Kritik der vernetzten Vernunft

von Jörg Friedrich 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Kritik der vernetzten Vernunft
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Kritik der vernetzten Vernunft"

Das Buch wendet sich an Menschen, die im Netz zu Hause sind, die nicht mehr zwischen online und offline unterscheiden, die zugleich per Smartphone auf Twitter eine Diskussion führen und am Mittagstisch mit Freunden plaudern, in Blogs Kommentare posten und mit dem Kollegen über Fußball reden, die Online-Ausgaben der Zeitungen lesen und dabei mit dem Lebenspartner über das Wetter reden. Das Buch hat vier große Abschnitte, sie entsprechen den vier großen Fragen die nach den Worten von Immanuel Kant die Philosophie umtreiben: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783936931785
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:180 Seiten
Verlag:Heise Zeitschriften Verlag
Erscheinungsdatum:01.07.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks