Jörg Isringhaus

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(7)
(4)
(2)
(0)

Lebenslauf von Jörg Isringhaus

Der Historiker und Germanist Jörg Isringhaus, geboren 1960 in Wuppertal, arbeitet als Redakteur für das Ressort Reportage bei der "Rheinischen Post" in Düsseldorf. "Unter Mördern" ist sein erster Roman.

Bekannteste Bücher

Unter Mördern: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein fremder Feind

Bei diesen Partnern bestellen:

Unter Mördern

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unter Mördern

    Unter Mördern

    Angel10

    15. April 2015 um 07:54 Rezension zu "Unter Mördern" von Jörg Isringhaus

    Die Würfel sind gefallen - der 2. Weltkrieg ist schon längst beschlossene Sache. Die Handlung dieses Romanes beginnt am 7. August 1939 und endet am 4. September. Es geht um die verzeifelten Versuche des schwedischen Geschäftsmannes Birger Dahlerus einen Krieg mit allen Mitteln der Diplomatie zu verhindern. Der zweite Handlungsstrang erzählt die Geschichte eines ehemaligen "Sohn Odins". Diese Gruppe ist eine inoffizielle Gestapo-Einheit fürs Grobe. Zentralen Themen des Buches sind Krieg und Frieden, das Scheitern der Diplomatie, Rache.

  • Zwei Wege den Weltkrieg zu verhindern

    Unter Mördern

    PaulTemple

    Rezension zu "Unter Mördern" von Jörg Isringhaus

    August 1939: Während die deutschen Machthaber insgeheim längst darüber einig sind, kriegerische Handlungen gegenüber Polen zu eröffnen, versuchen zwei Menschen das Unvermeindliche doch noch aufzuhalten - jeder auf seine Weise.  Der schwedische Industrielle Birger Dahlerus nutzt seine guten Kontakte zu Hermann Göring und der britischen Regierung, um auf diplomatischen Wege den Frieden zu erhalten. Der ehemalige Gestapoagent Richard Krauss, inzwischen zu den Briten übergelaufen, bekommt von der britischen Regierung keinen ...

    Mehr
    • 2

    Arun

    10. May 2014 um 10:39
  • Rezension zu "Unter Mördern" von Jörg Isringhaus

    Unter Mördern

    Monsignore

    18. March 2012 um 14:26 Rezension zu "Unter Mördern" von Jörg Isringhaus

    Es gab ihn wirklich: Der schwedische Geschäftsmann Birger Dahlerus verfügte über exzellente Beziehungen zur britischen Regierung und zu Göring. Verzeweifelt und recht naiv versuchte er durch Geheimgespräche, Diplomatie und Beziehungen den Ausbruch des 2. Weltkrieges zu verhindern. Der Historiker und Jounalist Jörg Isringhaus nimmt diese historische Figur allerdings nur als Aufhänger seiner Story - 90 % sind reine Erfindung. Parallel zu den Bemühungen des Schweden lässt der Autor einen Killer im Auftrag des britischen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Unter Mördern" von Jörg Isringhaus

    Unter Mördern

    gina_mayer

    04. July 2010 um 18:34 Rezension zu "Unter Mördern" von Jörg Isringhaus

    Jörg Isringhaus´erster Roman ist ein Thriller auf zwei Ebenen: Auf der einen Seite steht Birger Dahlerus, ein schwedischer Unternehmer, der im Sommer 1939 mehr oder weniger zufällig in die Rolle eines Vermittlers zwischen Deutschland, England und Polen gerät. Dahlerus, ein Idealist und Bekannter Hermann Görings, versucht den Kriegsausbruch zu verhindern und scheitert. Birger Dahlerus und seine diplomatischen Bemühungen sind historisch überliefert. Die zweite Hauptfigur - der deutsche Überläufer und Agent Richard Krauss, der im ...

    Mehr
  • Rezension zu "Unter Mördern" von Jörg Isringhaus

    Unter Mördern

    Magda

    05. June 2010 um 20:36 Rezension zu "Unter Mördern" von Jörg Isringhaus

    Die Wege von zwei Männern kreuzen sich im August 1939 in Berlin. Einer von ihnen ist Birger Dahlerus, ein schwedischer Industrieller, der angesichts der sehr angespannten Lage in Europa zwischen Deutschen und Engländern vermitteln will. Er nutzt dazu seine bedeutenden Beziehungen in politischen und wirtschaftlichen Kreisen in England und seine Bekanntschaft mit Hermann Göring. Dahlerus will um jeden Preis den drohenden Krieg verhindern. Der andere Mann ist Richard Kraus, ein Deutscher, der seine Heimat verlassen hat und zu den ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks