Ivo Schneider , Eva Rossmann Tatort Beisl

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tatort Beisl“ von Ivo Schneider

Wo spielt sich in Wien das wahre Leben ab? Natürlich im traditionellen Wiener Beisl! Hier verkehren gerne die sogenannten normalen Leute, die selbsternannten Spezialisten für alle wichtigen Lebensfragen, die Raunzer und Melancholiker, die Witzeerzähler und Trostspender, die Besserwisser und Alltagsphilosophen – eben die typischen Wiener und Wienerinnen. Das Beisl ist so gesehen ein Spiegelbild der Wiener Seele, des Wiener Gemüts. Was liegt also näher, als diese Urwiener Institution zu Schauplatz und Tatort für Kriminalgeschichten zu machen. Entstanden sind dreizehn wunderbare Geschichten, die sich durch präzise Beobachtungen, schwarzen Humor und tödliche Spannung auszeichnen. Grandiose Milieustudien, sensible Liebesgeschichten, mit fatalem Ausgang natürlich, Geschichten über verdächtige Unfälle und glückliche Zufälle. Brutale Morde, raffinierte Tötungsarten, misslungene Erpressungen, terroristische Umtriebe – das Beisl scheint ein höchst gefährlicher Ort zu sein! Mörderische Streifzüge durch die Wiener Beisln unternehmen folgende Autorinnen und Autoren: • Ivo Schneider • Eva Rossmann • Reinhardt Badegruber • Clementine Skorpil • Christian Klinger • Franz Zeller • Sabina Naber • Andreas P. Pittler • Stefan Slupetzky • Jacqueline Gillespie • Günther Zäuner • Raoul Biltgen • Edith Kneifl

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Spannender Krimi mit nicht zufriedenstellendem Ende

Langeweile

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Für alle, die spannende Lesestunden haben möchten, gebe ich eine klare Leseempfehlung. Wobei manche Passagen schon sehr extrem waren.

Ekcnew

Inspektor Takeda und der leise Tod

Japanischer Ermittler in Hamburg

Wuestentraum

In tiefen Schluchten

Das ist kein Krimi, eher Geschichtsstunde plus Naturbeschreibung

sabsisonne

Todesreigen

Der Autor versteht zu fesseln und sein Duo Nemez und Sneijer hat bereits Kultstatus erlangt. Nervenkitzel pur! Klare Leseempfehlung!

tinstamp

Die Verlassene

Spannend und langatmig zugleich

SillyT

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wiener Blut

    Tatort Beisl
    Duffy

    Duffy

    03. January 2014 um 06:22

    Der Falter Verlag hat eine Reihe mit Kriminalgeschschichten aus Wien herausgebracht, die immer in typischen Einrichtungen spielen, Kaffeehaus, Prater, Friedhof etc. Hier hat also alles mit dem Beisl zu tun. 13 Geschichten von zum Teil schon etablierten Wiener Schreibern, die nicht nur eine wirkliche Vielfalt in der Szene präsentieren, sondern auch qualitativ weit vorne liegen. Natürlich ist der eigene Wiener Charme, der verborgene und teilweise sehr morbide Humor genauso vertreten wie die Spannung und viele schöne Eindrücke der gastronomischen Kleinode, die in Österreich Beisl heißen, was bei uns der gemütlichen Eckkneipe gleichkommt (ja, ja, die Österreicher mögen mir verzeihen, es gibt natürlich noch ein paar gravierende Unterschiede). Eine schöne Sammlung, die die Herausgeberin Edith Kneifl, die auch mit einer Geschichte vertreten ist, zusammengestellt hat. Die liebevolle und wertige Aufmachung des Buches (und der übrigen dieser Reihe) runden den Eindruck dieser Kollektion und dieser Ausgabe positiv ab. Da kann man nur sagen: Viel Spaß in der Wiener Krimi-Szene

    Mehr