Neuer Beitrag

Ausgewählter Beitrag

angi_stumpf

vor 2 Jahren

(7)

Nachdem ich schon den ersten Teil der Elbenthal-Saga gehört hatte, musste ich natürlich unbedingt wissen, wie es weitergeht mit Svenya und ihrem Leben als "Hüterin Midgards".

Wenn man die Charaktere schon kennt, ist man gleich mitten in der Story. An eurer Stelle würde ich die Reihenfolge wirklich einhalten, denn das Vorwissen erleichtert auf jeden Fall das Verständnis.

Auch im 2. Teil der Saga geht es wieder sehr actionreich zur Sache. Langeweile ist ein Fremdwort, nur eine Stelle zog sich für meinen Geschmack extrem in die Länge: als Svenya von Hagen eine Geschichtslektion erteilt bekommt, schwirrte mir der Kopf vor lauter Wer-mit-wem und der Sohn von dem und der musste Rache an jenem nehmen.
Das war eindeutig zu viel Information auf einen Schlag und wirkte extrem ermüdend auf mich.

Es tauchen wieder viele neue Sagengestalten auf in dieser Geschichte, doch auch die liebgewonnenen Charaktere aus Teil 1 sind wieder mit dabei. Leider schaffen nicht alle Figuren den Sprung in den Folgeband, denn es geht schon heftig zur Sache was Kämpfe und Auseinandersetzungen betrifft.

Der Sprecher macht seine Sache wieder gewohnt gut, nur bei den Schwertgesängen und Lispel-Zaubersprüchen werde ich immer latent aggressiv beim Zuhören ... das kann ich irgendwie gar nicht vertragen, aber das ist Geschmacksache! :D

Insgesamt hat mir der zweite Band der Elbenthal-Saga wieder echt gut gefallen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung, die schon auf meiner Wunschliste steht!

Autor: Ivo Pala
Buch: Elbenthal-Saga - Der Schwarze Prinz
Neuer Beitrag