Jón Kalman Stefánsson

 4,3 Sterne bei 153 Bewertungen
Autorenbild von Jón Kalman Stefánsson (©http://www.flickr.com/photos/schneelocke - Schneelocke)

Lebenslauf von Jón Kalman Stefánsson

Highlight aus Island: Jón Kalman Stefánsson wurde am 17. Debzember 1963 in Reykavik geboren und wird zu den bedeutendsten Schriftstellern Islands gezählt. 

Er war bereits in der Fischindustrie, als Maurer und als Polizist tätig und studierte fünf Jahre lang Literaturwissenschaft an der Hochschule Islands. Acht Jahre lang lehrte er selbst Literatur an einer Schule und schrieb Artikel und Rezensionen für Zeitungen und Radiosender.

Sein Durchbruch als Schriftsteller gelang im mit dem Roman „Himmel und Hölle“, dem ersten Teil einer Romantrilogie, die mit „Der Schmerz der Engel“ und „Das Herz des Menschen“ fortgeführt wurde. 2018 wurde er für den alternativen Literaturnobelpreis nominiert.

Heute lebt er als freier Schriftsteller in Mosfellsbær.

Neue Bücher

Cover des Buches Dein Fortsein ist Finsternis (ISBN: 9783492071277)

Dein Fortsein ist Finsternis

 (5)
Neu erschienen am 06.01.2023 als Gebundenes Buch bei Piper.

Alle Bücher von Jón Kalman Stefánsson

Cover des Buches Das Knistern in den Sternen (ISBN: 9783492301695)

Das Knistern in den Sternen

 (25)
Erschienen am 12.03.2013
Cover des Buches Der Schmerz der Engel (ISBN: 9783492301169)

Der Schmerz der Engel

 (23)
Erschienen am 09.10.2012
Cover des Buches Sommerlicht, und dann kommt die Nacht (ISBN: 9783492302289)

Sommerlicht, und dann kommt die Nacht

 (25)
Erschienen am 16.04.2013
Cover des Buches Himmel und Hölle (ISBN: 9783492990707)

Himmel und Hölle

 (19)
Erschienen am 02.05.2018
Cover des Buches Fische haben keine Beine (ISBN: 9783492310611)

Fische haben keine Beine

 (11)
Erschienen am 03.04.2017
Cover des Buches Etwas von der Größe des Universums (ISBN: 9783492057950)

Etwas von der Größe des Universums

 (9)
Erschienen am 01.02.2017
Cover des Buches Das Herz des Menschen (ISBN: 9783492304740)

Das Herz des Menschen

 (7)
Erschienen am 14.04.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jón Kalman Stefánsson

Cover des Buches Dein Fortsein ist Finsternis (ISBN: 9783492071277)
wandablues avatar

Rezension zu "Dein Fortsein ist Finsternis" von Jón Kalman Stefánsson

Vom Leben, vom Tod und von der Musik.
wandabluevor einem Tag

Der Autor hat mit diesem zauberhaften Roman das isländische Leben vergangener Tage mit dem Island von heute verbunden. Wie hat er das gemacht? Indem er sein Gedächtnis verlor! 

Die Menschen von denen Stefánsson berichtet, leben in einem relativ abgeschiedenen Fjörd, in Island ist es immer kalt. Die Natur bestimmt das Leben. Doch obwohl die Menschen nicht reich sind und oft kaum ihr Auskommen finden, sind sie nicht hinterwäldlerisch. Sie haben eine Antenne zur restlichen Welt und manche von ihnen bereisen sie auch, kehren jedoch immer wieder zurück, weil Island ihre Heimat ist. Und Heimat ist Heimat. 

Der Autor himself ist im Buch und deshalb nah dran! Er lebt in einer Symbiose oder einer Art Doppelexistenz mit einem Heimkehrer, der sein Gedächnis verloren hat und nun, als er die Seinen wiedertrifft, nicht weiß, wie er sie einordnen soll, deshalb schreibt er über sie. Das ist sehr charmant. Diese Menschen sind wie sie überall sind. Verlorene Seelen, meint er, die eine Weile glücklich sind. Wir leben und dann sterben wir. Punkt. 

