Jörg H. Trauboth

 4,8 Sterne bei 123 Bewertungen
Autor von Jakobs Weg, BONJOUR, SAINT-EX! und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jörg H. Trauboth (©Copyright Autor)

Lebenslauf

Mit Baujahr 1943 hat man mindestens schon drei Leben hinter sich. Fast 30 Jahre bei der Luftwaffe, in Kampfflugzeugen geflogen, viel Glück gehabt. Letzter Dienstgrad Oberst im Generalstabsdienst.

Im zweiten Leben Unternehmensberater bei Erpressungen und Entführungen. Wieder viel Glück gehabt. 

Im dritten Leben Notfallseelsorger. Bei dem unendlichen Leid, das man  hier sieht, ein Leben lang Glück gehabt. Oder ist es Fügung? 

Sachbücher und Thriller geschrieben. Als Sicherheits und  Terror-Experte einem breiten Publikum in den Medien bekannt.  Leidenschaften: Fliegen und  Filmen.
Genug der Selbstdarstellung. Mehr in: www.trauboth-autor.de

Botschaft an meine Leser

Du kannst uns dein Einverständnis für YouTube geben. 👀

Seit vielen Jahren fliegt er bei mir mit: Der kleine Prinz oder genauer,  Antoine de Saint-Exupéry selbst. Jetzt war die Zeit reif für einen Formationsflug. Bonjour, Saint-Ex! Eine poetische Begegnung mit Ihnen auf Ihrem letzten tragischen Flug. Das Buch

Alle Bücher von Jörg H. Trauboth

Cover des Buches Jakobs Weg (ISBN: 9783961360956)

Jakobs Weg

 (36)
Erschienen am 24.02.2021
Cover des Buches BONJOUR, SAINT-EX! (ISBN: 9783961361366)

BONJOUR, SAINT-EX!

 (30)
Erschienen am 31.03.2022
Cover des Buches Zarentod (ISBN: 9783961361731)

Zarentod

 (18)
Erschienen am 14.09.2023
Cover des Buches Omega (ISBN: 9783961360673)

Omega

 (14)
Erschienen am 09.02.2020
Cover des Buches Operation Jerusalem (ISBN: 9783961360529)

Operation Jerusalem

 (13)
Erschienen am 09.03.2019
Cover des Buches Drei Brüder (ISBN: 9783939829645)

Drei Brüder

 (12)
Erschienen am 14.02.2016
Cover des Buches Drei Brüder: Docu-Fiction (ISBN: 9783939829539)

Drei Brüder: Docu-Fiction

 (0)
Erschienen am 10.06.2015
Cover des Buches Zarentod (ISBN: 9783961361793)

Zarentod

 (0)
Erschienen am 19.11.2023

Neue Rezensionen zu Jörg H. Trauboth

Cover des Buches Jakobs Weg (ISBN: 9783961360956)
A

Rezension zu "Jakobs Weg" von Jörg H. Trauboth

Eine gelungene Mischung aus Spannung und aufrüttelnder Aufklärung
Astrid_Baumannvor einem Monat

Man merkt besonders am Anfang, dass der Autor wirklich viel Insiderwissen über das Thema „Missbrauch“ besitzt. Auch wenn er sich mit den Details sehr zurückgehalten hat, war es mir fast zu viel. Kein Wunder, wenn man geneigt ist, da wegzusehen. Manches will man sich einfach nicht vorstellen. Deshalb ist es gut, wenn sich immer wieder jemand dieses Themas annimmt. Der Krimi entwickelt trotz der vielen Informationen sehr rasch eine eigene Dynamik, die mich immer tiefer in die Geschichte gezogen hat. Am Ende ist die Spannung so dicht, dass ich das Buch nicht mehr weglegen konnte. Mein Fazit: Eine gelungene Mischung aus Spannung und aufrüttelnder Aufklärung.

Cover des Buches BONJOUR, SAINT-EX! (ISBN: 9783961361366)
A

Rezension zu "BONJOUR, SAINT-EX!" von Jörg H. Trauboth

Zwei Autoren und Fliegerkameraden im Einklang
Astrid_Baumannvor einem Monat

Wer kennt nicht „Der kleine Prinz“? Meist ist jedoch unser Wissen über den Ausnahmeschriftsteller und Flieger auf dieses eine Werk reduziert. Wer mehr über den Mensch Antoine de Saint-Exupéry und seine anderen Romane erfahren möchte, ist bei diesem Buch goldrichtig. Man merkt bei jeder Seite wie tief sich der Autor auf Saint-Ex, wie er ihn liebevoll nennt, eingelassen hat. Während des Lesens stellte sich bei mir das Gefühl ein, Jörg Trauboth habe ihn tatsächlich gekannt und bringe ihn auf diese Weise auch mir viel näher, als ich für möglich gehalten hatte. Mich hat die Einfühlsamkeit des Autors, die sich vor allem in den ausgewählten Zitaten und Gedanken des Schriftstellers zeigt, besonders beeindruckt. Mein Fazit zu diesem Buch: Da haben sich zwei verwandte Seelen auf einer besonderen Ebene getroffen. Alles ist möglich!

Cover des Buches Zarentod (ISBN: 9783961361731)
D

Rezension zu "Zarentod" von Jörg H. Trauboth

Spannender Polit-Thriller mit Bezügen zur Gegenwart
Donnerwettervor 9 Monaten

Das Cover des Buchs ist mir persönlich zu dunkel, aber es passt gut zur Handlung. Sehr schön finde ich, dass es gleich am Anfang eine Karte der Schauplätze und ein Personenverzeichnis gibt.

In diesem Buch wird eine fiktive Geschichte erzählt, aber man erkennt deutlich die Bezüge zur Gegenwart (Kriegsschauplatz, Personen).

Jörg H. Trauboth arbeitet mit vielen, teilweise auch ausführlichen, Dialogen. Im empfinde das als passen und kann mir gut vorstellen, dass es in der Realität ebenso sein könnte. Etwas zu ausführlich war mit die Beschreibung der Kriegsgeräte. Diese habe ich nur überflogen. Ansonsten sind die Sprache und die Beschreibungen recht nüchtern. Trotzdem kann man sich alles gut vorstellen. Auch die Leidenschaft des Autors fürs Fliegen ist deutlich zu erkennen.

Gut gefallen haben mir die verschieden Erzählstänge / Wechsel der Perspektiven. So kann man die Interessen der einzelnen Parteien analysieren und hinterfragen.

Bei dem Buch handelt es sich bereits im den 4. Teil der Marc Anderson Reihe. Ich kannte die Vorgänger bisher nicht hatte aber keine Probleme diesbezüglich mit dem Buch.

Aus meiner Sicht ist das ein Buch, das man nicht weglegen möchte, für das man sich aber trotzdem Zeit lassen sollte.

Gespräche aus der Community

Eine Oligarchengruppe unter der Führung von Alexei Sokolow plant den psychopathischen russischen Präsidenten Iwan Pavlenko, intern Zar Iwan II genannt, durch einen Giftmord zu stürzen und so einen Weltkrieg zu verhindern. Der Plan gerät jedoch außer Kontrolle. Ex-Elitesoldat Marc Anderson wird unfreiwillig zum Gamechanger. Der 4. Roman in der Marc Anderson Thriller-Serie. 

224 BeiträgeVerlosung beendet
animsle1510s avatar
Letzter Beitrag von  animsle1510vor 9 Monaten

Lieber Jörg, danke der Nachfrage, aber Amazon "mag mich nicht", deshalb wird dort leider keine Rezension kommen von mir.

schöne Grüße

Animsle1510

Natalina hatte gefragt, wie man in die Diskussion einsteigt. Ich finde Lovely Books vom set up für Einsteiger wirklich zu kompliziert. Aber was ich erkenne: Man geht auf die Zeile "Gespräche aus der Community zum Buch", dann auf Thema und schreibt. Stimmt das? Wer hilft? Antworten dazu bitte hier. 

Ich gebe zusätzlich noch ein paar Themen aus der Ausschreibung ein. Dann wird es vielleicht noch transparenter.

- Schock nach den ersten drei Text- Seiten überstanden?

- Spannungsbogen?

- Plot logisch?

- Mischung Seelsorge/ Action Thriller ausgewogen?

- Charaktere vorstellbar?

- Nah-Ost Szenario vorstellbar

- Ende überraschend?

- Sprache / Stil

- Cover passend?

Zum Thema
2 Beiträge

Marc Anderson verfällt nach einem schweren Schicksalsschlag in ein Trauma. Nur eine bestimmte Hoffnung hält ihn am Leben. Er stellt sich seinem letzten entscheidenden Kampf und erlebt, dass das Ende auch ein Anfang sein kann.

8 Beiträge
aa5flyers avatar
Letzter Beitrag von  aa5flyervor 4 Jahren

Vielen Dank, Yasmine. Bitte keine "kriegsentscheidenden" Einzelheiten (Namen) bekanntgeben. Von nun an bitte die Beiträge in die eingestellten Unterthemen (Kapitel) soweit das Dir möglich ist. Das ist der Link: https://www.lovelybooks.de/autor/Jörg-H.-Trauboth/Omega-2421239013-w/buchverlosung/2423744942/2423756108

Zusätzliche Informationen

Jörg H. Trauboth wurde am 22. August 1943 in Königs Wusterhausen (Deutschland) geboren.

Jörg H. Trauboth im Netz:

Community-Statistik

in 97 Bibliotheken

auf 11 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks