Jörg Hilbert , Felix Janosa Ritter Rost Musicalbuch, Band 11: Ritter Rost und die Zauberfee

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ritter Rost Musicalbuch, Band 11: Ritter Rost und die Zauberfee“ von Jörg Hilbert

Der Ritter Rost ist ein echter Glückspilz! Wann hat man schon mal eine Zauberfee im Haus, die einem alle Wünsche erfüllt? Tja, der Ritter Rost wäre allerdings nicht außen hart und innen hohl, wenn er sein Begehr mit Bedacht und Umsicht wählen würde. So wünscht er sich das Blaue von Schrottlands Himmel herunter und sorgt damit auf der Eisernen Burg für schrottreifes Chaos. Allerfeinste neue Ritter Rost-Songs & eine schräge Story für alle Fans des heißgeliebten Blechritters! Auch das elfte Musical-Abenteuer wird die ganze Familie begeistern. In einem brillianten Mix aus Pop, Rock, Latin und HipHop hat Komponist Felix Janosa zehn neue Songs geschrieben, die sich mit Jörg Hilberts Fantasiewelt zu einem außergewöhnlichen Musical verbinden.

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ritter Rost Musicalbuch, Band 11: Ritter Rost und die Zauberfee" von Jörg Hilbert

    Ritter Rost Musicalbuch, Band 11: Ritter Rost und die Zauberfee
    Chilischoten

    Chilischoten

    16. February 2013 um 11:15

    Lustige Geschichte und mit schönen Bildern gibt es im 11. Band von Ritter Rost Musicalbuch. Zu jedem Lied gibt es auch Noten. Mit der Audio-CD, können die Kinder, wenn man mal keine Zeit zum Vorlesen hat, all die Geschichten und die lustigen Lieder anhören. Toll erzählt und wundervoll gesungen. Meinen Kindern hat am besten das Lied mit dem Drachen gefallen. Ritter Rost kann ich jederzeit empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ritter Rost Musicalbuch, Band 11: Ritter Rost und die Zauberfee" von Jörg Hilbert

    Ritter Rost Musicalbuch, Band 11: Ritter Rost und die Zauberfee
    baronessa

    baronessa

    05. September 2012 um 20:19

    Gern macht er es nicht, aber laut Burgfräulein Bö, muss es sein und so wird die eiserne Burg ausgemistet. Knurrend schwingt Ritter Rost den Besen, bis er ein zartes Stimmchen hört. Als er den Schrank beiseiteschiebt, kommt eine Fee mit ihrem Zauberstab hervorgekrabbelt. Als Belohnung hat Ritter Rost 3 Wünsche frei. Aber anstatt die Wünsche sinnvoll zu nutzen, denkt Ritter Rost nur an sich. Sein dritter Wunsch nutzt er so, dass er noch viel mehr Wünsche frei hat. Die arme Zauberfee ist geschafft, denn soviel Wünsche schafft auch sie nicht. Es dauert nicht lange und die Zauberfee verfällt in einen tiefen Schlaf. Burgfräulein Bö findet einen Zettel, worauf steht, wie sie die Zauberfee wieder wecken können. Noch bevor Ritter Rost den Spruch richtig kann, spricht er ihn schon aus. Die Zauberfee erwacht – aber sämtliche erfüllte Wünsche sind wieder verschwunden. Natürlich verrate ich euch nicht, was sich der Ritter Rost alles so gewünscht hat. Das müsst ihr schon selbst herausfinden. Die Geschichte regt auch zum Nachdenken an, denn was könnte man mit diesen Wünschen alles Gutes tun. Ja – wenn man nicht nur an sich selbst denken würde. Tolle Geschichte und schöne Illustrationen sind in diesem Buch vorhanden. Ferner gibt es Noten, denn es sind ja auch Lieder vorhanden. Im Innenteil gibt es eine Hörbuch-CD, wo man die Geschichte und die lustigen Lieder auch anhören kann. Toll erzählt und wundervoll gesungen. Mir hat am besten das Lied mit dem Drachen gefallen. Ritter Rost kann ich jederzeit empfehlen.

    Mehr