Jón Hallur Stefánsson

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(1)
(9)
(5)
(5)
(0)

Bekannteste Bücher

Brandstifter

Bei diesen Partnern bestellen:

Eiskalte Stille

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auch auf Island wird gemordet

    Eiskalte Stille
    Daphne1962

    Daphne1962

    11. September 2017 um 16:33 Rezension zu "Eiskalte Stille" von Jón Hallur Stefánsson

    Der Junge Marteinn findet seinen Vater bewußtlos und schwer verletzt beim Sommerhaus der Familie auf. In der Nacht zuvorhatte er einen Anruf erhalten und überstürzt das Haus verlassen.Marteinns Vater ist Architekt und hat eine Affäre mit seinerjungen Assistentin Sunneva. Nun ist allerdings auch Sunneva verschwunden. Ihre Mutter hat sie als vermisst gemeldet.Ich spare mir den weiteren Inhalt. Umständliche Beschreibungen, zu detailliert und primitiv um noch irgendwie spannendzu wirken. Das ganze Vorgeplänkel war zu privat. Eh man ...

    Mehr
  • Rezension zu "Eiskalte Stille" von Jón Hallur Stefánsson

    Eiskalte Stille
    Ritja

    Ritja

    19. December 2011 um 18:20 Rezension zu "Eiskalte Stille" von Jón Hallur Stefánsson

    Ich habe eine ganze Weile gebraucht, um mich mit der Geschichte (ein Mord an einer jungen Frau Sunneva und ein Mordversuch an einem Architekten Björn) anzufreunden und so ganz ist es mir bis zum Schluß nicht gelungen. In den ersten zig Seiten werden (fast) alle Charaktere (Sohn des Opfers, Ehefrau, Ex-Freund des Opfers, Eltern von Sunneva, Freundin von Sunneva, Ex-Partner von Björn usw.) vorgestellt. Aus meiner Sicht zu viele und auch zu umständlich erzählt. Bis man endlich im Kern der Geschichte angekommen war, musste man schon ...

    Mehr
  • Rezension zu "Brandstifter" von Jón Hallur Stefánsson

    Brandstifter
    Wortklauber

    Wortklauber

    22. November 2011 um 13:15 Rezension zu "Brandstifter" von Jón Hallur Stefánsson

    Winter in Seyðisfjörður. Kommissar Valdimar Eggertson aus Reyjavík wird abkommandiert, um einen Fall von vermuteter Brandstiftung zu untersuchen. Nach und nach enthüllen sich ihm die Verflechtungen in der kleinen Stadt. Je mehr er erfährt, desto verworrener wird es, desto mehr Verdächtige gibt es. Irgendwie scheinen viele einen Grund zu haben, dem Nachbarn Schaden zufügen zu wollen. Oder ist es etwa ein Jugendlicher, der "zum Spaß" zündelt? Sogar der Sohn des ortsansässigen Polizisten rückt bald in den Fokus der Ermittlungen. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Brandstifter" von Jón Hallur Stefánsson

    Brandstifter
    LxNRG

    LxNRG

    15. April 2009 um 22:50 Rezension zu "Brandstifter" von Jón Hallur Stefánsson

    Hat mir viel besser gefallen, als „Eiskalte Stille“. Dieses Buch ist spannend und komplex geschrieben. Auf das Ende muss man nicht unbedingt kommen – überraschend!

  • Rezension zu "Brandstifter" von Jón Hallur Stefánsson

    Brandstifter
    Melli2505

    Melli2505

    03. April 2009 um 14:40 Rezension zu "Brandstifter" von Jón Hallur Stefánsson

    Vermutlich bin ich nach dem ersten und unglaublich großartigem Buch des Autors mit zu hohen Erwartungen an das zweite Buch "Brandstifter" herangegangen. Es war ein spannender Krimi, aber kommt nicht an den Vorgänger ran...

  • Rezension zu "Eiskalte Stille" von Jón Hallur Stefánsson

    Eiskalte Stille
    LxNRG

    LxNRG

    06. October 2008 um 19:02 Rezension zu "Eiskalte Stille" von Jón Hallur Stefánsson

    Ein durchschnittliches und langweiliges Buch. Leider versprach der Klappentext mehr, als der Inhalt halten konnte.

  • Rezension zu "Eiskalte Stille" von Jón Hallur Stefánsson

    Eiskalte Stille
    Melli2505

    Melli2505

    20. May 2008 um 21:36 Rezension zu "Eiskalte Stille" von Jón Hallur Stefánsson

    Es dauerte ewig, bis etwas passierte. Es wurden 80 Seiten lang immer wieder neue Leute vorgestellt, und ihr meist tragische Geschichte erzählt. Ich musste mir sogar einen Zettel mit den Namen schreiben und in welchen Zusammenhang sie stehen, um noch duchsteigen zu können, oder mich dran zu erinnern: "Wer war jetzt das nochmal?!" Fand ich erst ziemlich nervig, aber als es dann richtig los ging mit dem Plot, hatte ich das drauf. Und all die Informationen brauchte man auch für diesen unheimlich komplexen und psychologisch fein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Eiskalte Stille" von Jón Hallur Stefánsson

    Eiskalte Stille
    sunlight

    sunlight

    22. April 2008 um 16:53 Rezension zu "Eiskalte Stille" von Jón Hallur Stefánsson

    Islandkrimi einer neuen Reihe von einem neuem Autor Kurzbeschreibung aus Amazon: "Ein Architekt Anfang 40 wird in der Nähe seiner Sommerhütte bei Thingvallavatn tödlich verletzt aufgefunden. Für Valdimar Eggertsson von der Kripo Reykjavik wird schnell klar, dass im Umfeld des Mannes nichts so ist, wie es den Anschein hat. Doch welche seiner Lügen wurde ihm zum Verhängnis? Komplex, atmosphärisch und hervorragend geschrieben - Eiskalte Stille ist der spannende Auftakt einer großartigen neuen Krimiserie." Es wurde für mich mal ...

    Mehr
  • Rezension zu "Eiskalte Stille" von Jón Hallur Stefánsson

    Eiskalte Stille
    Silkchen

    Silkchen

    30. September 2007 um 21:50 Rezension zu "Eiskalte Stille" von Jón Hallur Stefánsson

    Nette, mässig spannende Lektüre. Aber nur für hartgesottene Fans, weil die Story irgendwie träge vor sich hinplätschert. Lohnenswerter sind die Krimis von Arnaldur Indridason oder Yrsa Sigurdadottir.