Jérôme Delafosse

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 90 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(6)
(17)
(23)
(5)
(1)

Bekannteste Bücher

Schwarze Tränen

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Blutkreis

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • absolut undurchsichtig

    Im Blutkreis

    silkedb

    10. August 2017 um 20:23 Rezension zu "Im Blutkreis" von Jérôme Delafosse

    „Im Blutkreis“ von Jérôme Delafosse habe ich als Hörbuch gehört und leider in keiner guten Erinnerung. Gelesen wird es von Simon Roden, der seine Aufgabe zwar solide erledigt, aber auch wenig markantes in der Rolle hinterlässt. Ich fand die Geschichte zu Anfang noch ganz interessant, auch wenn ich da bereits meine Probleme mit den Namen im Buch hatte. Bis ich zum Abschluss des Hörbuchs die Inhaltsangabe durchgelesen habe, war ich der festen Überzeugung die Hauptperson würde Laton Fohl (statt Nathan Falh) heißen, so wenig konnte ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 6213

    kubine

    01. December 2015 um 17:12
  • Wenn Franzosen über Irland schreiben....

    Schwarze Tränen

    Janosch79

    Rezension zu "Schwarze Tränen" von Jérôme Delafosse

    Eigentlich hat mich dieser Thriller sehr gereizt, weil das Geschehen auf der Grünen Insel spielt. Irgendwie konnte mich dieses Buch aber nicht packen. Inhalt: Irland, Herbst 1994. Die Kriegsreporterin Sinead McKeown überlebt als Einzige das Bombenattentat, bei dem sie ihr Kind und ihren Mann verliert. Als die Polizei herausfindet, dass er bereits vor der Explosion erstochen wurde, gerät Sinead unter Verdacht. Auf der Flucht hat sie nur noch ein Ziel – sich an dem wahren Mörder zu rächen. In ihrem Haus entdeckt sie eine erste ...

    Mehr
    • 2

    Floh

    13. November 2015 um 12:50
  • Durchschnittlich hoher Standard

    Im Blutkreis

    simonfun

    01. June 2015 um 20:01 Rezension zu "Im Blutkreis" von Jérôme Delafosse

    Die Grundidee stammt aus der Schablone, die Interpretation lokal auftretender Viruserkrankungen ist interessant und das Ende überladen. Der Schreibstil ist gut, die Protagonisten sind eher oberflächlich und die Umgebungsbeschreibungen gut gelungen. Diese endlosen Andeutungen mit wenig Aufklärung waren, wie auch in vielen anderen Genre-Romanen, irgendwann ermüdend. Ein kurze knackige Aufklärungsgeschichte eines geheimnisvollen Fremden hätte deutlich mehr Würze reingebracht. Insgesamt ein solider, mit mehreren Höhen geschriebner ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach ...

    Mehr
    • 2148

    kubine

    01. August 2014 um 15:06
  • Spannend

    Schwarze Tränen

    michael_lehmann-pape

    16. June 2014 um 11:57 Rezension zu "Schwarze Tränen" von Jérôme Delafosse

    Spannend „Das ist er……. Das ist der Verdächtige von Montagabend!“. Eine männliche Wasserleiche, die aus dem trüben Wasser am Quai Henri IV. herausgezogen wird. Ein Mann, der „verrückt und gleichzeitig klar“ wirkte, als er noch lebte und von der Polizei aufgrund seines merkwürden Verhaltens sichergestellt werden sollte. Dem ein äußerst merkwürdiges Aussehen korrespondierte. „Der Zombie“ wurde er umgehend nach der Verfolgungsjagd getauft. Und der die Pariser Polizei zunächst vor einiges an Fragen stellt. Eine Leiche, die so manches ...

    Mehr
  • Großartiger Thriller - ohne Einschränkung empfohlen!

    Schwarze Tränen

    Havers

    20. May 2014 um 18:02 Rezension zu "Schwarze Tränen" von Jérôme Delafosse

    Der Franzose Jérôme Delafosse ist ein Mann mit vielen Talenten: Er führt Regie bei populärwissenschaftlichen Dokumentarfilmen für das Fernsehen, ist als Fotoreporter rund um  den Globus unterwegs, arbeitet als Berufstaucher, nimmt an archäologischen Ausgrabungen unter Wasser teil, schreibt Reportagen für renommierte Zeitschriften im In- und Ausland und hat mit seinem ersten Thriller „Im Blutkreis“ Spitzenplätze in den Bestsellerlisten belegt. Der Nachfolger „Schwarze Tränen“, der kürzlich erschienen ist, spielt im Herbst 1994. ...

    Mehr
  • Empfehlung!

    Schwarze Tränen

    Kaisu

    15. May 2014 um 14:52 Rezension zu "Schwarze Tränen" von Jérôme Delafosse

    Alles fängt in Irland an. Sinead muss hautnah erleben, wie ihr Haus explodiert, ihr Mann Gari darin in Fetzen gerissen wird und sie ihr ungeborenes Kind kurz darauf verliert. Ihr Hab und Gut ist zerstört, verpufft in einer gewaltigen Explosion, die nach ersten Recherchen einem Defekt zuzuordnen sind. Während die junge Frau versucht sich im Krankenhaus zu sammeln und das Geschehene zu verarbeiten, wendet sich das Blatt plötzlich. Sie gerät unter Verdacht. Sie soll die Schuldige sein. Sie soll für den Tod ihres Mannes ...

    Mehr
  • Rezension zu "Im Blutkreis" von Jérôme Delafosse

    Im Blutkreis

    Rina1980

    20. July 2012 um 23:55 Rezension zu "Im Blutkreis" von Jérôme Delafosse

    Eine Reise um die Welt Zusammen mit Nathan Falh reisen wir durch mehrere Läder, stets den immer neuen Fragen auf der Spur. Ein mysteröser Geheimbund und ein uraltes Manuskript spielen eine sehr große Rolle - doch auch Nathan selbst, wie er bald erfahren muss. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, vor allem weil es nicht nur in einem, sondern gleich in mehreren Ländern spielte. Der Autor weiß auf jeden Fall, wie er seinen Leser an sein Buch fesseln kann. Die kurzen Kapitel erleichtern das Lesen zusätzlich. Ich gebe diesem Buch 5 von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Im Blutkreis" von Jérôme Delafosse

    Im Blutkreis

    Wurmli

    20. September 2011 um 22:29 Rezension zu "Im Blutkreis" von Jérôme Delafosse

    Dadurch, dass der Protagonist so viel über sich und die mysteriösen Umstände weiß wie der Leser - nämlich nichts - machte es riesigen Spaß, ihn bei seiner Suche nach seiner Identität zu begleiten. Das Lesen machte unheimlich viel Spaß, es war voller Spannung und Überraschungen. Aber zum Schluss hin war es mit der Spannung vorbei, die Hauptfigur bewegte sich in einer mir völlig unbekannten Welt, die sich mir leider nicht erschließen wollte. Auch das Ende hätte ich mir anders gewünscht. Dennoch - für Leser, die mit dem Thema ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks