Jörg Krogull 10 Zehn

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „10 Zehn“ von Jörg Krogull

Ein konkretes Briefing, eine klar definierte Konzept- und Textaufgabe, das ist das, was Texter/innen meistens erwartet. Ein klares Konstrukt also, in dessen Rahmen begeisternde Headlines und lesenswerte Bodycopies entwickelt werden sollen. Umfassend informiert durch Unterlagen, Dokumente und Veröffentlichungen, ergänzt durch eigene Recherchen in Foren und Blogs, legt Texter/in also los.
Es wird, Talent, Bildung und formale Beherrschung des Handwerkzeugs Wort bedingungslos vorausgesetzt, theoretisch lediglich alles in einen mentalen Trichter eingeben und gewartet, was dabei rauskommt. Dann wird dieses gedankliche Halbzeug mit einer Portion Kreativität angereichert, konvertiert und schon ist die Aufgabe gelöst.
Schön wär‘s, wenn es so einfach wäre. Ist es aber nicht. Schon gar nicht, wenn es nichts Konkretes gibt, sondern nur eine Textvision, ein Thema. Ab hier trennen sich die Besten von den Guten. Denn jetzt geht es nicht mehr nur darum, etwas auszuloben, sondern jetzt geht es darum, wirklich etwas zu erschaffen. Einen Text, Prosa oder Lyrik, der zwar einen Kern hat, sich ansonsten aber kreativ völlig frei interpretieren lässt.
Und es bot sich einfach an, für den 10. Kurs des Kreativkaders die Jubiläumszahl 10 als Kernthema zu wählen. Manche scheiterten an der Aufgabe, manche entwickelten schriftstellerisches Potenzial und entdeckten wohl ihre Liebe zur Kunst des kreativen Fabulierens. Also genau das, was Texter machen und können sollen. Nicht mehr, auf keinen Fall aber weniger, in jedem Fall mit Leidenschaft.
In 10 [ZEHN], dem Kreativkader Jahrbuch 2016, finden sich die besten sieben Stories zum metrischen Thema: Mit unterschiedlichsten Ansätzen, differenten Stilformen und beeinflusst durch gesellschaftliche Veränderungen, eigene Ängste und Befürchtungen sowie Impulse aus dem privaten Umfeld, die literarisch zündeten.

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Fantastisch!

DeMonSang

Und Marx stand still in Darwins Garten

Ein Buch, das still vor sich hin plätscherte. Nette Lektüre für zwischendurch, aber irgendwie hatte ich mir mehr Substanz erhofft.

Lakritzschnecke

Claude allein zu Haus

weihnachtlich und Tiergeschichte... was will man mehr?

Twin_Kati

Der Junge auf dem Berg

Ergreifender und erschütternder Roman über den Untergang eines jungen Menschen im Nationalsozialismus

Lilli33

In einem anderen Licht

Ein leises Buch, das gelesen werden sollte...

Svanvithe

Die Schlange von Essex

Sehr zäh und mir nicht immer verständlich ... Aber trotzdem wollte ich unbedingt wissen, wie es ausgeht.

hasirasi2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks