Neuer Beitrag

aa5flyer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen



Drei Elitesoldaten als Retter von 2 deutschen Geiseln im Irak. Wird die Bundeskanzlerin richtig entscheiden? 
Was wird die Terrormiliz mit den DREI BRÜDERN machen? Wie wird sich ihr Leben nach dem Einsatz verändern? Darf sich der Elitesoldat Marc in seine Auftraggeberin Karina Marie verlieben? Was passiert bei den Menschen, wenn Terror unser Land  verändert? Und wer ist der Verräter des Einsatzes im Irak?


Ihr werdet Euch fragen, wer sich all das "zusammendichtet". Ich komme beruflich aus dem Krisenmanagement und aus der Militär Fliegerei (Tornado),  und was ich hier schreibe ist in weiten Teilen autobiographisch. Die Romanform habe ich (bisher Sachbuchautor) gewählt, um die erlebten Emotionen bei Entführungen und Terroranschlägen zu entwickeln. Es ist erschreckend zu sehen, dass meine Buch-Szenarien, wie jetzt in Brüssel, Wirklichkeit werden. 

Dem Buch habe ich ein versöhnliches  (und hoffentlich überraschendes) Ende gegeben. Ich freue mich auch , dass es so viele Frauen lesen und dass das Buch überwiegend als extrem spannend und informativ geschildert wurde. 
Jetzt aber interessiert mich brennend die Meinung aus dieser Leserunde und natürlich freue mich mich über die abschließende Rezension von jedem. 
Wer mehr über den Autor und das Buch wissen möchte: www.trauboth-autor.de

Autor: Jörg H. Trauboth
Buch: Drei Brüder

Diana182

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne für ein Printexemplar bewerben.

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das Buch macht neugierig. Ich würde gerne mitlesen.

Beiträge danach
299 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Briggs

vor 1 Jahr

Der Verräter
@aa5flyer

Es ist ziemlich viel, daher dauert das Abtippen natürlich so seine Zeit; ich bin aber dran (Jetzt auf Seite 364 habe ich 166 Anmerkungen - da kommen ja noch ein paar Seiten) und schicke die Email dann an Dich. Auch an den Verleger?

Die Rezension brauchst Du nicht suchen: Ich verlinke die sofort hier hin, wenn sie fertig ist.

Briggs

vor 1 Jahr

Hallo Jörg,
ich hab jetzt doch die Rezension vorgezogen und eingestellt
http://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%B6rg-H.-Trauboth/Drei-Br%C3%BCder-1222608068-w/rezension/1267760295/1267758564/
Auf anderen Plattformen werde ich sie auch noch hochladen (und dann per Edit hier hinzufügen)
https://www.amazon.de/gp/f.html?C=R2RRGY2BY32V&K=A12NSSQXYOA5VX&R=84YN03EVNUFI&T=C&U=https%3A%2F%2Fwww.amazon.de%2Freview%2FRU81N2PRXKY7N%2Fref%3Dpe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv&A=AA9TPWCHBJUTY5MCA7XVM5VAQWQA&H=YP11J4QBZ3PVQYQV2CPEJCJUXACA&ref_=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv
https://www.buch7.de/store/product_details/1026373166
http://wasliestdu.de/rezension/der-is-auf-dem-weg-in-unsere-welt
Mit den Anmerkungen bin ich gestern ordentlich weitergekommen und mach jetzt direkt weiter.
Schönen Sonntag wünsch ich!

aa5flyer

vor 1 Jahr

Beitrag einblenden
@Briggs

Hallo Briggs
hast Du die nachfolgende email (nicht) erhalten?
Am 12.08.2016 um 22:45 schrieb Jörg H. Trauboth :

Liebe Briggs,

ich weiß nicht womit ich diese unglaublich intensive, hilfreiche Arbeit verdient habe. Ich brauche Stunden um durchzukommen, wieviele Stunden musst Du investiert haben!

Was ich gesehen habe läuft auf eine Akzeptanz der meisten Vorschläge hinaus. Ich hätte mir gewünscht, dass Du viel früher im Boot gewesen wärest. Mein kleiner Verlag hat einiges Geld in 2 Lektoren gesteckt, aber das Ergebnis ist unbefriedigend, wie man sieht. Die letzte Lektorin hat die meisten Absätze rausgeschmissen und in der wörtlichen Gedankenrede auch die Gänsefüsschen.
Die neue Rechtschreibung stiftet auch bei Profis Verwirrung.

Ich werde Dir Deine Korrekturvorschläge mit meinen jeweiligen Kommentaren zuschicken,, so dass Du siehst, was wie umgesetzt wird.

Du darfst davon ausgehen, dass Du nicht nur (D)ein bereinigtes eBook erhältst, sondern auch noch ein Geschenk vom Verlag:.
Herr König bittet Dich, dass Du Dir aus seinem Verlags-Bestand 5 Bücher aussuchen sollst, die Dich erfreuen könnten.
Vielleicht schaust Du mal bei www.ratio-books.de hinein und schickst dem Verleger Deine Wünsche. Auch er ist Dir sehr dankbar und Du machst ihm wirklich eine Freude, wenn Du das Geschenk annimmst.

Wir bleiben in Kontakt. Ich muss vorab allerdings 500 Seiten Korrektur der Druckfahne von meinem neuen Sachbuch lesen, dass im September erscheint.

Da Du Musiklehrerin bist, mag Dich das Klavierstück „Atacama“ interessieren, das genau so (in meiner Gegenwart) entstanden ist wie im Buch beschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=Du7RYNQNaTs.
Ursprünglich sollte das Buch sogar „Atacama“ heißen, aber es fiel durch, weil zu erklärungsbedürftig.

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende am Niederrhein (auch ohne rheinländischen Touch :-).

Jörg

alkitabbi

vor 1 Jahr

Das ist ja eine liebe Geste für die @Briggs :)
Hoffentlich hat sie Freude daran.

LG

Briggs

vor 1 Jahr

Beitrag einblenden

aa5flyer schreibt:
Hallo Briggs hast Du die nachfolgende email (nicht) erhalten?

Hallo Jörg, ich war tatsächlich eine Weile "schmalspur-online" und habe Deine Email eben erst gelesen und mich echt gefreut - es war ja wirklich viel Arbeit.
(Wahrscheinlich weißt Du jetzt auch, warum es so lang gedauert hat?)

Das Geschenk des Verlags nehme ich natürlich gern an! Da sind bereits ein paar Bücher in meiner engeren Wahl :-)

Das Musikstück ist sehr schön und man kann nachempfinden, was Johannes und Sarah für eine Verbindung haben müssen.

Toll fand ich übrigens auch das Video, bei dem man der Herstellung des Buchs zugucken kann.
Das macht so einen "Schatz" in Händen gleich noch einmal wertvoller, nicht wahr?

aa5flyer

vor 1 Jahr

Hallo Steph86 - Verlag und Autor wünschen sich die Rezension von Dir. Wie sieht es aus? Liebe Grüße Jörg Trauboth

Briggs

vor 5 Monaten

Der Verräter

aa5flyer schreibt:
..und inzwischen haben wir es auch mit Amok-Tätern zu tun, die nicht unbedingt Dschihadisten sind...

Ich denke oft an dieses Buch zurück in den letzten Tagen!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks