Ivy Winter

 4,4 Sterne bei 19 Bewertungen
Autorenbild von Ivy Winter (©Joseph Smit [Public domain], via Wikimedia Commons)

Lebenslauf von Ivy Winter


Ivy Winter ist ein großer Fan von Chiles Rellenos. Sie mag auch große Hunde, ausgefallene Seifen und Postkarten. Für ihr Leben gern reist sie umher und entdeckt neue Welten. So kam ihr auch die Idee für die Billionaire Wüstenprinzenn.

Regelmäßige Updates, Verlosungen und anderes sind bei Eintrag in den Newsletter zu erhalten: https://www.wellreadloris.com/newsletter/

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und Leser,

haben euch meine Bücher gefallen? Wenn ja, dann freut mich das sehr. Noch mehr freue ich mich, wenn ihr das Buch bewertet. Wenn ihr ein Buch mochtet, gebt ihm doch gerne 4 oder 5 Sterne. Es reicht ein Einzeiler dazu oder wenige Worte. Niemand erwartet lange Texte. Und ich freue mich über Feedback. 

Immer wieder werden schlechte Rezensionen auch geschrieben, um Autoren zu schaden. Darum kommt es darauf an, dass auch die, denen die Bücher gefallen haben, sich zu Wort melden. Mehr Infos findet ihr unter www.wellreadloris.com/testleser

schöne Grüße

Ivy Winter

Neue Bücher

Cover des Buches The Absolutely True Story of Us: Second Chance Liebesroman (ISBN: B09MV6PKPB)

The Absolutely True Story of Us: Second Chance Liebesroman

Neu erschienen am 30.11.2021 als E-Book bei well-read loris.

Alle Bücher von Ivy Winter

Neue Rezensionen zu Ivy Winter

Cover des Buches Laufe nicht (ISBN: 9783754110232)B

Rezension zu "Laufe nicht" von Ramona Korr

Laufe nicht !
buechleinvor 7 Monaten

Was soll ich sagen - mal was anderes - aber nicht so ganz meins. Es geht um viel Gewalt Entführung und Stalking - aber für mich nicht unbedingt Dark Romance. Obwohl es sehr spannend war , war ich manchmal etwas überfordert, da manches nicht so offensichtlich ist. Ich will mich in einem Roman fallen lassen ohne so viel nachzudenken.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Laufe nicht (ISBN: B084T2T8ZZ)D

Rezension zu "Laufe nicht" von Ramona Korr

Interessante Story
Down-1994vor 7 Monaten

Erst einmal möchte ich mich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken, dieses hat meine Meinung zum Buch allerdings nicht beeinflusst. 

Inhalt: 

Celeste wächst unter der Herrschaft ihres Vaters auf. Ihr Vater war der Oberhaupt des Hauses und Sie und Ihre Mutter mussten gehorchen. Celeste träumt davon zu studieren und will von daheim fliehen.

Pluto war wie besessen von Celeste und wollte Sie besitzen. Daraufhin entführt er Sie und hält Sie in seinem Haus gefangen.

Meinung:

Das Cover spiegelt perfekt das Verhältnis zwischen Celeste und Pluto wieder. Pluto wird als Stalker dargestellt und Sie ist das Opfer.

Das Buch wird aus zwei unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Das gibt dem Leser die Möglichkeit sich in beide Charaktere hineinzuversetzen. 

Celeste war mir sofort sympathisch. Sie hat alles dafür getan von zu Hause zu fliehen und zu studieren. Sie wollte ihren Traum leben.

Wenn man Bücher über Entführungen liest, werden die Entführer meistens als böse Menschen dargestellt. Bei Pluto hat man dieses Gefühl gar nicht. Man ist ihm im indirekten dankbar, dass er Celeste vor dem Tod gerettet hat. Seine wahren Motive warum er Celeste bei sich zu Hause einsperrt, kann man am Anfang noch nicht erkennen. 

Ich fand in der Mitte des Buches war die Spannung mal kurz weg, aber dann wurde man wieder mitten ins Geschehen hineinkatapultiert. Mir hat es sehr gefallen, wie das Buch dann ausgegangen ist. 

Das Buch ist absolut empfehlenswert. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Laufe nicht (ISBN: 9783754110232)_

Rezension zu "Laufe nicht" von Ramona Korr

Es hätte wirklich mega sein können ...
_Dark_Rose_vor 7 Monaten

Triggerwarnung: Entführung, Gewalt, Stalking!

 

Celestes Leben ist die Hölle. Ihr Vater ist ein religiöser Fanatiker, der eine eigene Sekte gründen will. Er hat seine Familie isoliert und kontrolliert alles. Er reagiert mit Folter, brutaler Gewalt, und psychischem Missbrauch auf alles, was ihm nicht passt. Aber Celeste hat einen Traum: sie hat sich heimlich an der Uni von Hawaii beworben und wurde zugelassen! Jetzt muss sie nur noch genug Geld für den Flug verdienen, dann kommt sie endlich aus Alaska raus! Doch sie wird erwischt.

Pluto stalkt Celeste schon seit Jahren. Er ist besessen von ihr, hat sie aber noch nie angesprochen. Er weiß um ihre Lebensverhältnisse und wartet nur auf eine Gelegenheit, um ihr Retter sein zu können, aber ohne erwischt zu werden. Diese Gelegenheit kommt ganz plötzlich, als Celeste von ihrem Vater beinahe zu Tode geprügelt und Anfang Januar aus dem Haus geworfen wird. Wenn Pluto sie nicht mitnimmt stirbt sie – also ist es doch eigentlich kein Verbrechen, oder?

 

 

Dieses Buch geht an die Thematik Stalking, Entführung und Gefangenschaft ganz anders heran. Es stellt viele Fragen, auch zu den Hintergründen. Warum hat Pluto getan, was er getan hat? Wie kann Celestes Verhalten erklärt werden? Wer ist im Recht, wer im Unrecht?

 

Ich fand es sehr interessant, dass dieses Buch aus beiden Sichtweisen geschrieben war, wobei Pluto in der Du-Form erzählt. Ich mag diese Art der Erzählung sehr, vor allem bei dieser Art Buch. Das verstärkt dieses „Stalker-Feeling“ noch zusätzlich. 

 

Man fragt sich von Anfang an, ob Pluto böse oder gut ist. Er hadert mit seiner Entscheidung, aber tut er das nur, weil er keinen Ärger will, oder weil er es wirklich bereut Celeste die Entscheidungsfreiheit genommen zu haben? Und wenn er das tut, dann nur, weil er nicht will, dass sie ihn hasst, oder ist es aufrichtig gemeint?

 

Es gibt viele Grauzonen in diesem Buch, was ich sehr gut finde. Denn eine Geschichte wie diese ist nie schwarz oder weiß. Genauso wie man den Gefühlen der beiden nicht wirklich trauen kann, denn sie sind natürlich von der Situation beeinflusst. Die Frage ist nur: wie sehr? Spielt Celeste ihre Gefühle nur? Oder lässt sie sich auf Pluto ein? Tut sie es, um zu überleben, oder meint sie es ernst? Ist er einfach im Vergleich zu ihrem Vater und ihrer Mutter das kleinere Übel? Oder leidet sie gar am Stockholm-Syndrom?

 

Es werden sehr viele Fragen aufgeworfen und zu einem großen Teil auch nicht beantwortet. Man wird gezwungen sich selbst eine Meinung zu bilden und ich persönlich mag sowas sehr gern. 

 

Ich habe aber auch etwas Kritik. Zum einen gab es einige Übersetzungsfehler im Buch – es war nicht extrem viel, fiel mir aber mehr als einmal störend auf. Zudem wird ab und an mit der Du-Perspektive gebrochen, indem die falsche Form von Worten oder Bezeichnungen benutzt wird, z.B. „ihre“ statt „deine“. 

Zudem fehlte mir immer wieder das Gefühl. Vor allem bei Celeste wäre da so viel drin gewesen. Aber anstatt bei ihr zu bleiben über längere Zeit in diesem Raum und ihr eine Gefühlsachterbahn zu verpassen, ist man nur bei alltäglichen Situationen dabei, ohne dass genauer auf ihr Befinden eingegangen wird. Das ist schade, denn das hätte dem Buch so viel mehr Tiefgang geschenkt.

 

 

Fazit: Ich fand die Idee und die Herangehensweise wirklich gut. Man wird gezwungen sich viele Fragen zu stellen und sich eine eigene Meinung zu bilden. Sowas mag ich sehr gern. Allerdings fand ich es sehr schade, dass immer wieder das Gefühl fehlte. Gerade bei Celeste hätte man da so viel mehr rausholen können. 

Sehr vieles blieb offen, aber gerade das fand ich gut. Man muss sich auch am Ende wieder eine eigene Meinung bilden und die Puzzle-Teile zusammenfügen. Es gibt mehrere Versionen, die passen können, aber welche ist die, an die du glaubst?

 

Hätte das Buch etwas mehr Tiefgang gehabt und Celestes Gefühle stärker herausgearbeitet, hätte es wirklich mega sein können, so ist es gut. Von mir bekommt es 3 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo Zusammen,

neben dem Schreiben meiner eigenen Bücher, die auch hier auf lovelybooks findet, habe ich mich mit der Übersetzung eines Buchs meiner Freundin Melanie Marchande beschäftigt. Sie ist eine äußerst erfolgreiche Autorin in den USA und stand auf den Bestsellerlisten von USA Today, Wall Street Journal und New York Times.

Ihr Buch „Verheiratet mit meinem Meister“ ist etwas anders als meine Bücher und enthält Elemente von BDSM und Domestic Discipline. Ich denke aber, dass es eine ziemlich gute Geschichte ist.

Ich verlose hier zum Start des Verkaufs auf Amazon fünf Ebooks (!)  und freue mich auf eure Teilnahme!

Eine Bitte zum Schluss: Ich freue mich über freundliche Bewertungen hier und auf Amazon.

schöne Grüße,
eure Ivy Winter
25 BeiträgeVerlosung beendet
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
843 Beiträge
Liebe Lovelybooker,

hier verlose ich 5 Exemplare meines zweiten Bandes der Billionaire Wüstenprinzen: Der Scheich und sein Wildfang.

Beschreibung des Inhalts:

Er ist nicht der Mann, für den sie ihn hielt.....

Die Archäologin Katherine Delaney weiß, dass sie nicht gerade eine gute Partie ist. Ihre Leidenschaft für ihre Arbeit langweilt gewöhnliche Männer zu Tode. Ihre krause rote Mähne und ihr knabenhafter Körper verdrehen niemanden den Kopf. Als sie einen sexy Fremden am Straßenrand mitten in der Samarri-Wüste findet, weiß sie, dass es einfach zu gut ist, um wahr zu sein. Ein Typ wie dieser würde nie auf eine Frau wie sie stehen. Und sie hat den schleichenden Verdacht, dass er ihr nicht alles erzählt.

...er ist viel, viel aufregender.

Der impulsive und quirlige Scheich Kaliq al Abbas ist es leid, den Erwartungen seiner Familie gerecht zu werden. Nur einmal möchte er, dass ihn jemand wie einen gewöhnlichen Mann behandelt und nicht wie den Erben eines Milliardenvermögens. Als er eine unwiderstehlich unbeholfene Amerikanerin trifft, die sich mehr um seinen Charakter als um seinen Namen zu kümmern scheint, führt ihn ein vorübergehender Fehltritt dazu, ihr Vertrauen zu missbrauchen. Scheich Kaliq wird alles in seiner Macht Stehende tun, um Katherines Bewunderung zurückzugewinnen, auch wenn das bedeutet, Versprechungen zu machen, für deren Einhaltung er kämpfen muss.

Noch mehr Informationen gibt es unter https://www.wellreadloris.com

Tragt euch auch in meinen Newsletter ein, um immer direkt über neue Aktionen informiert zu werden (einfach auf den Text klicken

Der Newsletter wird unter Mailchimp betrieben und erscheint etwa ein Mal pro Monat.


52 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks