Ivy Paul

 4,5 Sterne bei 273 Bewertungen
Autorin von Ghost Lover, Der Tote im Whiskey-Fass und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ivy Paul (©)

Lebenslauf von Ivy Paul

Geboren wurde ich im schönen Augsburg. Dort lebe ich mit meiner Familie und etlichen Haustieren in einer nicht minder ansprechenden Gegend. Wenn ich einmal nicht mit schreiben beschäftigt bin, siede ich Seifen, höre Musik oder lese. Mit "Ein Penner unterm Weihnachtsbaum" und "Ein Cowboy im Tutu" habe ich eine Chick Lit-Reihe begonnen, die mir sehr am Herzen liegt.

Alle Bücher von Ivy Paul

Cover des Buches Ghost Lover (ISBN: B07NBKPY56)

Ghost Lover

 (34)
Erschienen am 31.01.2019
Cover des Buches Der Tote im Whiskey-Fass (ISBN: 9783940258557)

Der Tote im Whiskey-Fass

 (33)
Erschienen am 20.02.2017
Cover des Buches Mörderische Teatime (ISBN: 9783940258830)

Mörderische Teatime

 (24)
Erschienen am 20.02.2018
Cover des Buches Tigerlilie (The Wayward Gentlemen 1) (ISBN: B07QKPPC2J)

Tigerlilie (The Wayward Gentlemen 1)

 (16)
Erschienen am 09.04.2019
Cover des Buches Aphrodites Söhne 1: Unsterbliches Verlangen (ISBN: 9783864950940)

Aphrodites Söhne 1: Unsterbliches Verlangen

 (12)
Erschienen am 23.07.2014
Cover des Buches Sweet Sins 01: Arie der Unterwerfung (ISBN: 9783864950902)

Sweet Sins 01: Arie der Unterwerfung

 (12)
Erschienen am 30.10.2014
Cover des Buches Masken der Begierde (ISBN: 9783864950599)

Masken der Begierde

 (9)
Erschienen am 10.07.2013
Cover des Buches Power Play: Opalherz (ISBN: 9783864952296)

Power Play: Opalherz

 (8)
Erschienen am 01.06.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ivy Paul

Das Buch "Ein Herzensbrecher für Cataleya (Lords of the Hellfire Club, Band 5)" wurde von Ivy Paul verfasst und erschien 2022.

Die Autorin nimmt uns in diesem historischen Roman mit in ein wundervolles Setting. Die Protagonisten sind gut dargestellt und man kann manche Verhaltensweisen sehr gut verstehen, manche auch nicht. Es ist ein tolles Zusammenspiel der Charaktere und auch Nebencharaktere.

Die Wortwahl und der Sprachstil sind gut gewählt und man befindet sich in einem stetigen Lesefluss. Es gab Kleinigkeiten, die ich aber nicht aufzähle, die mich die Sterneauswahl herabsetzen ließen, jedoch machte es Spaß mit den Charakteren zu lachen, erleben, Situationen und Probleme zu meistern.

Jeder, der gerne historische Romane liest, könnte hier auf seine Kosten kommen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ein Herzensbrecher für Cataleya (Lords of the Hellfire Club, Band 5) (ISBN: 9798841249245)
P

Rezension zu "Ein Herzensbrecher für Cataleya (Lords of the Hellfire Club, Band 5)" von Ivy Paul

Vom Backfisch zum stolzen Schwan- Cataleya & Raymond, die gezähmten Widerspenstigen. ;-) Unterhaltsamer, romantischer und erotisch prickelnder fünfter Teil der Lords of the Hellfire Club Reihe.
Pitzivor 6 Monaten

London 1813:

 Miss Cataleya Sculthorpe ist seit Jahren heimlich verliebt in einen Freund ihres Bruders, seit der sie einst aus einer schwierigen Lage rettete. Raymond, so heißt der angebetete Gentleman, ahnt freilich nichts von ihrer Schwärmerei und sieht in ihr lediglich, den sympathischen, pausbäckigen Wirbelwind, der ihn und Jasper während seiner Aufenthalte auf dem Besitz der Sculthopes oft begleitet.