Der Kommentar: 
In Stefánssons Schreibweise muss man sich ein wenig einleben. Seine Figuren sind sehr musikverliebt und oft traurig bis depressiv. Weil sie einen so nahen Bezug zur Musik haben, spielt Musik und spielen Musiktitel eine große Rolle im Buch, ständig werden Songzeilen zitiert,
auf dem Fest, wo sich Lebende und Tote vereinen, wird die Playlist der Toten gespielt. Diese Playlist mit sämtlichen Titeln darauf, findet sich am Ende des Buches gelistet. Eine nette kleine Zugabe, es sind sicherlich vom Autor sehr geschätzte Songs. 

Der Erzähler ist auf dem Weg zu diesem Fest und auf dem Wege erzählt er von allen, die eigentlich zur Fjördgemeinschaft dazugehören, von denen einige aber bereits das Zeitliche gesegnet haben. Der Roman ist jedoch keineswegs esoterisch angelegt und Geister haben keinen Zutritt. Natürlich sind die erzählten Schicksale besonders, die Vater-Sohn-Beziehungen sind problematisch; die Familie wird immer getragen von den Frauen. Die Männer haben den Alkohol. Und, wie gesagt die Musik. Sie tröstet doch immer. Und natürlich geht es auch um den Tod. Eine Weile sind wir da und dann sind wir fort. Allein diese Tatsache macht die Melodie des Lebens melancholisch. 

In diesem Roman habe ich nichts vermisst. Aber auch gar nichts. Es ist ein langsames Buch in getragenem Ton und einer sehr sanften untergelegten Heiterkeit, für die man jedoch ein Ohr braucht, sonst bleibt sie unbemerkt. Die vielen Wiederholungen, die der Autor als Stilmittel einsetzt, haben ihre berechtigte Wirkung als Verzögerungen, Vertiefungen und Akzentuierungen. Man muss sie mögen, sie sind wie Gedichtzeilen. Das ganze Buch ist adagio. Ganz und gar nichts für Spannungsleser, obwohl die Geschichten, die erzählt werden, nicht ohne sind. 

Fazit: Wunderbar! Islandverliebt. 

Kategorie: Anspruchsvoller Roman
Verlag: Piper, 2023

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Dein Fortsein ist Finsternis (ISBN: 9783492071277)
Nele33s avatar

Rezension zu "Dein Fortsein ist Finsternis" von Jón Kalman Stefánsson

ein Lesehighlight
Nele33vor 17 Tagen

" Dein Fortsein ist Finsternis" des Autoren Jón Kalman Stefánsson beeindruckt auf den ersten Blick schon durch das herausragende Cover.

"Tiefgehende Gefühle, leidvolle Erfahrungen, schockierende Erlebnisse, unbändiges Glück, Heimsuchungen oder Gewalt, die in die Gesellschaft einbrechen oder in deine Welt, das alles kann so tief eindringen, dass es sich in den Genen niederschlägt, wo es an andere Generationen weitergegeben wird - und so bereits die Ungeborenen prägt."

Erzähl meine Geschichte, und ich bekomme meinen Namen zurück, so und nicht anders kann man das gesamte Buch beschreiben. Ein Mann findet sich in den Westfjorden Islands in einer Kirche wieder. Er hat sein Gedächnis verloren und weiß weder wie er dort hin gekommen ist, noch wer er ist. Der erste Mensch auf den er trifft, von dem er meint es sei ein Pfarrer gibt ihm weise Worte mit auf den Weg. Worte, an die er sich im Laufe seiner Reise durch den Fjord immer wieder erinnern wird. Mehr als einmal wird er noch auf diesen Menschen treffen.

Der Autor wandelt mit seinen Geschichten durch die Jahrhunderte in Island, trifft immer wieder auf interessante Geschichten, die berühren, zum schmunzeln einladen und mich wünschen ließen, dass dieses Buch ewig weitergehen möge.

Für mich schon jetzt ein Lesehighlight in 2023 obwohl das Jahr gerade erst begonnen hat.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Dein Fortsein ist Finsternis (ISBN: 9783492071277)
Eskalinas avatar

Rezension zu "Dein Fortsein ist Finsternis" von Jón Kalman Stefánsson

Eine grandiose Liebeserklärung an Island
Eskalinavor 21 Tagen

Der Erzähler dieses Romans kommt in einer isländischen Kirche zu sich; er weiß nichts, rein gar nichts mehr über seine Vergangenheit, sogar seinen Namen hat er vergessen. Er ist nicht allein in dieser Kirche. Hinter ihm sitzt ein Mann, der ihm im Laufe seiner Identitätssuche noch öfter begegnen wird. Der Mann hinterfragt ihn, regt ihn zum Nachdenken und zum Schreiben an und begleitet ihn auf der Suche nach sich selbst. Sehr bald wird klar, dass er zuerst die Geschichte der Menschen in diesem einsamen Fjord aufschreiben muss, um sich selbst zu finden.

Und so tauchen wir ein in die Leben der Fjordbewohner, sehen in die Vergangenheit, schauen auf Menschen und ihre Schicksale, lernen über die Armut und die Liebe, ihren Kampf gegen die Naturgewalten und durchwandern eine Reihe von Vorfahren, bis wir in der Gegenwart landen.


Der Blick auf die Menschen, die wir nun in der Handlung kennenlernen, verändert sich durch den Blick, den wir auf deren Ahnen erhalten haben. Und auch dem Erzähler geht es so. Ist er durch sein Schreiben ihr Erschaffer, oder haben sie ihn erschaffen? Irgendwann muss er sich diese Frage stellen und er erhofft sich, durch die Menschen in seinem Umfeld, durch ihren Umgang mit ihm, irgendwann wieder zu wissen, wer er ist. Ob sich das aufklären wird, verrate ich an dieser Stelle nicht und eigentlich spielt es auch nur eine untergeordnete Rolle, denn am Ende stehen so viele Schicksale, so viele Namen und Leben, dass dieses eine, dieser eine kleine Mensch in dieser so allumfassenden Geschichte ein wenig unbedeutend und verloren wirkt…

„Dein Fortsein ist Finsternis“ ist ein ruhiger Roman, der mit großer Ernsthaftigkeit aber auch einer gewissen Zärtlichkeit das isländische Leben erzählt. Sprachlich ein Meisterwerk und eine grandiose Liebeserklärung an Island.


Zitat:

"Sie überstanden ihn (den Windstoß), nicht aber ein anderes Boot mit fünf Mann Besatzung, das etwa einen Kilometer von ihnen entfernt fischte. Als der Schneeschauer nachließ, trieb es kieloben wie ein schwerer Sarg. Es klarte auf, sie sahen Land, sahen auch weit aufs Meer, und alles wurde wunderbar still und klar. Als habe der Himmel das Unwetter zu schnellem Abzug getrieben, um die fünf Männer beobachten zu können, die verzweifelt in den hohen Wellen um ihr Leben kämpften. Und er schien dabei zu denken, ach, wie ihr strampelt! So winzig so klein seid ihr, dass man euch kaum erkennen kann, eine so winzige Episode, ich zwinkere einmal mit den Augen und schon seid ihr tausend Jahre tot. Warum kämpft ihr so für diesen kurzen Moment, der euer Leben ausmacht? Legt euch schlafen"

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jón Kalman Stefánsson wurde am 17. Dezember 1963 in Reykjavík (Island) geboren.

Jón Kalman Stefánsson im Netz:

Community-Statistik

in 232 Bibliotheken

von 5 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks