Tote Metaphern und andere Wortbilder

Cover des Buches Tote Metaphern und andere Wortbilder (ISBN:9783746797854)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Tote Metaphern und andere Wortbilder"

Als ich mit den Illustrationen dieses Buches begann, wusste ich ehrlich gesagt noch gar nicht, dass viele der Wortbilder, die ich zeichne, als tote Metaphern bezeichnet werden. Erst Kristy Husz, eine befreundete Germanistin, machte mich darauf aufmerksam. Ich hatte schlicht Spaß daran, Worte und Wortpaare in ihre Einzelteile zu zerlegen und eigene Bilder daraus zu entwickeln, ironisch zu interpretieren oder dem Wort wieder die ursprüngliche Bildbedeutung zu geben.
Es war faszinierend zu entdecken, wie farblich vielfältig die Deutsche Sprache einerseits sein kann und an anderer Stelle unglaublich präzise ist. So ist z.b. der Fremdenführer ja eigentlich ein unverdächtiges Wort für jemanden, der einer Gruppe von Touristen die örtlichen Besonderheiten zeigt. Aber seit dem tausendjährigen Reich, das dann ja Gottesdank nur zwölf Jahre gedauert hat, haftet dem Begriff des Führers ein leicht negativer Beigeschmack an, was im Zusammenhang mit den Fremden, die eine Führung in Anspruch nehmen, etwas unweigerlich komisches hat.
Wir sind das Land der sprachlichen Dichter und Ingenieure mit einem Hang zum manchmal unfreiwillig Komischen, aber ich glaube, das macht ein Stück weit auch unsere Sprache und ihre Worbilder aus.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746797854
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:29.12.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks