Ivy Paul Sweet Sins 3: Fesselnde Blicke

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sweet Sins 3: Fesselnde Blicke“ von Ivy Paul

Mit Fingerspitzengefühl und Empathie findet Renee Maurice, die Chefin der Agentur „Sweet Sins", für ihre Klienten immer das passende sexuelle Gegenüber. Sie selbst erlaubt sich seit einer verstörenden Erfahrung jedoch nur die Erfüllung ihrer voyeuristischen Neigung, bis der dominante Journalist Nicholas Brady sie verführt und verdrängte devote Sehnsüchte wiederbelebt. Ihr Versuch, ihm aus dem Weg zu gehen, scheitert, als er dringend ihre Hilfe benötigt, um eine in Frankreich verschollene Frau wiederzufinden. Inkognito landen beide im Cinque Terre in einem eleganten BDSM-Resort. Dort gelingt es ihnen nicht lange, ihren Begierden und ihrer zügellosen Lust nacheinander zu entsagen. Doch ihr Auftrag und Renees Vergangenheit werfen ihre düsteren Schatten voraus … Ein romantischer BDSM-Roman.

Leidenschaftlich, gefühlvoll und süchtig machend!!!

— Monika1979
Monika1979

Stöbern in Erotische Literatur

Try - versuch es

2 oder 2,5 Punkte. Aber wohl eher zwei, weil Handlung und Charakterentwicklung fast vollständige gefehlt haben, es gab nur Sex, Sex, Sex. Se

MartinaBookaholic

Paper Palace

Ich liebe diese Reihe einfach abgöttisch!

Michi_93

Paper Prince

Eine wunderschöne Anknüpfung an den ersten Teil - die Spannung lässt auch nicht nach, ganz im Gegenteil. Liebe <3

Michi_93

Paper Princess

Die Paperreihe, ist eine mit der wunderschönsten Buch-Reihen, die ich bis jetzt gelesen habe !

Michi_93

Hardpressed - verloren

Sehr gute Fortsetztung des ersten Teils!

buecher_liebe

Hardwired - verführt

Super Anfang der Reihe! Totales Suchtprotenzial <3

buecher_liebe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leidenschaft pur

    Sweet Sins 3: Fesselnde Blicke
    Monika1979

    Monika1979

    23. December 2015 um 10:22

    Endlich ist er da, der lange ersehnte dritte und leider letzte Teil der Sweet Sins Reihe. Nach dem Cliffhanger in Essenz der Hingabe, habe ich schon sehnlichst auf die Geschichte von Renee und Nicholas gewartet. Das aufeinander treffen und die Abwehr Renees gegenüber Nicholas, zieht einen von Anfang an in die Geschichte hinein und man spürt die Anziehungskraft und Leidenschaft förmlich Funken sprühen. Die Dämonen mit denen Renée zu kämpfen hat legen ihr stetig Steine in den Weg und verhindern so das ausleben ihrer Sehnsüchte. Man spürt regelrecht beim lesen wie sie sich zu beherrschen versucht um ihren Ängsten nicht zu erlegen, doch Nicholas weiß genau welche Knöpfe er drücken muss, das Renee seiner Anziehung erliegt. Aber auch Nicholas hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen und versucht sein bestes sein dunkles Ich zu unterdrücken. In dieser Geschichte ist wieder so unendlich viel Gefühl und auch Angst verpackt, das ich es fast nicht geschafft habe das Buch aus der Hand zu legen. Die Sex Szenen sind sehr anschaulich, sinnlich und über aus geschmackvoll beschrieben und in Szene gesetzt.Die Geschichte ist wundervoll gefühlvoll und leidenschaftlich geschrieben. Man kann diesem Lebensstil und dieser Neigung durchaus seinen Reiz abgewinnen. Der Schreibstil von Ivy ist einfach etwas ganz besonderes, man kann sich in jede ihrer Geschichten hinein versetzen und fühlt, leidet und liebt Seite für Seite mit ihren Protagonisten mit.

    Mehr