Jörg Juretzka Rotzig & Rotzig

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(9)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rotzig & Rotzig“ von Jörg Juretzka

Wohnpark Nord in Mülheim: Armut, Kriminalität und Drogen. Ausgerechnet hier soll Kristof Kryszinski, als Hausmeister getarnt, eine Einbruchserie aufklären. Hinter den Diebstählen scheinen die Rotzlümmel Yves und Jean zu stecken. Überführt und in ein Kinderheim gesteckt, gelangen die Zwillinge aber verdächtig schnell nach Luxemburg in die Pflegefamilie eines reichen Diamantenhändlers. Die Idylle trügt, und Kryszinskis Fall wird zum Wettlauf gegen die Zeit. Er kommt einem Kinderschänderring auf die Schliche, der sich bis in die höchsten Kreise erstreckt.

Stöbern in Krimi & Thriller

In tiefen Schluchten

Eine Lesereise nach Südfrankreich - schöner Roman, ohne Kriminalelemente.

minori

Finster ist die Nacht

Konnte mich leider trotz der spannenden Mördersuche nicht vollkommen überzeugen.

misery3103

Spectrum

auch wieder sehr spannend

CorneliaP

Geständnisse

Erschütternd, böse, dramatisch und spannend - Rache auf sehr diffizile Art.

krimielse

Die sieben Farben des Blutes

An vielen Stellen spannend. Nichts besonderes. Zum Ende hin langatmig. Ausgefallene Story. Kann man nebenbei lesen.

alinereads

Was wir getan haben

Ein Thriller um Verdrängung und Schuld. Spannung bis zur letzten Seite

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rotzig & Rotzig" von Jörg Juretzka

    Rotzig & Rotzig
    Arthanis

    Arthanis

    18. April 2012 um 19:39

    Mein erstes Buch aus der Serie - leider. Aber nicht mein Letztes. Toller Schreibstil mit viel hintergründigem und auch vordergründigem Humor.
    Unkonventioneller Ermittler: Kryszinski hat wirklich Kult-Potential...

  • Rezension zu "Rotzig & Rotzig" von Jörg Juretzka

    Rotzig & Rotzig
    hebersch

    hebersch

    11. June 2010 um 08:17

    Wie gewohnt erledigt der unkonventionelle Privatdetektiv einen schwierigen Auftrag. Für eine Wohnungsbaugesellschaft soll er als Hausmeister getarnt eine Diebesserie aufklären. Das kommt ihm gelegen, denn er wird von einer kurdischen Familie verfolgt, für die er einen Auftrag (Suche der verschwundenen Tochter wegen der Familienehre) "versemmelt" hat. Aber Kryszinski stolpert über ein weit größeres Problem, das ihn zur Aufklärung (und zur Selbstachtung) in Mülheim/Ruhr und Luxemburg ermitteln lässt. Die sarkastischen und schwarzhumorigen Sprüche Juretzkas und die spannende Handlung garantieren wie immer ein kurzweiliges Lesevergnügen.

    Mehr