Jörg Mühle , Jörg Mühle Badetag für Hasenkind

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Badetag für Hasenkind“ von Jörg Mühle

Badetag für Hasenkind: Ruf doch mal nach ihm. Welches Kind lässt sich schon gern die Haare waschen? Auch Hasenkind muss dazu überredet werden, aber dann ist alles gar nicht so schlimm. Als der Föhn kaputt ist, darf jeder Betrachter pusten. Feste! Jetzt noch eincremen und dann ist der Badetag geschafft: Hasenkind ist sauber. Picobello! Nach »Nur noch kurz die Ohren kraulen?« hat sich Jörg Mühle ein weiteres Pappbilderbuch ausgedacht, das Kinder zum Brauseaufdrehen, Augenzuhalten und Naseabtupfen einlädt und allen Beteiligten große Freude macht! Wieder verzaubert es alle, die es sehen: Kinder, Eltern, Hasen.

Wir lieben das Hasenkind. Mache Parts muss ich noch übernehmen, andere kann mein Sohn schon engagiert und belustigt nachmachen.

— kalligraphin
kalligraphin

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Die Romantherapie für Kinder" von Ella Berthoud

    Die Romantherapie für Kinder
    hallolisa

    hallolisa

    Wenn Bücher zu Medizin werden ... Ob vorgelesene Gutenachtgeschichten, das erste selbst gelesene Buch oder nie vergessene Kindheitsklassiker – Kinderbücher bleiben oftmals noch lange in Erinnerung. Für die kleinen Leser sind sie in vielen Lebenslagen aber noch viel mehr als reiner Zeitvertreib ... "Die Romantherapie für Kinder" hält zahlreiche Kinderbuch-Tipps bereit, die junge Leute in vielen Lebensabschnitten begleiten, aufmuntern und mental stärken können. Neugierig geworden? Dann macht gleich mit bei unserer Buchverlosung zu "Die Romantherapie für Kinder" von Ella Berthoud, Susan Elderkin & Traudl Bünger und gewinnt eines von 25 Exemplaren!Über das Buch: Geschichten wirken besser als jede Pille, das wissen wir spätestens seit dem großen Erfolg von Die Romantherapie. Nun wendet sich das Autorinnenduo den kleinen Patienten zu: Von A bis Z, von der »Angst im Dunklen« bis zu den »Windpocken«, beraten sie uns Erwachsene bei dem Griff zur passenden heilsamen Lektüre – mit viel Humor und Feingefühl für die Probleme und Ängste der Kleinen. Das Kleinste weigert sich, ins Bett zu gehen, der Bruder klebt permanent am Bildschirm, und die Größte leidet unter dem ersten Liebeskummer? Rettung naht – in Form von Büchern. Ob Die Wurzelkinder bei mangelnder Aufmerksamkeit, Paddington Bär bei schlechten Manieren oder Der Grüffelo, wenn das Wachsen nicht schnell genug geht: Geschichten sind doch die beste Medizin. Die Romantherapie für Kinder ist ein Buch für alle Eltern und Großeltern, Tanten und Onkel, Paten und Lehrer – für all diejenigen, die meinen, dass die Bücher, die ein Kinderleben prägen, nicht dem Zufall überlassen werden sollten.>> Hier geht's zur Leseprobe!>> Mehr Infos zum Buch findet ihr auf Facebook!Über die Autorinnen:Ella Berthoud und Susan Elderkin empfahlen sich bereits beim Literaturstudium in Cambridge gegenseitig Romane. Ella widmete sich anschließend der Kunst, Susan dem Schreiben. Seit 2008 bieten sie an der Londoner School of Life Bibliotherapie-Sitzungen an. Nach dem großen Erfolg von »Die Romantherapie« erscheint diesen Sommer »Die Romantherapie für Kinder«. Die beiden Werke wurden für die deutsche Fassung von Traudl Bünger ergänzt. Gemeinsam mit dem Insel Verlag verlosen wir 25 Exemplare von "Die Romantherapie für Kinder" von Ella Berthoud, Susan Elderkin & Traudl Bünger. Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 16.07. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und bearbeitet folgende Aufgabe: Welches Buch hat euch in eurer Kindheit am stärksten geprägt und weckt immer noch Erinnerungen? Was ist das derzeitige Lieblingsbuch eurer Kinder, Enkel, Nichten oder Neffen? Verratet uns euren Kinderbuchtipp!>> Habt ihr schon auf unserer großen Aktionsseite vorbeigeschaut und in den Kinderbuchtipps der Community gestöbert?Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.Ich wünsche euch ganz viel Glück!

    Mehr
    • 243
  • Buchverlosung zu "Wo die Geschichten wohnen" von Oliver Jeffers

    Wo die Geschichten wohnen
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Für alle Kinder der Bücher! Wer Bücher wahrlich liebt, der weiß, dass uns jede Geschichte in eine andere Welt mitnimmt. Wir Leser gehen auf unzählige Reisen, erleben gemeinsam mit den Protagonisten spannende Abenteuer, wir weinen, wir lachen zusammen mit ihnen und freuen uns, wenn am Ende alles gut wird. Mit "Wo die Geschichten wohnen" haben die beiden Autoren und Illustratoren Oliver Jeffers und Sam Winston den Büchern ein Denkmal gesetzt und dabei ein wahres Kunstwerk erschaffen. Lasst euch von der bezaubernden Geschichte von "Wo die Geschichten wohnen" verzaubern und begleitet ein kleines Mädchen bei ihrer spektakulären Reise durch die Fantasie.Mehr zum Buch:  Ein kleines Mädchen segelt mit ihrem Floß über ein Meer aus Worten. Sie gelangt an das Haus eines kleinen Jungen und nimmt ihn mit auf eine spektakuläre Reise durch die Fantasie. Gemeinsam klettern sie über Berge aus Märchen und entdecken Schätze in der Dunkelheit. Auf beeindruckende Weise erzählen Oliver Jeffers und Sam Winston, welch enorme Stärke Geschichten in uns wecken, wie prägend die Bücher unserer Kindheit und Jugend ein Leben lang bleiben. Eine Hommage an große Klassiker und gleichzeitig ein illustratives Gesamtkunstwerk, in dem man immer und immer und immer wieder blättern möchte. Ein Muss für jeden der Bücher liebt, denn unsere Welt ist aus Geschichten gebaut.Weitere Infos zum Buch findet ihr hierGemeinsam mit Mixtvision vergeben wir in dieser Buchverlosung 10x "Wo die Geschichten wohnen" unter allen, die Spaß an liebevoll gezeichneten Büchern haben! Was du für dafür tun musst? Bewirb dich bis einschließlich 22.03. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantworte folgende Frage:   Verrate uns, welches Buch bei dir die Freude am Lesen geweckt hat?Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!  Achtung, aufgepasst!Wir haben noch eine weitere Überraschung vorbereitet. Unter allen, die das folgende PDF herunterladen und auf einem Foto zeigen, welches Buch dafür verantwortlich ist, dass sie ein Kind der Bücher geworden sind, verlosen wir zusätzlich 5 "Kind der Bücher"-Pakete, bestehend aus dem Buch, einem Button und einem Poster!Teile dafür das Foto bei Twitter, Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #wodiegeschichtenwohnen und verlinke deinen Beitrag in deiner Bewerbung! Du kannst das Foto auch bei LovelyBooks direkt hochladen.Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!

    Mehr
    • 239
  • Ideal für ein Baderitual

    Badetag für Hasenkind
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    01. March 2016 um 10:33

    Im vergangenen Jahr hat der Kinderbuchautor Jörg Mühle im Moritz Verlag ein sehr erfolgreiches und originelles Bilder- und Einschlafbuch für Kinder ab etwa zwei Jahren vorgelegt.  Ein kleines sympathisches Hasenkind muss ins Bett und die Kinder sind eingeladen durch Berührungen und eigene Aktivitäten sich das Buch anzueignen. Da muss der Schlafanzug angezogen werden, das Kissen wird zurecht geklopft. Und dann – wunderbar: noch kurz die Ohren kraulen und ganz sanft den Rücken streicheln. Das Hasenkind zudecken und ihm einen Gute-Nacht-Kuss geben und nicht vergessen: das Licht ausschalten. Es war wohl der große Erfolg und vielleicht auch die Freude an weiteren Geschichten mit seinem Hasenkind, die Jörg Mühle bewegte, einen Nachfolgeband zu zeichnen, in dem das Hasenkind gebadet wird. Und wieder sind die das Buch betrachtenden Kinder eingeladen, das Hasenkind bei der ganzen Prozedur, die sie ja selbst allzu gut kennen, zu begleiten. Sie sollen ihm das Shampoo auf den Kopf machen, dann den Schaum vom Kopf abbrausen und die entsprechenden Geräusche dazu machen, ihm dann die Nase abtupfen, es trocken rubbeln, nachdem es aus der Wanne herausgeklettert ist und zum guten Ende, weil der Fön defekt ist, es trocken pusten. Und bitte nicht am Ende die Creme vergessen für das zarte Gesicht. Ein Buch, das ähnlich wie das erste ein Einschlafritual, nunmehr ein hilfreiches Baderitual begründen kann. Kinder und Eltern werden es schätzen und lieben.

    Mehr