Ivonne K. Wimper

 4.9 Sterne bei 15 Bewertungen
Ivonne K. Wimper

Lebenslauf von Ivonne K. Wimper

Ich wurde im März 1975 in Bad Pyrmont geboren. Schon in der Grundschule entdeckte ich meine Liebe zum Lesen und Schreiben (meine meistens viel zu langen und manchmal auch unfreiwillig komischen Aufsätze brachten meine Lehrer oft an den Rand der Verzweiflung). Heute bin ich eine reine Hobby Autorin und schreibe nur aus Spaß am Schreiben. Meine bevorzugte Zeit zum Schreiben ist nachts, wenn alle anderen schlafen. Ich bin verheiratet und berufstätige Mutter von drei Kindern (zwei Jungen und ein Mädchen). Ich lebe mit meinem Mann, meinen Kinder und diversen Haustieren am Rand des wunderschönen Lipperlandes in einer verschlafenen Kleinstadt.

Alle Bücher von Ivonne K. Wimper

Dandelion und der Aufstand der Trolle

Dandelion und der Aufstand der Trolle

 (6)
Erschienen am 04.06.2018
Dandelion und die Rettung der Baumfeen

Dandelion und die Rettung der Baumfeen

 (5)
Erschienen am 04.06.2018
Die Liebe ist kein Wunschkonzert

Die Liebe ist kein Wunschkonzert

 (1)
Erschienen am 28.09.2016
Keine Musik ist auch keine Lösung

Keine Musik ist auch keine Lösung

 (0)
Erschienen am 19.10.2016

Neue Rezensionen zu Ivonne K. Wimper

Neu
Liam_Rain_Autors avatar

Rezension zu "Dandelion und der Aufstand der Trolle" von Ivonne K. Wimper

Zwei Jungs, ein Trollkind und das ganz große Abenteuer
Liam_Rain_Autorvor einem Monat

Eine sehr bildhafte und schöne Geschichte über Freundschaft, Familienbande und aufregende Abenteurer in magischen Reichen.

Ich habe gestaunt, geschmunzelt, geschnieft und mich gefürchtet mit den Jungs.
Wieso das müsst ihr schon selber lesen...

Von mir gibt es eine ganz klare Lese- und Kaufempfehlung!

Kommentieren0
1
Teilen
Melanie_Reinhardts avatar

Rezension zu "Dandelion und die Befreiung der Wetterwichtel" von Ivonne K. Wimper

tolles Buch zum Vorlesen und selbst lesen
Melanie_Reinhardtvor 3 Monaten

Die Geschichte von Dandelion ist echt großartig. Sie ist total kindgerecht geschrieben und zieht so sowohl die kleinen als auch die großen sofort in seinen Bann. Es hat Spaß gemacht diese tolle Geschichte zu lesen. Es hat mich zwar etwas an Harry Potter erinnert, aber das war für mich sehr positiv, da ich ein großer Harry Potter Fan bin. Das es Teil 3 ist hab ich erst gesehen, als ich mich etwas über das Buch schlau gemacht habe. Man kann den Teil also problemlos lesen ohne die anderen Teile gelesen zu haben. Ein Problem gibt es dann jedoch, man möchte unbedingt die anderen Teile lesen. :-) Meine Empfehlung hat es auf jeden Fall. 

Kommentare: 1
1
Teilen
Yvonne_Schmelzs avatar

Rezension zu "Dandelion und die Befreiung der Wetterwichtel" von Ivonne K. Wimper

Gut für junge Leser, aber weniger geeignet für den belesenen Fantasyfan
Yvonne_Schmelzvor 3 Monaten

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar im eBook-Format zur Verfügung gestellt bekommen.

Eckdaten:
- Es handelt sich um Band 3 einer (bisher) 3-bändigen Fantasyreihe für junge Leser.

- Empfohlen wird es ab einem Alter von 8 Jahren.
- Das Taschenbuch hat insgesamt 186 Seiten.

Erster Leseeindruck:
Ich muss gleich erwähnen, dass ich die ersten beiden Bände bisher nicht gelesen habe und daher mit Problemen beim Einstieg in die Geschichte rechnete. Diese stellten sich jedoch nicht ein.
Auf den ersten Seiten fühlte ich mich direkt an Harry Potter erinnert. Es geht um einen Jungen namens Dandelion (kurz: Lion), der unter normalen Menschen aufgewachsen ist und sich nun auf einer magischen Schule befindet. Auch der Schreibstil erinnert mich irgendwie an J. K. Rowlings berühmte Reihe, er ist leicht, flüssig und gut für jüngere Leser geeignet. Das ist trotz meines fortgeschrittenen Alters von 35 Jahren allerdings nichts Schlechtes, da ich mit Harry Potter aufgewachsen bin und die Bücher kenne und liebe.

Meine Meinung:
Die Parallelen zu Harry Potter sind unbestreitbar, wobei diese Geschichte allerdings sehr viel gemäßigter daherkommt. Auftretende Probleme, sind eher Problemchen und werden innerhalb weniger Seiten ohne großes Aufsehen und ohne besondere Anstrengungen gelöst. Darum will leider im kompletten Buch keine richtige Spannung aufkommen. Der große Widersacher, mit dem Dandelion und sein Cousin Coriander (kurz: Corian) es bereits in einem vorherigen Band zu tun bekommen hatten, taucht nur am Rande auf und stellt auch keine aktuelle Bedrohung dar. Nach Bestehen des "großen Abenteuers" folgen noch drei oder vier Kapitel, die teilweise thematisch vielleicht besser in einen Folgeband gepasst hätten.
In der Nachschau finde ich das Cover sehr passend. Es gefällt mir richtig gut.

Fazit:
Als erwachsener Fantasyleser war für mich jedoch definitiv zu wenig Spannung, waren zu wenige wirkliche Konfliktsituationen vorhanden. Damit ist das Buch vielleicht für junge Kinder geeignet, aber ich könnte mir vorstellen, dass bereits Teenager aus den genannten Gründen mit der Geschichte schon nicht mehr so viel anfangen können.
Alles in allem ist des dennoch eine nette kleine Geschichte, die sich gut und schnell zwischendurch lesen lässt.

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ivonne K. Wimper wurde am 20. März 1975 in Bad Pyrmont geboren.

Ivonne K. Wimper im Netz:

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks