Ivy Paul Aphrodites Söhne 3: Unsterbliche Leidenschaft

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aphrodites Söhne 3: Unsterbliche Leidenschaft“ von Ivy Paul

Aus Rache stiehlt Melody Matušek dem Waffenhändler Pelka wichtige Unterlagen und überlässt diese als Gegenleistung für ihren Schutz dem britischen Geheimdienst. Der tödlich gefährliche MI5-Geheimagent Jake Harper wird deshalb zu ihrem Leibwächter abkommandiert. Zuerst ist Jake wenig begeistert, als sich Melody zu allem Übel auch noch als eine moderne Eliza Doolittle entpuppt. Doch rasch entbrennen Jake und Melody in heißer Leidenschaft füreinander, aber keiner der beiden kann Gefühle zulassen. Jake und Melody müssen sich in einem südenglischen Dorf verstecken, gefangen in ihrer Rolle als Ehepaar. Eine drohende Gefahr zwingt Melody dazu, Jake zu vertrauen. Doch kann eine Liebe bestehen, die aus Angst und Täuschung geboren wurde? Der Abschlussband der "Aphrodites Söhne"-Trilogie.

Toller Abschluss dieser Reihe!

— RAMOBA79

Stöbern in Erotische Literatur

Bet Me - Unverschämt verführerisch

Ein humorvoller Sexstreik und was ein falscher Klick alles bewirken kann.

niknak

Paper Princess

Diese Buch macht einen kaputt😍

Leasbookworld

Deadly Ever After

Fesselnd ab Seite 1, konnte es nicht aus der Hand legen.

Ahri

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Tolles Buch. Tolle Protagonisten. Emotional und mitreißend

Valentine2964

Du bist mein Feuer

Es war für mich der reinste Pageturner, auch wenn die Hauptprotagonistin manches Mal unglaubwürdig wirkte.

BonnieParker

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Melody und Jack...

    Aphrodites Söhne 3: Unsterbliche Leidenschaft

    RAMOBA79

    30. May 2017 um 21:07

    Inhalt: Aus Rache stiehlt Melody Matušek dem Waffenhändler Pelka wichtige Unterlagen und überlässt diese als Gegenleistung für ihren Schutz dem britischen Geheimdienst. Der tödlich gefährliche MI5-Geheimagent Jake Harper wird deshalb zu ihrem Leibwächter abkommandiert. Zuerst ist Jake wenig begeistert, als sich Melody zu allem Übel auch noch als eine moderne Eliza Doolittle entpuppt. Doch rasch entbrennen Jake und Melody in heißer Leidenschaft füreinander, aber keiner der beiden kann Gefühle zulassen.Jake und Melody müssen sich in einem südenglischen Dorf verstecken, gefangen in ihrer Rolle als Ehepaar. Eine drohende Gefahr zwingt Melody dazu, Jake zu vertrauen. Doch kann eine Liebe bestehen, die aus Angst und Täuschung geboren wurde?Ein toller Abschluss der Reihe. Innerhalb kürzester Zeit durchgelesen, aufgrund des tollen und flüssigen Schreibstils. Natürlich auch aus Neugier! Die Geschichte ist toll, diesmal hat die Action nicht gefehlt und es wurde spannend. Das Ende hätte ich so nicht erwartet, aber Aphrodite ist schon toll... :D  Und Ares hat erreicht was er wollte...es geht immer nur ums "kämpfen"... :D

