Schattenlicht: Goldenes Licht

von Izzy Maxen 
4,5 Sterne bei14 Bewertungen
Schattenlicht: Goldenes Licht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buchfreundin70s avatar

Ich liebe dieses Buch!

Aussi-Girl85s avatar

Super geschrieben! Man kann mit Sienna mitfühlen und ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.

Alle 14 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schattenlicht: Goldenes Licht"

Eine Prinzessin. Ein Dieb. Ein König.
Liebe. Verzweiflung. Verrat.
Und eine geheimnisvolle Prophezeiung.

Siennas Welt bestand einst aus Glanz und Ruhm. Doch seit ihr Vater unheilbar krank zu sein scheint, regiert seine zweite Frau als Königin das Lichtland. Gesetze, die immer galten, werden missachtet, die Bevölkerung wird kontrolliert und geblendet, und ein unterdrücktes Volk wird zum Sündenbock gemacht. Hass und Unruhen nehmen zu und treiben das Lichtland an den Rand eines Bürgerkrieges. Mit der Ankunft des mächtigen Dunklen Königs überschlagen sich die Ereignisse.
In all dem Chaos kämpft die Lichtprinzessin darum, zu verstehen, was falsch und was richtig ist, und sie erkennt, dass es an der Zeit ist, Verantwortung zu übernehmen. Aber wem kann sie noch trauen? Ihrem Verlobten, dem Dunklen König, der bis zu seiner Rückkehr ins Lichtland ihre Träume bestimmt hat, oder dem undurchschaubaren, geheimnisvollen Thy, der kommt und geht, wie es ihm beliebt, der sie verhöhnt und provoziert und doch der Einzige ist, der sie mit der schonungslosen Wahrheit konfrontiert?

// Alle Bände der magischen Fantasy-Trilogie:
-- Schattenlicht 1: Goldenes Licht
-- Schattenlicht 2 (Herbst 2018)
-- Schattenlicht 3 (2019) //

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07BN9DKTJ
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:22.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchfreundin70s avatar
    Buchfreundin70vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ich liebe dieses Buch!
    Ich liebe dieses Buch! ❤❤❤


    Inhalt

    Sienna ist die Lichtprinzessin. Sie steht kurz vor ihrer Hochzeit mit dem Dunklen König,. Das Schlimmste was sie  bisher erlebet hat, waren der Tod ihrer Mutter und eine seltsame und mysteriöse Krankheit, die ihren Vater seit kurzem befallen hat. In dieser Zeit regiert Königin Victoria das Reich, die zweite Ehefrau des kranken Königs und Siennas Stiefmutter.
    Diese tritt die Gesetze und Rechte des Landes mit den Füßen. Königin Victoria zeigt nach außen das Bild einer wunderschönen, starken und gerechten Königin. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus!
    Dem Land geht es nicht besonders gut. Das Klima verändert sich und bringt Trockenheit und Dürre mit sich.
    Sie beschuldigt die Menschen des Grauen Volkes schuldig zu sein, an der misslichen Lages des Reiches. Sie wiegelt ihr Volk der Hellen gegen die Grauen auf. Und ihr grausamer Plan schein aufzugehen.

    Sienna wird wachgerüttelt durch Thy. Ein vermeintlicher Dieb. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und zeigt Sienna die erschütternde Wahrheit. Nichts ist so, wie es scheint.
    Und wieso kann Thy kommen und gehen, wie er will? Er scheint sich von einem Augenblick auf den anderen in Luft aufzulösen.

    Und was ist mit Ciaran? Sienna kennt ihn bereits seit Kindertagen. Doch der dunkle Fremde, der nun vor ihr steht, ist schwer mit ihrer Jugendliebe in Verbindung zu bringen. Welches Geheimnis verbirgt er vor ihr?

    Und was hat es mit dieser geheimen Prophezeiung auf sich? Sagt sie wirklich das Ende aller voraus?


    Meine Meinung zu diesem Buch:

    Einfach nur genial! Man wird direkt von der ersten Seite an in die Geschichte mit hineingezogen!
    Sienna ist eine durch und durch sympatische junge Frau. Gut, vielleicht wird der eine oder andere sagen, sie stellenweise etwas naiv, oder leichtgläubig. Man darf auch nicht vergessen, dass Sienna bisher nur das Palastleben kennt. Wenn sie sich denn mal ausserhalb des Palastes aufhalten durfte, dann stets nur in Begleitung. Dass Thy ihr nun die ungeschminkte Wahrheit zeigt, erschüttert sie zutiefst.
    Sie hofft, dass sie nach ihrer Hochzeit mit Ciaran die Dinge verändern kann.

    Der Dunkle König scheint seiner zukünftigen Gemahlin darin zuzustimmen. Allerdings hat er selbst mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen. Überhaupt ist Ciaran der perfekte Bösewicht. Er liebt Sienna wohl aufrichtig, aber seine dunklen Kräfte sind gewaltig. Da fragt man sich, ob Sienna wirklich in der Lage ist, mit ihm seine dunkle Seite zu besänftigen.

    Und wer ist dieser Thy überhaupt?! Gut aussenhend und geheimnisvoll. Er weiß Dinge, von denen Sienna noch nir etwas gehört hat. Und er hat dieses gewisse Etwas, bei sie schwach wird.

    Bleibt noch die Königin. Wunderschön und kalt, hat sie das Reich im Griff. Sie weiß genau was sie will, und wie sie es bekommt.

    Für mich hatte dieses Buch alles, was eine wirklich gute Geschichte braucht!
    Der Schreibstil ist flüssig und spannend zu lesen. Ich konnte Siennas Welt förmlich vor meinen Augen sehen!
    Was will man mehr?

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    TanjaChristmanns avatar
    TanjaChristmannvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein mehr als gelungener Auftakt.
    Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)

    Cover:

    Eine Frau in einem goldenen Kleid. Das Gesicht ist nicht zu erkennen. Aber das goldene Kleid steht für das was die Protagonistin ist.

    Ein wirklich gelungenes Cover



    Zum Inhalt mit meinen Worten:

    Sienna ist die Lichtprinzessin. Bisher hat sie sich nur um ihre Kindheit gekümmert. Nun liegt ihr Vater in einem Dämmerschlaf und das Reich wird von ihrer Stiefmutter regiert. Doch seitdem ist im Lichtland nichts mehr so, wie es früher war.
    Selbst als der Dunkle König aneist, ändert sich nichts, nein es wird sogar schlimmer.
    Und dann ist da noch dieser Unbekannte... der Sienna aufsucht und ihr als einer der wenigen erstmals zeigt, wie es in ihrem Königreich aussieht. Hass und Wut, Unruhen im Land... und noch weit schlimmeres.

    Doch was kann Sienna tun um ihr Volk zu retten? Ist sie überhaupt dazu in der Lage?


    Mein Fazit:

    Das Buch hat mich so fasziniert, dass es mir schwergefallen ist es noch aus meiner Hand zu legen.

    Ich war von Sienna so in den Bann geschlagen... zu Beginn in ihrer Blase... von Geborgenheit... und Glanz, alles was eine Prinzessin sich wünschen kann, liegt ihr zu Füßen... aber dann, als sie endlich die Augen nicht länger verschließen kann, was tatsächlich in ihrem Reich vor sich geht...

    Sie entwickelt sich in der Geschichte. Um es so zu sagen... „sie wächst an ihren Aufgaben“. Auch der Dunkle König fand ich mega faszinierend. Obwohl er sehr jung ist, ist ihm seine Aufgabe, welche er in seinem Reich zu erfüllen hat mehr als bewusst, während Sienna noch das „verzogene“ Prinzesschen ist.

    Aber wie gesagt, auch sie lernt aus ihrem vorherigen Fehlverhalten.
    Auch die Umgebung fand ich sehr interessant. Ich sah sie direkt vor mir.
    Was ich auch sehr gut fand war, dass die Autorin kurze Abstecher in die Geschichte gemacht hat... also in die Geschichte des Lichtlandes und der anderen drei Länder. Ich fand es sehr interessant und hoffe auch, dass bei der Fortsetzung diese Rückblicke wieder dabei sein werden.

    Die Autorin hat das Buch so toll geschrieben, dass ich wirklich von Beginn an darin eintauchen konnte und mich sehr gut zurecht gefunden habe.
    Da ich nicht zuviel verraten möchte... nur noch das: Ich freue mich mega auf die Fortsetzung, da der erste Band mich so sehr gefesselt hat, dass ich wissen möchte, wie es weiter geht.

    Deshalb bekommt das Buch von mir verdiente 5 von 5 Sternen.


    Mein liebstes Zitat aus dem Buch:

    „Aber bei ihm konnte ich immer ich selbst sein, konnte sein, wer ich wirklich teif in meinem Inneren bin, ohne mich verstellen oder kontrollieren zu müssen.“

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    LilithSnows avatar
    LilithSnowvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wirklich sehr beeindruckender Auftakt, voller Gefühle und Magie
    Entdecke deine Magie und erfahre, wer du wirklich bist.

    Rezension zu 
    Schattenlicht: Goldenes Licht von Izzy Maxen

    Verlag: Independently published
    Seiten: 324
    https://amzn.to/2FMhzfH

    Klappentext:

    Eine Prinzessin. Ein Dieb. Ein König.
    Liebe. Verzweiflung. Verrat.
    Und eine geheimnisvolle Prophezeiung.

    Siennas Welt bestand einst aus Glanz und Ruhm. Doch seit ihr Vater unheilbar krank zu sein scheint, regiert seine zweite Frau als Königin das Lichtland. Gesetze, die immer galten, werden missachtet, die Bevölkerung wird kontrolliert und geblendet, und ein unterdrücktes Volk wird zum Sündenbock gemacht. Hass und Unruhen nehmen zu und treiben das Lichtland an den Rand eines Bürgerkrieges. Mit der Ankunft des mächtigen Dunklen Königs überschlagen sich die Ereignisse.
    In all dem Chaos kämpft die Lichtprinzessin darum, zu verstehen, was falsch und was richtig ist, und sie erkennt, dass es an der Zeit ist, Verantwortung zu übernehmen. Aber wem kann sie noch trauen? Ihrem Verlobten, dem Dunklen König, der bis zu seiner Rückkehr ins Lichtland ihre Träume bestimmt hat, oder dem undurchschaubaren, geheimnisvollen Thy, der kommt und geht, wie es ihm beliebt, der sie verhöhnt und provoziert und doch der Einzige ist, der sie mit der schonungslosen Wahrheit konfrontiert?

    Meine Meinung:
    Ein unglaublich guter Auftakt einer Trilogie. Ich konnte mich kaum von der Geschichte losreißen. Auch wenn unsere fast volljährige Sienna, manchmal sehr aufbrausend und wild in die Situation stürmt.Ich finde aber, ihr unüberlegtes und oftmals sehr kindisches Verhalten, zeigen einfach die verwöhnte, unwissende Prinzessin wieder, die sie nun  mal ist. Beschützt vor allem Bösen und der Außenwelt, entwickelt sich aber Sienna in der Geschichte immer weiter und wird hin zum Schluss erwachsen und sogar für mich eine kleine mutige Heldin, die endlich erkennt, dass nicht alles schön ist was glänzt und nicht immer das wahr ist, was einen vorgemacht wird.
    Ihr Ungezähmtheit, kommt sicherlich auch von ihrer noch nicht völlig entwickelten Kraft, die sie zu bändigen versucht.

    Mich hat die Mischung von Dunkel und Hell sehr beeindruckt. Denn nicht nur Dunkel ist auch gleich völlig Böse. Ciaran, der Dunkle König und zukünftiger Ehemann für Sienna, hat mich wirklich sehr überrascht. Er wirkt sehr stark und unnahbar, trotzdem kann Sienna sein Herz erweichen und gibt ihn Halt und Kraft. Trotzdem hat auch er Geheimnisse, mit denen ich nicht gerechnet habe. Es ist nicht immer leicht, seine Magie zu kontrollieren ohne einen Anker zu haben, sich völlig darin zu verlieren. Das Ende hat mich dann doch etwas geschockt und ich hoffe, Sienna kann Ciaran auf irgend eine Art und Weise helfen.

    Mein absoluter Liebling in Story ist Thy. Er ist gut aussehend und so geheimnisvoll. Er liebt es zu spielen und ist letztendlich doch sehr überrascht und angetan von der Lichtprinzessin. Beide haben das gleiche Ziel, ihr Volk vor Schaden zu bewahren und das alle in Frieden, gemeinsam leben können. Thy entwickelt sich in der Geschichte zu Siennas Sellenverwandter und das Ende lässt mich immer noch nicht los. Am liebsten würde ich sofort an, den großen Sprung ins Ungewisse teilnehmen und das Neue Land entdecken.

    Die perfekte Kombination ist hier der Autorin auch  mit der Stiefmutter und Stiefschwester gelungen, sie passen perfekt ins Geschehnis und  machen ihren guten/schlechten Ruf alle Ehre. Besser hätten man das hier wirklich nicht umsetzen können.

    Es gibt so viele Geheimnisse die noch gelüftet werden müssen. Wird Sienna bald ihre ganze magische Kraft erhalten und den Schritt dafür tun? Vielleicht mit Thy? Oh ja das wäre eine wirklich sehr heiße Szene.
    Ich habe jetzt schon Kopfkino. Wie schauen die anderen Länder aus? Was gibt es dort für ungewöhnliche Tiere? Kann sich das Schicksal erfüllen?

    Wir können auf Band zwei gespannt sein und ich erwarte es mit größter Vorfreude. Ein "MUST READ" Buch das von mir 5 Sterne erhält. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Jess_Nes avatar
    Jess_Nevor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Wortgewaltiger erster Band, der es in Punkto Spannung und Worldbuilding locker mit "Das Reich der sieben Höfe" aufnehmen kann
    Märchenhaft und atemberaubend spannend

    Dieses Buch hat mich einfach sprachlos zurücklassen. Definitv ein Jahreshighlight <3

    MEINE MEINUNG 

    Erwartet hatte ich eine Geschichte für zwischendurch über verfeindete Königreiche und eine Prinzessin, die zwangsverheiratet werden soll um ihr Land zu retten. 
    D efinitv nicht diese atmosphärisch dicht gezeichnete riesige Welt voller spannender Intrigen, magischer Schlachten, unzähligen Geheimnissen und einem großen Romance-Anteil, der aber dennoch nicht zu sehr in den Vordergrund tritt. 

    Sienna, die Thronerbin des Lichtlandes, wunderschön und von ihrem Volk geliebt, ist eine Ehe mit dem Dunklen König seit Kindertagen vorherbestimmt. Gemeinsam sollen sie später über die Spiegelnde Welt herrschen. Nun steht diese Verbindung kurz bevor und die Ankunft ihres Verlobten löst eine Kettenreaktion aus, die ihr Leben ins Chaos stürzt und ihre Sicht auf die Welt für immer verändern soll. 

    Die Handlung wird aus Sicht der Prinzessin erzählt, darin eingewoben sind einige Einträge aus den 'Chroniken der Spiegelnden Welt', welche einen knappen Einblick in die Vorgeschichte der Länder geben und eine Prophezeiung, die dem ersten Kapitel vorangestellt ist und noch eine zentrale Rolle ins Siennas Geschichte spielen wird. 

    Es gibt selten Bücher, die ich nach der letzten Seite beiseite lege und absolut nichts zu bemängeln habe, aber der Auftakt der 'Schattenlicht'-Reihe hat mich zu hundert Prozent überzeugt.
    Das Motiv 'Verlobte Prinzessin rettet die Welt' ist nicht neu, wurde hier aber hervorragend umgesetzt, mit frischen Ideen und originellen Wendungen, die ich nicht erwartet hatte. 
    Der Schreibstil liest sich flüssig und angenehm und zusammen mit der gut ausgearbeiteten Grundidee schafft er eine ganz märchenhafte Szenerie, die gegen Ende eine 180 Gradwende erfährt. So wie Sienna gezwungen ist, aus ihrer wohlbehüteten Blase innerhalb des Palastes hinauszutreten, so wird auch der Leser aus seiner anfänglich gemütlichen Komfortzone aus Taft, Glitzer und süßen Feuerknäulen geschleudert und muss sich zusammen mit Sienna der grausamen Realtiät stellen. 
    Es gibt so unglaublich viele tolle Stellen, über die ich jetzt gerne fangirlen würde. Mitten im Buch sind mir  beim Markieren von besonders schönen Szenen sogar die Klebezettel ausgegangen. 
    Das Ende hat mich dann emotional komplett fertig gemacht und zusätzlich zu den hundert Fragen, die der erste Band aufgeworfen hat, kommt noch eine weitere hinzu: Wie soll ich die Zeit bis zum Nachfolger überstehen? 

    FAZIT 

    Für mich ein neues Herzensbuch mit Suchtpotenzial. Von mir gibt es definitiv eine Leseempehlung, besonders für Fans von Sarah J. Maas. 
    Wer 'Das Reich der sieben Höfe' gefeiert hat, wird 'Schattenlicht' lieben. 

    Kommentare: 1
    6
    Teilen
    LillyMillys avatar
    LillyMillyvor 5 Monaten
    Ein Auftakt von dem ich mehr erwartet habe als ich erhalten habe

    Das Buch "Schattenlicht: Goldenes Licht" ist das erste Buch der Autorin das ich gelesen habe, somit war der Schreibstil und die Art der Autorin zu schreiben komplett neu für mich. Es soll insgesamt 3 Bücher in dieser Reihe geben, sprich es wird eine Trilogie. Goldenes Licht ist der Auftakt.

    Das Cover finde ich sehr ansprechend und es passt wirklich toll zum Inhalt des Buches. Dazu wurde mir ein Klappentext präsentiert, der mich neugierig gemacht hat.

    Das Buch hält sich nicht lange mit großen Einzelheiten auf. Man landet bereits nach sehr kurzer Zeit mitten im Geschehen. Leider fand ich den Anfang des Buches kaum spannend, die meiste Zeit war es doch ein einfaches vor sich hin lesen. So richtig spannend wurde es ab ca. der Hälfte. Die Kulisse der Geschichte war wunderbar. Farbenfroh, einzigartig und magisch. Die Idee des Buches ist ebenfalls sehr toll, jedoch meiner Meinung nach noch ausbaufähig.

    Die Charaktere waren, ich nenne es mal ganz ok. Sie konnten mich leider nicht ganz überzeugen. Sienna ihre Handlungen konnte ich zwar nachvollziehen, dennoch ging mir ihre überhebliche Art etwas auf die Nerven. Desweiteren wird es ziemlich oft erwähnt, dass sie die Lichtprinzessin ist, das war schon übertrieben. Auch die Liebe zu ihrem dunklen König war nicht nachzuvollziehen. Es ging zu schnell und war selbst für einen Fantasyroman zu realitätsfern. Ein Lob muss ich jedoch für Thy aussprechen. Er hat auch seine Ecken und Kanten, ist aber ein wirklich toller Charakter, wenn auch sehr geheimnisvoll.

    Fazit
    "Schattenlicht: Goldenes Licht" ist ein Fantasyroman mit einer guten Idee dahinter, der jedoch noch viel Ausbaupotenzial hat. Das Lichtland, das goldene Licht und die Protagonisten haben alle etwas besonderes an sich, jedoch ist alles für sich in meinen Augen nicht vollständig. Mir fehlt an diesem Buch das gewisse Etwas. Die Idee ist etwas besonderes, aber leider habe ich mehr von dem Buch erwartet, als ich bekommen habe.
    Im Herbst 2018 soll der nächste Band erscheinen, ob ich ihn lese oder nicht, weiß ich zur Zeit noch nicht.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    A
    Annalena_Blackvor 5 Monaten
    Wählt sie das Dunkle oder das Mysteriöse?

    Allein das Cover konnte mich magisch anziehen und als ich dann noch den Klappentext gelesen habe, wollte ich dieses Buch unbedingt lesen! Daher möchte ich mich nochmal bei der lieben Izzy Maxen bedanken, die uns mit der Leserunde die Chance ermöglicht hat, in Siennas Welt einzutauchen.

    Der Schreibstil lässt sich super flüssig lesen und besonders die detailreichen Beschreibungen ziehen einen sofort in den Bann und geben einen das Gefühl, jede einzelne Szene vor sich zu sehen.

    Sienna wirkt anfangs sehr naiv und auch etwas kindlich. Im Verlauf des Buches legt sie aber immer weiter ihre Unwissenheit ab und entwickelt sich zu einer jungen Frau, deren Ziel es ist, in ihr zukünftiges Land Frieden zu schaffen. 
    Dabei steht ihr Ciaran, der Dunkle König, zur Seite. Er kommt sehr geheimnisvoll, gar kühl, in den ersten Kapiteln rüber. Später erfährt man etwas mehr über ihn, sodass man sein Verhalten nachvollziehen kann und wie er in der Beziehung zu Sienna steht.
    Thy lernt man gleich im ersten Kapitel kennen. Im gesamten Buch erfährt man noch nicht sehr viel über ihn, aber mit seiner frechen und selbstbewussten Art konnte er mich dennoch überzeugen.

    Von Kapitel zu Kapitel kommen immer mehr Geheimnisse ans Licht, die das Lesen nie langweilig machen. Man wird immer wieder von neuen Ereignissen und Handlungssträngen überrascht, mit denen man nicht gerechnet hätte. 

    "Schattenlicht: Goldenes Licht" ist ein spannender Auftakt einer neuen Fantasy-Reihe aus deutscher Feder. Ich freue mich jetzt schon darauf zu erfahren, wie es um Sienna, Ciaran und Thy weitergeht!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Yassmin_Ems avatar
    Yassmin_Emvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Wundervoll und absolut Lesenswert!
    Rezension zu "Schattenlicht: Goldenes Licht"

    Die Lichtprinzessin, seit Jahren versprochen an den Dunklen König. Man könnte meinen, der bevorstehenden Hochzeit stände nichts im Wege. Doch Geheimnisse aus lange vergangener Zeit, sich bekriegende Völker, ein gutaussehender, doch leider auch unberechenbarer Fremder, wie auch eine eigensinnige Stiefmutter und eine unglaubliche Prophezeiung drängen sich plötzlich in das Leben der jungen und unwissenden Sienna...



    Inhalt

    Die junge Sienna ist unwissend, was das Vorgehen in ihrem Reich, dem Lichtland, angeht. Hinter den Mauern des Palasts lebt die 18-Jährige ohne die immer problematischer werdende Situation zwischen Hellen und Grauen wirklich ernst zu nehmen, obwohl sie über den Umstand eigentlich weiß. Nichtsdestotrotz gibt es Einiges von dem die Prinzessin bewusst nichts erahnen soll, da ihre Stiefmutter, die, nachdem ihr Vater in einen Koma-ähnlichen Zustand verfällt, über das Reich regiert und ihre eigenen Pläne verfolgt. Geöffnet werden Sienna die Augen, als der geheimnisvolle Thy sie unmittelbar mit den Misständen ihres Landes konfrontiert. Sienna begibt sich so auf die Suche nach Antworten, wobei jetzt jedoch auch die Hochzeit mit ihrem Verlobten, Ciaran, immer näher rückt. Die Lichtprinzessin ist durch all dies überfordert, weiß nicht, Was oder Wem sie noch Glauben schenken kann und gerät durch die beiden Männer in ihrem Leben auch noch in einen emotionalen Konflikt...



    Meine Meinung

    Unglaublich! Ich habe diese Geschichte so unglaublich genossen! Es war echt toll Sienna bei ihrer Entwicklung zu begleiten, da diese mir mit ihrem infantilen Verhalten anfangs doch schon auf die Nerven ging. Ich finde, dass vor allem die Protagonisten immer gut in Szene gesetzt wurden, wobei ich besonders begeistert über den Handlungsverlauf der Geschichte bin, denn die Autorin hat es geschafft, mich immer wieder zu verwirren, sodass ich manchmal selbst nicht wusste, wem ich denn nun vertrauen kann und wem nicht. Dies zeugt davon, dass ich Empathie für unsere Protagonistin und (im Verlauf der Geschichte) auch für die meisten der anderen Protagonisten empfinden konnte. Eigentlich negiere ich Dreiecks-Beziehungen in Büchern, bei dieser fand ich es jedoch weniger nervig, als mehr unglaublich interessant, zu sehen, wie diese ausgehen wird. Obwohl die Welt nicht sehr detailliert dargestellt wurde, sondern ab und an Beschreibungen mit eingeflossen sind, konnte ich immer ein inneres Abbild herstellen. Dies lässt sich, nicht zuletzt, darauf zurückführen, dass der Schreibstil unserer Autorin ganze Arbeit geleistet hat und sehr angenehm flüssig gestaltet war. Ich habe bei diesem ersten Band viel Vergnügen mit der Geschichte gehabt und werde mir die nächsten Bände (der Trilogie) auf alle Fälle nicht entgehen lassen (sobald sie erschienen sind).



    All in all, it can be said that...

    Es ist eine der Geschichten, bei denen ich mir nicht wünschen kann, dass sie irgendwann enden. Daher kann ich jedem, der eine Affinität für Fantasy, sowie Lust auf eine romantische und spannende Geschichte hat, nur empfehlen, es unbedingt zur Hand zu nehmen!

    Kommentare: 1
    6
    Teilen
    Blintschiks avatar
    Blintschikvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle und spannende Geschichte mit viel Spannung und super Fantasyelementen
    Zwischen Licht und Dunkelheit

    Sierra lebt behütet als Prinzessin im Lichtland. Als plötzlich ein fremder Nachts in ihrem Zimmer auftaucht und ihr die Augen öffnet, sieht sie wie es um ihr Land bestellt ist und es geradewegs auf den Untergang zu läuft.

    Durch den Stil der Geschichte konnte ich mich sofort in das Buch hineinversetzen. Die Idee mit den Licht-, Schattenmenschen und weiteren hat mir dabei richtig gut gefallen. Ich fand es sehr interessant Stück für Stück immer mehr über diese neue Welt kennenzulernen und ihre Bewohner und Probleme kennenzulernen.

    Und auch die Personen waren gut gestaltet. Am Anfang kamen mir manche etwas unsympathisch vor, vorallem war die Prinzessin etwas naiv und hat sich wie ein Kind benommen. Aber genau dadurch hat man gesehen wie geschickt die Autorin es eingefädelt hat, damit man sieht wie Sienna langsam erwachsen wird und aus ihrem behüteten Leben gerissen wird.
    Das spannendste dabei war, dass man vom Anfang an nicht wissen kann wer der Böse ist und was weiter passieren wird. So ist die Geschichte die ganze Zeit spannend geblieben und das Ende hat dann richtig reingehauen. Spätestens da war ich richtig begeistert von dem Buch.

    Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass ich unbedingt wissen möchte wie es im zweiten Teil weitergeht, da der Cliffhanger mich total neugierig gemacht hat. Die Geschichte spielt in einer tollen, fantasievollen Welt und bietet viel Spannung und prickelnde Romanze, die mich auf jeden Fall überzeugen konnten.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Magischebuecherwelts avatar
    Magischebuecherweltvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Geschichte, die mich begeistert hat!
    Ein ganz toller Auftakt!

    Inhalt

    Die Welt von Sienna bestand einst nur aus Glanz und Ruhm. Doch seit ihr Vater unheilbar krank zu sein scheint, regiert seine zweite Frau als Königin des Lichtlandes. All die Gesetze, die immer galten, werden nicht mehr berücksichtigt und missachtet. Die gesamte Bevölkerung wird nur noch geblendet und ein unterdrücktes Volk wird als Sündenbock dargestellt. Durch Hass und Unruhen wird das Lichtland an den Rand eines Bürgerkrieges getrieben. Doch mit der ersehnten Ankunft des Dunklen Königs überschlagen sich die Ereignisse.

    In all den Unruhen muss die Prinzessin dafür kämpfen, zu verstehen, was falsch und was richtig ist. Sie muss nun erkennen, dass es an der Zeit ist, die Verantwortung zu übernehmen. Doch wem kann sie eigentlich trauen? Dem Dunklen König, ihrem Verlobten, der stets ihre Träume bestimmt hat, oder dem geheimnisvollen Thy, der sie nur provoziert und verhöhnt und doch derjenige ist, der sie mit der schonungslosen Wahrheit konfrontiert?

    Meinung

    Als ich den Klappentext gelesen und dieses wunderschöne und anziehende Cover gesehen habe, musste ich mich einfach auf ein Exemplar dieses Buches bewerben. Als ich es dann endlich in meinen Händen halten konnte, habe ich sofort angefangen zu lesen. Ich konnte tatsächlich kaum noch aufhören, da die Geschichte wahnsinnig spannend und anders ist.

    Der Schreibstil ist angenehm und sehr flüssig. Die Welt, in der Sienna lebt, wird detailreich und sehr spannend beschrieben. Ich konnte sie mir wahrlich gut vorstellen.

    Sienna hat mir eigentlich von Anfang an gefallen. Da sie sehr behütet aufgewachsen ist, benimmt sie sich oft wie ein Kind. Doch entwickelt sie sich ziemlich schnell im Laufe der Geschichte und wächst über sich hinaus. Eigentlich kann man ihr das Benehmen auch nicht verdenken, da sie keinerlei Ahnung hatte, was sich neben ihrem Leben noch so alles abspielt im ganzen Land. Als sie schlussendlich mit der harten Wahrheit konfrontiert wird, gewinnt sie immer mehr an Mut und springt über ihren eigenen Schatten. Sie verwandelt sich von der kleinen naiven Prinzessin in eine starke und erwachsene Frau, die nun die Menschen in ihrem Reich schützen möchte.

    Der Dunkle König hat mir nicht gleich zu Beginn gefallen, da er ziemlich seltsam war und einige Geheimnisse hatte. Doch als ich ihn immer besser kennengelernt habe, wurde er mir immer sympatischer. Auch die Liebe zu Sienna ist sehr stark, auch wenn er es nicht immer so zeigt.

    Ich kann gar nicht wirklich entscheiden, ob ich den geheimnisvollen Thy, der seine ehrliche Meinung sagt, lieber mag. Er provoziert Sienna immer wieder und doch fühlt sie sich auch zu ihm hingezogen.

    Ich finde das Liebesdreieck in der Geschichte wirklich toll, da mir Thy und der Dunkle König gut gefallen. Es steht definitiv nicht im Vordergrund und drängt sich nicht auf. Beide sind sie wahnsinnig liebevoll ausgestaltet worden, sodass man sie einfach gern haben muss.

    Dazu lässt sich in der Geschichte auch noch die typische Stiefmutter mit Stiefschwester finden, die nichts als Macht im Sinn haben und die Armen immer mehr ausbeuten.

    Die ganze Idee hat mich sehr begeistert und ich freue mich wahnsinnig auf den nächsten Teil.

    Fazit

    Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Alles wurde bis ins kleinste Detail ausgestaltet und beschrieben, sodass ich mir die dortige Welt wahrlich gut vorstellen konnte. Das Liebesdreieck hat sich hier nicht in den Vordergrund gehoben und war nie aufdringlich, weshalb es ein ganz toller Bestandteil der Geschichte wurde. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    JennyChriss avatar
    JennyChrisvor 5 Monaten
    Schattenlicht: Goldenes Licht

    Was erwartet euch?

    Siennas Welt bestand einst aus Glanz und Ruhm. Doch seit ihr Vater unheilbar krank zu sein scheint, regiert seine zweite Frau als Königin das Lichtland. Gesetze, die immer galten, werden missachtet, die Bevölkerung wird kontrolliert und geblendet, und ein unterdrücktes Volk wird zum Sündenbock gemacht. Hass und Unruhen nehmen zu und treiben das Lichtland an den Rand eines Bürgerkrieges. Mit der Ankunft des mächtigen Dunklen Königs überschlagen sich die Ereignisse.
    In all dem Chaos kämpft die Lichtprinzessin darum, zu verstehen, was falsch und was richtig ist, und sie erkennt, dass es an der Zeit ist, Verantwortung zu übernehmen. Aber wem kann sie noch trauen? Ihrem Verlobten, dem Dunklen König, der bis zu seiner Rückkehr ins Lichtland ihre Träume bestimmt hat, oder dem undurchschaubaren, geheimnisvollen Thy, der kommt und geht, wie es ihm beliebt, der sie verhöhnt und provoziert und doch der Einzige ist, der sie mit der schonungslosen Wahrheit konfrontiert?

    (https://izzymaxen.com)

     Über die Autorin

    Unter dem Namen Izzy Maxen schreibe ich Liebesgeschichten und romantische Fantasy-Romane.
    Mit dem Debütroman „Maskenball – Der Aufstand der Weißen Hand“ habe ich mir einen Traum erfüllt, auch wenn ich mich immer noch frage, wie ich die Zeit dafür im alltäglichen Wahnsinn gefunden habe. Seitdem kämpfe ich um jede freie Minute, um die Ideen in meinem Kopf zu Papier zu bringen. Und davon gibt es noch eine Menge!
    Hauptberuflich arbeite ich in der Kommunikationsabteilung eines großen Konzerns und verbringe meine Freizeit am liebsten mit meiner Familie und meinen Freunden. Ich liebe es zu reisen, neue Städte und Menschen kennenzulernen, und bin ein großer Fan echter Rockmusik.

    Meine Meinung

    " Ein Blick in den Spiegel, in eine andere Welt, ein Volk rebelliert, sie alle stellt. Der Silberne Krieg bringt Elend und Tod, vernichtet sie alle, bis das Licht sich erhebt." (Schattenlicht: Goldenes Licht - Izzy Maxen)

    Ich finde das Cover wirklich toll. Die Farben sind perfekt und die Funken Magie, die aus der Hand des Models sprühen, wirken wirklich toll. Ein Buch, dass ich mir auch gerne noch ins Regal stelle.

    Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig. Ich konnte mich wunderbar in die Geschichte einfinden, da die Autorin die Umgebung und auch die Atmosphäre sehr detailliert beschreibt. Dabei verliert sie sich jedoch nicht in der Beschreibung, sondern die Geschichte bleibt im Fluss. Die Geschichte wird aus der Ich - Perspektive der Protagonistin Sienna erzählt.

     

    " Ich habe das Blut der Sonnengöttin in mir. Ich bin die Einzige außer meinem Vater, die durch Geburt eine allumfassende Macht über das Licht und die Hitze hat." (Schattenlicht: Goldenes Licht - Izzy Maxen)

     

    Sienna ist eine Protagonistin mit der sicher nicht jeder sofort klarkommt. Sie ist die Lichtprinzessin und möchte auch als Erwachsene behandelt werden, jedoch gibt sie sich  manchmal wie ein bockiges kleines Kind. Sie ist sehr behütet aufgewachsen, sodass man merkt, dass sie nicht viel über das wirkliche Geschehen in ihrem Königreich weiß. Daher ist sie auch etwas naiv und untätig, ihr gefallen einige Dinge im Königreich, aber selber was dagegen macht, macht sie auch nicht. Erst als sie auf den geheimnisvollen Thy trifft, fängt sie an Fragen zu stellen und Verantwortung zu übernehmen. Vom kleinen Mädchen zur mutigen Kämpferin.

    Normalerweise lege ich Geschichten mit Dreiecksbeziehungen schnell zur Seite, aber hier ist sie überhaupt nicht aufdringlich. Es gibt kein nerviges Hin und Her und vor allem sind sowohl der geheimnisvolle Thy und auch der Dunkle König richtig toll gezeichnet. Beide sind geheimnisvoll und stecken voller Tiefe, absolut interessant. Auch der Weltenentwurf hat mir sehr gut gefallen. Wir lernen mit Sienna ihr Land kennen und erfahren von den Unruhen und Konflikten. Daher ist die Geschichte von Beginn an noch recht ruhig. Erst nach und nach baut sie sich auf, es wird immer spannender, sodass ich das Buch zum Schluss gar nicht beiseite legen konnte. Voraussichtlich im Herbst 2018 erscheint der zweite Band und ich kann es kaum noch erwarten. 

    Mein Fazit

    Schattenlicht: Goldenes Licht ist für mich ein gelungener Auftakt. Zuerst baut sich die Handlung langsam auf, damit wir die Welt und die Charaktere kennenlernen können. Danach wird die Geschichte immer spannender bis sie zum Schluss ein sehr rasantes Tempo vorlegt. Vor Allem der Dunkle König und Thy haben es mir angetan, denn die beiden sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht, außerdem sind sie so geheimnisvoll. Mit der Protagonistin Sienna bin ich erst richtig warm geworden, als sie auch anfing zu handeln.

     

     

     

     

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    NetzwerkAgenturBookmarks avatar
    »Eine Prinzessin. Ein Dieb. Ein König.
    Liebe. Verzweiflung. Verrat.
    Und eine geheimnisvolle Prophezeiung.«

    Herzlich willkommen zu einer neuen Fantasy Leserunde. Diesmal hab ich euch wieder eine außergewöhnliche Geschichte mitgebracht. »Schattenlicht: Goldenes Licht« von Izzy Maxen

    Autoren oder Titel-Cover
    Siennas Welt bestand einst aus Glanz und Ruhm. Doch seit ihr Vater unheilbar krank zu sein scheint, regiert seine zweite Frau als Königin das Lichtland. Gesetze, die immer galten, werden missachtet, die Bevölkerung wird kontrolliert und geblendet, und ein unterdrücktes Volk wird zum Sündenbock gemacht. Hass und Unruhen nehmen zu und treiben das Lichtland an den Rand eines Bürgerkrieges. Mit der Ankunft des mächtigen Dunklen Königs überschlagen sich die Ereignisse.
    In all dem Chaos kämpft die Lichtprinzessin darum, zu verstehen, was falsch und was richtig ist, und sie erkennt, dass es an der Zeit ist, Verantwortung zu übernehmen. Aber wem kann sie noch trauen? Ihrem Verlobten, dem Dunklen König, der bis zu seiner Rückkehr ins Lichtland ihre Träume bestimmt hat, oder dem undurchschaubaren, geheimnisvollen Thy, der kommt und geht, wie es ihm beliebt, der sie verhöhnt und provoziert und doch der Einzige ist, der sie mit der schonungslosen Wahrheit konfrontiert?



    Izzy Maxen : Mit ihrem Debütroman „Maskenball – Der Aufstand der Weißen Hand“ hat sich die Autorin einen Traum erfüllt. Auch wenn sie sich immer noch fragt, wie sie die Zeit dafür im alltäglichen Wahnsinn gefunden hat. Izzy liebt es zu reisen, neue Städte und Menschen kennenzulernen, und ist ein großer Fan echter Rockmusik.
    Mit ihrem Sohn und Mann lebt sie in Südhessen.

    Weitere Informationen und Neuigkeiten findest du auf: 
    facebook.com/izzymaxen
    izzymaxen.com

    Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust haben, den ersten Band von »Schattenlicht« zu lesen.  Wir vergeben dafür 10 Bücher in Print als Rezensionsexemplar. 

    Aufgabe: Schreibe uns deinen Eindruck zur Leseprobe und warum du mitlesen möchtest?

    Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 

    TanjaChristmanns avatar
    Letzter Beitrag von  TanjaChristmannvor 4 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks