kurz hier melden
- ihr fragt den nächsten Teilnehmer selbst nach der Adresse und übernehmt das Porto für die Sendung
- sollte das Buch einmal verloren gehen teilen sich Absender und Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar
- behandelt das Buch sehr pfleglich und sorgsam
- mit der Anmeldung erklärt ihr euch einverstanden mit den Regeln



Teilnehmer:
1. Federchen 
2. Lialotta 
3. xXeflihXx
4.  justitia
5. FireflyOnAMapleTree
6. Bellchen
7. Steinflut
8. rosebud
9. Stoffiness
10. melanie_reichert
11. KinderundBuecher
12. Bücherwurm
13. ankedieleserin
14. Alchemilla  ---> angekommen
15. Letizia *antwortet nicht*

--> zurück zu mir 


Warteliste:
1. Eulenmail
2. 
125 Beiträge
Letzter Beitrag von  Wolf-Eyesvor 4 Jahren
Ist das Buch schon wieder zu Hause?
Zum Thema
Cover des Buches Das Schneemädchen (ISBN:undefined)

"Nur wer an Wunder glaubt, besiegt die Wirklichkeit"

Alaska, in den 1920er Jahren: Mabel und Jack konnten keine Kinder bekommen. Um den Schmerz und die Enttäuschung hinter sich zu lassen, haben sie an der Zivilisationsgrenze Alaskas ein neues, einfaches Leben als Farmer begonnen. Doch Trauer und der harte Überlebenskampf in der erbarmungslosen Natur schaffen zwischen den beiden, die sich innig lieben, eine scheinbar unüberbrückbare Distanz.

Als der erste Schnee fällt, überkommt Mabel für kurze Zeit eine fast kindliche Leichtigkeit. Eine Schneeballschlacht mit Jack entspinnt sich, und sie bauen vor ihrer Hütte zusammen ein Kind aus Schnee. Am nächsten Tag entdecken sie zum ersten Mal das feenhafte blonde Mädchen in Begleitung eines Fuchses, das sie zwischen den Bäumen des Waldes hindurch beobachtet. Woher kommt das Kind? Wie kann es allein in der Wildnis überleben? Und was hat es mit den kleinen Fußspuren auf sich, die von Mabels und Jacks Blockhaus wegführen?

Mehr Informationen zum Buch und eine Leseprobe finden Sie auf http://www.das-schneemaedchen.de/

Haben Sie Lust mit uns gemeinsam dieses zauberhafte Buch zu lesen, diskutieren und rezensieren? Dann schreiben Sie uns Ihren Beweggrund mitzumachen und gewinnen Sie eines von 25 Freiexemplaren.

Bewerbungsschluss ist Mittwoch, der 19. September 2012.

Wir freuen uns auf eine schöne Leserunde mit Ihnen!

393 Beiträge

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Worüber schreibt Ivey?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks