Jörg Liemann

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(5)
(9)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es hätte durchaus spannend werden können, doch der Autor hatte etwas dagegen

    Blackout - Die Epidemie

    TanteGhost

    25. October 2017 um 17:49 Rezension zu "Blackout - Die Epidemie" von Jörg Liemann

    Ein spannender Anfang, es packte mich, doch dann gewann ein Jammerlappen die Oberhand.Inhalt:Das Buch beginnt mit den verschiedensten Gedächtnisverlusten. Die Folgen sind jedes Mal verheerend. Menschenleben sind in Gefahr oder werden auch ausgelöscht. Das Komische an der Sache ist aber die Tatsache, dass es in den verschiedensten Teilen der Welt passieren zu scheint. - Bahnt sich da eine Pandemie an? Ein weltweiter Black Out?Alexander und seine Frau leben gemeinsam in Berlin. Während sie sich um einen kleinen Jungen kümmert, der ...

    Mehr
  • Unübersichtliche Spuren

    Blutige Spuren

    martina_turbanisch

    01. July 2013 um 10:08 Rezension zu "Blutige Spuren" von Jörg Liemann

    Blutige Spuren zu bewerten ist gar nicht so einfach. Spannender Einstieg Der Einstieg in den Krimi ist spannend, die Portugiesin Maria Isabel Dacosta inspiziert gegen den Willen des BKA den Tatort einer offensichtlich reichlich blutigen Entführung. Allerdings rückt diese Entführung schnell in den Hintergrund, als die drei Leichen im Grunewald gefunden werden. Danach werden ausgiebig die eher merkwürdigen Wohnungen der Leiche inspiziert und Theorien geschmiedet – aber alles eher zwischendurch. Jedenfalls ist das mein Eindruck. Ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Jung genug zu sterben" von Jörg Liemann

    Jung genug zu sterben

    trollchen

    27. January 2013 um 20:14 Rezension zu "Jung genug zu sterben" von Jörg Liemann

    Ich hatte dieses Buch mir aus der Bücherei mitgenommen, weil es da um Gehirnforschung ging. Das ging es auch im weitesten Sinn, es wurde ab und zu darüber spekuliert, was in dem Institut Zucker so alles abging. Eigentlich ging es nur um eine Testreihe an Jugendlichen, die immer mal Tests durchführen sollten, bis Lena verschwindet, sie war eine Begleiterin von den tests. Ihr Vater, jennisey, ein Komponist und Thaeterschauspieler macht sich mit Melina, einer Freundin auf die Such nach lena. Denn sie bekommen so komische Mails von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Flammenopfer" von Jörg Liemann

    Flammenopfer

    goldstaub

    21. November 2012 um 10:31 Rezension zu "Flammenopfer" von Jörg Liemann

    meine meinung: das buch ist gut geschrieben, die spannung kommt bei mir leider nicht auf. es war trotzdem schön es zu lesen. zum autor: jörg liemann wurde 1964 in berlin geboren. zum buch: kai sternenberg ist komissar bei der polizei in berlin. seine freizeit verbringt er am telefon als seelsorger. ihm und seinem team wird ein neuer fall zugewiesen, er soll sich um eine serie von brandanschlägen mit todesopfer kümmern. das ist nicht so einfach, denn eigentlich hat ein anderes team schon den fall, doch seine cheffin will das sie ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks