Jérémy Fel Die Wölfe kommen: Thriller

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Wölfe kommen: Thriller“ von Jérémy Fel

Das Virus des Bösen Was verbindet einen Jugendlichen, der in den 70er Jahren in Kansas das Haus seiner schlafenden Eltern anzündet, einen New Yorker Stricher, der Jahrzehnte später den dreijährigen Sohn einer Kundin entführt, die Kellnerin in Indiana, die von einem grauenhaften Ereignis aus ihrer Vergangenheit eingeholt wird, und den Ehemann, der auf der anderen Seite des Atlantiks rasend vor Eifersucht seine Frau umbringt? Kapitel für Kapitel, Geschichte für Geschichte führt J. Fel den Leser hinein in ein beängstigendes Labyrinth: Im Epizentrum des von den USA bis nach Europa wabernden Bösen steht der Psychopath, eiskalte Mörder und Gangsterboss Walter Kendrick.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht so ganz meins

    Die Wölfe kommen: Thriller

    Maritahenriette

    27. September 2017 um 15:58

    Dieses mal möchte ich von meinem üblichen Chema meiner Rezensionen abweichen. Warum wird im Laufe meiner Buchbesprechung klar. Das doch relativ schlichte und dadurch  auffällige Cover,  ein Blitz der sich auch im schönen Buchschnitt zeigt und der  relativ kurze Klappentext, hat mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Es war für mich das Erste des Autors Jérémy Fel. Die 398 Seiten werden in unterschiedlich langen Kapitel unterteilt. Als Überschrift gibt es den Namen eines Protagonisten und berichtet dann über und aus der Sicht dieser Person. Dadurch handelt dieses Buch von etlichen Personen unterschiedlichster Charaktere. Sie werden gut beschrieben und ich konnte mir sowohl die Person,  Handlung und Schauplätze gut vorstellen. Ich hatte jedoch die Schwierigkeit weit über die Hälfte der Seitenzahl des Buches hinaus,  einen roten Faden zu erkennen , um die einzelnen Kapitel in bezug zueinander zu stellen. Sie wirkten für mich lange als "einzelne Kurzgeschichten ". Da mir nicht klar war , ob ich beim lesen irgendwann oder irgendwo den Faden verloren habe oder das man diese Buch möchlichst zeitnah lesen sollte,  bin ich noch einmal von vorne mit dem Buch angefangen. Dabei hatte ich jedoch die selben Schwierigkeiten. Dieses Buch ist durchaus interessant und unterhaltsam,  nach 2/3 der Seiten hatte mich die Geschichte dann doch gepackt  und zum Ende war es mir dann auch klar.  In gewisser Weise  besitzt das Buch einen roten Faden. Dieser Thriller fordert seine Leser zum aufmerksamen und überlegten lesen auf. Der Autor schafft es durch seinen derart bildliche Sprachstil seiner Charaktere eine Lebendigkeit zu geben,  wirft mir kleine und große Puzzleteile hin und aus den scheinbaren Kurzgeschichten wird eine ganze Geschichte. FAZIT:"Die Wölfe kommen " von Jérémy Fel gibt es als E-book und Printausgabe und wird über den dtv Verlag veröffentlicht. Er ist durch Handlung und Ausführung für mich nicht mit anderen Büchern dieser Genre zu vergleichen. Ich muss als Leser mitdenken und aufmerksam für Details,  Episoden und Kleinigkeiten sein. Für Thrillerfans die nicht nur unterhalten werden und abtauchen wollen , ist dieses Buch brstimmt mit voller Punktzahl zu bewerten. Meins war es leider nicht so ganz,  da ich viel zu sehr auf alles achten musste. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks