Iwan A. Gontscharow

(86)

Lovelybooks Bewertung

  • 183 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 4 Leser
  • 9 Rezensionen
(40)
(36)
(6)
(3)
(1)

Bekannteste Bücher

Oblomow

Bei diesen Partnern bestellen:

In der Heimat

Bei diesen Partnern bestellen:

Oblomows Traum

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine alltägliche Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Für den Zaren um die halbe Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schlucht,

Bei diesen Partnern bestellen:

Briefe von einer Weltreise

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schlucht

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Monat Mai in Petersburg

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schwere Not, Vorzugsausg.

Bei diesen Partnern bestellen:

Briefe von einer Weltreise

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Monat Mai in Petersburg

Bei diesen Partnern bestellen:

OBLOMOV

Bei diesen Partnern bestellen:

Oblomow, russische Ausgabe

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Abgrund

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Fregatte Pallas

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Oblomow von Gontscharow

    Oblomow
    Andrejribanov

    Andrejribanov

    01. February 2017 um 08:39 Rezension zu "Oblomow" von Iwan A. Gontscharow

    Oblomov von Gontscharow ist definitiv mein Lieblingsbuch.  Ein volltreffliches Leseerlebnis, in Form einer mir nie zuvor aufgekommenen Kombination aus Humor und Dramatik.  Ein tiefenpsychologisches Werk, dass einen herzhaft zum Lachen bringt, und anschließend bis zu den Tränen rührt. Ich konnte mich hierbei in den Gedanken und Ideen des Werkes aus psychologischer Sicht gut selbst nachempfinden Man sagt, dass der Protagonist Oblomow das urtypische Bild und die Seele Russlands wiedergibt. Ein wunderschöner Roman, wie alle ...

    Mehr
  • spannende Geschichte, die zum Grübeln anregt

    Oblomow
    einestundezeit

    einestundezeit

    06. September 2016 um 10:16 Rezension zu "Oblomow" von Iwan Gontscharow

    Mein Fazit: Fesselnd geschriebene und anregende Geschichte. Es ist faszinierend, wie spannend die Geschichte über ein Mann sein kann, der quasi nichts weiter macht, als auf etwas zu warten und gleichzeitig von den Sorgen des Bevorstehenden komplett überfordert ist. Ich liebe die psychologischen Beschreibungen der Charaktere und die wertende und zugleich distanzierte Erzählweise des Autors. Ein Buch, das mir wegen der darin angesprochenen Themen gefallen hat. Das Ganze vorgelesen von Christian Brückner. Ihr wisst, ich bin ein ...

    Mehr
  • Eines Tages in Sankt Petersburg...

    Nymphodora Ivanovna
    caduceus

    caduceus

    24. April 2015 um 12:08 Rezension zu "Nymphodora Ivanovna" von Ivan Gontscharov

    Die junge Nymphodora Ivanovna Serebrova steht vor dem Polizeirevier in Sankt Petersburg. Zunächst betrachtet sie es genau und geht nach einer Weile hinein. Warum sie zur Polizei muss? Das lässt sich schnell beantworten. Sie möchte eine Vermisstenanzeige aufgeben, weil ihr Ehemann Aleksandr Serbrov verschwunden ist. Die Beamten lachen sie daraufhin förmlich aus, bis sie die verstümmelte Leiche des Mannes entdecken. Wie das Ganze weitergeht müsst ihr natürlich selber lesen. Ich muss sagen, dass mir die Geschichte total gut ...

    Mehr
  • Herrlichste, beste, erste aller Frauen

    Herrlichste, beste, erste aller Frauen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. December 2014 um 21:09 Rezension zu "Herrlichste, beste, erste aller Frauen" von Iwan Gontscharow

    „Wie soll ich Ihnen danken, aparteste, feinfühligste Freundin, für die schnelle, liebe Nachricht? Ihnen zu Füßen fallen und ergriffen einen davon zu küssen, wenn möglich auch beide, das werden Sie nicht zulassen und es als Demütigung empfinden, ich aber sehe darin nur Unterwerfung, eine ihrer Hände zu ergreifen und sie ehrerbietig und leidenschaftlich zu küssen.“ Der russische Schriftsteller Iwan Alexandrowitsch Gontscharow (1812-1891) ist heute vor allem durch sein bekanntestes Werk „Oblomow“ ein Begriff. Über sein Leben ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Der grüne Blitz" von Jules Verne

    Der grüne Blitz
    Mare_Verlag

    Mare_Verlag

    zu Buchtitel "Der grüne Blitz" von Jules Verne

    Wir möchten wieder eine mare-Leserunde mit Euch starten, und zwar diesmal mit einem echten Klassiker. Denn am 24. September erscheint in unserem Verlag die Neuübersetzung von Der grüne Blitz, dem einzigen Liebesroman von Jules Verne! Zum Buch: Die hübsche Helena wächst auf dem schottischen Landsitz ihrer »Zieheltern« Onkel Sam und Onkel Sib auf, die sich nicht nur eine Schnupftabakdose teilen, sondern auch stets die Sätze des jeweils anderen vollenden. Als Helena achtzehn wird, beschließen die beiden, sie mit dem hochseriösen ...

    Mehr
    • 224
  • Ein Windmühlenkämpfer bleibt heute im Bett

    Oblomow
    chrissiberg81

    chrissiberg81

    07. August 2013 um 20:46 Rezension zu "Oblomow" von Iwan A. Gontscharow

    Hunderte von Seiten braucht er, um sich nach allen Gesprächen - mit anderen und sich selbst - endlich einmal aus dem Bett zu quälen... und wofür? Seht selbst. Ein Stern Abzug, da mir die Übersetzung manchmal zu alt erscheint. Aber für andere wäre das vielleicht sogar ein Stern mehr wert, wer weiß?

  • vom Müßiggang

    Oblomow
    HeikeM

    HeikeM

    22. April 2013 um 10:03 Rezension zu "Oblomow" von Iwan A. Gontscharow

    Der russische Gutsbesitzer Oblomow verlässt nur ungern seine Liegestatt. Dort empfängt er seine Besucher, dort verbringt er den Tag, dort schmiedet er große Pläne, die er aber nie umsetzt. Der Schlafrock ist sein liebstes Kleidungsstück. Im Nichtstun sieht er seinen Lebensinhalt. Seit 12 Jahren wohnt er bereits in St. Petersburg, seit dem hat er sein Gut nicht mehr besucht. Weil er sich nicht kümmert und weil er bis an die Grenzen des Erträglichen ausgenutzt wird, fallen die Erträge jährlich geringer aus. Seine Freunde sind, bis ...

    Mehr
  • Rezension zu "Oblomow" von Iwan A. Gontscharow

    Oblomow
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. December 2012 um 19:44 Rezension zu "Oblomow" von Iwan A. Gontscharow

    -Das ist eine einzige Oblomowerei!- Cover: Mir gefällt das Cover eigentlich ganz gut, weil es die wichtigste Situation in diesem Buch wiederspiegelt, aber gleichzeitig sieht die Gestaltung sehr modern aus, weswegen es für mich nicht 100%ig zum Inhalt passt. Aber die Art der Zeichnung ist auf jeden Fall schöner als so manch andere Cover von Klassikern. Meinung: Oblomow verbringt sein Leben damit, auf seinem Diwan zu sitzen, in seinen Chalat gehüllt und… ja, was? Nachzudenken? Bücher zu lesen? Briefe zu beantworten? Oder einfach ...

    Mehr
  • Rezension zu "Oblomow" von Iwan A. Gontscharow

    Oblomow
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. July 2012 um 14:34 Rezension zu "Oblomow" von Iwan A. Gontscharow

    Gontscharow ist ein Dichter; ein guter wie es scheint. Ein Meister des geschliffenen und des sitzenden Wortes. Das Wort Augenzwinkern kennt er auch. Nun wurde er in einer Zeit und einem Land geboren, die solche Fähigkeiten in viele Länge verpackte. Geschehen gibt es kaum. So wäre das Buch, auf die Hälfte zusammengestrichen, immer noch ein ansprechendes Werk. So ist es einfach zu langatmig.

  • Rezension zu "Oblomow" von Iwan A. Gontscharow

    Oblomow
    StevenOmen

    StevenOmen

    Rezension zu "Oblomow" von Iwan A. Gontscharow

    Das ein Roman auch ohne große Handlung auskommen kann, sieht man an Oblomow von Gontscharow. Darin bleibt nämlich der Hauptakteur die ersten 100 Seiten des Romans erst mal im Bett liegen. Die inzwischen sprichwörtlich gewordene Faulheit Oblomows zieht sich durch das ganze Buch. Sein Freund kann ihn scheinbar aus seiner Lethargie ziehen, er aber fällt nach einer enttäuschten Liebe wieder in diesen Zustand zurück. Sehr feine Sprache und Stil. Ein Meisterwerk russischer Erzählkunst.

    • 2
  • weitere