    Mehr
  • wieder ein tolles Paar

    Aphrodites Söhne 3: Unsterbliche Leidenschaft

    Letanna

    30. July 2016 um 09:32

    Der Geheimagent Jake Harper soll Melody Matušek beschützen, denn diese hat den Kriminellen Anthony Pelka verlassen und dabei wichtige Informationen mitgenommen. Zuerst ist Jake wenig begeistert, aber Melody fasziniert ihn vom ersten Anblick. Die beiden müssen sich als Ehepaar ausgeben und kommen sich auf diese Weise näher. Nur ist ihnen Pelka bereits auf den Fersen und Melody in großer Gefahr.Im 3. Teil dieser Reihe bietet uns die Autorin ein völlig anderes Szenario als in den anderen beiden Teilen. Eine ihrer Hauptfiguren ist Geheimagent und dementsprechend spannend ist dieses Mal die Handlung. Jake Harper scheint augenscheinlich kein wirkliches Interesse an Frauen zu haben, was auch der Grund ist, warum Ares denkt, dass er dieses Mal gewinnen wird. Jake scheint sich wirklich nur für seine Arbeit zu interessieren, aber dann begegnet er Melody, zu der er sich sehr hingezogen fühlt. Beide Charaktere haben so ihre Geheimnisse und haben Angst, dem anderen zu vertrauen. Eine sehr gelungene Mischung, die mich sehr gut unterhalten hat. Die Liebesgeschichte ist er romantisch und erotisch und konnte mich überzeugen.In diesem Teil rücken Ares und Aphrodite wieder etwas mehr in den Hintergrund, was ich fast etwas schade fand, denn die beiden sind wirklich sehr witzig zusammen. Schade, dass die Reihe jetzt zu Ende ist, mir hat sie sehr gut gefallen.Insgesamt gibt es auch dieses Mal wieder die volle Punktzahl von mir.

    Mehr
  • Einfach göttlich!!

    Aphrodites Söhne 3: Unsterbliche Leidenschaft

    Monika1979

    12. November 2015 um 08:07

    Der Wettstreit zwischen den Göttern Aphrodite und Ares geht in die dritte Runde, auch sind wieder ein Unsterblicher und eine junge Frau der Spielball der beiden Gottheiten. Melody die nach langen Jahren endlich den Fängen von Anthony Pelka, einem Waffenhändler, entwischen kann.  Die Vernichtende Unterlagen entwendet um ihn endlich hinter Gitter zu bringen und sich zu rächen, findet Hilfe und Schutz beim Geheimdienst. Jake Harper, ein Agent, der durch seine Unsterblichkeit das Abenteuer und die Gefahr in vollen Zügen genießen kann, nach Frauen aber kein übermächtiges Verlagen spürt ist der richtige Aufpasser für den Job. Schon beim ersten richtigen aufeinander treffen sprühen förmlich die Funken zwischen den beiden. Ich konnte mich vor lauter lachen nicht mehr halten, diese erste Konfrontation der beiden ist göttlich und so grandios geschrieben das kein Auge trocken bleibt ( was kein Einzelfall bleiben wird) Beide werden als Ehepaar an die Küste verpflanzt und Melody lässt nichts untersucht um Jake von sich fernzuhalten und um ihn in den Wahnsinn zu treiben, ihre Einfälle sind sensationell. Beim lesen spürt man regelrecht wie es zwischen den beiden kribbelt, die Spannung immer erotischer wird und in Luft vor Lust nur so flirrt, aber auch die Ängste die Melody in sich trägt. Das ganze Buch wird immer auf Spannung gehalten weil man nicht weiß was Anthony im Schilde führt. Auch Ares und Aphrodite können ihre Finger nicht aus dem Spiel lassen. Beide Protagonisten sind auf Anhieb sympathisch und man fiebert Seite für Seite mit den beiden mit auch ein Knalleffekt ist mit eingebaut mir dem man nicht rechnet(aber lässt euch überraschen) Die Geschichte ist sehr sehr gefühlvoll und wunderschön be/geschrieben. Die Sexszenen sind erotisch, sinnlich und hinterlassen ein prickeln auf der Haut.  Der Schreibstil von Ivy Paul ist stilvoll, witzig und voller Gefühl und fasziniert mich immer wieder aufs neue. Ich finde mit" Unsterbliche Leidenschaft" ist der Autorin der schönste und sinnlichste Abschluss zu dieser göttlichen Trilogie gelungen bei dem kein Auge trocken bleibt und ich freu mich schon auf die nächste Reihe die hoffentlich bald kommen wird

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks