Die Federn des Kormorans

von Jérôme Gemander 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die Federn des Kormorans
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Zwuusel
vor 2 Jahren

Starke Bilder und ein überraschendes Ende

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Federn des Kormorans"

„Es gab keine Geräusche, kein Leben, keine Zeit mehr und die einzige Musik für Alphas und Laureens stumme Liebe auf dem hölzernen Fußboden waren die Straßenbahnen, die in der nächtlichen Ferne grollten, die Äste, die in den Baumwipfeln der Parks knarrten und die Müllautos, die in den Vorstädten wie langsam kriechende Ungeheuer zischend den Sperrmüll zerquetschten.“ Die Federn des Kormorans erzählt die Geschichte des in die Jahre gekommenen amerikanischen Modefotografen Aurel Calum, der in Berlin für eine Werbekampagne „provokante Gesichter“ fotografieren soll und deshalb zwei entwurzelte Jugendliche mit Gefängnisvergangenheit als Models für seine Sessions auswählt. Was als kontroverses Kunstexperiment beginnt, gerät jedoch bald außer Kontrolle und bringt Aurel und seine Agentur in höchste Gefahr. Zugleich wird Aurel von den Schatten seiner Berliner Vergangenheit eingeholt und die Verwicklung in einen fünfzehn Jahre alten Kriminalfall und der Tod einer jungen Frau in den Anfängen seiner Karriere drohen ihm zum Verhängnis zu werden. Jérôme Gemander studierte Theater, Medien und Romanistik an der Universität in Bayreuth. 2011 wurde er von der VGF und der Bavaria Film mit dem Stipendium für innovative Nachwuchsfilmemacher ausgezeichnet. Er lebt und arbeitet heute in der Nähe von München. In seinem ersten Roman „Die Federn des Kormorans“ finden sich viele Anspielungen auf die Bildsprache des deutschen Expressionismus der 20er Jahre und das Kino der Weimarer Republik – ein künstlerisches Erbe, das in Deutschland heute beinah vergessen ist, obwohl es den Grundstein für vieles legte, was später nicht nur in Hollywood, sondern international als „noir“ bezeichnet wurde.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783954211173
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:225 Seiten
Verlag:minifanal
Erscheinungsdatum:28.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks