Jörg Hagemann

 3.8 Sterne bei 20 Bewertungen

Alle Bücher von Jörg Hagemann

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Jörg Hagemann

Neu

Rezension zu "Drei durch dick und dünn, Die Grusel-Geister" von Jörg Hagemann

Geister im Schloss Ritterschlag
Sternenstaubfeevor 2 Monaten

Markus, Maria und Karl werden zum Essen auf Schloss Ritterschlag eingeladen. Richtig willkommen scheinen sie jedoch nicht zu sein. Der Enkel des Schlossherrn ist ein Ekel, es soll spuken auf dem Schloss und zudem gibt es auch noch Diebe! Eine Menge Dinge, denen die Freunde auf den Grund gehen wollen.

Mein Leseeindruck:

Dieser Band der Kinderbuchreihe hat mir wieder sehr gut gefallen. Es ist schön zu lesen, wie die Freunde zusammenhalten und das Rätsel nach und nach lösen. Ich denke, dass sowohl Jungen als auch Mädchen Freude an diesem Buch haben werden. Ich kann die Reihe auf jeden Fall weiterempfehlen!

Kommentieren0
32
Teilen

Rezension zu "Die Flohmarkt-Diebe" von Jörg Hagemann

Der Beginn einer Freundschaft
Sternenstaubfeevor 2 Monaten

Eigentlich können Maria und Markus sich nicht leiden, und auch mit ihrem Klassenkameraden Karl können sie nichts anfangen. Doch dann kauft Karl auf dem Flohmarkt eine Schatulle, in der ein goldener Schlüssel liegt. Scheinbar möchte jemand genau diesen Schlüssel, und schließlich wird Karl sogar entführt! Ganz klar, dass Maria und Markus ihm helfen müssen! Sie raufen sich zusammen und versuchen, Karl zu befreien und das Rätsel um den goldenen Schlüssel zu lösen.

Mein Leseeindruck:

Mir hat dieses Kinderbuch sehr gut gefallen. Es lässt sich leicht und flüssig lesen, ist spannend und hat eine tiefere Botschaft. Für Kinder ab acht Jahren ist es sicherlich eine schöne Lektüre und zudem der Beginn einer Reihe.

Kommentieren0
37
Teilen

Rezension zu "Drei durch dick und dünn, Ein tierischer Fall" von Jörg Hagemann

Wer entführt die Hunde?
mabuerelevor einem Jahr

„...Mensch, Markus! Stell dir vor, du bist heute schon der Vierte, dem sein Hund entlaufen ist!...“


Trotz aller Anstrengung kommt Markus zu spät zum Unterricht. Er entschuldigt sich damit, dass er seinen Hund suchen musste und kann es nicht verstehen, warum es plötzlich in der Klasse laut wird. Dann fällt das obige Zitat. Die Lehrerin nimmt das Ganze mit Humor und lässt die Klasse für die vier Hunde je eine Suchanzeige schreiben. Die sollen sie im Ort verteilen. Als Markus, Maria und Karl ihren Zettel an einen Baum heften wollen, hängt dort schon eine Reihe von Anzeigen. Eine davon allerdings fällt aus dem Rahmen. Ein Tiersuch-Verein bietet an, entlaufene Katzen und Hunde wieder zu beschaffen.

Der Autor hat einen abwechslungsreichen Kinderkrimi geschrieben. Allerdings glaubt man als Erwachsener schnell zu wissen, wo die Geschichte hinläuft. Doch nichts ist so, wie es scheint.

Die Handlung wird kindgerecht erzählt. Die drei Freunde versuchen, hinter die Entführung der Tiere zu kommen. Gleichzeitig wird auf ansprechende Art der Umgang mit Tieren thematisiert.

Gut ausgearbeitete Dialoge bringen die Geschichte auf den Punkt und ermöglichen es, die Gedanken der Kinder nachzuvollziehen. Sie zeigen Mut und Einfallsreichtum.

Viele passende Schwarz-Weiß-Bilder veranschaulichen die Handlung.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Kommentare: 1
56
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks