Izabelle Jardin Remember

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 57 Rezensionen
(55)
(10)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Remember“ von Izabelle Jardin

»Es gab keinen Tag in meinem Leben, an dem Glück und Unglück, Himmel und Hölle, Ende und Anfang jemals dichter beieinandergelegen haben!« Leah hat eine sehr genaue Vorstellung vom richtigen Mann. Sie will etwas Besonderes! Als Connor Breckwohld, der Juniorchef einer großen Hamburger Reederei, in ihren Laden tritt, ist es um sie geschehen. Ein Blick, ein Date, ein erster Kuss. Und eine Erkenntnis: Er steht kurz vor der Hochzeit mit einer anderen. Leah nimmt Reißaus. Und kann ihn nicht vergessen! Gegen alle Widrigkeiten, gegen ein jahrzehntelang wohlgehütetes Familiengeheimnis, das eine Verbindung zwischen den beiden unmöglich erscheinen lässt, geht Leah den Weg, den das Herz ihr weist. Bis zu jenem Tag. Als sich alles ändert. Und über diesen Tag hinaus! Eingebettet in die schicksalhafte Geschichte zweier Familien, erzählt Izabelle Jardin den Roman einer großen Liebe: sinnlich, romantisch und voller dramatischer Wendungen bis zum Schluss. »Remember« wurde im September 2014 erstveröffentlicht. Die lieferbare Ausgabe wurde neu lektoriert und gestaltet.

Ein tolle Geschichte, aber die Vorleserin des Hörbuches ist nicht so besonders gut... :(

— MissRose1989
MissRose1989

Ein Buch, das für mich mehr war als nur eine Geschichte

— Fgoebke
Fgoebke

Eine wunderbar gefühlvolle Liebesgeschichte mit einem Schuss Erotik und etwas Mystik. Zusammen ein gelungenes Werk!!!

— ilonaL
ilonaL

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wunderschöne Geschichte... :)

    Remember
    MissRose1989

    MissRose1989

    24. July 2016 um 19:13

    Izabelle Jardin hat eins ihrer Bücher als Hörbuch zur Verfügung gestellt und obwohl Hörbücher eher selten hier besprochen werden, habe ich das Hörbuch für die Rezension angenommen und mir die Zeit des Hörens genommen.Leah ist eine moderne Frau, sie ist erfolgreich in ihrem Geschäft und eine sensible Frau, die gerne träumt und auch die Wunschvorstellung von ihrem Traummann hat. Den möchte sie gerne treffen und dann tritt Conner in ihr Leben, der Leah einfach nur wahnsinnig fasziniert, doch dann erfährt Leah, dass Conner schon verlobt ist und kurz vor der Hochzeit steht und da flieht sie - aber leider kann sie nicht vor ihren Gefühlen fliehen...Izabelle Jardin schafft mir Remember eine wunderschöne Liebesgeschichte, die voller Gefühle und wunderschönen Momenten ist. Leah ist einfach ein toller Charakter, man mag sie einfach, weil sie weiss, was sie macht, bedacht ist und immer wieder beweist, wie stark und selbstbewusst sie ist. Conner ist ein reicher Erbe, der sich auch seiner Stellung bewusst ist, aber eben nicht der verwöhnte reiche Schnösel ist, aber eben seine Wirkung auf Frauen kennt und die auch gerne für sich nutzt.Beide sind vom ersten Moment an voneinander fasziniert, die Geschichte entspinnt sich wirklich schön bis eben Leah erfährt, wie es gerade um den Beziehungsstatus von Conner bestellt ist...Die Stimme der Vorleserin Svantje Wascher macht leider die Stimmung in der Geschichte recht kaputt, weil sie sehr emotionslos liest und manchmal nicht wirklich das Lesetempo findet. Etwas traurig ist das bei der schönen Geschichte schon, weil es ihr so sehr den Zauber nimmt.Trotzdem ist die Geschichte wirklich schön und romantisch, aber bei der Geschichte sollte man dann eher auf das Buch oder das E-Book zurückgreifen, weil die Geschichte dann sicher besser zu Geltung kommt. Fazit:Ein schöner romanischer Roman von Izabelle Jardin, die wirklich zum Träumen einlädt. Leah ist eine starke Frau, die eine Meinung hat und diese auch vertritt, man gewöhnt sich wahnsinnig schnell an sie und schliesst sie ins Herz. Nur schmälert die Art der Vorleserin etwas die Geschichte, weil sie ziemlich emotionslos und schnell liest, was der Geschichte den Zauber nimmt und das ist wirklich schade. Bei der Geschichte sollte man wahrscheinlich besser auf das Buch oder das E-Book zurückgreifen.

    Mehr
  • Remember

    Remember
    Fgoebke

    Fgoebke

    12. July 2016 um 09:50

    Ich möchte mich als erstes bei Izabelle Jardin für diesen absolut tollen Roman bedanken. Du hattest Recht, er passt besser zu mir! Nun aber zum Buch: Ich schreibe das erste Mal eine Rezension, obwohl die Nachwehen mich noch immer begleiten. Zeitweise hatte ich das Gefühl, ich könne das Buch nicht zu Ende lesen. Beim Kapitel - 11.09.2001 hat mich die Autorin in eine Gefühlsachterbahn geworfen, die es mir fast unmöglich machte, fortzufahren! Warum? Vor zwei Jahren verlor mein Mann seinen linken Arm bei einem schweren Unfall. Plötzlich und unerwartet konfrontierte sie mich mit meinem Leben. Mit den Ängsten, Hoffnungen und Tränen. Die hat mir Leah so nah gebracht, dass ich manchmal nicht mehr unterscheiden konnte - bin ich das oder noch Leah. Ich hatte also einen ganz anderen Bezug zu dieser Geschichte, ab dem oben genannten Kapitel. Was so glücklich, perfekt und schön begann, wurde ab dem 11.09.2001 für Conner und Leah zum Albtraum. Eine wirklich tolle Liebesgeschichte. Izabelle Jardin hat die richtigen Worte gefunden, Gefühle platziert und für mich eine Geschichte geschrieben, die realer nicht sein könnte. Glück, Liebe und auch Tränen waren mein ständiger Begleiter. Auch wenn ich in meiner Rezension wenig über den Inhalt des Buches schreibe( was ich selten tue ), für mich gehört es zu einem der wenigen Bücher, an die ich mich auch in 10 Jahren noch erinnern werde. Den Schreibstil empfand als sehr angenehm, passend zur Geschichte. Um es zum Abschluss zu bringen : Remember- ihr solltet es lesen, denn gibt es nicht für uns alle etwas, an das wir uns erinnern sollten. Klare LESEEMPFEHLUNG und bitte liebe Izabell, das nächste mal musst du mir für die vielen Tränen mehr Schokolade ins Gewinnerpaket packen!

    Mehr
  • Remember - Der Wahnsinn

    Remember
    SanNit

    SanNit

    13. April 2016 um 13:22

    Remember - also ich habe erst beim zweiten Mal, als die Kapitelüberschrift 11. September 2001 vor mir stand, und ich gemerkt habe, wo sich Connor gerade befindet, geschnallt was los ist und war so geschockt, das ich das Buch zugeschlagen habe. Ich hatte Angst es weiter zu lesen. Bis dato und meiner Unkenntnis war es eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen. Nachdem ich mich beruhigt hatte, habe ich weiter gelesen und gelitten. Nach Beendigung kann ich nur sagen, dass Buch ist ein MUSS

    Mehr
  • Ich bin begeistert! Das Buch hat alles, was ich will!

    Remember
    DarkReader

    DarkReader

    07. April 2016 um 00:57

    Ich habe schon einige Bücher von Izabelle Jardin gelesen und sie haben mir alle sehr gut gefallen, aber was sie hier abgeliefert hat, ist wirklich Spitze! Ich lese sehr viel und es ist nicht leicht, mich wirklich zu begeistern, aber dieses Buch hat es geschafft!Von Anfang an war ich in der Geschichte drin, habe mich von den tollen Charakteren in den Bann ziehen lassen und mit ihnen gelitten und mich mit ihnen gefreut.Die Geschichte ist spannend, in sich stimmig und sehr gefühlvoll.Vor allem hat mich der Bezug zur jüngeren Vergangenheit fasziniert, denn die Autorin bindet ein schlimmes Ereignis mit in ihr Buch ein und lässt die Erinnerung an einen der schlimmsten Tage wieder hoch kommen. Ich rede von 9/11 und ich war sehr überrascht, wie authentisch das von ihr Geschriebene auf mich gewirkt hat.Der Schreibstil ist flüssig, nicht einen Moment kam Langeweile bei mir auf, ganz im Gegenteil! Ich habe alles stehen und liegen lassen, andere Dinge haben darunter gelitten, doch das war mir gleichgültig, denn ich MUSSTE lesen und einfach wissen, wie die Geschichte ausgeht.Von mir gibt es also eine ganz klare Leseempfehlung für alle,die ein richtig gutes Buch zu schätzen wissen und das für mich alles hat, was ein solches haben muss.Das sichert ihm einen Platz im Regal meiner Lieblingsbücher und es wird nicht das einzige Mal bleiben, dass ich es gelesen habe.

    Mehr
  • Eine wunderbare Mischung aus Familiendrama und Liebesspiel

    Remember
    merlin78

    merlin78

    30. March 2016 um 08:06

    Von Anfang an scheinen sie füreinander bestimmt zu sein.Leah kann ihre Augen nicht abwenden, als sie Connor das erste Mal sieht. Und auch sein Herz schlägt bei ihrem Anblick höher. Eigentlich könnte alles so perfekt sein, wären dort nicht ein paar Kleinigkeiten, die dem großen Glück im Wege stehen. So ist Connor noch verlobt und die Hochzeit soll kurz bevorstehen. Ein Familiengeheimnis verbindet die beiden zusätzlich und eine Katastrophe könnte das Aus für beide bedeuten. Ist ihre Liebe stärker als alle Schwierigkeiten dieser Welt? Connor und Leah müssen es herausfinden."Remember" ist nach dem Werk "Snow Angel" mein zweites Buch, das ich von Autorin Izabelle Jardin gelesen habe und auch mit diesem Buch hat mich die Autorin regelrecht begeistert.Ganz im Fokus dieser Handlung steht die junge Liebe zwischen den beiden Protagonisten Connor und Leah. Zwar beginnt das Buch direkt mit einem Hinweis auf ein mögliches Problem in der Zukunft, doch das will der Leser zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht wahrhaben. Vielmehr geht es um das Kennenlernen und Verlieben. Die Vorfreude auf das, was passieren könnte.Izabelle Jardin verwendet bei ihrer Erzählung eine sehr angenehme und moderne Sprache, die sich leicht und flüssig lesen lässt. Ihre Beschreibungen sind alle sehr bildlich und lebendig, was es leicht macht, sich die Szenerie vorzustellen. Auch ihren Protagonisten verleiht sie viel Ausdruck und Sympathie, wodurch es ganz einfach ist, sich auf die Erlebnisse einzulassen und mit den Liebenden mitzufiebern. Also das Grundgerüst für dieses Leseerlebnis wurde perfekt ausgewählt und umgesetzt.Die Liebesgeschichte liest sich ebenfalls sehr mitreißend und fesselnd, denn die kleinen und großen Momente wurden wunderbar eingefangen und zum Leuchten gebracht. Die Funken zwischen Leah und Connor sind deutlich zu spüren und somit ist auch der leidenschaftliche und aufregende Part hervorragend dargestellt worden.`Remember` ist eine wunderbare Mischung aus Familiendrama und Liebesspiel.Mein persönliches Fazit:Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, besonders da in diesem Werk nicht alles von Anfang an so offensichtlich und vorhersehbar ist. Immer wieder hat die Autorin mich überrascht und verzaubert, dann aber auch in Schrecken versetzt. Dieser schmale Grat zwischen Freude und Trauer ist hier hervorragend gelungen und hat mich herrlich in seinen Bann geschlagen. Auch sind mir die beiden Protagonisten richtig ans Herz gewachsen, ihre Erlebnisse haben mich berührt. Ich freue mich schon auf weitere Werke von dieser begabten Schriftstellerin.

    Mehr
  • Miss Green , das verlotterte ..... ;-)

    Remember
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    26. March 2016 um 11:13

    Das Buch hat mich sehr überrascht. Das Cover ist traumhaft. Der Schreibstil ist locker. Eine wunderschöne, aber auch tragische Geschichte, die mich kurz geschockt hat. Die Wendung habe ich nicht kommen sehen und sie hat mich gepackt, so daß ich das Buch nicht aus den Händen legen konnte. Vielen Dank für diesen Lesegenuß. 
    Sehr empfehlenswert! 

  • kitschiger roman

    Remember
    Biankas_Buecherkiste

    Biankas_Buecherkiste

    09. March 2016 um 11:16

    Dies ist mein erstes Ebook, welches ich gelesen habe und dem entsprechend gespannt war ich. Natürlich so gespannt wie bei jedem Buch. :)  Bei der Beschreibung kommt eine erste kleine Spannung auf, da man die Hintergründe rund um Leah und Connor näher erfahren möchte.  Das Cover hat was verträumtes an sich, was mir sehr gut gefällt. Sehnsucht ist in den Augen der abgebildeten Frau zu erkennen. Aber auch Ferne. Dies ist eine interessante Mischung. Die Farbauswahl passt dazu hervorragend, denn die warmen Töne wie Braun und rot passen sehr gut zur Geschichte an sich.  Vom Schreibstil her ist der Text leicht verständlich und flüssig, wodurch man schnell mit dem Lesen voran kommt. Eine gute Eigenschaft. Allerdings hatte ich meine Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen, da alles sehr kitschig und Co. ist. Diese Schwierigkeit hat sich aber nach einiger Zeit gelegt. Dieser schöne vielschichtige und emotionale Liebesroman ist kitsch pur. Die Herzen werden berührt, jedes auf seine Weise und niemanden lässt diese Story kalt. Mein Fall sind solche Kitschromane eigentlich garnicht, aber dieser Roman konnte mich überzeugen, auch solch ein Buch mal zu lesen.

    Mehr
  • Liebe findet ihren wahren Weg!

    Remember
    ilonaL

    ilonaL

    24. February 2016 um 16:00

    Ja, es gibt sie, die Liebe auf den ersten Blick! Ha(!) entgegen aller Unkerufe, ICH sage, es gibt diese Liebe auf den ersten Blick, denn ich bin mit dieser Liebe seit 38 Jahren glücklich zusammen! Meine Liebe des Lebens! So ergeht es auch Leah und Connor in dieser Geschichte. Der erste Blick und nicht nur die Chemie stimmt. Hier sind Träume keine Schäume. Hier versucht die Liebe ihren Weg zu ebnen. Ja...wären da nicht Hindernisse, die es zu überwinden gilt. Diese Hindernisse sind es, die dieses Buch sehr spannend machen und dieser Liebe eine Chance einräumen. Ich sage JA zu Leah und Conner. Ein verheerender Schicksalschlag und nicht vorhersehbar, zwingt sie auseinander. Leah muss allein um ihre gemeinsame Liebe kämpfen. Wie, und mit wieviel Geschick sie kämpft, erzählt die Autorin Izabelle Jardin. Unerwähnt möchte ich nicht lassen, dass die Autorin ein mystisches und für mich absolut passendes Element, in Form einer Schiffsstatue einfließen läßt. Es gibt dem Buch genau die richtige Würze und das gewisse Etwas. Eine spannende und sehr einfühlsame Geschichte, die mit etwas Erotik gespickt, zu einem schönen Leseerlebnis wird. Der besonders gute Schreibstil der Autorin hat mich an diese Geschichte gefesselt und mich das Buch mit einem "Hach" zuschlagen lassen. Ich habe mitgefiebert und mitgefühlt und gebe dieser Liebesgeschichte 5 verdiente Sterne!

    Mehr
  • Unglaublich schön

    Remember
    JuliasBuecherallerlei

    JuliasBuecherallerlei

    20. February 2016 um 22:44

    Zum Buch: Verlag: Amazon Puplishing Seitenanzahl: 389 TB: 9,99€ Auch als Ebook erhältlich Rezensionsexemplar Klappentext: »Es gab keinen Tag in meinem Leben, an dem Glück und Unglück, Himmel und Hölle, Ende und Anfang jemals dichter beieinandergelegen haben!« Leah hat eine sehr genaue Vorstellung vom richtigen Mann. Sie will etwas Besonderes! Als Connor Breckwohld, der Juniorchef einer großen Hamburger Reederei, in ihren Laden tritt, ist es um sie geschehen. Ein Blick, ein Date, ein erster Kuss. Und eine Erkenntnis: Er steht kurz vor der Hochzeit mit einer anderen. Leah nimmt Reißaus. Und kann ihn nicht vergessen! Gegen alle Widrigkeiten, gegen ein jahrzehntelang wohlgehütetes Familiengeheimnis, das eine Verbindung zwischen den beiden unmöglich erscheinen lässt, geht Leah den Weg, den das Herz ihr weist. Bis zu jenem Tag. Als sich alles ändert. Und über diesen Tag hinaus! Meine Meinung: Ich bin wieder einmal geflasht... Izabell schafft es einen in Trance zuversetzen und erst wieder aufzuwachen wenn man bemerkt das das Buch bereits ausgelesen ist. Packend, fesselnd, humorvoll und romantisch Ich weiß gar nicht was ich noch sagen soll... Ich werde mir aufjedenfall auch noch nach und nach die anderen Bücher von Izabell Jardin kaufen Ich sage nur lest diese Buch unbedingt... es hat mich sehr bewegt

    Mehr
  • Leserunde zu "Bernsteintränen" von Izabelle Jardin

    Bernsteintränen
    katja78

    katja78

    Bernsteintränen Ihr seid auf der Suche nach einem historischen Roman? Einer Geschichte mit vielen Emotionen und geschichtlicher Tiefe? Dann habe ich genau das Richtige für Euch. Das neue Buch “Bernsteintränen” von Izabelle Jardin überzeugt mit Anspruch und gut recherchierten Ereignissen. Bewerbt Euch jetzt für eines von 12 Büchern zu dieser Leserunde, denn wir erwarten schon jetzt gespannt Eure Meinungen zum Buch!  »Halt dich nicht mit Gefühlsduseleien auf. Geh deinen Weg, schau weder rechts noch links, nutz deine Bildung zum Erfolg!« Mit diesem Leitspruch ist Nicola bisher ausgezeichnet durchs Leben gekommen. Als Justitiarin eines international agierenden Unternehmens steht ihr eine glänzende Karriere bevor. Eine große Liebe, die sie von ihrem Weg abbringen konnte, hat sie noch nie erlebt. Bis ausgerechnet eine Geschäftsreise in das Land des Bernsteins alles auf den Kopf stellt. Unversehens gerät sie in einen Strudel aus Vergangenheit und Gegenwart, der sie dazu bringt, ihr Lebensmotto infrage zu stellen und mehr als nur das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen. Ein Roman über Liebe, die jede Grenze überwindet. Übers Fortgehen und Zurückkehren, Verlieren und Wiederfinden. Über Zufall und Bestimmung, Sehnsucht und Hoffnung. Eine Geschichte, die das Heute und das Damals für die Zukunft zusammenfügt. Leseprobe Izabelle Jardin studierte Sozial- und Politikwissenschaften in Oldenburg und Braunschweig. Sie lebt mit ihrer Familie in einem verschlafenen norddeutschen Dorf, ist Mutter zweier Söhne und verheiratet mit dem »idealen Mann«, der ihr jede Unterstützung beim Schreiben und Veröffentlichen ihrer Bücher gewährt. Ihre romantischen Liebesromane erobern regelmäßig die E-Book-Bestsellerlisten. Mit dem romantischen SM-Roman »Unter die Haut« gelang ihr ein erster Top-30-Titel. Der Mix aus Liebesgeschichte und Krimi »Snow Angel« erreichte nur wenige Monate später auf Anhieb die Top 20 und wird zum Winter 2015 neu verlegt im Buchhandel erscheinen. Mit »Remember« startete Izabelle Jardin in den Bücherherbst 2014 und gelangte mit dem Roman auf Rang 2 der Kindle-Charts. Obwohl »Remember« noch nicht lange auf dem Markt war, konnte er sich im »Deutschen Leserpreis 2014« den 5. Platz in der Kategorie »Bestes E-Book Only« sichern. 2015 wurde der Titel bei Amazon Publishing neu verlegt, eroberte ein zweites Mal die Top 10 der Kindle-Bestsellerliste und wird im Frühjahr 2016 in der englischen Übersetzung erscheinen. Der Roman »Bernsteintränen« ist das erste Buchprojekt Izabelle Jardins, welches von der Idee bis zur Publikation in den Händen von Amazon Publishing liegt. Für ihre Leser ist Izabelle Jardin immer erreichbar über: Link zu Facebook Wir suchen nun mindestens 12 Leser, die gerne in Romanen versinken und sich in diesem Genre richtig wohlfühlen. Wir vergeben 12 Bücher für diese Leserunde. Blogger dürfen sich gerne mit Ihrer Blogadresse bewerben. Bewerbungsfrage:  Schildert uns euren Eindruck zur Leseprobe! Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen! *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

    Mehr
    • 210
  • Verschiedene Emotionen, einfach Top!

    Remember
    Brunhildi

    Brunhildi

    11. February 2016 um 07:10

    Meine Meinung: Zum Cover: Auf dem Cover ist die Protagonistin Leah zu sehen. Am unteren Rand sieht man Wasser, welches in dem Buch ebenfalls eine Rolle spielt. Ich finde das Cover sehr ansprechend und wunderschön. Zum Buch: Izabelle Jardin hat einen sehr lockeren und modernen Schreibstil. Er ist so bildgewaltig und detailreich, dass er mich wieder von Anfang an in seinen Bann gezogen hat. Bei diesem Schreibstil enstehen die Szenen in Form von Bildern automatisch vor dem inneren Auge.  Die Geschichte spielt hauptsächlich auf der deutschen Insel Fehmarn und ebenfalls in der Hansestadt Hamburg. Durch den wunderbaren Schreibstil hat man das Gefühl, selbst dort vor Ort zu sein. In diesem Buch erfährt man die Geschichte der Protagonistin Leah. Leah ist eine 30-jährige junge Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht. Wenn ich sie mit drei Worten beschreiben müsste würde ich sagen, sie ist selbstsicher, bestimmt und gewieft. Von Anfang an hat sie mich mit ihrer lockeren und freundlichen Art begeistert hat. Auch der tüchtige Geschäftsmann Connor war mir von Anfang an sympatisch. Mit seiner Eitelkeit und seinem Auftreten konnte er mich vollends überzeugen. Sehr gern hätte ich ihn selbst mal getroffen! Das Handeln der Haupt- und Nebencharaktere war für mich immer schlüssig, so dass ich alle Entscheidungen nachvollziehen konnte. Wieder wurden in mir verschiedene Emotionen geweckt. Ich habe gelacht, getrauert und konnte das Buch vor Spannung kaum noch aus der Hand legen. Es gibt immer wieder überraschende Momente, weshalb es zu keinem Zeitpunkt fade wurde. Ein paar kurze erotische Szenen gibt es auch, aber diese werden nicht expliziert ausgeführt, so dass sie nur einen kleinen Part einnehmen. Es geht hier nicht einfach nur um eine Liebe, es geht um viel mehr. Izabelle Jardin hat diese lockere Liebesgeschichte mit einem sehr ernst zu nehmenden Thema verknüpft, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Ich freue mich bereits auf das nächste Buch dieser Autorin. Fazit: Ich kann dieses Buch bedenkenlos weiterempfehlen, denn es hat mich von Anfang bis Ende mitgerissen und mit seinen Charakteren und der Story zu meiner vollsten Zufriedenheit überzeugt. 5/5 Punkte (Perfekt!) Vielen Dank an die Agentur Spread & Read und Izabelle Jardin zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

    Mehr
  • Wunderschöne Liebesgeschichte

    Remember
    littleturtle

    littleturtle

    Kurz zum Cover des Buches: Auf dem Cover des Buches ist eine junge Frau mit wilden roten Locken abgebildet. Sie ist sehr hübsch und blickt verträumt irgendwohin. Kurz zum Inhalt des Buches: Leah hat genaue Vorstellungen, wie ihr Traummann auszusehen hat. Und genauso einer läuft ihr über den Weg. Er heißt Connor. Wie sich aber herausstellt, ist er bereits verlobt und die Hochzeit ist in Kürze. Ein Grund für Leah, die Finger von ihm zu lassen. Doch er geht ihr nicht aus dem Kopf. Zu allem Überfluss erfährt sie von einem Familiengeheimnis, welches sich ihnen beiden in den Weg stellt. Haben die beiden eine Zukunft? Meine Meinung zu dem Buch: Das Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste und nun hatte ich endlich die Gelegenheit es zu lesen und zu rezensieren. Da ich vorher schon das Buch Bernsteintränen gelesen habe, war ich sehr gespannt auf Remember. Charaktere: Ich habe mir Leah, genauso vorgestellt, wie sie auf dem Cover des Buches zu sehen ist: mit wilden Locken, hübsch und etwas verträumt. Sie ist eine starke, unabhängige und selbstbewusste Frau, die jedoch eher einen Mann möchte, der etwas machomäßig veranlagt ist. Das hat mich etwas verwirrt, da es für mich nicht zusammen passt. Connor ist aber nicht nur gutaussehend, sondern er ist auch sehr vermögend und trifft mit seinem Charme, gespickt mit etwas Macho genau in Leahs Schema. Aufgrund seines Geldes zweifelt er daran, ob die Frauen ihn nicht nur seines Geldes wegen „lieben“. Leah muss ihm also mehr oder weniger beweisen, dass sie ihn wirklich liebt. Die Liebesgeschichte der beiden wächst mit jeder Seite des Buches und das Schöne an dieser Geschichte ist, dass sie sich keineswegs „normal“ entwickelt. Bis zu einem gewissen Punkt ist alles gut und als sich alles gerade so schön zu entwickeln scheint, wendet sich auf einmal das Blatt. Die Ereignisse überschlagen sich und das Schicksal der beiden meint es nicht gut mit ihnen. Besonders dieser Satz hat mir gefallen: „Es gab keinen Tag in meinem Leben, an dem Glück und Unglück, Himmel und Hölle, Ende und Anfang jemals dichter beieinandergelegen haben!“. An dieser Stelle lag ich hier mit Schnappatmung und mir liefen die Tränen in Strömen runter. Ich liebe es, wie Izabelle alles so detailliert beschreibt. Ich habe dermaßen mitgefühlt. Das letzte Drittel des Buches habe ich praktisch inhaliert. Ich musste unbedingt wissen, wie es weiter geht. Fazit: Ich muss ehrlich gestehen, dass ich anfangs etwas gebraucht habe, um in das Buch zu finden. Die Geschichte plätschert die ersten Seiten so dahin und der Bogen wird ganz langsam gespannt. Doch versteht es Izabelle Jardin den Leser für sich zu gewinnen. Ich habe Leah und Connor schnell in mein Herz geschlossen und das Buch verschlungen. Klare Leseempfehlung und 5 Schildkröten!

    Mehr
    • 2
  • Leider etwas enttäuscht...

    Remember
    mj303

    mj303

    15. September 2015 um 11:12

    Aufgrund der vielen positiven Meinungen habe ich mir dieses Buch als E Book bestellt. Es hat auch gut angefangen - die Protagonistin Leah führt auf einer Nordsee Insel ein Geschäft und ich habe durch einen tollen Schreibstil direkt Lust auf die Nordsee bekommen und mich quasi schon im Urlaub gesehen...   ACHTUNG SPOILER: Alles weitere enttäuscht mich aber sehr - die Sexszenen inspiriert durch die Götter Statue, die Liebesgeschichte mit Connor, furchtbare Dialoge... Es sollte überraschende Wendungen geben... Aber beide waren iwie so "erdacht" und eingebaut, passten gar nicht richtig zur Geschichte - vor allem die Tragödie gegen Ende des Buchs. Schade... 2,5 - 3 Sterne... ( die 3 Sterne aber auch nur dank des guten Starts...)

    Mehr
  • Herzschmerz, Schicksal und ein Hauch von Mystery

    Remember
    Buffy2108

    Buffy2108

    31. August 2015 um 22:45

    Remember ist keine reine Liebesgeschichte, wie man zu anfangs denkt. Es steckt viel mehr dahinter. Die Story vereint Herzschmerz, Schicksalsschläge und Mysteriöses. Das Buch beginnt mit dem Tagebuch der Hauptprotagonistin, was mir als Einleitung sehr gut gefallen hat. Dann gibt es einen Sprung in die Vergangenheit und man erfährt die ganze Geschichte hautnah von Anfang an. Man taucht ein und genießt das Buch. Allerdings einfach zurücklehnen gibt es hier nicht. Man wird von der Handlung immer wieder überrascht. Wenn man schon sicher glaubte zu wissen, wohin das Buch führt, wurde man eines besser belehrt. Ich empfand das Buch als sehr aufwühlend. Es hat mich sehr berührt und stellenweise zu Tränen gerührt. Die Protagonisten konnten mich eigentlich alle begeistern. Sie waren authentisch, nicht überdreht, hatten jedoch auch ihre Macken und Fehler. Das gefällt mir beim lesen immer sehr gut, da man sich gleich besser mit Ihnen identifizieren kann. Rundherum war das Buch eine gelungene Mischung und einfach schön zu lesen.

    Mehr
  • Eine sehr emotionale Geschichte

    Remember
    mullemaus7584

    mullemaus7584

    18. August 2015 um 12:20

    Meine Meinung: Das Cover finde ich wunderschön. Genauso habe ich mir Leah beim Lesen vorgestellt gehabt. Die Autorin hat einen sehr gefühlvollen Schreibstil, der alle Emotionen punktgenau wiederspiegelt. Die Hauptprotagonisten Leah und Connor waren für mich anfangs sehr unterschiedlich. Ich fand, die beiden würden nicht zusammen passen. Leah war für mich etwas naiv, aber dennoch sehr selbstbewusst und hatte eine Schwäche. Sie mag eine Farbe ganz besonders und diese spielt in dem Buch eine wichtige Rolle. Connor ordnete ich am Anfang als Macho ein. Einer, der verlobt ist und trotzdem anderen Frauen schöne Augen macht. Trotz allem, schlichen sich beide Protagonisten von Seite zu Seite in mein Herz und widerlegten meinen ersten Eindruck. Mein Gott, was gab es in diesem Buch nicht alles zu entdeckten. Geheimnisse, Liebe und eine Horrorvorstellung, die mich für kurze Zeit zwang, diese Geschichte beiseite zu legen. Mein Herz stolperte, blieb fast stehen, die Emotionen kochten über, die Gefühle fuhren Achterbahn und ich musste mich erstmal beruhigen, meine Gedanken wieder ordnen. Als mein Herz wieder einigermaßen gleichmäßig schlug, las ich Fingernägel knabbernd weiter. Fazit Für mich war es eine sehr emotionale Liebesgeschichte, verbunden mit Geheimnissen, die entdeckt werden wollten und einem Drama, welches einfach unbeschreiblich war. Bei diesem Buch hätte ich mir gewünscht, ausnahmsweise mal keine Bilder im Kopf zu haben. Von mir eine klare Leseempfehlung, doch mit dem Rat, Taschentücher parat zu legen, denn ihr könntet sie eventuell gebrauchen. Taucht ein in Leah's und Connor's Geschichte und lasst euch in ihre Welt entführen. Bewertung 5 von 5 Sterne

    Mehr
  • weitere