Neuer Beitrag

bookshouse Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die etwas andere Lektüre

„Schwarz, schwul & cool – Mörderischer Anpfiff“ – der schwule Augsburg-Krimi
Der kürzlich erschienene Krimi mit Humor von Autorin Jo Stephan.

Wir laden zur gemeinsamen Leserunde ein und sind gespannt auf eure Meinungen zum Buch.

Als der schwule Friseur Maximilian Bucher die Leiche des Schiedsrichters Gerhard Nadlinger, genannt „der Geile Gerd“, auffindet, beschließen er und seine Gay-Freunde Alfie und Henning übermütig, die Ermittlungen aufzunehmen. Unterstützt werden sie von Geli, der Halbschwester des Schiris und Gerds griesgrämiger Tante Edith.
Ungeschickt stolpern sie in ein Fettnäpfchen nach dem anderen und sehen sich obendrein mit hinterhältigen Attacken des Mörders konfrontiert.



Leseprobe TXT
Leseprobe PDF
Leseprobe SWF


Zur Autorin

Geboren wurde ich definitiv. Doch mein Alter ist variabel. Ich bin Mitte Dreißig, werde oft auf Ende Zwanzig geschätzt und fühle mich wie sechzehn.
Ich lebe mit Mann und Kindern und Tieren im wunderschönen Augsburg.
Jo Stephan ist mein drittes Pseudonym. Unter Ivy Paul erscheinen beim Verlag Plaisir d´Amour meine erotischen Romane, bei Bookshouse unter Lynn Carver meine Fantasy-Reihe um das mittelalterliche Königreich Goryydon.
Unter Jo Stephan laufen künftig meine Romane aus den Bereichen Krimi/Humor.

Finde die Autorin bei Facebook
Oder schaut mal hier auf ihren Blog rein

Wir vergeben für diese Leserunde mindstens 6 Bücher:

5 E-Books im Wunschformat *


Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books …


Zusätzlich hat die Autorin um 1 Print Buch und 2 x je
1 handgefertigte Seife aus dem Fundus der Autorin aufgestockt!
*

(Bild im Anhang)

Bewerbungsfrage:

Kennt ihr weitere Bücher von Jo Stephan?



* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom

bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

Autor: Ivy Paul
Buch: Mörderischer Anpfiff: Schwarz, schwul & cool 1
1 Foto

milapferd

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich kenne keine weiteren Bücher der Autorin, kann aber ja noch werden, darum bewerbe ich mich mal für die Leserunde.

Biest

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich kenne bisher auch noch keine Bücher der Autorin. Finde die Mischung aus Schwulenkrimi und Humor aber sehr interessant. Da ich gerne Krimis lese und mich mit dem Thema "schwul" auch in letzter Zeit persönlich auseinandersetzen musste, möchte ich gerne an der Leserunde teilnehmen. Bewerbe mich aber ausschließlich auf die Printausgabe.

Beiträge danach
53 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Brenda

vor 3 Jahren

Kapitel 6 - Ende
Beitrag einblenden

Es war also doch der Bürgermeister! Schade. Immerhin hat die Geschichte endlich Fahrt aufgenommen. Die arme Geli musste ganz schön was einstecken. Doch hat sie so auch den netten Feuerwehrmann kennengelernt. :)

Mit Stöckelschuhen einen Mörder jagen ist nicht gerade leicht. Zum Glück hatten sie Hilfe von Tante Edith. Ein klassischer Showdown.

Brenda

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.
Der Schluss war dann doch noch spannend, vor allem die ungewöhnlichen Motive...

Hier meine Rezension und liebe Grüße

http://www.lovelybooks.de/autor/Ivy-Paul/Mörderischer-Anpfiff-Schwarz-schwul-cool-1-1096228733-w/rezension/1104397920/

shadow_breeze

vor 3 Jahren

Anfang - Kapitel 3
Beitrag einblenden

So… ich bin aus dem Urlaub zurück und lege gleich mal los:

Die Charaktere sind eine witzige Kombination.
Wobei es interessant zu sehen ist, wie Maximilian in dem Dorf klar kommt.
Die Fotos sind nett anzusehen und eine gute Idee, um sich die Gegend besser vorstellen zu können.
Henning hängt noch sehr an Maximilian. Bin echt gespannt, ob noch etwas zwischen den beiden ist.

Marcel, Alfi und Luca passen super in die Story.
Leicht durchgeknallt.
Geli macht das Team komplett.

Tante Edith: schrullig, skurril und auf zack!! Einmalig!!!

shadow_breeze

vor 3 Jahren

Kapitel 4 -5
Beitrag einblenden

Die Suche nach dem Mörder ist im vollen Gange und Maximilien gerät ins Visier.
Er ist wohl dicht dran.

Tante Edith ist einfach super! Ich habe selber so eine Tante gehabt und weiß wie so etwas ist. Dennoch ist Maximilien in der Lage ihr Kontra zu geben.
Genau sowas braucht eine Person wie Tante Edith!!

Super Lustig auch die Mafiosi-Nummer. Zum Schreien komisch das Unglück.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Plauderecke

Ich wollte mich mal kurz melden, dass ich das Buch nicht vergessen habe. Privates hat mich in den letzten Wochen fest im Griff gehabt, aber jetzt steige ich wieder ein. 😃

shadow_breeze

vor 3 Jahren

Kapitel 6 - Ende
Beitrag einblenden

Leider war ich durch meinem Beruf und Krankheit daran gehindert zu schreiben. Nun ist es aber soweit:

Nun ist es also soweit. Die Geschichte ist zu Ende under der Möder gefasst.
Tante Edith ist wie immer der Knaller gewesen.
Sie gibt der ganzen Erzählung den richtigen Pfiff.
Die Clique lässt auf jeden Fall Stoff für neue Geschichten offen.

shadow_breeze

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks

Vielen Dank, dass ich das Buch lesen konnte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Ivy-Paul/M%C3%B6rderischer-Anpfiff-Schwarz-schwul-cool-1-1096228733-w/rezension/1116590355/

Neuer Beitrag