Jörg Breitenfeld

 5 Sterne bei 3 Bewertungen
Autorenbild von Jörg Breitenfeld (©Jörg Breitenfeld)

Lebenslauf von Jörg Breitenfeld

Jörg Breitenfeld, 1963 in Berlin geboren, ist Autor des Sachbuchs "Steven Spielberg - Tiefenscharfe Analysen" (2018) und des Romans "Bar Codes" (2019).

Seine Fantasie erhält schon in jungen Jahren Nahrung durch Miguel de Cervantes' Don Quixote, Arthur Conan Doyles Sherlock Holmes-Reihe, Philip K. Dicks und William Gibsons Dystopien und andere Werke. Auch Joseph Campbells 'The Hero with a Thousand Faces' und David Mitchells 'Cloud Atlas' sind eine große Inspiration.

In Ian Flemings Roman "Casino Royale" erlebt Jörg Breitenfeld die Entstehung des Vesper Cocktails und ist fasziniert von der Welt der Mixgetränke. Er besucht Bar-Legenden wie Green Door (Berlin), Schumann's (München), Museo Chicote (Madrid) und Pegu Club (New York). Fachwissen und Anekdoten der Barchefinnen und Barchefs saugt er auf wie ein Schwamm. An seiner Hausbar "Bar Code" erfindet er u.a. den (alkoholfreien) Cocktail 'Dr. No'.

Mit dem Co-Autor Jörg Liemann ensteht die Idee zu einem Roman über eine fiktive Berliner Eckkneipe, die sich zur legendären Cocktail-Bar wandelt. In den Jahren 1899 bis 2099 wird hier literarisch getrunken, geflirtet, gespitzelt, gescherzt, gemixt und gemordet.

Die von Jörg Breitenfeld 2015 ins Leben gerufenen StevenSpielbergChroniken.de dienen als Ausgangspunkt für das großformatige Sachbuch "Steven Spielberg - Tiefenscharfe Analysen", das ebenfalls gemeinsam mit Jörg Liemann entsteht.

Als ausgebildeter Grafikdesigner gestaltet Jörg Breitenfeld auch die Motive für die Titelseiten der Bücher. Bereits 1995 schreibt er als erster am Fachbereich GWK, Universität der Künste, seine Diplomarbeit über Trends und Auswirkungen des Internet. Heute arbeitet er als Senior Projektmanager in einer Online-Agentur.

Botschaft an meine Leser

Es ist nicht zu leugnen: Als Autor eines Sachbuchs und eines Romans sammle ich noch erste Erfahrungen. Umso dankbarer bin ich für das Interesse, das mir meine Leserinnen und Leser entgegenbringen – und ebenso für jede Art von Resonanz. :-)

Alle Bücher von Jörg Breitenfeld

Cover des Buches Bar Codes: Roman einer Bar (ISBN: B0812D9YL2)

Bar Codes: Roman einer Bar

 (2)
Erschienen am 04.11.2019
Cover des Buches Steven Spielberg - Tiefenscharfe Analysen (ISBN: 9783746732152)

Steven Spielberg - Tiefenscharfe Analysen

 (1)
Erschienen am 11.06.2018
Cover des Buches Bar Codes (ISBN: 9783750265578)

Bar Codes

 (0)
Erschienen am 20.12.2019
Cover des Buches Bar Codes (ISBN: 9783750265530)

Bar Codes

 (0)
Erschienen am 20.12.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jörg Breitenfeld

Neu

Rezension zu "Bar Codes: Roman einer Bar" von Jörg Breitenfeld

Viel Sachwissen der beiden Autoren
M_Mertensvor 8 Monaten

Wie ein Zeitreisender besucht man zwischen 1899 und 2099 in Abständen von jeweils mehreren Jahren eine Berliner Schankwirtschaft, die je nachdem als schlichte Kneipe oder Szenebar erscheint, und beobachtet Gäste und Betreiber in einer Art Momentaufnahme. Ein Nachteil dieser Vorgehensweise besteht darin, dass keine Spannungskurve und kein Plot im üblichen Sinne entstehen kann, obwohl die einzelnen Kapitel durch wiederkehrende Charaktere und Handlungsstränge miteinander verbunden sind. Ich habe die so entstandenen Lesehäppchen im Fitnessstudio beim Ausdauertraining auf dem Crosstrainer genossen. Im allgemeinen wird gekonnt erzählt, getragen von viel Sachwissen der beiden Autoren, so dass die Lektüre ausgesprochen lehrreich gerät. Es handelt es sich bei diesem Roman einer Bar um ein erfreuliches und sehr empfehlenswertes Buch, nicht nur für Berlin-, Geschichts- und Cocktailfreunde. Den fünften Stern vergebe ich übrigens speziell für die mit viel interessantem Hintergrundwissen dargebotenen Cocktailrezepte.

Kommentare: 12
3
Teilen

Rezension zu "Bar Codes: Roman einer Bar" von Jörg Breitenfeld

Mitreißende Zeitreise durch das Berliner Nachtleben (zitiert aus Amazon.de)
JBreitenfeldvor einem Jahr

Von einem Buch wünsche ich mir: Es soll mich an neue Orte bringen oder in neue Situationen eintauchen lassen. Ich begegne Menschen, die mich berühren und inspirieren. Es weckt meine Neugierde und erweitert meinen Horizont.

Das alles fand ich in "Bar Codes“, die Story einer Kneipe auf ihrem Weg zur Kult-Bar. Hier traf ich auf ein schillerndes Publikum: eine Nackttänzerin, ein Komponist, eine HVA-Hauptamtliche, ein Barassistent, der zur Celebrity aufsteigt, ein Radioreporter, der in einem peinlichen Moment die Aufnahmetaste drückt usw.

Während diverse Mixgetränke über den Tresen gehen, zerbrechen Romanzen, kabbeln sich zwei Anwälte, zückt ein Mörder sein Messer, fällt die Mauer. Gäste und Barchefs altern gemeinsam - und eine neue Generation übernimmt.

Das Lokal und seine Inhaber erleben Höhen und Tiefen. Die Menschen, Lebensumstände, Technik, einfach alles verändert sich. Dazu passend wechseln die Autoren auch mal den Stil und die Erzählform. Ein Zeitungsreporter schreibt einen Artikel über die Kneipe. Im Zweiten Weltkrieg gehen Feldpostbriefe hin und her. Der kuriose Niedergang der Bar wird als Theaterstück inszeniert. Dramatische und komische Momente wechseln sich ab. Dreimal wird der Jahrhundertwechsel gefeiert.

Und ich mittendrin, als Zeitreisender.

Spannend fand ich auch die im Anhang aufgeführten Anekdoten und Rezepte zu den vielen Cocktails, die in der Handlung erwähnt werden: von Aviation bis Zombie. Darunter auch der Pangalaktische Donnergurgler aus "Per Anhalter durch die Galaxis“.

Fazit: Unbedingt lesen!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jörg Breitenfeld wurde am 18. November 1963 in Berlin (Deutschland) geboren.

Jörg Breitenfeld im Netz:

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks