Bernsteintränen

von Izabelle Jardin 
4,7 Sterne bei63 Bewertungen
Bernsteintränen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (59):
Katica_Fischer_-_Schreiberlings avatar

Wenn eine scheinbar fremde Vergangenheit dazu führt, dass man etwas über die eigene Familie erfährt

Kritisch (1):
-Nadine-s avatar

Ich hab mich durch das Buch gequält - ich kann leider keine Leseempfehlung weitergeben...

Alle 63 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bernsteintränen"

»Halt dich nicht mit Gefühlsduseleien auf. Geh deinen Weg, schau weder rechts noch links, nutz deine Bildung zum Erfolg!«
Mit diesem Leitspruch ist Nicola bisher ausgezeichnet durchs Leben gekommen. Als Justitiarin eines international agierenden Unternehmens steht ihr eine glänzende Karriere bevor. Eine große Liebe, die sie von ihrem Weg abbringen konnte, hat sie noch nie erlebt. Bis ausgerechnet eine Geschäftsreise in das Land des Bernsteins alles auf den Kopf stellt. Unversehens gerät sie in einen Strudel aus Vergangenheit und Gegenwart, der sie dazu bringt, ihr Lebensmotto infrage zu stellen und mehr als nur das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen.
Ein Roman über Liebe, die jede Grenze überwindet. Übers Fortgehen und Zurückkehren, Verlieren und Wiederfinden. Über Zufall und Bestimmung, Sehnsucht und Hoffnung. Eine Geschichte, die das Heute und das Damals für die Zukunft zusammenfügt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781503953895
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:386 Seiten
Verlag:Tinte & Feder
Erscheinungsdatum:17.11.2015
Das aktuelle Hörbuch ist am 17.03.2016 bei Amazon EU S.à r.l. erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne49
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Katica_Fischer_-_Schreiberlings avatar
    Katica_Fischer_-_Schreiberlingvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wenn eine scheinbar fremde Vergangenheit dazu führt, dass man etwas über die eigene Familie erfährt
    Über Bestimmung und Schicksal

    Eine wunderschöne Geschichte, die mich von Beginn an gefesselt hat und bis zum Ende gefangen hielt. Angenehm zu lesen und teils in sehr poetischer Weise erzählt, entführt Nicolas Reise den Leser nach Polen - und zwar gleich in zwei verschiedene Zeitepochen. Was diese miteinander zu tun haben, und wie sich alles fügt, das sollte jeder für sich selbst herausfinden.
    Gelungen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Monika81s avatar
    Monika81vor 8 Monaten
    Bernsteintränen

    Schönes Cover, vor allem absolut passend zum Buch.
    Mir hat das Buch sehr gut gefallen, man muss sich auf das Buch einlassen dann wird man mitgenommen in die Vergangenheit und kann davon lernen. ❤
    Mich hat es auch zum schmunzeln gebracht, vor allem weil es zum Teil im meinen Geburtsland spielt und man einiges genau so bestätigen kann😍
    Es geht einfach ins Herz mehr kann ich nicht sagen. ❤
    Zur Story:
    Nicola ist bisher ausgezeichnet durchs Leben gekommen. Als Justitiarin eines international agierenden Unternehmens steht ihr eine glänzende Karriere bevor. Eine Geschäftsreise in das Land des Bernsteins stellt alles auf den Kopf. Sie hat es nur gemacht um von einer
    Trennung und dem Alleinsein zu fliehen, aber was sie da im fremden Land fand war, sie selbst und mehr.
    Unversehens gerät sie in einen Strudel aus Vergangenheit und Gegenwart, der sie dazu bringt, ihr Lebensmotto infrage zu stellen und mehr als nur das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen.

    Ein Roman über Liebe, übers Fortgehen und Zurückkehren, Verlieren und Wiederfinden. Über Zufall und Bestimmung, Sehnsucht und Hoffnung. Eine Geschichte, die das Heute und das Damals für die Zukunft zusammenfügt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SanNits avatar
    SanNitvor 10 Monaten
    Bernsteintränen

    Hier handelt es sich um eine sehr aufwühlende Geschichte, eher eigentlich 2 Geschichten in Einer, an die man langsam und zaghaft herangeführt wurde.
    Emotional hätte man vielleicht noch eine Schippe drauf legen können.
    Vielleicht hätte es aber auch nicht gepasst, wegen seinen Stolz und Nicolas Kopfdenken. Ich weiß es nicht. Zu diesen Charakteren hätte mehr Gefühl vielleicht auch gar nicht gepasst.
    Dafür gabt es die, in besagter zweiten Geschichte aber ausreichend. Das hat mir sehr gut gefallen.
    Es gibt für mich eine sehr überraschende Wendung. Die Zweite war allerdings eher ein MUSS <3
    Am Ende wolltest du uns wieder schocken, oder??
    Ich hatte das - "Das kann doch nicht dein Ernst sein" - schon herausgezischt.
    Für diese Geschichte gebe ich sehr gerne eine Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Eine fesselnde Liebesgeschichte

    Inhalt:
    Als Justiziarin eines international agierenden Unternehmens steht Nicola eine glänzende Karriere bevor. Kurz vor Silvester setzt Nicola ihre Beziehung mit Morris ein Ende und stürzt sich in die Arbeit. Ausgerechnet eine Geschäftsreise in das Land des Bernsteins stellt ihr komplettes Leben auf den Kopf. Unversehens gerät sie in einen Strudel aus Vergangenheit und Gegenwart, der sie dazu bringt, über ihr Leben nachzudenken.
    Meinung:
    In der Geschichte war ich sofort drin und auf der Fahrt nach Polen musste ich oft über Nicolas Pech schmunzeln. Die Gegend wird richtig schön beschrieben und auch die Legende über den Bernstein fand ich faszinierend. Nicola und Marcin sind zwei Charaktere, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Ich habe mit ihnen gelacht und manchmal auch wegen ihrer Reaktionen den Kopf geschüttelt. Immer wieder findet man sich auch im Jahr 1945 wieder. Es war eine harte Zeit damals und hier sind bei mir auch einige Tränen gekullert. Am Anfang war ich mir noch nicht sicher, was es mit Elisabeth alles auf sich hat. Nach und nach fürgt sich alles zusammen und mit dem überraschenden Ende habe ich überhaupt nicht gerechnet. Die Geschichte ist so spannend geschrieben, dass ich das Buch mit fast 400 Seiten an einem Nachmittag durchgelesen habe.
    Fazit:
    Dieses Buch über die Liebe, Bestimmung, Vergangenheit und Gegenwart hat mich sehr unterhalten und kann es wirklich nur empfehlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    bettinahertzs avatar
    bettinahertzvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein wunderbarer sehr emotionaler Roman, der mich sofort in seinem Bann gezogen hat, vor allem auch die historischen Komponenten.
    Bernsteintränen

    Autor: Izabelle Jardin

    Das Cover des Buches wirkte auf mich sehr ansprechend, rein vom Inhalt des Klappentextes wurde ich sofort neugierig auf die Geschichte.