Als Jasper Raymond eines Tages darum bittet, ein Auge darauf zu haben, dass Cataleya nicht von den falschen Männern umgarnt wird, stimmt dieser ohne Vorbehalte zu. Dass Jasper ihn dazu eindringlich warnt, Cataleyas Reizen zu widerstehen, wundert ihn dagegen schon, denn Raymond wäre niemals auf die Idee gekommen in der Schwester seines Freundes eine verführerische Sirene zu sehen.

Das ändert sich, als sich ihm, während eines Balles eine Schönheit nähert, die er zuvor aus der Ferne bewundert hat.

Sie entpuppt sich tatsächlich als eine erschlankte, erwachsen gewordene Cataleya, die nicht mehr viel gemein hat, mit dem unbedarften Mädchen, das er vor Jahren zuletzt traf.

 

Raymond fühlt sich sehr zu ihr hingezogen, doch darf er dieser Regung keinesfalls nachgeben, will er nicht der Zorn seines Freundes heraufbeschwören. Schließlich schwor er diesem, Cataleya niemals zu begehren.

Doch Cataleya, die von diesem Schwur nichts ahnt, glaubt sich bereits einen ganzen Schritt weiter, in ihrem Ringen um Raymonds Liebe. Nachdem er ihr einen leidenschaftlichen Kuss schenkt, zieht er sich jedoch wieder zurück und hinterlässt eine gekränkte, ratlose junge Dame.

Beinahe hat Cataleya akzeptiert, dass Raymond scheinbar keinerlei romantische Gefühle für sie hegt, doch dann belauscht sie ein beunruhigendes Gespräch zwischen Mitgliedern des tons, die nur einen Schluss zulassen. Raymond ist in Gefahr!

So macht sich die mutige Cataleya auf zu seinem Landsitz, um ihn zu warnen. Doch Raymond fürchtet dagegen mehr sein Herz zu verlieren, als sein Leben, als seine Nemesis plötzlich und unerwartet vor ihm steht…

 Es ist schon ein energetisches Pärchen, das die Autorin Ivy Paul diesmal zusammenführt. Denn Cataleya und Raymond sind Persönlichkeiten, die in gewissen Momenten äußerst stur sein können, so dass man sie gerne mal schütteln mag. Aber gottlob sind sie dazu äußerst sympathische Romanfiguren, die ihr Herz auf dem rechten Fleck tragen und die man sehr schnell in sein Leserherz schließen kann.

Wunderbar fand ich es, dass die Autorin mit Cataleya eine Akteurin geschaffen hat, die keine Modelmaße aufweist und dass Raymond sie nicht aufgrund ihrer Figur begehrt, sondern wegen ihres Wesens. Nun ja, nachdem er ein wenig auf der sprichwörtlich langen Leitung gestanden hat. Männer halt! ;-)

 Es macht sehr viel Spaß die Dialoge des Heldenpaars zu verfolgen, zudem würzt Ivy Paul ihre Liebesgeschichte nicht nur mit erotischem Knistern und Romantik, sondern auch mit einer Portion erfrischendem Humor, so dass der fünfte Teil der „Lords of the Hellfire“ Club dem Leser ein paar vergnügliche Stunden bereitet.

 Toll fand ich zudem, dass es ein Wiederlesen mit Figuren der Vorgängerbände gibt. Dazu wird eine neue, spannende Figur eingeführt, die dann im nächsten Band ihre eigene Geschichte bekommt. Man ahnt schon in dieser Story, dass der Herr keinesfalls nur ein leichtfertiger Prinz, sondern ein geheimnisvoller, umtriebiger, möglicherweise sogar gefährlicher Mann ist, den eine bestimmte Mission nach England geführt hat. Und natürlich bin ich schon sehr gespannt auf Prinz Nikolajs persönlichen Hintergrund.

Obwohl ich fand, dass besonders Cataleya schon dann und wann etwas stur agierte, möchte ich dennoch die volle Punktzahl für diesen Roman vergeben, da ich die Liebesgeschichte sehr schön und abwechslungsreich erzählt fand. Zudem hat Ivy Paul einen wunderbaren, der Zeitepoche angemessenen Schreibstil, der sich flüssig lesen lässt und ihre Romanreihe um die Lords des Hellfire Clubs ist einfach nur großartig.

Lords of the Hellfire Club:

 1. Teil: Skandal um Lady Rowena

2. Teil: Ein Marquess für Rose

3. Teil: Ein Entführer für Lilian

4. Teil: Ein Gentleman für Heather

5. Teil: Ein Herzensbrecher für Cataleya

6. Teil: Ein Eisprinz für Kate (noch nicht erschienen)

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ein Herzensbrecher für Cataleya (Lords of the Hellfire Club, Band 5) (ISBN: 9798841249245)
dorothea84s avatar

Rezension zu "Ein Herzensbrecher für Cataleya (Lords of the Hellfire Club, Band 5)" von Ivy Paul

schöne Geschichte
dorothea84vor 6 Monaten

Cataleya kennt man schon aus einem der letzten Bänder der Reihe und auch Raymond kennen wir. Jetzt scheint es so, dass die beiden endlich zusammen kommen werden oder auch nicht. Erst dürfen wir erfahren, wie die beiden sich kennengelernt haben als Kinder und dass Cataleya sehr früh wusste, was sie wollte. Dann sind wir im Hier und Jetzt und Raymond gibt ein Versprechen, dass alles kompliziert macht. Die beiden gehören zusammen und machen es einem sehr schwer, nicht gewalttätig zu werden. Denn die beiden können schon lange glücklich miteinander sein, aber immer wieder gibt es Szenen, die dafür sorgen, dass man den Kopf über die beiden schüttelt und wir wieder drei Schritten weg vom Happy End sind. Natürlich neben dieser sehr tragischen Liebesgeschichte kommt noch etwas Spannung rein, mit gewissen Rollen der Lords of the Hellfire Club. Die Seiten sind nur so dahin geflogen, weil ich endlich ein Happy End der beiden erleben wollte, was die beiden wir wirklich schwer gemacht haben.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben, 
aktuell haben wir einen starken Whiskey-Titel im Programm, der als "Cosy-Crime" wohl nicht nur die Herzen der Damen höher schlagen lässt. Nun möchten wir euch zu einer Leserunde einladen. Wer hat Interesse? Vielleicht sollte ich euch erst einmal sagen, worum es geht.

Was euch erwartet

Begleitet John Fallon's Tochter Loreena nach Irland und nehmt an einer spannenden Suche nach ihren Verwandten teil. Denn Loreena's Verwandte sind nur ein Fund in diesem ungewöhnlichen Krimi. 
Wir möchten mit euch über das Buch ebenso diskutieren, wie über Whiskey-Sorten und -Traditionen und natürlich freut sich auch Ivy A. Paul auf eure Fragen. 

Der Klappentext des Buches machen euch vielleicht schon neugierig

Als junger Mann verließ John Fallon Irland und kehrte nie wieder dorthin zurück. Nach seinem Tod reist seine Tochter Loreena auf die grüne Insel, um nach ihren Verwandten zu suchen. Kurz nachdem sie in dem Örtchen Badger's Burrow angekommen ist, wird bei einer Veranstaltung eine Leiche in einem Whiskey-Fass entdeckt.
Wie sich herausstellt, trug der Tote eine Visitenkarte ihres Vaters bei sich. Loreena ist alarmiert. Wie sollte ihr verstorbener Vater etwas mit dem Tod dieses Mannes zu tun haben können? Sie forscht nach und stößt dabei auf ein Netz aus Intrigen und Geheimnissen. 


Was ihr tun müsst um euch zu bewerben

Beantwortet uns doch einfach die Frage: Was motiviert euch dieses Buch zu lesen? Worauf freut ihr euch besonders? Was erwartet ihr von diesem Buch? 


Wir freuen uns auf euch und auf eine aktive Teilnahme an dieser Leserunde, zu der ihr euch mit der Bewerbung um ein kostenloses Exemplar entscheidet. 
260 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
Schon entdeckt :D Vielen lieben Dank! Freu mich sehr darüber :D

Die etwas andere Lektüre

„Schwarz, schwul & cool – Mörderischer Anpfiff“ – der schwule Augsburg-Krimi
Der kürzlich erschienene Krimi mit Humor von Autorin Jo Stephan.

Wir laden zur gemeinsamen Leserunde ein und sind gespannt auf eure Meinungen zum Buch.

Als der schwule Friseur Maximilian Bucher die Leiche des Schiedsrichters Gerhard Nadlinger, genannt „der Geile Gerd“, auffindet, beschließen er und seine Gay-Freunde Alfie und Henning übermütig, die Ermittlungen aufzunehmen. Unterstützt werden sie von Geli, der Halbschwester des Schiris und Gerds griesgrämiger Tante Edith.
Ungeschickt stolpern sie in ein Fettnäpfchen nach dem anderen und sehen sich obendrein mit hinterhältigen Attacken des Mörders konfrontiert.



Leseprobe TXT
Leseprobe PDF
Leseprobe SWF


Zur Autorin

Geboren wurde ich definitiv. Doch mein Alter ist variabel. Ich bin Mitte Dreißig, werde oft auf Ende Zwanzig geschätzt und fühle mich wie sechzehn.
Ich lebe mit Mann und Kindern und Tieren im wunderschönen Augsburg.
Jo Stephan ist mein drittes Pseudonym. Unter Ivy Paul erscheinen beim Verlag Plaisir d´Amour meine erotischen Romane, bei Bookshouse unter Lynn Carver meine Fantasy-Reihe um das mittelalterliche Königreich Goryydon.
Unter Jo Stephan laufen künftig meine Romane aus den Bereichen Krimi/Humor.

Finde die Autorin bei Facebook
Oder schaut mal hier auf ihren Blog rein

Wir vergeben für diese Leserunde mindstens 6 Bücher:

5 E-Books im Wunschformat *


Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books …


Zusätzlich hat die Autorin um 1 Print Buch und 2 x je
1 handgefertigte Seife aus dem Fundus der Autorin aufgestockt!
*

(Bild im Anhang)

Bewerbungsfrage:

Kennt ihr weitere Bücher von Jo Stephan?



* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom

bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!
62 BeiträgeVerlosung beendet
shadow_breezes avatar
Letzter Beitrag von  shadow_breezevor 8 Jahren
Hallo, ich lese gerade mit Begeisterung "Janes Warlord" von Angela Knight. Weiß jemand die Reihenfolge der anderen - von ihr erschienen Romane? Oder kann man die Bücher unabhängig voneinander lesen? LG, Ivy
1 Beiträge
Benita Castillos avatar
Letzter Beitrag von  Benita Castillovor 11 Jahren
Hallo Ivy Paul, hier findest Du die Reihenfolge von Angela Knights Bibliographie: http://de.wikipedia.org/wiki/Angela_Knight LG Benita
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Ivy Paul wurde am 10. Oktober 1980 in Augsburg (Deutschland) geboren.

Schreibt auch als: Jo Stephan

Ivy Paul im Netz:

Community-Statistik

in 261 Bibliotheken

auf 49 Merkzettel

von 5 Leser*innen aktuell gelesen

von 20 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks