Neuer Beitrag

tweedledee

vor 4 Jahren

(14)


"Und nie sollst du vergessen sein" spielt im Südschwarzwald, in dem beschaulichen Rosendorf Nöggenschwiel. Eine Gemeinde, die vom Tourismus und den Rosen lebt, für die es berühmt ist. Eine beschauliche und idyllische Gegend sollte man meinen. Als der alkoholkranke Bauer Franz Marder tot aufgefunden wird, geht die Polizei zunächst von einem bedauerlichen Unfall aus. Doch die Untersuchung ergibt, dass er erschlagen wurde. Als nur wenige Tage später die Verkäuferin des Lädele erdrosselt in ihrer Wohnung aufgefunden wird, gerät die Gemeinde in Aufregung. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Haben die Morde etwas mit dem Verschwinden der Rosenkönigin Charlotte vor 15 Jahren zu tun? Genau das fragt sich auch Hauptkommissarin Emma Hansen, die für einen Kurzurlaub in Nöggenschwiel weilt. In ihrer Kindheit hatte sie mit ihren Eltern fast jedes Jahr in Nöggenschwiel Urlaub gemacht, Charlotte war ihre Urlaubsfreundin. Emma beginnt, eigene Ermittlungen anzustellen und kommt einem Geheimnis auf die Spur.
 
Jörg Böhm ist ein spannender Debütroman gelungen, der von der ersten Seite an fesselt. Seine Figuren sind liebevoll gezeichnet und sehr lebendig, Menschen, denen man im täglichen Leben begegnen könnte. Vor allem Emma als Hauptprotagonistin ist sehr schön herausgearbeitet, von ihr erfährt man auch viele Details aus ihrer Vergangenheit und über ihre Familie.
 
Der Schreibstil ist flüssig, die kurzen Kapitel sind abwechslungsreich, da sie aus verschiedenen Perspektiven geschrieben sind. So liest man von Anfang an auch einige Kapitel aus der Sicht des Mörders und verfügt damit über mehr Informationen, als Emma und die Ermittler. Als potentielle Verdächtige kommen einige Personen infrage, hier lässt sich so richtig schön spekulieren. Besonders gut haben mir die detaillierten Beschreibungen des Rosendorfs gefallen, der Umgebung sowie der Wetterlage mit Nebel und Schnee. Der Autor versteht es sehr gut, die Stimmung und Atmosphäre des Schwarzwaldes im November einzufangen.
 
Mir hat der Krimi sehr gut gefallen, ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung.

Autor: Jörg Böhm
Buch: Und nie sollst du vergessen sein
Neuer Beitrag