    Hauptfigur ist Nicola, erfolgsorientierte Justitiarin eines internationalen Unternehmens, der eine glänzende Karriere bevorsteht. Für soetwas wie Liebe, Gefühlsduseleien ist so gar kein Platz in ihrem Leben, hat sie doch in ihrem Elternhaus kaum Nestwärme erhalten, denn nur Erfolg ist der Schlüssel zum Glück. Frisch getrennt von ihrem letzten Partner Morris macht sie sich aufgrund einer Recherche für ihren Arbeitgeber Ende Dezember auf dem Weg in die unendliche Weite ins ehemalige Gebiet Ostpreußen nach Polen.
    Ohne nun zu viel vom Inhalt des Buches preiszugeben, denn diesen sollte man wirklich selbst auf sich wirken lassen, trifft sie "unvorbereitet" auf den polnischen Landarzt Marcin und die Liebe trifft sie fast wie ein Schlag und ihr gesamtes Lebensmotto wird auf dem Kopf gestellt. Parallel dazu wird sie mit einem alten Familiengeheimnis aus der Zeit des zweiten Weltkrieges konfrontiert, das im Verlauf der Geschichte "Wendungen" nahm, die kaum zu erahnen waren, aber die Geschichte um so spannender macht.
    Izabelle Jardin hat einen wunderbaren bildhaften Schreibstil. Man hat sowohl die Protagonisten als auch den Ort des Geschehens vor Augen (Kino im Kopf). Ich konnte förmlich die WEITE Ostpreußens vor mir sehen, den Winter, die Kälte spüren... Zu den einzelnen Charakteren baut man leicht eine Bindung auf. Zu Nicola, Marcin und Nicolas Großmutter. Man durchlebt mit ihnen alle Gefühle - Freude, Leid, Schmerz, Verzweiflung, Hoffnung, Erkenntnis, Glück.
    Nicola selbst hat für mich den allergrößten Wandel ihrer Persönlichkeit vollzogen, den ich am Anfang des Buches keinesfalls für möglich gehalten hätte. Der letzte Abschnitt des Klappentextes

    "Ein Roman über Liebe, die jede Grenze überwindet.
    Übers Fortgehen und Zurückkehren, Verlieren und Wiederfinden.
    Über Zufall und Bestimmung, Sehnsucht und Hoffnung. Eine
    Geschichte voller unvermuteter Wendungen, die das Heute und
    Das Damals für die Zukunft zusammenfügt."

    trifft es auf den Punkt und verspricht eine wundervolle Liebesgeschichte von damals und heute in historischer Kulisse.
    Es ist mein erster Roman von Izabelle Jardin und hat mich voll überzeugt und ich vergebe hier ruhigen Gewissens 5 Sterne.

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    phinchensfantasys avatar
    phinchensfantasyvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Klasse
    <3 Einfach Empfehlenswert <3


    Inhalt :
    Nicola ist ein junge, schöne Frau mit starkem Charakter und Durchsetzungsvermögen. Sie weiß was sie will. Sie trennt sich von ihrem Freund als sie merkt dass er nicht zu ihr und ihrem Leben passt. Ihre Freunde sehen es zwar anders und schwärmen nur von ihm, aber Nicola findet dass es die richtige Entscheidung war. Als ihr zwischen den Feiertagen die Decke auf den Kopf fällt , beschließt sie ins Büro zu fahren um sich etwas Arbeit nach Hause zuholen und die Zeit sinnvoll zu nutzen. Sie ist froh dass niemand da ist, doch dann trifft sie auf ihren Chef. Er wiederum ist froh sie anzutreffen und bittet sie direkt darum eine Dienstreise anzutreten. Als Nicola sich erkundigt, wann diese stattfindet, sagt er ihr dass es noch heute mit dem chicken Firmenwagen Richtung Polen geht. Nicola kommt die Abwechslung gelegen, so muss sie nicht über ihre gescheiterte Beziehung nachdenken und vor allem muss sie sich nicht ihren Freunden stellen die ihn doch so perfekt finden.
    Nikola schnappt sich den tollen Firmenwagen und macht sich auf den Weg nach hause um alles Nötige einzupacken. Sie ist froh darüber dass sie den Wagen vom Chef nehmen konnte, der wird ihr bei den Wetterbedingungen im Winter in Polen den Weg schaffen. Das dachte sie bis sie mit ihrem Wagen irgendwo im Nirgendwo von Polen liegen bleibt. Sie muss abgeschleppt werden und bekommt eine alten klapprigen Leihwagen der nicht einmal sichere Reifen hat. "Ohh man das kann ja was werden." Eine Unterkunft zu finden gestalltet sich schwierig . Nicola ruft ihre Kontaktperson in Polen an und er organisiert kurzer Hand für sie eine Bleibe. Als sie an der neuen Bleibe ankommt , begrüsst sie Marcin. Marcin ist sehr nett , gastfreundlich und sieht dazu noch gut aus. "Muss man erst nach Polen reisen um tolle Männer kennen zulernen?" denkt Nicola. Am nächsten Morgen macht Nicola sich auf dem Weg um sich mit dem Markler zu Treffen . Der Markler ist ihr sehr unsympatisch und Nicola muss ihn schon nach kurzer Zeit in die Schranken weisen. Nach einer kurzen Auseinandersetztung entschließt sich Nicola, das alte Gemäuer alleine zu besichtigen. Der Markler stapft sauer zu seinem Auto und lässt sie allein. Sie ist begeistert von dem alten Haus und erkundet Raum für Raum . Doch der Markler hat ihr geraten nicht den Keller zu betreten. Nicola muss ihn sich aber anschauen "Wer weiß was das alte Ekelpacket von Markler zu verbergen hat" denkt sie. Doch plötzlich als sie die Treppen hinab steigt, bricht diese zusammen und Nicola wird unter ihr begraben. Sie kann sich kaum bewegen so stark sind ihre Schmerzen.

    Meine Meinung :
    Es ist eine spannende Love Story , mit viel Humor und Biss. Durch die Zeitsprünge der Briefe bekommt die Geschichte noch einen ganz besonderen Flair. Der Schreibstil ist einfach nur klasse und nimmt einen vom Anfang bis zum Ende mit. Man möchte einfach dabei sein und gar nicht auf hören, der Stimme von Ulrike Hübschmann zu lauschen.
    Die Stimme der Sprecherin ist sehr angenehm, sodass man ganz in die Geschichte eintauchen kann. Sie strahlt Ruhe und Vertautheit aus, sodass man alles andere um einen herum vergisst.

    Cover:
    Das Cover finde ich einfach nur wundervoll. Es ist eine bildschöne Frau mit wunderschönen Augen . Der Blick hält einen gefangen und es lädt dazu ein, es sofort zu kaufen .

    Mein Fazit:
    Ich kann es als Buch so wie als Hörbuch einfach nur empfehlen. Durch die spannenden und romantischen so wie witzigen Momente ist für jeden Geschmack etwas dabei.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Fgoebkes avatar
    Fgoebkevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: ❤️❤️Wow❤️❤️
    ❤️❤️Wow❤️❤️

    Dies ist mein drittes Buch von Izabelle Jardin und wieder hat es die Autorin geschafft, mich zu begeistern. Die Geschichte hat mich sofort in den Bann gezogen, Charaktere, Orte und auch die historischen Hintergründe sind so authentisch, dass ich wahrlich im Buch versunken bin. Wer sehr viel Wert auf einen klasse Schreibstil, gepaart mit reichlich vielen Gefühlsfacetten sucht, ist bei diesem Buch goldrichtig! Izabelle Jardin knüpft mit ihren Worten an Herz und Seele... Wieder ein tolles Buch, was die Bücherwelt braucht! Klare Leseempfehlung!!! Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MoniUnwrittens avatar
    MoniUnwrittenvor 2 Jahren
    Eine Geschichte zum Träumen... und Weinen

    Ich hätte nicht gedacht, dass es möglich ist, ihre bisherigen Bücher zu übertreffen, aber ich finde, das hat sie hiermit geschafft. Eines der besten Bücher, die ich je lesen durfte.
    Nicola und Marcin, den sie in Polen kennen lernt, sind beide viel tiefsinniger und komplexer, als man vermuten könnte. Im Laufe der Geschichte offenbaren sie ihre Geheimnisse und als Leser kommt man ihnen stetig näher. Sie sind authentisch, emotional und unperfekt. Auf den ersten Blick wirken sie ziemlich gegensätzlich, aber sie verstehen sich auf Anhieb. Obwohl sie in unterschiedlichen Kulturen aufgewachsen sind, teilen sie gemeinsame Vorstellungen von Glück.
    Auch die Nebencharaktere waren nicht bloß Mittel zum Zweck, sondern lebensecht und eigenständig dargestellt. Einige hat man beim Lesen lieb gewonnen, anderen möchte man lieber nicht begegnen. Sie haben ihren Teil dazu beigetragen, die Geschichte rund und in sich schlüssig zu machen.
    Durch einen unglücklichen Zufall findet Nicola den Brief einer Vertriebenen. Dieses Dokument konnte für mich die Geschichte des zweiten Weltkriegs lebendiger zeichnen, als es jedes Museum vermag. Durch die mitreißende Erzählung habe ich mich fast gefühlt, als hätte ich selbst all die Schrecken erlebt. Obwohl es nur ein Teil einer größeren Story ist, konnte ich zum ersten Mal verstehen, warum jemand Bücher liest, die in der Zeit um 1945 spielen. Das Schicksal ungezählter Menschen wird hier exemplarisch dargestellt und zu einem guten Ende geführt.
    Die Handlung war niemals aufgesetzt. Alles kam mir völlig natürlich vor und ich hätte mich wohl ähnlich verhalten. Die Geschichte verliert sich nicht in Nebenschauplätzen, folgt aber auch nicht stur einem vorgezeichneten Weg. Es geschahen unvorhergesehene Dinge oder es traten plötzlich Schwierigkeiten auf, die eine neue Perspektive verlangten. Dazu waren die Dialoge nicht außergewöhnlich romantisch, dafür immer menschlich und stellenweise witzig. Manchmal braucht es einen Roman, der einem wieder zeigt, was im Leben zählt und wie gut man es hat. Auch in der Realität passiert es ja oft genug, dass man erst kurz vor der endgültigen Katastrophe zu einer guten Beziehung findet. Wahre Liebe überwindet alle äußeren Grenzen.
    Im Gegensatz zu den vorherigen Büchern sind die Sexszenen hier nur angedeutet statt explizit beschrieben. Das legt den Fokus auf die persönliche Entwicklung der Figuren, die hier gut nachvollziehbar ausgestaltet wurde.
    Mit ihrem leichten, aber tiefsinnigen Schreibstil, der die Figuren von innen heraus zeichnet und ein lebendiges Bild des Geschehens entwirft, konnte mich die Autorin ein weiteres Mal in ihren Bann ziehen.

    Fazit:
    Unglaublich schöne Geschichte, die nicht nur eine lebensechte Liebe zeigt, sondern auch eindrucksvoll die Zeit des zweiten Weltkriegs beleuchtet.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Nadys avatar
    Nadyvor 3 Jahren
    Mal etwas ganz anderes von Izabelle Jardin

    Klappentext:
    »Halt dich nicht mit Gefühlsduseleien auf. Geh deinen Weg, schau weder rechts noch links, nutz deine Bildung zum Erfolg!«
    Mit diesem Leitspruch ist Nicola bisher ausgezeichnet durchs Leben gekommen. Als Justitiarin eines international agierenden Unternehmens steht ihr eine glänzende Karriere bevor. Eine große Liebe, die sie von ihrem Weg abbringen konnte, hat sie noch nie erlebt. Bis ausgerechnet eine Geschäftsreise in das Land des Bernsteins alles auf den Kopf stellt. Unversehens gerät sie in einen Strudel aus Vergangenheit und Gegenwart, der sie dazu bringt, ihr Lebensmotto infrage zu stellen und mehr als nur das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen.
    Ein Roman über Liebe, die jede Grenze überwindet. Übers Fortgehen und Zurückkehren, Verlieren und Wiederfinden. Über Zufall und Bestimmung, Sehnsucht und Hoffnung. Eine Geschichte, die das Heute und das Damals für die Zukunft zusammenfügt.
    Meine Meinung:
    Cover: Das Cover hat mich sofort fasziniert. Diese Augen des Models sind so schön und dieses Blau einfach bezaubernd. Der untere Teil des Covers sieht aus wie ein Stück herausgerissenes Blatt, auf dem einige Sätze stehen. Das Buch fühlt sich in der Hand wie Samt an, aber es ist dadurch auch sehr empfindlich, was Kratzer betrifft.
    Inhalt: Nicola steht mit beiden Beinen mitten im Leben. Sie ist erfolgreich in ihrem Beruf und einen Mann kann sie da überhaupt nicht gebrauchen. Sie glaubt, er würde sie nur von ihrer Karriere ablenken.
    Aus beruflichen Gründen muss sie dann nach Polen, da ihr Chef dort einen neuen Firmensitz gründen will. Sie soll das Grundstück inspizieren um zu testen, ob es geeignet ist. Das alte Guthaus, um das es geht, ist sehr baufällig und ausgerechnet beim besichtigen, Nicola ist alleine unterwegs, obwohl sie vom Makler auf die Baumängel hingewiesen wurde, bricht sie schließlich ein. Um alleine aus dieser Falle herauszukommen, ist sie viel zu tief gefallen, außerdem hat sie sich am Bein verletzt. Handyempfang hat sie zu allem Übel auch nicht. Sie kann nur hoffen, das der Tierarzt Marcin Jablonski, bei dem sie für die Zeit untergekommen ist, ihr Fehlen bemerkt und nach ihr sucht. Ja, und warum muss sie überhaupt ständig an Marcin denken? Während sie dort voller Angst wartet, findet sie plötzlich tief in diesem Loch ein zugeschnürtes Bündel Briefe. Um die Langeweile und die Zeit zu verkürzen, beginnt sie zu lesen. In diesen Briefen geht es um eine Elizabeth, die einst in diesem Gutshof lebte. Und so versinkt Nicola in eine längst vergangene Zeit.
    Fazit: Izabelle Jardin hat auch in diesem Roman ihre Charaktere und die Landschaft Polens wunderbar beschrieben. Anfangs war ich auch wirklich hingerissen von dem Schreibstil. Sie schreibt in dem Heute über Nicola und Marcin und dann wieder über Elizabeth, deren Briefe Nicola liest.
    Der Schreibstil veränderte sich dann jedoch. Sie begann plötzlich in einer übertriebenen literarischen Sprache zu schreiben, dass es manchmal echt schwierig war, die Sätze zu verstehen. Und wenn bei mir Wörter vorkommen, die ich noch nie gehört habe oder die völlig überzogen wirken, dann macht es mir keinen Spaß weiterzulesen. So kenne ich Izabelle Jardin auch nicht. Ihre bisherigen Romane, die ich gelesen habe, habe ich geliebt. Aber dieser Roman war für mich sprachlich völlig überzogen. Die Dialoge zwischen Nicola und Marcin waren dermaßen literarisch übertrieben, so dass ich der Meinung bin, so würde sich keiner unterhalten.
    Schade, denn ich habe mich auf den Roman unheimlich gefreut. Aber wie ich Izabelle kenne, wird sie wieder mit etwas neuem auftrumpfen.

    Schmetterlinge: 3 von 5

    Kommentare: 2
    3
    Teilen
    DarkReaders avatar
    DarkReadervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Absolut lesenswert! Eine sehr berührende Geschichte mit vielen gelungenen Überraschungen.
    Prädikat: Lesenswert!, weil spannend, mit vielen überraschenden Momenten und mit Gefühl geschrieben.

    Das Buch stand auf meiner Wunschliste, seit ich das erste Buch dieser Autorin gelesen hatte. Dann las ich die Rezension einer LB-Freundin hier und da diese sehr angetan von dem Buch war, kaufte ich es.
    Und ich habe es nicht bereut, denn die Geschichte ist spannend, berührend und absolut lesenswert.
    Der Schreibstil von Izabelle Jardin ist mitreißend, ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen und habe das Buch verschlungen.
    Ihre Charaktere sind liebenswert, besonders hatte es mir die Großmutter der Protagonistin angetan, die eine große Rolle im Buch spielt.
    Ihre Lebensgeschichte ist so berührend, dass ich manches Mal schlucken musste.
    Viele Überraschungen bietet dieses Buch und ich kann es wirklich empfehlen.
    Erwähnen möchte ich noch die wirklich gelungenen Ortsbeschreibungen, die bei mir ein Kopfkino vom Feinsten auslösten.
    Auch das Cover ist ein echtes Highlight, es fühlt sich fast an wie Stoff,die Farben verändern sich leicht, je nachdem,wie das Licht darauf fällt. Ein wirklicher Hingucker.

    Das war das zweite Buch, welches ich von I.Jardin gelesen habe und es wird mitnichten das letzte sein, dafür waren beide Bücher zu gut.

    Kommentare: 2
    78
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    katja78s avatar

    Bernsteintränen

    Ihr seid auf der Suche nach einem historischen Roman? Einer Geschichte mit vielen Emotionen und geschichtlicher Tiefe?

    Dann habe ich genau das Richtige für Euch. Das neue Buch “Bernsteintränen” von Izabelle Jardin überzeugt mit Anspruch und gut recherchierten Ereignissen. Bewerbt Euch jetzt für eines von 12 Büchern zu dieser Leserunde, denn wir erwarten schon jetzt gespannt Eure Meinungen zum Buch!

     »Halt dich nicht mit Gefühlsduseleien auf. Geh deinen Weg, schau weder rechts noch links, nutz deine Bildung zum Erfolg!«

    Mit diesem Leitspruch ist Nicola bisher ausgezeichnet durchs Leben gekommen. Als Justitiarin eines international agierenden Unternehmens steht ihr eine glänzende Karriere bevor. Eine große Liebe, die sie von ihrem Weg abbringen konnte, hat sie noch nie erlebt. Bis ausgerechnet eine Geschäftsreise in das Land des Bernsteins alles auf den Kopf stellt. Unversehens gerät sie in einen Strudel aus Vergangenheit und Gegenwart, der sie dazu bringt, ihr Lebensmotto infrage zu stellen und mehr als nur das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen.

    Ein Roman über Liebe, die jede Grenze überwindet. Übers Fortgehen und Zurückkehren, Verlieren und Wiederfinden. Über Zufall und Bestimmung, Sehnsucht und Hoffnung. Eine Geschichte, die das Heute und das Damals für die Zukunft zusammenfügt.

    Leseprobe

    Izabelle Jardin studierte Sozial- und Politikwissenschaften in Oldenburg und Braunschweig. Sie lebt mit ihrer Familie in einem verschlafenen norddeutschen Dorf, ist Mutter zweier Söhne und verheiratet mit dem »idealen Mann«, der ihr jede Unterstützung beim Schreiben und Veröffentlichen ihrer Bücher gewährt.
    Ihre romantischen Liebesromane erobern regelmäßig die E-Book-Bestsellerlisten.
    Mit dem romantischen SM-Roman »Unter die Haut« gelang ihr ein erster Top-30-Titel.
    Der Mix aus Liebesgeschichte und Krimi »Snow Angel« erreichte nur wenige Monate später auf Anhieb die Top 20 und wird zum Winter 2015 neu verlegt im Buchhandel erscheinen.
    Mit »Remember« startete Izabelle Jardin in den Bücherherbst 2014 und gelangte mit dem Roman auf Rang 2 der Kindle-Charts. Obwohl »Remember« noch nicht lange auf dem Markt war, konnte er sich im »Deutschen Leserpreis 2014« den 5. Platz in der Kategorie »Bestes E-Book Only« sichern. 2015 wurde der Titel bei Amazon Publishing neu verlegt, eroberte ein zweites Mal die Top 10 der Kindle-Bestsellerliste und wird im Frühjahr 2016 in der englischen Übersetzung erscheinen.
    Der Roman »Bernsteintränen« ist das erste Buchprojekt Izabelle Jardins, welches von der Idee bis zur Publikation in den Händen von Amazon Publishing liegt.
    Für ihre Leser ist Izabelle Jardin immer erreichbar über:
    Link zu Facebook


    Wir suchen nun mindestens 12 Leser, die gerne in Romanen versinken und sich in diesem Genre richtig wohlfühlen. Wir vergeben 12 Bücher für diese Leserunde.
    Blogger dürfen sich gerne mit Ihrer Blogadresse bewerben.

    Bewerbungsfrage:  Schildert uns euren Eindruck zur Leseprobe!


    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!


    *** Wichtig ***

    Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

    Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

    Zur Leserunde
    Solara300s avatar

    Hallo ihr lieben!!!!

    Ich möchte euch heute zu einer Nikolaus Blogtour der besonderen Art einladen!

    Und zwar die Nikolausblogtour die mir im Sommer bei hitzigen Temperaturen im Kopf herumschwirrte und ich mir sagte Das wäre doch mal wieder eine Hammer AKTION für alle Lesebegeisterten wie mich und vor allem bei dem passenden Kuschelwetter.

    Wenn man die besinnliche Jahreszeit daheim vor dem Kamin geniesst mit einem guten Tee oder Glühwein oder Kinderpunsch und natürlich Kaffee, aber die Plätzchen dürfen auch nicht fehlen ;)

    Ja der Kaffee... die Sucht ruft! ;)

    Aber nichts desto trotz ist es mir gelungen für diese Hammer Aktion nicht nur tolle Autoren und Verlage zusammen zu trommeln, sondern auch Klasse Blogger die mich dabei unterstützen.

    Das heißt??? Jeden Tag ab dem 30.11.2015 habt ihr jeden Tag die Mgllichkeit in den Lostopf zu hüpfen, entweder für alles oder nur das was euch gefällt! :D
    Ich lose dann immer am nächstenTag im Laufe des Tages aus und gebe immer auf dem jeweiligen Blog und bei mir die Gewinner bekannt.

    Das hört sich doch toll an und jetzt ein kleiner Vorgeschmack auf die Autoren die hier mitmachen!
    Denn ich habe ein kleines Video gedreht! ;)

    ###YOUTUBE-ID=NNGGqSsCd54###


    Und ein Überraschungsgast! ;)





    Autoren 


    Genovefa Adams, Amanda Frost, Katharina M. Mylius, Sarah Saxx, Sandra Bäumler, Teresa Sporrer, Elena MacKenzie, Martina Riemer, Anne-Marie Jungwirth, Valentina Fast, Liane Mars, Carina Mueller, D.C. Odesza, Hope Cavendish, Julie Heiland, Melissa David, Pia Hepke, Julia Kathrin Knoll, Jordis Lank, Gabriele Ketterl, Kate Sunday, Tanja Bern, Maya Shepherd, Monika Dennerlein, Patricia Strunk, Alana Falk, Angelika Godau, Isabell Schmitt-Egner, Julia & Horst Drosten, Michael Meisheit, Farina de Waard, Stefanie Hasse, Don Both, Nica Stevens, Kera Jung, Hannah Siebern, Izabelle Jardin, Asta Müller, Tanja Voosen, Elke Aybar, Mara Lang, Patricia Rabs, Nicole Böhm, Sandra Florean, Norman Doderer, Helen B. Kraft, Lucia Vaughan, Mirjam H. Hüberli, Leocardia Sommer, Mila Summers, Natalie Luca, Martina Fussel, Ylvi Walker, Barbara J. Zister, Eva Siegmund, Stephanie Madea, Sky Landis, Amelia Blackwood, Loreley Hampton, Marah Woolf, Katrin Bongard, Susanne Leuders, Thomas Finn, Ann Kathrin Wolf,
    Gabriele Ennemann.de/



    Verlage


    Verlagshaus el Gato

    Sieben Verlag

    Bookshouse

    Drachenmond


    Die Bloggermannschaft der fleißigen Wichtelinnen!!!


    30.11.: Bibilottas Kunterbunte Welt


    01.12.: Ina´s Little Bakery

    02.12.: Little Mythica´s Buchwelten

    03.12.: Line´s Bücherwelt

    04.12.: Red Fairy Books

    05.12.: Lesemonsterchens Buchstabenzauber

    06.12.: Bücher aus dem Feenbrunnen ( Hier bei mir!)

    Teilnahmebedingungen:


    *Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
    * Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
    * Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
    * Keine Haftung für den Postversand
    * Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
    * Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
    * Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer     Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
    * Das Gewinnspiel läuft vom 30. November 2015 – 06 .Dezember 2015 um 23:59 Uhr
    * Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt immer am nächsten Tag!!!

    So ihr lieben, jetzt heißt es nur noch eines, die Daumen drücken und am Heute geht es los und ihr könnt in den Lostopf hüpfen! ;)

    Liebe Grüßle Eure Susanne

    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks