Jörg Müller

 4.3 Sterne bei 20 Bewertungen

Alle Bücher von Jörg Müller

Sortieren:
Buchformat:
Jörg MüllerDie Kanincheninsel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Kanincheninsel
Die Kanincheninsel
 (3)
Erschienen am 01.01.1990
Jörg MüllerDer Bär, der ein Bär bleiben wollte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Bär, der ein Bär bleiben wollte
Jörg MüllerAufstand der Tiere oder Die neuen Stadtmusikanten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aufstand der Tiere oder Die neuen Stadtmusikanten
Jörg MüllerAlle Jahre wieder saust der Presslufthammer nieder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Alle Jahre wieder saust der Presslufthammer nieder
Jörg MüllerHier fällt ein Haus, dort steht ein Kran und ewig droht derBaggerzahn oder Die Veränderung der Stadt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hier fällt ein Haus, dort steht ein Kran und ewig droht derBaggerzahn oder Die Veränderung der Stadt
Jörg MüllerDas Buch im Buch im Buch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Buch im Buch im Buch
Das Buch im Buch im Buch
 (1)
Erschienen am 01.01.1990
Jörg MüllerGanz schön aufgeklärt!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ganz schön aufgeklärt!
Ganz schön aufgeklärt!
 (1)
Erschienen am 18.09.2017
Jörg MüllerHerbert und die blau-weißen Zecken
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herbert und die blau-weißen Zecken
Herbert und die blau-weißen Zecken
 (1)
Erschienen am 02.05.2013

Neue Rezensionen zu Jörg Müller

Neu
Y

Rezension zu "Der Bär, der ein Bär bleiben wollte" von Jörg Müller

Eigentlich kein Kinderbuch
Yezariaelvor 3 Jahren

Eigentlich ist dies kein Kinderbuch. Eigentlich ist dies ein Buch über den Verlust der eigenen individuellen Identität unter dem Druck einer übermächtigen Gesellschaft.
Eigentlich.
Uneigentlich ist es aber auch ein Bilderbuch. Und selbst wenn Kinder den tiefen Kern der Geschichte noch nicht erfassen können, so sind sie am Ende doch froh, wenn der Bär wieder zu sich findet.
Reinhard Mey hat diesem Buch ein elfminütiges musikalisches Denkmal gesetzt. Buch und Lied gemeinsam mahnen uns, nicht zu vergessen wer wir sind.
In jedem Kind steckt auch irgendwo ein Bär und es ist unsere gesellschaftliche Verantwortung, unsere Kinder auch Bären sein zu lassen.

Kommentieren0
0
Teilen
K

Rezension zu "Herbert und die blau-weißen Zecken" von Jörg Müller

Ein Fußballmärchen für alle
kollossvor 4 Jahren

Kennen Sie die Rivalitäten zwischen Schalke und Dortmund, das ständige Säbelrasseln und die Probleme mit den agressiven Fangruppen? Was kann man hier tun? Herbert weiß hier Rat.

Was ist eigentlich eine Deeskalationswaffe und welches Trauma muss der Dalai Kurt überwinden? Was macht überhaupt das Besondere des Ruhrgebiets aus? Wie fühlen die Menschen im Revier, wie ticken sie und warum ist Fußball besonders im Revier die wichtigste Nebensache der Welt? – Das sind einige der Fragen, die der Wanne-Eickeler Autor Jörg Müller in seinem Erstlingswerk mit viel Liebe fürs Detail und in seiner ganz eigenen Art beantwortet. Viele liebenswerte, teilweise auch skurrile und vor allem völlig unterschiedliche Figuren bestimmen das Geschehen in diesem Fußballmärchen. Von Herbert über Robie, die Zwillinge Alpha und Beta, die Jugos und Oma Paula – alle Figuren haben und leben ihre Geschichte, in der sich oft auch die Geschichte des Ruhrgebiets widerspiegelt. Sie werden für den Leser lebensechte Begleiter rund um die Erlebnisse des 33. Spieltags der Fußballbundesliga. Schmunzelnd verfolgt der Leser, wozu echte Liebe zum Fußball führt und was möglich wäre, wenn ein Märchen wahr wird. Nicht nur für Fußballfans ein Muss, sondern auch für Liebhaber des Ruhrgebiets und solche, die es werden wollen.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dürfen wir noch Fragen beantworten? Benötigen Sie noch weitere Infos? Gerne stehen wir Ihnen hierfür zur Verfügung oder Sie schauen mal im Internet unter http://www.mein-name-ist-herbert.de

Kommentieren0
0
Teilen
dyabollos avatar

Rezension zu "Die Kanincheninsel" von Jörg Müller

Rezension zu "Die Kanincheninsel" von Jörg Müller
dyabollovor 8 Jahren

Die Erzählung beginnt in einer Kaninchenfabrik. Ein großes, dickes Kaninchen, das schon lange in der Fabrik lebt bekommt einen kleinen Kameraden. Doch dieser findet den Käfig überhaupt nicht bequem und möchte zurück zum Bauernhof wo Rüben und Karotten wachsen. Das große, graue Kaninchen kann sich an das Leben außerhalb des Käfigs gar nicht mehr erinnern aber lässttrotzdem sich zu einem Ausbruch überreden...
Ein sehr lesenswertes Buch über Mut und Bequemlichkeit! Wer mehr erfahren möchte findet eine genauere Rezension hier http://dyabollo.blogspot.com/2010/10/die-schonsten-bilderbucher.html

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks