Ivo Pala

 4.3 Sterne bei 598 Bewertungen
Ivo Pala

Lebenslauf von Ivo Pala

Wanderer zwischen Welten und Zeiten: Ivo Pala wurde 1966 im Rheingau geboren. Mit dem Schreiben begann er bereits in früher Jugend. Gleich nach dem Abitur hat er sich die Ausbildung in der Hotellerie und das Studium der Volkswirtschaftslehre an der Johannes-Gutenberg- Universität in Mainz mit dem Schreiben von Kurzgeschichten und Artikeln für diverse Zeitschriften finanziert. Im späteren Verlauf seiner beruflichen Karriere als Vertriebs- und Marketingleiter in der Telekommunikationsbranche kam er in Berlin mit Film- und Fernsehproduzenten in Kontakt, und seine alte Leidenschaft fürs Schreiben wurde wieder geweckt. Er wurde Drehbuchautor, entwickelte und schrieb für Produktionsfirmen wie Ufa, Rialto, Action Concept, Odeon Film, Hofmann & Voges und Teamworx, Filme und TV-Serien für die Sender RTL, ZDF, Pro7 und Sat.1 – darunter „Alarm für Cobra 11“, „Der Clown“ und „Der Staatsanwalt“. Mit dem Science-Fantasy- Thriller „Die Lazarus-Formel“ veröffentlichte er 2011 bei Blanvalet seinen ersten Roman in Deutschland. Es folgten beim selben Verlag die Krimi-Thriller „Ihr unschuldiges Herz“ und „Bluthatz“ (beide unter dem Pseudonym Richard Hagen) und die beiden Umwelt-Katastrophen- Thriller „H2O – Das Sterben beginnt“ und „GIFT – Der Tod kommt lautlos“. n„Ihr unschuldiges Herz“ ist inzwischen unter dem Titel „T4 – Die verlorenen Kinder“ unter seinem echten Namen Ivo Pala neu aufgelegt. Parallel dazu schrieb er die All Age-Fantasy- Trilogie „Elbenthal-Saga“, die im Hardcover bei den S. Fischer Verlagen und als Taschenbücher bei dtv Hanser erscheint. Bei Fischer Sauerländer hat er außerdem das Kinderbuch „Der Drache hinter dem Spiegel“ veröffentlicht. Die gerade gestartete „Shared World“-Reihe „Elbenthal-Chroniken“, die er zusammen mit anderen AutorInnen verfasst, läuft im Programm des Dresdner Buchverlags. Heute lebt und arbeitet der Autor an der Ostsee.

Neue Bücher

Shadow Agents - Schatten der Vergangenheit
 (1)
Neu erschienen am 19.09.2018 als Hardcover bei Ravensburger Buchverlag.
Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Bestie im Moor - Krimi
 (2)
Neu erschienen am 14.08.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von Ivo Pala

Sortieren:
Buchformat:
Ivo PalaElbenthal-Saga - Die Hüterin Midgards
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Elbenthal-Saga - Die Hüterin Midgards
Elbenthal-Saga - Die Hüterin Midgards
 (179)
Erschienen am 01.02.2014
Ivo PalaElbenthal-Saga - Der schwarze Prinz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Elbenthal-Saga - Der schwarze Prinz
Elbenthal-Saga - Der schwarze Prinz
 (78)
Erschienen am 01.08.2014
Ivo PalaH2O - Das Sterben beginnt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
H2O - Das Sterben beginnt
H2O - Das Sterben beginnt
 (63)
Erschienen am 17.06.2014
Ivo PalaElbenthal-Saga - Die Eisige Göttin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Elbenthal-Saga - Die Eisige Göttin
Elbenthal-Saga - Die Eisige Göttin
 (57)
Erschienen am 01.02.2015
Ivo PalaDie Lazarus-Formel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Lazarus-Formel
Die Lazarus-Formel
 (52)
Erschienen am 19.12.2011
Ivo PalaSchwarzer Horizont
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schwarzer Horizont
Schwarzer Horizont
 (37)
Erschienen am 04.10.2016
Ivo PalaGift - Der Tod kommt lautlos
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gift - Der Tod kommt lautlos
Gift - Der Tod kommt lautlos
 (33)
Erschienen am 20.04.2015
Ivo PalaDie Tote im Räucherofen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Tote im Räucherofen
Die Tote im Räucherofen
 (21)
Erschienen am 23.02.2017

Neue Rezensionen zu Ivo Pala

Neu
Monika58097s avatar

Rezension zu "Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Bestie im Moor - Krimi" von Ivo Pala

Ein grandioser dritter Fall!
Monika58097vor 15 Tagen

Als im Osterwaldmoor bei Zingst eine übel zugerichtete Leiche gefunden wird, erinnert es die Einheimischen sofort an die alte Legende um die Bestie im Moor. Aberglaube oder Wahrheit? Was ist dran an der alten Geschichte? 

Gerade Gisa Haas, die eher coole und immer sachlich denkende Ermittlerin, ist sich sicher, dass alles nur purer Aberglaube ist, bis ihr etwas im Moor passiert, dass ihre ganze Welt durcheinander zu bringen scheint. Sogar ihren Job will sie an den Nagel hängen. Jetzt ist Bodo Fuchs auf sich allein gestellt. Auf gar keinen Fall darf er seine Partnerin verlieren. Inzwischen weiß er doch, dass sie das Team schlechthin sind, doch wird es ihm gelingen herauszufinden, was es mit der Bestie auf sich hat?

Hätte man mir vor einem Jahr gesagt, dass ich einmal Krimis lieben würde, ich hätte lachend mit dem Kopf geschüttelt. Ich? Krimis? Nie! Doch dann habe ich den ersten Ostsee-Krimi von Ivo Pala gelesen. Den zweiten habe ich direkt im Anschluss verschlungen und auf diesen hier, den dritten Fall, habe ich sehnsüchtig gewartet! 

"Ein Fall für Fuchs & Haas - Die Bestie im Moor" - Ein grandioser dritter Fall des sympathischen Ermittlerduos! Spannend und absolut authentisch! Wer schon einmal dort oben im hohen Norden war, wird sich im Buch sofort heimisch fühlen. Ivo Pala weiß seine Leser zu fesseln. Einmal ein Buch von ihm angefangen, kann man einfach nicht mehr aufhören. Fuchs, der etwas kauzige Ermittler und Haas, die stets etwas kühl herüber kommt. Zusammen sind sie das perfekte Team. Ich hoffe, auf viele weitere Fälle, denn da oben im Norden scheint ja mächtig was los zu sein! 

Kommentieren0
3
Teilen
lenikss avatar

Rezension zu "Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Leiche am Strand" von Ivo Pala

Krimi mit Humor und Feingefühl
leniksvor 16 Tagen

Das Buch habe ich aufgrund einer sehr tollen Rezension gelesen. In Ahrenshoop in Mecklenburg-Vorpommern wird eine männliche Leiche gefunden. Ermitteln tuen hier die Kommissare Bodo Fuchs und Gisa Haas. Unterschiedlich wie die beiden sind ermitteln sie auch, doch sie arbeiten als Team trotzdem super zusammen. Die Sprache beider hat der Autor sehr schön in der Geschichte einfliessen lassen. Auch das Lokale hat mir sehr gefallen. Am Ende werden auch noch die erwähnten Gerichte als Rezept aufgeführt. Beim lesen hätte ich diese gerne direkt probiert. Das Buch umfasst auf meinem E-Reader 17 Kapitel und eine kleine Rezeptesammlung auf 236 Seiten. Von mir bekommt das Buch fünf Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

Kommentieren0
62
Teilen
_Vanessa_s avatar

Rezension zu "Schwarzes Blut" von Ivo Pala

Für Fans der ersten Bände ein Muss!
_Vanessa_vor 21 Tagen

ACHTUNG SPOILER MÖGLICH, da Band 3 der Reihe!


Nachdem mich Ivo Pala mit den ersten beiden Bänden der Dark World Saga sehr überzeugen konnte, war ich natürlich schon sehr gespannt, wie die düstere und brutale Geschichte in "Schwarzes Blut" weitergehen wird. Ich konnte es kaum erwarten, mich zwischen die Seiten zu stürzen, meine Erwartungen an das Buch waren hoch.

Gewohnt problemlos konnte ich in die Geschichte eintauchen, dessen Fokus diesmal auf Szuma und Zane Arkeen lag. Abwechselnd wird aus der Sicht von den beiden und von einer neuen Figur, Amalya, erzählt. Die Kapitel endeten, ebenfalls wie gewohnt, teilweise mit fiesen Cliffhangern, wodurch mich das Buch kaum losgelassen hat - für mich war es kein Wunder, dass ich bis in die Nacht hinein gelesen habe und das Buch so in kurzer Zeit und mit nur einer Lesepause verschlungen hatte.

Aber das ist nicht der einzige Grund, warum mich "Schwarzes Blut" so packen konnte, die Geschichte an sich war absolut fesselnd und von Anfang an voller Spannung, von Langeweile keine Spur. Der Handlungsverlauf war überzeugend und brachte Überraschungen mit sich.
Durch die drei verschiedenen Charaktere gab es drei verschiedene Handlungsstränge, die ich alle mit großer Neugier verfolgt habe. Ich war immer sehr gespannt, was als Nächstes passiert, wann, ob und wie sich die verschiedenen Stränge kreuzen.

Auch die Figuren konnten mich vollkommen überzeugen, sie waren wie gewohnt sehr realistisch und glaubwürdig dargestellt. Ich hatte in keinem Moment das Gefühl, dass irgendeine Handlung nicht nachvollziehbar war oder das ein Charakter blass dargestellt wurde.

Fazit:
"Schwarzes Blut" ist ein gelungener und überzeugender dritter Band, der mich von Anfang bis Ende packen konnte. Für Fans der ersten Bände meiner Meinung nach ein Muss!


Die Rezension ist zuerst auf meinem Blog "Vanessas Bücherecke" erschienen. In dieser habe ich die Inhaltsangabe vom Verlag verwendet und ich verzichte darauf, diese hier einzufügen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Tree_Trunkss avatar

DU KANNST DIR NICHT VORSTELLEN, WIE GERÄUCHERTER MENSCH RIECHT!

Ein schauriger Gedanke! Aber wie kam es zu dem grausamen Mord an der Frau, deren Leiche im Räucherofen gefunden wird?

Macht mit und lest mit mir Ivo Palas neue Küstenkrimi-Komödie "Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Tote im Räucherofen"! Lasst uns gemeinsam die schaurig-schräge Geschichte erleben, die uns mit viel Humor und jeder Menge Spannung an die Ostsee führt.

Ich verlose 20 eBooks unter allen Bewerbern, die folgende Frage beantworten: Was verbindet euch mit dem Meer?
Eure Antwort muss nicht lang sein. Hier sind ein paar Anregungen: Wart ihr schon mal am Meer? Habt ihr einen schönen Urlaub am Strand verbracht? Wollt ihr vielleicht endlich einmal ans Meer? Welches Lied kommt euch in den Sinn, wenn ihr ans Meer denkt? Esst ihr gern Fisch?

Bewerbt euch bis zum 8. März 2017 mit eurer Antwort über das Formular ganz oben!

Inhaltsangabe:
Die verträumte Ostseeküste Vorpommerns: Weil ihm beim Dienst in Berlin einmal zu oft der Kragen geplatzt ist, wird Kommissar Bodo Fuchs in seine alte Heimat strafversetzt. Wenn er jedoch hofft, hier oben im Schoß seiner schrägen Familie das letzte Dienstjahrzehnt in Ruhe und Frieden auf der linken Backe absitzen zu können, hat er sich gewaltig geschnitten!
Schon der erste grausige Mordfall konfrontiert ihn mit seiner weit zurückliegenden Kindheit: Die Tote im Räucherofen war Bodos erste heimliche aber vor allem unerfüllte große Liebe!
Die Untersuchungen führen ihn und seine – in Bodos Augen viel zu logisch denkende – Partnerin Gisa Haas in einen reißenden Mahlstrom aus Intrigen, uralten Familiengeheimnissen und Schauermärchen.


Ich begleite als Verlegerin und echtes Nordkind die Leserunde. Für Fragen zum Buch und Fragen über die Ostseeküste bin ich jederzeit offen. Ich freue mich auf euch und das gemeinsame Leseerlebnis!

Wir werden Leseeindrücke und Gedanken zur Geschichte in den jeweiligen Abschnitten austauschen. Wenn ihr bei der Leserunde mitmacht, bitte ich euch darum, in jedem Teil etwas beizutragen. Am Ende freue ich mich auf eure Rezensionen!

Zur Leserunde
Dresdner_Buchverlags avatar
Liebe Fantasy-Freunde,

wer möchte an der Leserunde zu Ivo Palas „Elbenthalchroniken“ (Bd. 1) teilnehmen?

„Elbenthal – die letzte Bastion der Lichtelben. Errichtet in einer riesigen Höhle im Untergrund von Dresden, auf der Grenze zwischen Midgard, der Menschenwelt, und Alfheim, der früheren Heimat der Lichtelben.
Vor über zweitausend Jahren wurden die Lichtelben in einem schrecklichen Krieg von den Dunkelelben aus Alfheim vertrieben und bewachen seitdem in Elbenthal das letzte Tor zwischen den Welten, um zu verhindern, dass ihre Gegner auch nach Midgard vordringen und die Menschheit unter ihrer Schreckensherrschaft versklaven.“ (aus Pala, Ivo: Elbenthal-Saga – Die Hüterin Midgards, Sauerländer 2012).

„Ivo Palas Elbenthal-Chroniken“ ist ein Shared-World-Projekt des Bestseller-Autors Ivo Pala in Zusammenarbeit mit weiteren Autorinnen und Autoren. So entstanden und entstehen fantastische Kurzromane mit den beliebten Heldinnen und Helden seiner bekannten „Elbenthal-Saga“, die ab sofort regelmäßig als „Ivo Palas Elbenthal-Chroniken“ erscheinen.
Freut euch auf atemberaubende Reisen durch Midgard, Alfheim, Muspelheim, Asgard sowie weit darüber hinaus und begleitet Laurin, Yrr, Lau’Ley und Raik auf ihren Abenteuern in den Schattenwelten. Seid dabei, wenn sie sich großen Gefahren und übermächtigen Gegnern stellen.

Ivo Pala, in Oestrich-Winkel im Rheingau geboren, lebt heute in Norddeutschland, wo er als Schriftsteller und Drehbuchautor für Film und Fernsehen arbeitet.
Sein dreiteiliges Fantasy-Epos "Elbenthal-Saga" erschien beim Verlag FISCHER SAUERLÄNDER und in der Taschenbuch-Ausgabe bei DTV HANSER.
Beim BLANVALET-Verlag hat er "Die Lazarus-Formel" und – unter seinem Pseudonym Richard Hagen – die ersten beiden Teile seiner Krimi-Serie veröffentlicht: "Ihr unschuldiges Herz" und "Bluthatz". Aktuell sind dort auch seine Öko-Katastrophen- und Polit-Thriller "H2O – Das Sterben beginnt" sowie "Gift – Der Tod kommt lautlos" erschienen.

Während der Leserunde beantwortet Willi Hetze, Pressesprecher des Dresdner Buchverlags, gerne eure Fragen.
Mehr über die Elbenthal-Chroniken erfahrt ihr hier.
Der Dresdner Buchverlag stellt für die Leserunde zehn Bücher (Hardcover, 208 Seiten) zur Verfügung. Wer sich für ein Freiexemplar interessiert, kann sich bis zum 30. April melden und folgende Frage beantworten: „Was gibt es, eurer Meinung nach, beim Reiten von Flugechsen besonders zu beachten?“
Zur Leserunde
Dresdner_Buchverlags avatar
Liebe Fantasy-Freunde,
wer möchte an der Leserunde zu Ivo Palas „Elbenthalchroniken“ (Bd. 1) mitmachen?

„Elbenthal – die letzte Bastion der Lichtelben. Errichtet in einer riesigen Höhle im Untergrund von Dresden, auf der Grenze zwischen Midgard, der Menschenwelt, und Alfheim, der früheren Heimat der Lichtelben.
Vor über zweitausend Jahren wurde die Lichtelben in einem schrecklichen Krieg von den Dunkelelben aus Alfheim vertrieben und bewachen seitdem in Elbenthal das letzte Tor zwischen den Welten, um zu verhindern, dass ihre Gegner auch nach Midgard vordringen und die Menschheit unter ihrer Schreckensherrschaft versklaven.“ (aus Pala, Ivo: Elbenthal-Saga – Die Hüterin Midgards, Sauerländer 2012).

„Ivo Palas Elbenthal-Chroniken“ ist ein Shared-World-Projekt des Bestseller-Autors Ivo Pala in Zusammenarbeit mit weiteren Autorinnen und Autoren. So entstanden und entstehen fantastische Kurzromane mit den beliebten Heldinnen und Helden seiner bekannten „Elbenthal-Saga“, die ab sofort regelmäßig als „Ivo Palas Elbenthal-Chroniken“ erscheinen.
Freut euch auf atemberaubende Reisen durch Midgard, Alfheim, Muspelheim, Asgard sowie weit darüber hinaus und begleitet Laurin, Yrr, Lau’Ley und Raik auf ihren Abenteuern in den Schattenwelten. Seid dabei, wenn sie sich großen Gefahren und übermächtigen Gegnern stellen.

Ivo Pala, in Oestrich-Winkel im Rheingau geboren, lebt heute Norddeutschland, wo er als Schriftsteller und Drehbuchautor für Film und Fernsehen arbeitet.
Sein dreiteiliges Fantasy-Epos "Elbenthal-Saga" erschien beim Verlag FISCHER SAUERLÄNDER und in der Taschenbuch-Ausgabe bei DTV HANSER.
Beim BLANVALET-Verlag hat er "Die Lazarus-Formel" und – unter seinem Pseudonym Richard Hagen – die ersten beiden Teile seiner Krimi-Serie veröffentlicht: "Ihr unschuldiges Herz" und "Bluthatz". Aktuell sind dort auch seine Öko-Katastrophen- und Polit-Thriller "H2O – Das Sterben beginnt" sowie "Gift – Der Tod kommt lautlos" erschienen.

Während der Leserunde beantwortet Willi Hetze, Pressesprecher des Dresdner Buchverlags, gerne eure Fragen.
Mehr über die Elbenthal-Chroniken erfahrt ihr hier: http://www.elbenthal-chroniken.de/index.html
Der Dresdner Buchverlag stellt für die Leserunde zehn Bücher (Hardcover, 208 Seiten) zur Verfügung. Wer sich für ein Freiexemplar interessiert, kann sich bis zum 30. April melden und folgende Frage beantworten:
„Was gibt es, eurer Meinung nach, beim Reiten von Flugechsen besonders zu beachten?“
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Ivo Pala im Netz:

Community-Statistik

in 658 Bibliotheken

auf 180 Wunschlisten

von 15 Lesern aktuell gelesen

von 20 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks